Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wird man vom Kinderwunschzentrum abgezockt ????

Wird man vom Kinderwunschzentrum abgezockt ????

8. Oktober 2010 um 12:34

Hallo,
ic hwar heut bei meiner Frauenärztin. Mein freund und ich möchten nun seit über einem jahr ein Kind und irgendwie klappt es nicht. Ich hab nun die FA gefragt, was ich machen kann um rauszubekommen woran es bei mir liegt. Sie sagte dann, erst soll mein Freund ein Spermiogramm machen. Das soll bei einem Mann einfacher sein als bei einer Frau. Stimmt es das ich unter Narkose gelegt werden muss bei einer Bauchspiegelung um rauszubekommen ob ich fruchtbar bin??
Dann gab sie mir von einem Kinderwunschzentrum ein Visitenkärtchen. Hab davon aber schlechtes gelesen. Kann man einem KWZ trauen ohne das man abgezockt wird??

Danke für eure AW

Mehr lesen

8. Oktober 2010 um 14:20

Hi tiro,
du wirst immer positives und negatives hören. ich war auch im KWZ in behandlung und kann es nur weiterempfehlen! wenn du dir dort ein termin machst, kann dein freund dort gleich sein spermio machen lassen, er bekommt das dann von der kasse bezahlt. wenn er zum urologen geht muss er es selbst zahlen. (so war es bei mir vor 4 jahren zumindest)
bevor nicht geklärt ist ob der mann fruchtbar ist, braucht man bei der frau ja nix machen. was dann mit dir los ist, wird dort auch untersucht. ich kann dir wirklich nur raten, dort hin zu gehen, würde es immer eine behandlung durch den normalen FA vorziehen, und ihr wisst dann auch, woran ihr seid! ich weiß net wo du wohnst aber vielleicht hast du ein paar kliniken zur auswahl und da wird sicher auch die passende dabei sein. du bist dort auf alle fälle gut aufgehoben! und deine ärztin wird dir keine "schlechte" einrichtung empfehlen! (jedenfalls wenn sie selbst gut ist )
ich wünsch dir viel glück und drücke die daumen!!!
LG luka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2010 um 17:26

Ich kann nur zustimmen
bei uns war das auch so, mein freund musste erst spermiogramm machen...aber es war schon von vornherein so gut wie sicher, dass es an mir liegt (pco). in deinem fall: hab doch nciht gleich angst, dass du eine bauchspiegelung verpasst bekommst. wie kommst du daruf? hat das die FÄ gesagt? als erstes komtm ja ein ausführliches gespräch mit dem arzt und der entscheidet individuell, was bei euch am besten passt. ich gehe mal davon aus, wennd u einen regelmäßigen zyklus hast, wird er versuchen erstmal rauszufinden, ob du überhaupt einen eisprung hast. aber dorthin gehen würde ich in eurem fall hundertprozentig mal, denn erst kommt das gespräch und das spermiogramm, was ihr nicht bezahlen müsst und dann könnt ihr ja entscheiden, ob die praxis euch liegt und die vorgeshclagenen behandlungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2010 um 19:40
In Antwort auf galina_12723721

Ich kann nur zustimmen
bei uns war das auch so, mein freund musste erst spermiogramm machen...aber es war schon von vornherein so gut wie sicher, dass es an mir liegt (pco). in deinem fall: hab doch nciht gleich angst, dass du eine bauchspiegelung verpasst bekommst. wie kommst du daruf? hat das die FÄ gesagt? als erstes komtm ja ein ausführliches gespräch mit dem arzt und der entscheidet individuell, was bei euch am besten passt. ich gehe mal davon aus, wennd u einen regelmäßigen zyklus hast, wird er versuchen erstmal rauszufinden, ob du überhaupt einen eisprung hast. aber dorthin gehen würde ich in eurem fall hundertprozentig mal, denn erst kommt das gespräch und das spermiogramm, was ihr nicht bezahlen müsst und dann könnt ihr ja entscheiden, ob die praxis euch liegt und die vorgeshclagenen behandlungen.

AW:Wird man vom Kinderwunschzentrum abgezockt ??
Danke für deine Antwort. Meine FA sagte bevor sie bei mir eine Bauchspiegelung machen, soll mein Freund ein Spermiogramm machen lassen und wir sollen zum Kinderwunschzentrum nach Berlin (FcB) gehen. Ich hab immer gedacht, dass man bei einer Frau nur nen Ultraschall macht, um zu gucken ob es an ihr liegt. Mit ner Bauchspiegelung hätte ich ja nicht gerechnet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2010 um 12:53

Keine Angst
Hallo Trio
auch ich hatte damals eine ziemlich ANgst, abgezockt zu werden, sobald man einmal in der KIWU ist...aber obwohl es bei uns im Endeffekt wirklich nur mit Hilfe geklappt hat fühle ich mich in keinster Weise abgezockt! Mein MAnn und ich wurden beide gründlich durchgeckeckt (bei ihm Blut und Spermiogramm) bei mir Blut und Ultraschall und dann wurden wir über unsere Probleme und Möglichkeiten beraten.

Natürlich gibt es auch negativ Beispiele aber erst Mal geht es bei euch ja wirklich nur um Ursachenforschung und da kann ich so ein Zentrum NUR EMPFEHLEN! Da sitzen einfach die Experten!

Viele liebe Grüße
Delaya mit Krümelchen im Bauch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2010 um 16:27

Hey delaya
und wie hat es dann bei euch letztendlich funktioniert? Hab in 4 Wochen meinen ersten Termin in der KiWu-Klink.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 20:53

Trau dich...
diesen Weg zu gehen. Vielleicht ist es der einzige der zu einem Kind führt. Ich bin seit 4 Jahren in Behandlung und habe eine tolle Tochter (3,5Jahre) und hoffe jetzt dass es nach 3 FG endlich auch mit dem Geschwisterchen klappt.

Vertraue deinem Bauchgefühl. Man hört immer gutes und schlechtes. Jeder empfindet es auch anders. Ich bin bei mir total zufrieden, obwohl andere es dort nicht waren. Jeder braucht auch eine andere Art der Betreuung. Wichtig ist, dass ihr euch wohlfühlt!!

Es ist üblich, dass sich erst der Mann abchecken lässt. Bei uns war es zwar anders, weil ich Endometriose habe und daher eh unters Messer musste!

Drücke euch die Daumen, dass es bald klappt! Schau doch auch mal im ivf-Forum vorbei da sind eine Menge Mädels, die in der gleichen Situation sind!

LG nette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2010 um 13:53
In Antwort auf lil852

Hey delaya
und wie hat es dann bei euch letztendlich funktioniert? Hab in 4 Wochen meinen ersten Termin in der KiWu-Klink.


Bei uns hat es im Endeffekt durch eine IVF geklappt....hatten erst eine IUI probieren wollen, da dass SG meines Mannes ganz ok war, aber leider hat sich bei mir auf Grund des PCO selbst unter Stimu kein Leitfollikel gebildet....
Dafür hat dann der erste IVF Versuch direkt voll eingeschlagen und mittlerweile bin ich in der 33.SSW
Und wie war dein Termin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2010 um 13:56
In Antwort auf lil852

Hey delaya
und wie hat es dann bei euch letztendlich funktioniert? Hab in 4 Wochen meinen ersten Termin in der KiWu-Klink.

Huhu
Also bei uns hat es im Endeffekt durch eine IVF geklappt...zuerst wollten wir einen IUI Versuch machen, da das SG meine Mannes ganz gut war aber auf Grund meines PCO hat sich selbst unter Stimu kein Leitfollikel ausgebildet...aber dafür hat dann der erste IVF Versuch direkt eingeschlagen und mittlerweile bin ich in der 33.SSW
Wie war denn dein Besuch in der KIWU?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Hindert eine Zyste am schwanger werden ???
Von: sofia_11983644
neu
17. November 2010 um 8:11
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram