Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wo kann ich die Ausstattung fürs Kind beantragen?

Wo kann ich die Ausstattung fürs Kind beantragen?

17. Oktober 2005 um 0:52 Letzte Antwort: 24. Oktober 2006 um 19:39

Hallo zusammen,

Mein Mann musste die Arbeit wechseln, da seine Firma pleite gemacht hat. Jetzt bekommt er ca. 800 Euro weniger im Monat. Er hat jetzt ca 1200 Netto. Dadurch bekomme ich jetzt Alg 2.

Ich bin jetzt im 4. Monat und habe jetzt die Frage, wo ich z.B. Ausstattung fürs Kind beantragen kann.

Ausserdem was können wir zusätzlich zum Erziehungsgeld später beantragen - Alg 2 gibt es ja nur für erwerbsfähige?

Vielen Dank!

Mehr lesen

17. Oktober 2005 um 14:53

Beim Amt
Wenn ihr jetzt schon ALG II bekommt, dann kannst du auch bei der ARGE einen Antrag auf Erstausstattung des Kindes beantragen.
Ich verstehe nicht so ganz, was du zusätzlich noch zum Erziehungsgeld beantragen willst. ALG II steht euch dann doch auch zu.
Frag doch einfach beim Amt nach.

Liebe Grüße
Wonky

Gefällt mir
17. Oktober 2005 um 15:03
In Antwort auf marina_12638015

Beim Amt
Wenn ihr jetzt schon ALG II bekommt, dann kannst du auch bei der ARGE einen Antrag auf Erstausstattung des Kindes beantragen.
Ich verstehe nicht so ganz, was du zusätzlich noch zum Erziehungsgeld beantragen willst. ALG II steht euch dann doch auch zu.
Frag doch einfach beim Amt nach.

Liebe Grüße
Wonky

Alg 2
Ich dachte immer, man muss erwerbsfähig sein, damit man Alg 2 bekommt. Das wäre ja bei mir nicht der Fall, da ich im Erziehungsjahr bin.

Wird das Erziehungsgeld dann mit angerechnet?

Gefällt mir
17. Oktober 2005 um 15:17
In Antwort auf selina_12886881

Alg 2
Ich dachte immer, man muss erwerbsfähig sein, damit man Alg 2 bekommt. Das wäre ja bei mir nicht der Fall, da ich im Erziehungsjahr bin.

Wird das Erziehungsgeld dann mit angerechnet?

Du bist ja theoretisch erwerbsfähig
Allerdings wird die Elternzeit gewissermaßen als Auszeit oder so betrachtet. In der Zeit bist du ja bestimmt auch beim AA gemeldet, oder? Dort wird notiert, dass du in der Elternzeit bist, diese Zeit wird aber, trotz, dass du nicht arbeiten gehst, zur Rente mit angerechnet.
Das Erziehungsgeld wird nicht angerechnet.

Liebe Grüße
Wonky

Gefällt mir
17. Oktober 2005 um 15:21
In Antwort auf marina_12638015

Du bist ja theoretisch erwerbsfähig
Allerdings wird die Elternzeit gewissermaßen als Auszeit oder so betrachtet. In der Zeit bist du ja bestimmt auch beim AA gemeldet, oder? Dort wird notiert, dass du in der Elternzeit bist, diese Zeit wird aber, trotz, dass du nicht arbeiten gehst, zur Rente mit angerechnet.
Das Erziehungsgeld wird nicht angerechnet.

Liebe Grüße
Wonky

Vielen Dank
für deine schnelle Antwort. Das hilft mir echt weiter.

Weist du vielleicht auch ob ich Mutterschaftsgeld beantragen muss, als Alg 2 Empfänger und was man da von der Krankenkasse bekommt?

Liebe Grüße Nicole

Gefällt mir
17. Oktober 2005 um 15:24
In Antwort auf selina_12886881

Vielen Dank
für deine schnelle Antwort. Das hilft mir echt weiter.

Weist du vielleicht auch ob ich Mutterschaftsgeld beantragen muss, als Alg 2 Empfänger und was man da von der Krankenkasse bekommt?

Liebe Grüße Nicole

Mutterschaftsgeld
gibt es nur, wenn du jetzt einen Job hast.
Ansonsten gibt es auch von der Krankenkasse nix mehr weiter. Der Geburtsbonus wurde ja abgeschafft.

Liebe Grüße
Wonky

Gefällt mir
17. Oktober 2005 um 15:39
In Antwort auf marina_12638015

Mutterschaftsgeld
gibt es nur, wenn du jetzt einen Job hast.
Ansonsten gibt es auch von der Krankenkasse nix mehr weiter. Der Geburtsbonus wurde ja abgeschafft.

Liebe Grüße
Wonky

Aha
Ich habe mal in einem Forum gelesen das eine Frau trotz Alg2 vom Arbeitsamt zur Krankenkasse geschickt wurden und das das Amt dann das Mutterschaftsgeld mit dem ALG 2 verrechnet hat, obwohl sie kein Mutterschaftsgeld bekommen hat.

http://www.sozialhilfe24.de/sozialhilfe-forum/ftop-ic430.html

lg Nicole

Gefällt mir
17. Oktober 2005 um 18:27
In Antwort auf selina_12886881

Aha
Ich habe mal in einem Forum gelesen das eine Frau trotz Alg2 vom Arbeitsamt zur Krankenkasse geschickt wurden und das das Amt dann das Mutterschaftsgeld mit dem ALG 2 verrechnet hat, obwohl sie kein Mutterschaftsgeld bekommen hat.

http://www.sozialhilfe24.de/sozialhilfe-forum/ftop-ic430.html

lg Nicole

Link funktioniert leider nicht,
aber nachvollziehen kann ich das nicht. Mutterschaftsgeld ist ja eine Leistung, die in etwa dem Gehalt der Schwangeren vor dem Mutterschutz entspricht und kann ja, sofern auch im Mutterschutz der Arbeitsvertrag noch besteht, nur Schwangeren zustehen, die sich in einem Arbeitsverhältnis befinden. Es gibt natürlich auch Arbeitnehmer, die wegen sehr geringem Einkommen ALG II-berechtigt sind.
Ich hab das bei dir aber so verstanden, dass du keinen Job hast. Von daher kann dir kein Mutterschaftsgeld zustehen (welches du sowieso erst mit der Arztbescheinigung, die du zum Beginn des Mutterschutzes bekommst, beantragen könntest).

Liebe Grüße
Wonky

Gefällt mir
17. Oktober 2005 um 18:46
In Antwort auf marina_12638015

Link funktioniert leider nicht,
aber nachvollziehen kann ich das nicht. Mutterschaftsgeld ist ja eine Leistung, die in etwa dem Gehalt der Schwangeren vor dem Mutterschutz entspricht und kann ja, sofern auch im Mutterschutz der Arbeitsvertrag noch besteht, nur Schwangeren zustehen, die sich in einem Arbeitsverhältnis befinden. Es gibt natürlich auch Arbeitnehmer, die wegen sehr geringem Einkommen ALG II-berechtigt sind.
Ich hab das bei dir aber so verstanden, dass du keinen Job hast. Von daher kann dir kein Mutterschaftsgeld zustehen (welches du sowieso erst mit der Arztbescheinigung, die du zum Beginn des Mutterschutzes bekommst, beantragen könntest).

Liebe Grüße
Wonky

Link
den musst du in die Adressleiste kopieren.

Gefällt mir
24. Oktober 2006 um 11:22

Ausstattung kind / mutterschaftsgeld
hallo,
zuschuß zu erstausstattung fürs kind (kleidung und möbel) sowie zuschuß zur schwangerschaftsbekleidung gibts bei der arge, nur auf antrag und etwa 2 monate vor et.

entgegen vielen kommentaren im internet, dass mutterschaftsgeld auf alg II angerechnet wird, bekam ich soeben telefonisch die auskunft von der bei mir zuständigen arge, dass MUTTERSCHAFTSGELD NICHT AUF ALG II ANGERECHNET WIRD !

bin nun selber etwas verwirrt, was nun stimmt... ??? wer weiß mehr.

lg
elbochos

Gefällt mir
24. Oktober 2006 um 18:06
In Antwort auf selina_12886881

Link
den musst du in die Adressleiste kopieren.

Hallo Tanzbärchen!
Ich habe in Deinem Profil gesehen, dass Du in Bayern wohnst und wollte Dir noch den Tipp geben, Geld für Erstausstattung etc. bei der Landesstiftung "Hilfe für Mutter und Kind" zu beantragen. Das habe ich auch gemacht und zusätzlich zu dem Geld von der Arge nochmal einiges bewilligt bekommen.
Voraussetzung ist eben, dass Du in Bayern wohnst, hilfebedürftig ist (bei ALG II Empfängern denke ich kein Problem) und den Erstantrag vor der Geburt des Kindes stellst.
Dabei geholfen wird einem von Pro Familia. Die füllen den Antrag für Dich aus und leiten ihn weiter und haben auch sonst noch viele Tipps... kann ich nur empfehlen!

Viele Grüße
Trinchen (mittlerweile 39. SSW)

Gefällt mir
24. Oktober 2006 um 18:21
In Antwort auf sanya_12342828

Hallo Tanzbärchen!
Ich habe in Deinem Profil gesehen, dass Du in Bayern wohnst und wollte Dir noch den Tipp geben, Geld für Erstausstattung etc. bei der Landesstiftung "Hilfe für Mutter und Kind" zu beantragen. Das habe ich auch gemacht und zusätzlich zu dem Geld von der Arge nochmal einiges bewilligt bekommen.
Voraussetzung ist eben, dass Du in Bayern wohnst, hilfebedürftig ist (bei ALG II Empfängern denke ich kein Problem) und den Erstantrag vor der Geburt des Kindes stellst.
Dabei geholfen wird einem von Pro Familia. Die füllen den Antrag für Dich aus und leiten ihn weiter und haben auch sonst noch viele Tipps... kann ich nur empfehlen!

Viele Grüße
Trinchen (mittlerweile 39. SSW)

Man kann noch..
Kinderzuschuß beantragen.Haben wir auch versucht aber leider nicht bekommen da wir ein eigenes Haus haben.

LG Christin und Kids

Gefällt mir
24. Oktober 2006 um 19:18

Was
ist die ARGE?

Gefällt mir
24. Oktober 2006 um 19:39
In Antwort auf atara_12077575

Ausstattung kind / mutterschaftsgeld
hallo,
zuschuß zu erstausstattung fürs kind (kleidung und möbel) sowie zuschuß zur schwangerschaftsbekleidung gibts bei der arge, nur auf antrag und etwa 2 monate vor et.

entgegen vielen kommentaren im internet, dass mutterschaftsgeld auf alg II angerechnet wird, bekam ich soeben telefonisch die auskunft von der bei mir zuständigen arge, dass MUTTERSCHAFTSGELD NICHT AUF ALG II ANGERECHNET WIRD !

bin nun selber etwas verwirrt, was nun stimmt... ??? wer weiß mehr.

lg
elbochos

Mutterschaftsgeld
hi war heute auch bei der arbeitsgemeinschaft...
ich selber bekomme kein hartz4 sondern mein mann...fallenur mit rein, da ich noch mit dem ersten kind im mutterschutz bin...
mir sagte man heute, dass das mutterschaftsgeld bei der krankenkasse beantragt werden muss, und dass ich sobald ich bescheid bekomme, sofort mit diesem zur arge muss, damit die uns nicht zu viel auszahlen, da das mutterschaftsgeld wie gehalt gerechnet wird..also es wird angerechnet...
weiss nun aber auch nicht, ob das alles so stimmt.

gruss anja

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers