Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wir möchten auch gerne ein Baby, aber...

Wir möchten auch gerne ein Baby, aber...

5. November 2013 um 20:43 Letzte Antwort: 5. November 2013 um 20:54

... da ich aus unerklärlichen Gründen an Tachykardie leide, mach ich mir darüber Sorgen, ob das alles so OK ist, schwanger zu werden. Ich nehme einen Beta-Blocker seit Juli 2012 und mir wurde gesagt, ich solle ihn 2 monate vor der gepolanten Schwangerschaft herabsetzen auf 4 Woche 1/2 und danach 4 Wochen 1/4, in der Hoffnung, dass es auch ohne geht! Hat das jmd von Euch auch gehabt, wie seit ihr mit umgegangen oder gibts da evtl einen Tip für etwas anderes?
Habe mein Herz von mehreren Ärzten (Hausarzt, Internist, Kardiologen) checken lassen (EKGs, Belastungs-EKG, Ultraschall) Alles soweit ok...Bis aufs Belastungs-EKG, da gingen mein Blutdruck und Puls zu schnell hoch in kürzester Zeit...

ICh hoffe auf Antworten

LG
Coronay

Mehr lesen

5. November 2013 um 20:51

Im januar 2012
Hat mein hausarzt bei mir einen zu hohen blutdruck disgnostiziert und musste seitdem an betablocker nehmen,obwohl ich da erst 25jshre alt war.die ursache ist bis heute nicht geklärt. Organisch nichts auffälliges,zum glück.
Seitdem meine schwangerschaft vom frauenarzt festgestellt wurde,wurde mir von ihr abgeraten,die tabletten weiter zu nehmen. Seit einem halben jahr nehme ich nichts mehr ein und mein blutdruck verhällt sich wie ein junger gott . Er ist besser denn je. Anscheinend tut mir mein kleines würmeli sehr gut .
Also kopf hoch,wer weiss,was bei dir die ursache für den zu hohen puls ist?!
Gott sei dank,ist dein herz gesund. Und ser weiß,vllt ist stress der auslöser?
Also,macht euch nicht bekloppt . Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. November 2013 um 20:54

Achja,
Die ersten 5 wochen der schwangerschaft,hatte ich die tabletten noch genommen,da ich ja auch nicht wusste,dass ich überhaupt schwanger bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club