Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wird von jemanden von euch das Kind in der 35-37 ss woche geholt?

Wird von jemanden von euch das Kind in der 35-37 ss woche geholt?

3. April 2012 um 9:52 Letzte Antwort: 3. April 2012 um 11:20

wenn ja per einleitung? und warum? lg

Mehr lesen

3. April 2012 um 9:56

Also
Geholt wurde er nicht,aber kam spontan bei 36+5 zur Welt.
Kinder werden nur dann geholt wenn was nicht stimmt und die Gesundheit von Mutter und Kind gefährdet ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2012 um 10:09
In Antwort auf yasin_12866379

Also
Geholt wurde er nicht,aber kam spontan bei 36+5 zur Welt.
Kinder werden nur dann geholt wenn was nicht stimmt und die Gesundheit von Mutter und Kind gefährdet ist

Naja
also ich habe das problem dass ich einen bakteriellen infekt habe der immer schlimmer wird und sich schon auf die gebärmutter ausbreitet etc. dazu kommt dass ich nachts nicht aufstehen kann vor schmerzen weil irgendwas im rücken blockiert und ich dann wie gelähmt bin was alle körperteile unterhalb des bauches angeht und mein kind schreit sich die sehle aus dem leib weil ich nicht kommen kann wenns schlecht geträumt hat etc.. ich kann mich nicht umdrehen und nix es sind keine*normalen rückenschmerzen*sondern wirklich als wenn der rücken jeden moment durchbricht... muss dazu sagen dass ich vor kurzem wirbel gebrochen hatte...
ich kann wenn ich stehe das linke bein nicht bewegen weil meine leiste so dolle schmerzt dass ich nicht laufen kann oder mein bein reagiert garnicht erst als wenn es nicht mehr mit den restlichen körperteilen zusammen hängt... mitlerweile ist es schon so weit dass ich im sitzen schlafe und dann aber auch nicht mehr hochkomme ... und dazu kommt noch dass meine tochter solange warten muss weil ich nicht hochkomm dass sie vor lauter schreien wieder einschläft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2012 um 10:10


Bei uns ist die Überlegung, ob der Kleine in der 36 ssw geholt wird. Wahrscheinlich auf Grund meiner körperlichen Verfassung aber per Kaiserschnitt. Ich liege halt jetzt auch schon seit 11 Wochen nur noch und kämpfe jeden Tag mit den verschiedensten Schmerzen.

Ich hab seit 11 Wochen arge Nierenprobleme, die mittler Weile auch das Blutbild immer mehr verschlechtern. Zusätzlich kommt dazu, dass mein Fieber nicht mehr richtig runter geht trotz Antibiotikum auf Grund der schlechten Entzündungswerte.

Der Kleine wächst auch nicht mehr ganz so flott wie er sollte. Aber er wächst noch und hat immer gute Herztöne. Also wegen ihm halte ich so lange durch wie ich kann.

Da ich aber auch seit 11 Wochen Wehen habe, kann es sein, dass der Kleine seinen Weg vorher selbst sucht. Wenn ich mir das aussuchen könnte, würde ich gerne den Weg nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2012 um 10:16
In Antwort auf emilie_12294195

Naja
also ich habe das problem dass ich einen bakteriellen infekt habe der immer schlimmer wird und sich schon auf die gebärmutter ausbreitet etc. dazu kommt dass ich nachts nicht aufstehen kann vor schmerzen weil irgendwas im rücken blockiert und ich dann wie gelähmt bin was alle körperteile unterhalb des bauches angeht und mein kind schreit sich die sehle aus dem leib weil ich nicht kommen kann wenns schlecht geträumt hat etc.. ich kann mich nicht umdrehen und nix es sind keine*normalen rückenschmerzen*sondern wirklich als wenn der rücken jeden moment durchbricht... muss dazu sagen dass ich vor kurzem wirbel gebrochen hatte...
ich kann wenn ich stehe das linke bein nicht bewegen weil meine leiste so dolle schmerzt dass ich nicht laufen kann oder mein bein reagiert garnicht erst als wenn es nicht mehr mit den restlichen körperteilen zusammen hängt... mitlerweile ist es schon so weit dass ich im sitzen schlafe und dann aber auch nicht mehr hochkomme ... und dazu kommt noch dass meine tochter solange warten muss weil ich nicht hochkomm dass sie vor lauter schreien wieder einschläft

Mmh, vielleicht....
...ich glaube das wird schwierig!

Ich habe auch einen Bandscheibenvorfälle und das Problem mit dem Aussetzen des Beines. Mir wurde aber gesagt, dass sei kein Grund vorzeitig einzuleiten.

Bei mir würde das halt nur gemacht, weil meine Niere kurz vorm Kollaps steht und die Angst haben, dass ich die verliere, wenn die noch länger warten.

Die Höllenschmerzen waren nie ein Argument.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2012 um 10:35

Bei
Uns steht escauch im Raum die kleine früher zu holen. Hab durch diecSchwangetschaft ne starke Hypertonie entwickelt, die sich leider nicht richtig auf Medis einstellen lässt und ein Hoch pathologisches Notching der gebährmutter Beidseits. Unsere kline ist auch sehr leicht und klein und nimmt kaum zu. Sollte sich das in den nächsten Wochen nicht bessern, wird sie entweder per Kaiserschnitt geholt oder ab einem gewissen Gewicht eingeleitet.
Ich hoffe die kleine legt noch ordentlich zu und ich bekomme meinen blöden Blutdruck in den Griff, damit unsere Tochter noch etwas Zeit im Bauch bekommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2012 um 10:37
In Antwort auf anoush_12346121

Bei
Uns steht escauch im Raum die kleine früher zu holen. Hab durch diecSchwangetschaft ne starke Hypertonie entwickelt, die sich leider nicht richtig auf Medis einstellen lässt und ein Hoch pathologisches Notching der gebährmutter Beidseits. Unsere kline ist auch sehr leicht und klein und nimmt kaum zu. Sollte sich das in den nächsten Wochen nicht bessern, wird sie entweder per Kaiserschnitt geholt oder ab einem gewissen Gewicht eingeleitet.
Ich hoffe die kleine legt noch ordentlich zu und ich bekomme meinen blöden Blutdruck in den Griff, damit unsere Tochter noch etwas Zeit im Bauch bekommt.

Ach ja
Bin jetzt 32. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2012 um 10:48
In Antwort auf an0N_1206734899z


Bei uns ist die Überlegung, ob der Kleine in der 36 ssw geholt wird. Wahrscheinlich auf Grund meiner körperlichen Verfassung aber per Kaiserschnitt. Ich liege halt jetzt auch schon seit 11 Wochen nur noch und kämpfe jeden Tag mit den verschiedensten Schmerzen.

Ich hab seit 11 Wochen arge Nierenprobleme, die mittler Weile auch das Blutbild immer mehr verschlechtern. Zusätzlich kommt dazu, dass mein Fieber nicht mehr richtig runter geht trotz Antibiotikum auf Grund der schlechten Entzündungswerte.

Der Kleine wächst auch nicht mehr ganz so flott wie er sollte. Aber er wächst noch und hat immer gute Herztöne. Also wegen ihm halte ich so lange durch wie ich kann.

Da ich aber auch seit 11 Wochen Wehen habe, kann es sein, dass der Kleine seinen Weg vorher selbst sucht. Wenn ich mir das aussuchen könnte, würde ich gerne den Weg nehmen.

Nierenkollaps
Nur, dass das klar ist. Ich würde mich auch nur einleiten lassen, wenn ich meine rechte Niere wirklich verlieren könnte oder der Kleine in arge Bedrängnis gerät. Ansonsten kämpfe ich jetzt seit 10 Wochen GEGEN eine Frühgeburt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2012 um 11:20

Sind sie doch
sonst würde meine fa nicht dazu raten deshalb ist meine frage hier auch bei wem das kind früher geholt wird.. meine frage war nicht sind meine gründe ausrichend für eine einleitung etc

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper