Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wks mit vollnarkose

Wks mit vollnarkose

3. Januar 2013 um 19:02

Wer hat Erfahrungen für mich???

Bin für alles dankbar

Krisi und hoppelchen 19ssw

Mehr lesen

4. Januar 2013 um 6:02


warum willst du denn sowas?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2013 um 17:28

Die
erste Wahl ist immer eine Spinale, da das Kind kein Narkosemittel abbekommt , desweiteren birgt eine Vollnarkose immer ein gewisses Risiko bei Schwangeren , da immer Magensäure aufsteigen kann, durch den Platzmangel im Bauch.. Da heisst dies in die Lunge zu brkommen ist erhöht im Gegensatz zu einem normalen Patient.
Aussedem wird die Narkose bis das Kind entwickelt wird ziemlich flach gehalten .

Lieben Gruss

Anisa mit babyboy 34 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2013 um 18:29

Hatte
2 Notks mit vollnarkose.

Wir beide mal eine spinale versucht ( immer so 4 mal gepieckst ) aber ich hab wohl einen schiefen rücken... Znd sie bekammen es nicht gelegt

Die vollnarkose ist angenehm, weil man einfach einschläft und fertig im kreisaal aufwacht. ABER das erlebnis der geburt, des ersten schreiens, des aussehens des babies nach der geburt fehlt und das für immer!

Ich hab meine kinder zuletzt gesehen. Sie waren schon angezogen und hatten die U1 hinter sich.

Nicht schlimm, aber nicht wünschenswert

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2013 um 14:06
In Antwort auf lilian_12476046

Hatte
2 Notks mit vollnarkose.

Wir beide mal eine spinale versucht ( immer so 4 mal gepieckst ) aber ich hab wohl einen schiefen rücken... Znd sie bekammen es nicht gelegt

Die vollnarkose ist angenehm, weil man einfach einschläft und fertig im kreisaal aufwacht. ABER das erlebnis der geburt, des ersten schreiens, des aussehens des babies nach der geburt fehlt und das für immer!

Ich hab meine kinder zuletzt gesehen. Sie waren schon angezogen und hatten die U1 hinter sich.

Nicht schlimm, aber nicht wünschenswert

Lg

Also
dass man die Zeit nutzt und die U1 gemacht wird- okay,
aber das Kind anziehen geht gar nicht finde ich!
Hautkontakt nach der Geburt ist wichtig und einmalig!
Ich hatte auch eine Vollnarkose weil die PDA nicht mehr wirkte und habe das Kind ebenfalls angezogen bekommen, was mir heute noch weh tut!

Habe schon geklärt dass das (falls es wieder einer wird, was ich nicht hoffe) anders gehandhabt wird. Ein KH hat genug Möglichkeiten ein Baby warm zu halten für 40-50 Minuten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2013 um 14:09

Ich würde es nicht freiwillig machen!
Mir fehlt schon ein Geburtserlebnis, obwohl ich die Vollnarkose zu dem Zeitpunkt ganz okay fand - aber trotzdem hätte ich es im Nachhinein gerne erlebt!
Ich kenne auch niemanden, der danach sagt, er hätte lieber ne Vollnarkose gehabt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2013 um 15:49

Bedürfnisse sind
eben individuell verschieden.
Nicht jeder legt auf dieselben Dinge wert. Evtl. legst Du auf irgendwas ganz anderes größeren Wert, was ich dann nicht nachvollziehen kann...

Man hört doch immer wieder, wie schön und einmalig so ein Moment direkt danach ist (ich selbst kenne es leider nicht) und bei Vollnarkose ist dieser Moment dann eben direkt nach dem Aufwachen - und ich finde, der sollte ebenso intensiv gestaltet werden wenn medizinisch nichts dagegen spricht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 10:29

Wir haben uns entschieden
Aus einigen gründen lassen wir einen Kaiserschnitt unter vollnarkose machen !

Ich selber werde die maus zwar erst sehen wenn ich wach bin aber dafur bekommt mein freund ein einmaliges ganz personliches erlebnis , was er nicht mehr vergessen wird und was die bindung zwischen den beiden auf ewig stärkt!

Er wird der erste sein der sie sieht, hört,küsst und in den arm nimmt und er wird direkt nach der geburt bonding durchfuhren während ich versorgt werde!

Ich finde es ist ein tolles geschenk für einen werdenden papa , der schon die 40 wochen verzichten muss und dann spater auf arbeit ist , dieses erlebnis kann ihm keiner nehmen und ich bin glücklich ihm das schenken zu können und er ist damit auch super happy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2013 um 11:50

Mach es bitte nicht
Mein Sohn kam auch unter Vollnarkose zur Welt. Ging nicht anders weil er nicht richtig lag und 7 Wochen früher geholt werden musste.

Ich hätte nie gedacht, dass das so ein Problem für mich wird.
Jedes mal wenn ich im TV sehe wie die Mütter ihr Baby auf die Brust bekommen muss ich weinen. Das fehlt mir so. Dieses einmalige Erlebnis. Außerdem kann der Papa bei Vollnarkose auch nicht dabei sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen