Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wieweit seit ihr? Ssw, wie geht's euch?

Wieweit seit ihr? Ssw, wie geht's euch?

13. Januar 2017 um 21:12 Letzte Antwort: 2. Februar 2017 um 9:09

Hey ihr lieben, werdenden Eltern

Ich würde gerne Erfahrungen und Momentaufnahmen austauschen, sprich, wie geht's euch gerade, welche Phase durchlebt ihr?  Wieweit seit ihr? Ssw... Kinderwagen, babyzimmer alles fertig? Habt ihr Ängste ? Finanzielle sorgen?  Oder seit ihr einfach nur glücklich und erlebt das pure Glück...


Breichtet und haut in die Tasten!

Ich mach mal den Anfang:
Ich habe bereits eine tolle Tochter,  17 monate alt. Ich bin in der 5. Woche schwanger und freue mich auf den Nachwuchs.  Babyzimmer ist in dem frühen stadium natürlich unfertig. Ehrlich gesagt,  fühle ich mich aber nicht so doll. Gesundheitlich meine erste ss war leichter. Von Anfang an. Klar, bin ich erst in der 5. Woche ubd kann noch nicht vergeleichen oder Maßstab ziehen.  Aber ich habe das Gefühl,  seit der 1. Geburt bin ich schmerzempfindlicher geworden. Eig sollte ich entspannter sein. Aber diese übelkeit, dauermüde, schlapp... Als würde ich eine Grippe durchleben. Durchfall.  Aber nein, nur schwanger. -.- anstrengend. 

SO viel zu mir.  

Mehr lesen

21. Januar 2017 um 7:36

Guten Morgen zucker88,
als aller erstes Herzlichen Glückwunsch  
Ich werde im März 31 und hab eine 2 jährige Tochter und müsste heute 5+4. und so richtig gut geht es mir auch nicht wirklich. Aber ich begrüße das irgendwie, weil ich dann denke, dass dann schon alles gut ist 😂
Am Montag, 23.1. muss ich zum fa. ich hoffe, dass man etwas sieht. 
Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2017 um 8:07

Guten Morgen zucker88.

Ich bin 29 Jahre alt und mit meinem 1.Kind schwanger. Bin lt. Berechnung in der 6. Woche. Mich plagen zurzeit nur starke Brustschmerzen und Unterleibschmerzen. Kinderzimmer natürlich noch nicht fertig. Aber ist ja noch Zeit bis das Baby da ist. Am 2.2. habe ich dann den 1. FÄ Termin-bin schon gespannt ob man dann schon was sieht.
P.s: Euch beiden (zucker88 und yvebea) herzlichen Glückwunsch zur SS.
Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2017 um 9:51

Kinderzimmer würde ich nicht vor der 24 ssw einrichten Es ist unwahrscheinlich, aber es kann immer zu ner Fehl/Frühgeburt kommen &ab der 24 ssw überleben das fast alle Babys.

Ich bin in der 18 ssw mit kind 2 und mir gehts soweit okay. Habe nur leider ne Plazenta praevia (plazenta bedeckt vollkommen den mumu) und immer wieder schmierblutungen, Bauch wird ständig hart bei Anstrengung.  sind zwar keine wehen... eher wie ein fieser wadenkrampf im Bauch.. aber muss mich dann immer hinlegen :/

Naja, i.d.r wächst die plazenta mit der Gebärmutter noch hoch, offiziell spricht man dann auch erst ab der 24 woche von ner plazenta praevia . Bisher noch guter Hoffnung, wünsche mir ne Hausgeburt und Kaiserschnitt wegen der Plazenta wäre Horror!! 




 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2017 um 10:40

Guten Morgen zusammen!

Ich bin in der 26. Woche mit Nr. 1. Am Anfang war es bei mir auch ziemlich übel - da kann ich mit Euch mitfühlen. Aber eigentlich ist es ja ein gutes Zeichen...

Im Moment geht es mir eigentlich ganz gut. Es plagen mich zwar die ersten Rückenschmerzen und ich habe eine sehr üble Akne auf dem Rücken, die weh tut und juckt,...aber ansonsten bin ich fit
Das mit dem harten Bauch habe ich übrigens auch. Bei mir hilft dann Ruhe. Fällt mir momentan allerdings schwer, weil ich extrem arg Hummeln im Hintern habe.
Habe auch ein Beschäftigungsverbot und bin den ganzen Tag zu Hause...also eigentlich hätte ich ja Zeit zum Ausruhen.

Bei den Anschaffungen haben wir schon ein Bettchen, die Wickelkommode baut mein Freund gerade, eine Wippe, den Kinderwagen und ein Tragegestell. Klamotten und Kleinzeig wollen wir erst im März anschaffen, wenn wir einen Überblick haben, was von Freunden alles an gebrauchtem kommt. Sonst haben wir am Ende viel zu viel...
Kinderzimmer ist auch kein großes Thema, weil wir gerade ein älteres Haus renoviern. So wir den Einzug vor der Geburt nicht mehr schaffen, muss der Kleine sich mit meinem Mann das Büro teilen.^^


LG und ein entspanntes Wochenende

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2017 um 10:46

Guten Morgen Zucker88, 
ich bin 28 und erwarte auch mein erstes Kind und bin jetzt in der 6 ssw.
Ich schreibe momentan meine Bachlorarbeit, mit der ss unter erschwerten Bedingungen, bin häufig ziemlich müde  
Hatte im Oktober eine Fg in der 8ssw und bin jetzt ziemlich zurück haltend mit allem. Dazu kommt auch noch, dass ich während der ss noch umziehen muss, spätestens kurz nach der Geburt. Die Finanzielle Situation sieht auch nicht sonderlich gut aus, davor graut es mir etwas. Aber hoffe mit dem Bachlor finde ich dann schnell einen Job
lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2017 um 10:49
In Antwort auf bellyone

Guten Morgen Zucker88, 
ich bin 28 und erwarte auch mein erstes Kind und bin jetzt in der 6 ssw.
Ich schreibe momentan meine Bachlorarbeit, mit der ss unter erschwerten Bedingungen, bin häufig ziemlich müde  
Hatte im Oktober eine Fg in der 8ssw und bin jetzt ziemlich zurück haltend mit allem. Dazu kommt auch noch, dass ich während der ss noch umziehen muss, spätestens kurz nach der Geburt. Die Finanzielle Situation sieht auch nicht sonderlich gut aus, davor graut es mir etwas. Aber hoffe mit dem Bachlor finde ich dann schnell einen Job
lg

Ohje, weiß noch wie schlapp ich in den ersten Wochen war. Sich da zu Schreiben aufzuraffen ist bestimmt nicht einfach... :/
Was studierst du denn?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2017 um 10:52

Soziale Arbeit. Ja ist im moment echt nicht einfach, brauche meistens so 10 Stunden Schlaf, sonst bin ich den Tag über total müde. Hab zwischendurch wache Momente, die versuch ich zu nutzen  

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2017 um 10:57
In Antwort auf bellyone

Soziale Arbeit. Ja ist im moment echt nicht einfach, brauche meistens so 10 Stunden Schlaf, sonst bin ich den Tag über total müde. Hab zwischendurch wache Momente, die versuch ich zu nutzen  

Ja, hab auch dauernd gedöst und konnte mich nicht mal zu den kleinsten Dingen aufraffen. Und dann der Kreislauf...
Aber das ging bei mir auch sehr schlagartig wieder weg. Vielleicht hast du ja Glück und es ist bei dir bald überstanden!

Mit dem Studium müsstest du doch eigentlich ganz gut einen Job finden, oder?! Ihr seid docht recht gesucht?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2017 um 11:01
In Antwort auf igor_12342806

Ja, hab auch dauernd gedöst und konnte mich nicht mal zu den kleinsten Dingen aufraffen. Und dann der Kreislauf...
Aber das ging bei mir auch sehr schlagartig wieder weg. Vielleicht hast du ja Glück und es ist bei dir bald überstanden!

Mit dem Studium müsstest du doch eigentlich ganz gut einen Job finden, oder?! Ihr seid docht recht gesucht?

Ich hoffe dass es schnell weg geht, mir rennt die Zeit davon  

Ja ich denke schon dass ich schnell einen Job finden werde. Hab im Moment eher Angst wegen der Bachlorarbeit. Aber ich versuch mich nicht irre zu machen und einfach zu schreiben, wird schon klappen 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2017 um 11:04
In Antwort auf bellyone

Ich hoffe dass es schnell weg geht, mir rennt die Zeit davon  

Ja ich denke schon dass ich schnell einen Job finden werde. Hab im Moment eher Angst wegen der Bachlorarbeit. Aber ich versuch mich nicht irre zu machen und einfach zu schreiben, wird schon klappen 

Wann musst du denn abgeben?
Kannst du dich wenigsten voll darauf konzentrieren oder hast du noch Veranstaltungen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2017 um 11:36
In Antwort auf igor_12342806

Wann musst du denn abgeben?
Kannst du dich wenigsten voll darauf konzentrieren oder hast du noch Veranstaltungen?

Anfang Februar und hab leider zwischendurch immer wieder Veranstaltungen :/

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2017 um 11:42
In Antwort auf bellyone

Anfang Februar und hab leider zwischendurch immer wieder Veranstaltungen :/

Ohje...
Dann drück ich dir mal feste die Daumen und wünsche dir, dass du bald wieder fit bist!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2017 um 13:28
In Antwort auf igor_12342806

Ohje...
Dann drück ich dir mal feste die Daumen und wünsche dir, dass du bald wieder fit bist!

Vielen Dank, ich hoffe auch dass es bald wieder besser läuft und ich das alles noch schaffe. Ist ja so schon nicht einfach und dann kommen noch die ganzen Ängste und Zweifel wegen der SS dazu 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2017 um 15:14
In Antwort auf deja_11986544

Hey ihr lieben, werdenden Eltern

Ich würde gerne Erfahrungen und Momentaufnahmen austauschen, sprich, wie geht's euch gerade, welche Phase durchlebt ihr?  Wieweit seit ihr? Ssw... Kinderwagen, babyzimmer alles fertig? Habt ihr Ängste ? Finanzielle sorgen?  Oder seit ihr einfach nur glücklich und erlebt das pure Glück...


Breichtet und haut in die Tasten!

Ich mach mal den Anfang:
Ich habe bereits eine tolle Tochter,  17 monate alt. Ich bin in der 5. Woche schwanger und freue mich auf den Nachwuchs.  Babyzimmer ist in dem frühen stadium natürlich unfertig. Ehrlich gesagt,  fühle ich mich aber nicht so doll. Gesundheitlich meine erste ss war leichter. Von Anfang an. Klar, bin ich erst in der 5. Woche ubd kann noch nicht vergeleichen oder Maßstab ziehen.  Aber ich habe das Gefühl,  seit der 1. Geburt bin ich schmerzempfindlicher geworden. Eig sollte ich entspannter sein. Aber diese übelkeit, dauermüde, schlapp... Als würde ich eine Grippe durchleben. Durchfall.  Aber nein, nur schwanger. -.- anstrengend. 

SO viel zu mir.  

Ich bin ab morgen in der 9. Woche und fühle mich elendig
Ich bin sooo schlapp, kaputt und dauermüde, am liebsten würd ich mich vergraben. Geht aber nicht, da ich schon 3 kids habe und teilzeit arbeiten gehe.
Achso und übel ist mir natürlich auch
Richtig ätzend, ich nerv mich grad einfach nur selbst

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2017 um 21:50

Hallöchen ich bin in der 32ssw mit zwei mädchen, habe schon 2 töchter.Diese ss ist aber schon was ganz anderes und bin echt froh wenn es vorbei ist. Fühle mich wie ein wahl

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Januar 2017 um 9:39
In Antwort auf kelley_12858193

Hallöchen ich bin in der 32ssw mit zwei mädchen, habe schon 2 töchter.Diese ss ist aber schon was ganz anderes und bin echt froh wenn es vorbei ist. Fühle mich wie ein wahl

Dann hast du auch bald 4 
4 mädchen, das wird bestimmt ein spaß

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Januar 2017 um 11:29
In Antwort auf kelley_12858193

Hallöchen ich bin in der 32ssw mit zwei mädchen, habe schon 2 töchter.Diese ss ist aber schon was ganz anderes und bin echt froh wenn es vorbei ist. Fühle mich wie ein wahl

Wow - meinen Respekt hast du!!!
Wenn ich mir vorstelle, das Ganze mal zwei im Bauch... *uff*

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Januar 2017 um 16:27

Hallo ihr lieben,

Ich beglückwünsche auch jede einzelne schwangere  

Ich bin beruhigt, dass es mir nicht allein nur so schlecht geht.  In meiner ersten ss ging es mir total gut,hab alles genießen können. Aber dieses Mal.... 
Es gruselt mich schon, wenn der Wecker morgens geht und der Tag beginnt und ich aufstehen muss.  Ich könnte den ganzen tag im bett bleiben und schlafen. Das ist der Wahnsinn! Dabei bin ich sonst ein so aktiver und lebensfroher mensch. 
Aber dadurch das es mir zur Zeit so schlecht geht, ist meine Stimmung getrübt und das geht langsam auf die Psyche. -.- 

 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Januar 2017 um 18:29
In Antwort auf deja_11986544

Hey ihr lieben, werdenden Eltern

Ich würde gerne Erfahrungen und Momentaufnahmen austauschen, sprich, wie geht's euch gerade, welche Phase durchlebt ihr?  Wieweit seit ihr? Ssw... Kinderwagen, babyzimmer alles fertig? Habt ihr Ängste ? Finanzielle sorgen?  Oder seit ihr einfach nur glücklich und erlebt das pure Glück...


Breichtet und haut in die Tasten!

Ich mach mal den Anfang:
Ich habe bereits eine tolle Tochter,  17 monate alt. Ich bin in der 5. Woche schwanger und freue mich auf den Nachwuchs.  Babyzimmer ist in dem frühen stadium natürlich unfertig. Ehrlich gesagt,  fühle ich mich aber nicht so doll. Gesundheitlich meine erste ss war leichter. Von Anfang an. Klar, bin ich erst in der 5. Woche ubd kann noch nicht vergeleichen oder Maßstab ziehen.  Aber ich habe das Gefühl,  seit der 1. Geburt bin ich schmerzempfindlicher geworden. Eig sollte ich entspannter sein. Aber diese übelkeit, dauermüde, schlapp... Als würde ich eine Grippe durchleben. Durchfall.  Aber nein, nur schwanger. -.- anstrengend. 

SO viel zu mir.  

Hallo zusammen. Ich bin jetzt 16+3 und war froh die ersten 12 Wochen überstanden zu haben. Hatte so gut wie keine Beschwerden außer ab und zu ziehen im UL. Zum Glück kein Erbrechen. Jetzt habe ich ein Beschäftigungsverbot weil ich wiederkehrende Blutungen hatte ab 15+2 und muss mich rund um die Uhr schonen.Die Plazenta liegt am Muttermund. Ich hoffe sehr es klappt und sie wandert mit Gebärmutterwachstum hoch. Dazu kommt noch seit ein paar Tagen ne fette Erkältung und die ganzen Hausmittelchen helfen einfach nicht. Hab  mir jetzt doch Sinupret geben lassen auf Rat des Apothekers auch wenn ich schon gelesen habe dass manche davon abraten. Meine Nebenhöhlen tun so doll weh. Ich versuche nicht so hoch zu dosieren und es maximal 3 Tage zu nehmen.
Liebe Grüße und Herzlichen Glückwunsch an alle zur Schwangerschaft!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2017 um 10:59
In Antwort auf deemer_12825101

Hallo zusammen. Ich bin jetzt 16+3 und war froh die ersten 12 Wochen überstanden zu haben. Hatte so gut wie keine Beschwerden außer ab und zu ziehen im UL. Zum Glück kein Erbrechen. Jetzt habe ich ein Beschäftigungsverbot weil ich wiederkehrende Blutungen hatte ab 15+2 und muss mich rund um die Uhr schonen.Die Plazenta liegt am Muttermund. Ich hoffe sehr es klappt und sie wandert mit Gebärmutterwachstum hoch. Dazu kommt noch seit ein paar Tagen ne fette Erkältung und die ganzen Hausmittelchen helfen einfach nicht. Hab  mir jetzt doch Sinupret geben lassen auf Rat des Apothekers auch wenn ich schon gelesen habe dass manche davon abraten. Meine Nebenhöhlen tun so doll weh. Ich versuche nicht so hoch zu dosieren und es maximal 3 Tage zu nehmen.
Liebe Grüße und Herzlichen Glückwunsch an alle zur Schwangerschaft!

Ohje, du arme! Krank in der Schwangerschaft ist immer doof. Und Medikamente nehmen hinterlässt auch imer ein doofes Gefühl, auch wenn man weiß, dass sie eigentlich unbedenklich sind. Hatte gerade eine Blasenentzündung und musste ein Antibiotikum nehmen. Hatte die ganze Zeit ein schlechtes Gewissen deshalb... :/

Wünsch dir auf jeden Fall gute Besserung!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2017 um 14:55
In Antwort auf igor_12342806

Ohje, du arme! Krank in der Schwangerschaft ist immer doof. Und Medikamente nehmen hinterlässt auch imer ein doofes Gefühl, auch wenn man weiß, dass sie eigentlich unbedenklich sind. Hatte gerade eine Blasenentzündung und musste ein Antibiotikum nehmen. Hatte die ganze Zeit ein schlechtes Gewissen deshalb... :/

Wünsch dir auf jeden Fall gute Besserung!!!

Dankeschön! Ja echt doof. Hast du das Antibiotikum gut vertragen? Ich hatte über Weihnachten auch eine Halsentzündung und meine HNO Ärztin meinte ich soll das Antibiotikum was sie mir verschreibt nur nehmen wenn es gar nicht mehr geht. Hab es dann gelassen. Es ist zum Glück so weggegangen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2017 um 15:20
In Antwort auf deemer_12825101

Dankeschön! Ja echt doof. Hast du das Antibiotikum gut vertragen? Ich hatte über Weihnachten auch eine Halsentzündung und meine HNO Ärztin meinte ich soll das Antibiotikum was sie mir verschreibt nur nehmen wenn es gar nicht mehr geht. Hab es dann gelassen. Es ist zum Glück so weggegangen.

Ja, ich habe es gut vertragen. Das war eines, das man nur einmal einnehmen musste. Ich musste es auf jeden Fall nehmen, da ansonsten schnell eine Nierenbeckenentzündung hätte entstehen können und das Risiko sollte man in der SS auf keinen Fall eingehen...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2017 um 15:20
In Antwort auf deemer_12825101

Dankeschön! Ja echt doof. Hast du das Antibiotikum gut vertragen? Ich hatte über Weihnachten auch eine Halsentzündung und meine HNO Ärztin meinte ich soll das Antibiotikum was sie mir verschreibt nur nehmen wenn es gar nicht mehr geht. Hab es dann gelassen. Es ist zum Glück so weggegangen.

Ja, ich habe es gut vertragen. Das war eines, das man nur einmal einnehmen musste. Ich musste es auf jeden Fall nehmen, da ansonsten schnell eine Nierenbeckenentzündung hätte entstehen können und das Risiko sollte man in der SS auf keinen Fall eingehen...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2017 um 16:48
In Antwort auf igor_12342806

Ja, ich habe es gut vertragen. Das war eines, das man nur einmal einnehmen musste. Ich musste es auf jeden Fall nehmen, da ansonsten schnell eine Nierenbeckenentzündung hätte entstehen können und das Risiko sollte man in der SS auf keinen Fall eingehen...

Oh je ..nein das sollte man wirklich nicht riskieren und wenn es der Mama immer schlechter geht dann ist es für das Baby ja auch nicht gut.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2017 um 20:42

Huhu ihr lieben, 

Ich habe gelesen, dass einige krank waren/sind. Ich verstehe das mit den Medikamenten,  fühle mich dann auch immer schlecht. Hatte das selbe auch maö mit der blasenEntzündung und bekam so eine einmal Einnahme verschrieben. Das musste man wie ne brause einach trinken. Ging ganz gut.  


Wie ist euer gesundheitlicher Zustand sonst? Ich quäle mich durch den Alltag mit übelkeit und schwindel. Habe mitlerweile auch magen Probleme.  Mein Fa hatte mir vomex A verschrieben. AbeR seltsamerweise wird mir nach der Einnahme noch schwindellieger. Dabei soll es dagegen helfen -.-
An meisten macht mich aber diese übelkeit zu schaffen und der Gedanke ans essen macht mir auch nur ein kotzgefühl. Ganz schlimm zur zeit -.- ich hoffe es geht mit der 12. Woche!  Da habe ich noch einige Wochen vor mir. Mit kleinem kind im Alltag nicht immer einfach 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2017 um 20:45

Naja langsam wirds schwer mega bauch der überall stört und nun aucg wassereinlagerungen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Januar 2017 um 10:24

Hallo liebe Mädels. Ich reihe mich auch mal mit ein. Ich bin 19 und bekomme im August mein erstes Kind (bin derzeit 10+3). Leider kann ich die Schwangerschaft noch nicht wirklich genießen. Ich hab so ziemlich alle Beschwerden die es gibt. Extreme Müdigkeit und Kreislaufprobleme, Verstopfung und Übelkeit Nachmittags bis Abends, bekomme irgendwie überall Pickel, extreme Stimmungsschwankungen und natürlich auch immer wieder ein ganzschönes ziehen im Bauch. Trotz dass ich erst in der 10 Woche schwanger bin, hab ich schon eine ganz schöne Wampe dran. Mir passt keine Jeans mehr. Beim ersten richtigen Ultraschall vorige Woche meinte die Ärztin dass das kleine ein ganzschön mobbliges etwas ist und für die Woche doch schon recht groß ist. Kommt wahrscheinlich voll nach mir. Ich war auch ein mobbliges etwas Jedenfalls hoffe ich, dass die nächsten 2 Wochen schnell rum gehen und die Beschwerden weg gehen. Und ich dann endlich die Schwangerschaft genießen kann.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Januar 2017 um 12:34
In Antwort auf deja_11986544

Huhu ihr lieben, 

Ich habe gelesen, dass einige krank waren/sind. Ich verstehe das mit den Medikamenten,  fühle mich dann auch immer schlecht. Hatte das selbe auch maö mit der blasenEntzündung und bekam so eine einmal Einnahme verschrieben. Das musste man wie ne brause einach trinken. Ging ganz gut.  


Wie ist euer gesundheitlicher Zustand sonst? Ich quäle mich durch den Alltag mit übelkeit und schwindel. Habe mitlerweile auch magen Probleme.  Mein Fa hatte mir vomex A verschrieben. AbeR seltsamerweise wird mir nach der Einnahme noch schwindellieger. Dabei soll es dagegen helfen -.-
An meisten macht mich aber diese übelkeit zu schaffen und der Gedanke ans essen macht mir auch nur ein kotzgefühl. Ganz schlimm zur zeit -.- ich hoffe es geht mit der 12. Woche!  Da habe ich noch einige Wochen vor mir. Mit kleinem kind im Alltag nicht immer einfach 

Vomex bei Schwindel?? Da liegt deine Ärztin daneben. Vomex sediert und hilft deshalb gegen Übelkeit/Brechreiz. Aber es macht eben auch müde und wenn stark drauf reagiert ein bisschen schwummerig!

An alle, die noch in der Frühschwangerschaft sind und zu kämpfen haben: Es wird wieder besser!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Januar 2017 um 17:47
In Antwort auf nia_12518087

Hallo liebe Mädels. Ich reihe mich auch mal mit ein. Ich bin 19 und bekomme im August mein erstes Kind (bin derzeit 10+3). Leider kann ich die Schwangerschaft noch nicht wirklich genießen. Ich hab so ziemlich alle Beschwerden die es gibt. Extreme Müdigkeit und Kreislaufprobleme, Verstopfung und Übelkeit Nachmittags bis Abends, bekomme irgendwie überall Pickel, extreme Stimmungsschwankungen und natürlich auch immer wieder ein ganzschönes ziehen im Bauch. Trotz dass ich erst in der 10 Woche schwanger bin, hab ich schon eine ganz schöne Wampe dran. Mir passt keine Jeans mehr. Beim ersten richtigen Ultraschall vorige Woche meinte die Ärztin dass das kleine ein ganzschön mobbliges etwas ist und für die Woche doch schon recht groß ist. Kommt wahrscheinlich voll nach mir. Ich war auch ein mobbliges etwas Jedenfalls hoffe ich, dass die nächsten 2 Wochen schnell rum gehen und die Beschwerden weg gehen. Und ich dann endlich die Schwangerschaft genießen kann.

Huhu, ich hatte auch ab der 8. Wochen schon einen ganz schönen Bauchansatz  So dass mich schon jeder darauf angesprochen hat auf der Arbeit. Danach ist das ganze etwas zum Stillstand gekommen. Jetzt wächst der Bauch wieder etwas. Das müssen wohl so früh die Hormone gewesen sein. Außer Müdigkeit und ziehen im Bauch hatte ich nichts.
Ich drücke die Daumen dass sie Beschwerden schnell besser werden!

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Januar 2017 um 17:55

Hatte in den letzten Tagen Ruhe ohne Beschwerden und habe mich schon etwas gefreut dass es besser geworden ist und dann heute wieder Blutungen... echt blöd.  Ich will endlich wieder normal schwanger sein und genießen können...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Februar 2017 um 9:09
In Antwort auf deemer_12825101

Hatte in den letzten Tagen Ruhe ohne Beschwerden und habe mich schon etwas gefreut dass es besser geworden ist und dann heute wieder Blutungen... echt blöd.  Ich will endlich wieder normal schwanger sein und genießen können...

und? Gehts dir wieder besser?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook