Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wieviel heben in der ss?

Wieviel heben in der ss?

27. Oktober 2007 um 19:26

Hallo!

Hab mal eine Frage:

Wie handhabt ihr es so mit dem allgemeinen Heben von Sachen, delegiert ihr auch viel oder"arbeitet" ihr normal im Haushalt weiter ??

Ich hab nämlich grad einen sehr sehr schweren Zeitungsständer ein Stückchen getragen und hab mir dann eingebildet, dass das jetzt nicht gut weils Zieht ,... aber ich denk das spielt sich nur im Kopf ab, denn von einem halben Meter heben (2 Sekunden) kann doch nix passieren?

Ansonsten heb ich nicht mehr viele schwere Sachen... muss ja nicht sein oder??


glg carpe 17. ssw

Mehr lesen

27. Oktober 2007 um 19:41

Habe 3 Kinder
bin jedesmal in der Schwangerschaft (ca.um den 6 Monat) umgezogen, habe alles gemacht,außer Möbel schleppen,ist gar nichts passiert,hatte aber auch öfters mal das Gefühl es zieht,aber ist wohl die Gebährmutter die sowieso schon unter spannung steht.Alle 3 Kinder sind gesund und hatte bis auf einen Kaiserschnitt der aber andere Gründe hatte,leichte und schnelle Geburten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2007 um 19:47

Hi carpe!!
das kann gut gehen muss aber nicht. ne freundin von mir hat ihr haus umgebaut und auch gemeint sie kann schwer heben und hat dann mit blutungen wochenlang im krankenhaus gelegen.
meine FÄ meinte einmahlig könnt ich mal 10kg heben aber sonst nur bis 5kg. also ich werd mich dran halten!!

wünsch dir alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2007 um 19:57

20 kilo rucksack
den hatte ich auch und ich habe leichte blutungen bekommen. hatte auch einen sonnenstich. warten auf den shuttlebus nach dem festival. waren 2 stunden.
das war in der ..mmmhh? 10. woche glaube ich oder 8. ...
aufjedenfall ist jetzt alles ok..
ich sag mir immer: soweit wie es geht vermeiden.. so einen wäschekorb kann mein bruder auch hochtragen!

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2007 um 9:15

Hallo Carpe,
ich denke, dass das wichtigste ist, dass man auf seinen Körper hört. Ich trage meine 15 Monate alte Tochter (ca. 10 kg) ziemlich häufig herum, bin jetzt in der 38. SSW und ich habe keine nennenswerten Beschwerden (ist meine dritte Schwangerschaft). Allerdings würde ich wenn ich ein Ziehen oder Schmerzen verspüre sofort damit aufhören, mich etwas hinlegen und ausruhen. Ich denke jeder Mensch ist verschieden, jede Schwangerschaft und somit auch das Tragen in der Schwangerschaft. Dein Körper ist ganz gewiss dein bester Ratgeber.
Lg Silvia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2007 um 9:52

Eigentlich
hat Silvia schon alles gesagt: Hör auf Deinen Käörper. Wenn es zieht, auch wenn Du es Dir VIELLEICHT nur eingebildet hast, lass es bleiben. Denn selbst wenn es Einbildung war, ist es eine Warnung.
Trotzdem kann ich dich beruhigen, von dem einen mal ist Deinem Baby sicher nix passiert.
Laut Gesetz darfst Du die unten genannten 5kg max und "einmalig" 10kg tragen. Das sind so ein bissel Richtwerte.
Wir sind auch gerade am Renovieren und haben den Dachboden leergeräumt. Da hab ich immer kleine Stapel von 3-5kg getragen und nach dem 3. oder 4. Stapel hatte ich dann 1. kaum noch Luft und 2. leichtes ziehen im Bauch. Dann heißt es ausruhen. Ist zwar nervig, wenn man helfen will und nicht so richtig kann, aber für den Zwerg halte ich mich doch gerne zurück

LG
femina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest