Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wieder schwanger nach Fehlgeburt

Wieder schwanger nach Fehlgeburt

4. Februar 2010 um 16:07

War heut bei der FÄ - ich hatte ja gedacht, dass ich voller Hoffnung und innerer Sicherheit wieder nach Hause fahre - tja. Also ich bin definitiv wieder schwanger - doch das habe ich ja vorher schon geahnt ,auch wenn jedes mal nur ein 2. schwacher schatten zu sehen war.Doch habe ich nach dem Arztbesuch echte Zweifel bekommen. Ich soll mich nämlich bis zur 12. SSW mit allem zurückhalten - kein Schwimmen ,kein Sport, kein Sex. Ihr wortlaut klang fast wie "am besten das Bett hüten" .Und das hat mich jetzt verunsichert.Muss dazu erklären, dass ich vor 3 Monaten eine Fehlgeburt hatte .Ist das so nach einer FG ? - Ich hatte ja schon eine erfolgreiche Bilderbuchschwangerschaft - meine Güte ,was ich mir damals in den ersten 12 ssw abverlangt habe! Und ein Bluttest wurde heute auch nicht gemacht seltsamerweise.War das bei Euch auch so, wenn Ihr bereits so früh (bin jetzt 5ssw + 2) beim Arzt wart?
Wie war das bei Euch liebe Sternchenmuttis , als Ihr nach Eurer FG wieder ss wart, hat der Arzt euch auch zu absoluter Zurückhaltung geraten?
Meine Güte, ich hätte echt nicht gedacht, dass ich mir jetzt doch so den Kopf zerbreche.Vor einer Woche noch dachte ich - wenn du wieder ss bist ,hast du keine angst es wieder zu verlieren und bist dir sicher, dass alles gut gehen wird- so kann man sich irren ! LG Katrin

Mehr lesen

4. Februar 2010 um 16:24

Hi
bin auch nach FG wieder schwanger und in den ersten wochen mußte ich nix beachten so weiter machen wie sonst auch .. weil der arzt sagte wenn es erneut zu einer FG käme würde auch schonen etc nix bringen das ist dann von natur aus so...mittlerweile bin ich in der 31 ssw und der kleinen gehts super...

angst hatte ich am anfang fast jeden tag und war erst mal beruhigt als die 8 woche anbrach und ich in der 6 ssw das herz gesehen hab( hatte FG in der 7 ssw ohne herztätigkeit)
richtig beruhigt war ich als arzt mir dann in der 14 ssw sagte jetzt ist die kritische zeit vorbei man war ich happy

lg
andrea 31 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2010 um 16:29

Ich kann mich Kimberly nur anschliessen..
Hatte vor einem Jahr eine FG und bin mittlerweile auch in der 31.Woche schwanger. Mein Arzt hatte mir am Anfang geraten eine positive Einstellung anzunehmen und an eine erfolgreiche Schwangerschaft zu glauben. Ich sollte mich bloß von Stress fernhalten, also psychischen Stress. Wie fühlst du dich denn? Besser als beim ersten Mal, was sagt dein Gefühl? Das ist ganz wichtig, es ist dein Körper du kennst ihn am Besten
Ich wünsche dir alles Gute!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2010 um 16:43
In Antwort auf coreen_11877828

Hi
bin auch nach FG wieder schwanger und in den ersten wochen mußte ich nix beachten so weiter machen wie sonst auch .. weil der arzt sagte wenn es erneut zu einer FG käme würde auch schonen etc nix bringen das ist dann von natur aus so...mittlerweile bin ich in der 31 ssw und der kleinen gehts super...

angst hatte ich am anfang fast jeden tag und war erst mal beruhigt als die 8 woche anbrach und ich in der 6 ssw das herz gesehen hab( hatte FG in der 7 ssw ohne herztätigkeit)
richtig beruhigt war ich als arzt mir dann in der 14 ssw sagte jetzt ist die kritische zeit vorbei man war ich happy

lg
andrea 31 ssw

Ja eben !!!
Warum sollte ich mich denn dann mit allen zurückhalten ?Eine normale Belastung ist doch für eine schwangerschaft keine Gefahr, es sei denn das Kind entwickelt sich eh nicht richtig !Habe nä. Freitag wieder einen Termin, da muss man das Herz eigentl. schlagen sehen.Da werde ich das nochmal fragen. Ich hab zwar kein Problem mit absoluter enhaltsamkeit in allen Richtungen, doch eigentlich dürfte es dem Kind ja nichts anhaben.LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2010 um 19:15

Hallo!
Hallo schubika!

Freut mich so für dich das du wieder schwanger bist HERRZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Ich hatte erst letzten Montag eine Fehlgeburt, am Nachmittag. Am Vormittag war ich noch bei meiner FÄ weil ich ganz, ganz leichte Blutung hatte und Angst bekam. Aber in dem Moment sah noch alles o.k aus. Meine Frauenärztin fragte ob sie mich denn krankschreiben soll, und ich fragte sie ob es denn sinvoll wäre, weil ich auch nicht unnötig zu Hause rumliegen wollte... Daraufhin sagte sie NEIN. Sie meinte das man früher immer gesagt hat, das sich Frauen in den ersten Woche sehr schonen müssen und sogar ins Krankenhausn eingewiesen wurden. Mittlerweile hat man aber rausgefunden das es nicht wirklich was bringt. Wenn der Körper das Embryo nich möchte, dann stoßt er es so oder so ab.. Da kann man dann leider nichts dagegen machen.
Ich würde nichts zu schweres oder anstrengendes machen. Aber sonst nicht zu verrückt machen.
Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan.
Aber meine FÄ ist echt sehr gut, und ich vertraue ihr da.

Ich drück dir auf jeden Fall alle 10 Finger die ich habe das es gut geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 14:37

Hallo Antje !
Hatte meine FG am 5.11. gehabt. Nach der 2. mens hat es also wieder geklappt.
Bin heut auch wieder fröhlicher gesinnt und mach mir nicht so viele sorgen mehr. Hab Diese Frage auch unter der Rubrik "Fehlgeburt" gestellt, da meinte jemand, dass die Ärzte jetzt einfach vorsichtiger sind und die SS nach einer FG einfach mehr überwacht wird. Das hat mich beruhigt.

Ich hatte gemerkt, dass meine FÄ mich nicht wie eine normale Schwangere behandelt hat, einfach etwas kritischer war ja und dann noch die Aufforderung, mich zu schonen und sex und... bleiben zu lassen.Und deshalb hab ich mir plötzlich Sorgen gemacht ,große sogar - zu Unrecht, wie ich jetzt weiß.Einen triftigen Grund zur Unruhe hat sie mir eigentlich nicht gegeben. Es war einfach anders , als ich bei meiner Tochter schwanger war und es mir der arzt verkündet hat - doch ich bin ja jetzt bei einer anderen Ärztin.Und wie schon gesagt, sie ist jetzt wohl einfach vorsichtig und geht da auch nicht so unbeschwert ran, eben weil es ja schon mal schiefgegangen ist.Und das kann ich gut verstehen. Sie weiß auch, wie sehr wir uns dieses Kind gewünscht haben und deshalb rät sie mir sicherlich so sehr zur absoluten Schonung, zumal sie vom Typ her eine ziehmlich sensible und vorsichtige Frau ist. Doch gehen da die Meinungen der ärzte auch auseinander. Bei Gesundheitsberatung.de ist mir gesagt worden , dass wenn die ss unauffällig ist, wir trotzdem herzeln können oder schwimmen gehen.Auf jeden fall nehme ich mich jetzt bis nä. Freitag zurück (da müsste man das herzl schlagen sehen) und dann werden wir weitersehen.
Es haben ja auch einige hier geschrieben, dass sie schon normal weitergemacht haben wie vorher.

Ist denn deine mens schon da ? Lg katrin

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 14:47

Dickes Danke !!!
...für alle Eure Antworten. Wie ich eben geschrieben habe, ist meine Ärztin eine sensible und vorsichtige Frau , wahrscheinl. rät sie mir deshalb mich so sehr zu schonen, andere Ärzte denken da nämlich anders, z.B. die bei Gesundheitsberatung .de

Liebe Anne ! Ich hatte letzten Nov. echt nicht mit einer Fg gerechnet, hatte gar nicht daran gedacht, das etwas schiefgehen könne. Tja....
Doch mache ich mir heut schon viel weniger Sorgen.
Kussi an deinen kleinen Sohn, der ist ja noch richtig neu
LG Katrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 14:59
In Antwort auf hande_12331146

Hallo!
Hallo schubika!

Freut mich so für dich das du wieder schwanger bist HERRZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Ich hatte erst letzten Montag eine Fehlgeburt, am Nachmittag. Am Vormittag war ich noch bei meiner FÄ weil ich ganz, ganz leichte Blutung hatte und Angst bekam. Aber in dem Moment sah noch alles o.k aus. Meine Frauenärztin fragte ob sie mich denn krankschreiben soll, und ich fragte sie ob es denn sinvoll wäre, weil ich auch nicht unnötig zu Hause rumliegen wollte... Daraufhin sagte sie NEIN. Sie meinte das man früher immer gesagt hat, das sich Frauen in den ersten Woche sehr schonen müssen und sogar ins Krankenhausn eingewiesen wurden. Mittlerweile hat man aber rausgefunden das es nicht wirklich was bringt. Wenn der Körper das Embryo nich möchte, dann stoßt er es so oder so ab.. Da kann man dann leider nichts dagegen machen.
Ich würde nichts zu schweres oder anstrengendes machen. Aber sonst nicht zu verrückt machen.
Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan.
Aber meine FÄ ist echt sehr gut, und ich vertraue ihr da.

Ich drück dir auf jeden Fall alle 10 Finger die ich habe das es gut geht

Hallo voljeno!
Tut mir so leid, dass du dein kleines hergeben mußtest , es ist ja noch so frisch. In welcher Woche warst du denn?
Mit dem schonen hat sie wohl recht. Ich lag 3 tage fest, nicht mal zur Toilette bin ich gelaufen, doch hatte das alles nichts gebracht. Und alles fing mit einer minimalen Blutung an. Da war das Kleine wohl schon tot, klar das Schonung dann nix mehr bringt.Doch bei mir in der klinik wird das wohl anders gehandhabt.
Deshalb ist es gut, dass du deiner ärztin so sehr vertraust und jetzt nicht enttäuscht bist, dass sie dich nicht krankgeschrieben hatte.
Ich wünsche dir alles Gute und hoffe ,dass du denTrost und die Unterstützung bekommst, die du benötigst !
LG katrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 15:05

Hallo Bine !
Schön, deine Worte zu lesen. Wollte eigentlich auch erst später zur Ärztin, doch weil die tests immer so schwach ausgefallen sind wollte ichs unbedingt eher wissen.
Hach, da hattest du ja einen richtigen AHA -Effekt !
Ich wünsche dir alles Gute und dass sich dein Krümmel prächtig entwickelt ! LG Katrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 15:17

Hi
du kannst ganz normal leben,das du nicht schwer heben sollst is ja z.b immer normal ob es schon mal eine fg gab oder nicht. psychischen stress einfach meiden,und viel schonen bewahrt einen nicht vor einer fg ,entweder alles ist okay mit deinem wurm oder nicht.

ich hatte insgesammt "4" fg bei 2en bin ich danach ohne auf eine regel zu warten wieder schwanger geworden und nun habe ich eine 15 monate alte tochter und erwarte meine 2te maus in 9 wochen! ich war auch schon so verzweifelt ,und ängstlich,aber glaub mir,wenn alles ok ist geht es gut!


drück dir fest die daumen und lass doch dein hcg wert bestimmen,der sollte ja nun schon ein wenig auf die 1000 und aufwärts zugehen!

lg

bk mit joana 23.10.08 und elina morgen 31 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper