Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wir hibbeln auf ein Oktober 2019-Baby

Wir hibbeln auf ein Oktober 2019-Baby

20. Dezember 2018 um 22:28

Na, wer ist dabei? 

Mehr lesen

21. Dezember 2018 um 7:15

Gerne ich 😊
Gestern hat mein erster ÜZ begonnen und ich bin jetzt schon hibbelig 😂🙈

Gefällt mir

21. Dezember 2018 um 7:30
In Antwort auf blackrose5

Gerne ich 😊
Gestern hat mein erster ÜZ begonnen und ich bin jetzt schon hibbelig 😂🙈

Oh toll 🤗
Bei mir wäre vorgestern NMT gewesen, habe leider negativ getestet, Mens aber noch nicht da.
Also starten wir mit dem Folgewunder ins neue Jahr 😍

Gefällt mir

21. Dezember 2018 um 9:41
In Antwort auf rinchen1403

Oh toll 🤗
Bei mir wäre vorgestern NMT gewesen, habe leider negativ getestet, Mens aber noch nicht da.
Also starten wir mit dem Folgewunder ins neue Jahr 😍

Dann drücke ich dir die Daumen, vielleicht wird aus dem negativ ja doch noch ein positiv

Wie lange übt ihr schon?
Hast du bereits Kinder?

Gefällt mir

21. Dezember 2018 um 11:23
In Antwort auf blackrose5

Dann drücke ich dir die Daumen, vielleicht wird aus dem negativ ja doch noch ein positiv

Wie lange übt ihr schon?
Hast du bereits Kinder?

Ja, unser kleiner Grosser wird nächste Woche 2 Jahre. Im Frühling und vor meinem Sohn hatte ich eine FG, jetzt haben wir pausiert und starten und im den 3. ÜZ.
Und bei euch?

Gefällt mir

21. Dezember 2018 um 13:29

Bei uns ist es noch ganz frisch ursprünglich war geplant, dass wir 2019 anfangen, aber dann hat mein Mann mir an unserem Jahrestag vor 2 Wochen gesagt, dass er gern gleich üben möchte 😊 da mein ES da aber schon vorbei war, befinden wir uns jetzt offiziell im 1. ÜZ 😄

Kinder haben wir bisher keine, deshalb bin ich irgendwie doppelt so aufgeregt 🙈

Gefällt mir

21. Dezember 2018 um 13:50

Also ich bin aktuell nicht weniger hibbelig als bei meinem Sohn damals 😊

Gefällt mir

21. Dezember 2018 um 14:06
In Antwort auf rinchen1403

Also ich bin aktuell nicht weniger hibbelig als bei meinem Sohn damals 😊

Dann kann das mit uns beiden ja heiter werden 😂🙈

Gefällt mir

21. Dezember 2018 um 14:45

Bin dabei. 

29  Jahre   ( 1 SS:  08/2018)   ->  MA festgestellt in der 12 ssw.

3 Monate pausiert.
Momentan im :  2 Üz  ->   und ZT4 

Gefällt mir

21. Dezember 2018 um 15:17
In Antwort auf sinra01

Bin dabei. 

29  Jahre   ( 1 SS:  08/2018)   ->  MA festgestellt in der 12 ssw.

3 Monate pausiert.
Momentan im :  2 Üz  ->   und ZT4 

Herzlich willkommen 🤗😊

Gefällt mir

21. Dezember 2018 um 16:51

Wie sieht das bei euch aus mit Ovus oder Tees oder so? Wird das genutzt? Oder  versucht ihr eher, entspannt zu bleiben?

Gefällt mir

21. Dezember 2018 um 16:59
In Antwort auf blackrose5

Wie sieht das bei euch aus mit Ovus oder Tees oder so? Wird das genutzt? Oder  versucht ihr eher, entspannt zu bleiben?

Ich versuche da erstmal noch ganz entspannt zu bleiben, auch testen mag ich (noch) nicht. Mein Zyklus ist seit der Geburt auch sehr regelmässig.

Und du?

Gefällt mir

21. Dezember 2018 um 17:03

Bin auch dabei 🙂
wir sind im 2. ÜZ und ich bin bei ZT 1. 
ich trinke jetzt Himbeerblättertee und nehme Folsäure 

Gefällt mir

21. Dezember 2018 um 17:16
In Antwort auf alina-93

Bin auch dabei 🙂
wir sind im 2. ÜZ und ich bin bei ZT 1. 
ich trinke jetzt Himbeerblättertee und nehme Folsäure 

Schön 🤩

Folsäure ist sehr gut! Himbeerblättertee habe ich damals kurz vor der Geburt getrunken. Inwieweit hilft dieser bei Kiwu?

Gefällt mir

21. Dezember 2018 um 17:16

Was mir graf auffällt Alina und sinra, wir kennen uns ja schon 😄🙈

Ich bin noch etwas unsicher. Theoretisch hab ich Ovus da, allerdings haben diese Ende November einen Streit ausgelöst. Mein Mann hat damals mitbekommen, dass ich sie bestellt hab und weil wir damals noch gesagt hatten, wir fangen erst 2019 an, hat er sich sehr unter Druck gesetzt gefühlt und ist explodiert.

Jetzt sind wir zwar offiziell am üben Und er hat sich gestern auch gefreut als ich gesagt hab, dass der erste ÜZ abgebrochen ist, aber ich traue mich irgendwie nicht, über Hilfsmittel zu sprechen. Ich hab Angst, dass er mir dann wieder so gemeine Sachen an den Kopf wirft oder am schlimmsten wieder verhüten möchte...

Gefällt mir

21. Dezember 2018 um 17:39
In Antwort auf blackrose5

Was mir graf auffällt Alina und sinra, wir kennen uns ja schon 😄🙈

Ich bin noch etwas unsicher. Theoretisch hab ich Ovus da, allerdings haben diese Ende November einen Streit ausgelöst. Mein Mann hat damals mitbekommen, dass ich sie bestellt hab und weil wir damals noch gesagt hatten, wir fangen erst 2019 an, hat er sich sehr unter Druck gesetzt gefühlt und ist explodiert.

Jetzt sind wir zwar offiziell am üben Und er hat sich gestern auch gefreut als ich gesagt hab, dass der erste ÜZ abgebrochen ist, aber ich traue mich irgendwie nicht, über Hilfsmittel zu sprechen. Ich hab Angst, dass er mir dann wieder so gemeine Sachen an den Kopf wirft oder am schlimmsten wieder verhüten möchte...

Oje das tut mir leid.. Ich glaube für Männer ist es grade beim ersten Kind insgesamt schwieriger, wenn es dann so konkret wird.
Vielleicht wartest du noch etwas mit den Ovus?

Gefällt mir

21. Dezember 2018 um 17:44
In Antwort auf rinchen1403

Schön 🤩

Folsäure ist sehr gut! Himbeerblättertee habe ich damals kurz vor der Geburt getrunken. Inwieweit hilft dieser bei Kiwu?

Himbeerblättertee fördert die Durchblutung im Beckenbereich somit baut sich die Gebärmutterschleimhaut gut auf und die Eizelle kann sich gut einnisten ☺️ 

in der 2. zyklushälfte also ab ES trinke ich dann Frauenmanteltee und nehme Byrophyllum welche die Gebärmutter stärken und außerdem enthält beides das Inhaltsstoffe die dem Hormon Progrstron sehr ähnlich sind und somit auch eine Schwangerschaft begünstigen könnten. 

Außerdem helfen beide Tees dabei den Zyklus zu regulieren, was bei mir nach dem absetzen von Circlet echt nötig ist 😔

da bei mir vor 2 Wochen festgestellt wurde das ich zu viele männliche Hormone habe muss ich jetzt auch eine Dexamethanol Behandlung machen um meinen Hormonhaushalt wieder auszugleichen .. ich hoffe dass es helfen wird ohne viele Nebenwirkungen 

@blackrose jaaa stimmt wir kennen uns aus der anderen Gruppe 😃
an deiner Stelle würde ich jetzt nicht mit Ovus anfangen, ich glaube das bringt einfach zu viel Druck rein. 
Ich empfehle dir die beiden Tees zu trinken die sind auch so für die Gesundheit sehr gut (Entzündungshemmend u.a.) und Folsäure würde ich mir holen.
außerdem find ich dass man sich mit Ovus zu verrückt macht, man sollte einfach mehr auf seinen Körper achten so lernt man ihn auch besser kennen und erkennt eigentlich sofort wann der ES ist.

also so ist es zumindest bei mir Zervix, stechen im Unterleib und empfindliche Brüste. 

 

Gefällt mir

21. Dezember 2018 um 18:00

Als ich die Pille abgesetzt hab, hat mir meine FA Femibion Babyplanung empfohlen, die nehme ich auch fleißig und bei Tees muss ich auch aufpassen, ich trink normalerweise nie Kräutertee, da könnte mein Mann auch stutzig werden ... deshalb Versuch ich's so, vielleicht klappt es ja auch ohne irgendwelche Hilfsmittel

Gefällt mir

21. Dezember 2018 um 18:02
In Antwort auf blackrose5

Als ich die Pille abgesetzt hab, hat mir meine FA Femibion Babyplanung empfohlen, die nehme ich auch fleißig und bei Tees muss ich auch aufpassen, ich trink normalerweise nie Kräutertee, da könnte mein Mann auch stutzig werden ... deshalb Versuch ich's so, vielleicht klappt es ja auch ohne irgendwelche Hilfsmittel

Jaa vielleicht klappt es 🤗 ich drücke dir die Daumen 🍀

Gefällt mir

21. Dezember 2018 um 18:22
In Antwort auf alina-93

Himbeerblättertee fördert die Durchblutung im Beckenbereich somit baut sich die Gebärmutterschleimhaut gut auf und die Eizelle kann sich gut einnisten ☺️ 

in der 2. zyklushälfte also ab ES trinke ich dann Frauenmanteltee und nehme Byrophyllum welche die Gebärmutter stärken und außerdem enthält beides das Inhaltsstoffe die dem Hormon Progrstron sehr ähnlich sind und somit auch eine Schwangerschaft begünstigen könnten. 

Außerdem helfen beide Tees dabei den Zyklus zu regulieren, was bei mir nach dem absetzen von Circlet echt nötig ist 😔

da bei mir vor 2 Wochen festgestellt wurde das ich zu viele männliche Hormone habe muss ich jetzt auch eine Dexamethanol Behandlung machen um meinen Hormonhaushalt wieder auszugleichen .. ich hoffe dass es helfen wird ohne viele Nebenwirkungen 

@blackrose jaaa stimmt wir kennen uns aus der anderen Gruppe 😃
an deiner Stelle würde ich jetzt nicht mit Ovus anfangen, ich glaube das bringt einfach zu viel Druck rein. 
Ich empfehle dir die beiden Tees zu trinken die sind auch so für die Gesundheit sehr gut (Entzündungshemmend u.a.) und Folsäure würde ich mir holen.
außerdem find ich dass man sich mit Ovus zu verrückt macht, man sollte einfach mehr auf seinen Körper achten so lernt man ihn auch besser kennen und erkennt eigentlich sofort wann der ES ist.

also so ist es zumindest bei mir Zervix, stechen im Unterleib und empfindliche Brüste. 

 

Ojee, das klingt auch nach viel bei euch, tut mir leid.
Ich drücke die Daumen dass es ganz bald klappt!

Trotz 2 FG versuche ich da einfach entspannt zu bleiben, nehme brav Folsäure (auch wg. der Epilepsie), kenne meinen Zyklus und bin optimistisch 😊
Storchenschnalbelkraut trinke ich, aber einfach auch weil ich den gerne mag 😉

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen