Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wieder negativ nach Kryo - was soll man nur tun? Wie geht es Euch damit?

Wieder negativ nach Kryo - was soll man nur tun? Wie geht es Euch damit?

31. Oktober 2011 um 15:21

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mich nun auch hier mal angemeldet, denn ich google das Thema schon länger. Seit 2,5 Jahren versuchen wir schwanger zu werden, ich bin nun schon 33 und seit Anfang des Jahres sind wir in der Kinderwunschbehandlung. Im Juli hatten wir dann die erste ICSI, leider ohne Erfolg, dafür mit großen Nebenwirkungen und Krankenhausaufenthalt, dann pausiert und jetzt Kryo wieder negativ. Ich könnte heulen. Jetzt warten wir bis nächstes Jahr...was soll ich nur tun. Alle um mich rum bekommen Babys, habe ich jedenfalls das Gefühl...niemand spricht darüber. Meinem Mann ist es unangenehm, wenn ich mit Freunden darüber spreche, aber irgendwie würde ich mich gern mit Gleichgesinnten austauschen...ich bin schon so verzweifelt und glaube das es nie klappen wird. Was soll ich nur tun? Wie es aussieht haben die sich nicht mal weiterentwickelt, nicht mal versucht einzunisten. Wie ist das bei Euch? Würde mich über Antworten freuen.
LG Sandra

Mehr lesen

31. Oktober 2011 um 18:11

@sleepy007
Hallo,

ich kann gut nachempfinden, wie es Dir geht. Ich hatte Ende letzten Jahres meine 1. ICSI - ohne TF, weil ein paar meiner EZs vorzeitig gesprungen waren und ich dann auch noch eine super starke Überstimu mit KH-Aufenthalt hatte...

Nun habe ich schon 7 negative Kryos hinter mir und starte Mittwoch mit der Stimu für die 2. ICSI, vor der ich auch Angst habe, dass es wieder so schlimm wird, da ich PCO habe...

Gerade nach den ersten negativen Versuchen ging es mir besonders schlecht, mittlerweile habe ich mich dran "gewöhnt", auch wenn das komisch klingt, aber ich weine kaum noch und denke meist gleich an den nächsten Versuch.

Was anderes bleibt einem ja leider nicht. Und für den Körper ist dieses Verhalten glaube ich eine Schutzfunktion.

Muss bei Dir nicht genau so sein, zudem hoffe ich sehr für Dich, dass es beim nächsten Versuch klappt! Gib nicht auf, noch ist nichts verloren!

Gefällt mir

31. Oktober 2011 um 18:19
In Antwort auf moony8383

@sleepy007
Hallo,

ich kann gut nachempfinden, wie es Dir geht. Ich hatte Ende letzten Jahres meine 1. ICSI - ohne TF, weil ein paar meiner EZs vorzeitig gesprungen waren und ich dann auch noch eine super starke Überstimu mit KH-Aufenthalt hatte...

Nun habe ich schon 7 negative Kryos hinter mir und starte Mittwoch mit der Stimu für die 2. ICSI, vor der ich auch Angst habe, dass es wieder so schlimm wird, da ich PCO habe...

Gerade nach den ersten negativen Versuchen ging es mir besonders schlecht, mittlerweile habe ich mich dran "gewöhnt", auch wenn das komisch klingt, aber ich weine kaum noch und denke meist gleich an den nächsten Versuch.

Was anderes bleibt einem ja leider nicht. Und für den Körper ist dieses Verhalten glaube ich eine Schutzfunktion.

Muss bei Dir nicht genau so sein, zudem hoffe ich sehr für Dich, dass es beim nächsten Versuch klappt! Gib nicht auf, noch ist nichts verloren!

...
ja, die Hoffnung nicht aufgeben.
Wenn Du 7 Kryos hattest, dann hattest Du aber viele Eibläschen. Das klingt für mich auf jeden Fall nach Überstimmulation. Ich hatte nur 6 Eibläschen, also von Überstimmulation kann bei mir nicht die Rede sein. Aber ich habe leider in den Bauchraum geblutet und zudem hatte ich krampfartige Schmerzen in der rechten Schulter und wurde hauptsächlich deswegen ins Krankenhaus eingeliefert, konnte kaum noch atmen. Von daher ging eigentlich alles in die Hose und es hätte mich sehr gewundert, wenn der Frischversuch gefunzt hätte...nun hatte ich doch sehr auf die Kryo gehofft, obwohl die Wahrscheinlichkeit hier niedriger ist, dass es klappt, aber trotzdem. Ausserdem bin ich mit meiner Mens auch fast 2 Wochen drüber, also ET+21 heute...konnte letzte Woche leider nicht zum Test, weil ich berufliche eine Woche weg war, war somit erst heute und dann negativ. Ich hatte mir gedacht, dass es auch durch die Medis kommen kann, dass sich die Mens verschiebt, aber gesagt hat man mir das nicht. Tja und jetzt habe ich es...das Ergebnis. Bissi Verzweiflung ist aber schon vorhanden...kann ich leider garnix dagegen tun...

Gefällt mir

31. Oktober 2011 um 18:31

@sleepy007
Ja, durch die Medis kann die Mens ausbleiben, ich kann sogar meinen Zyklus mit dem Progynova und Utro steuern. Wollte eigentlich am Samstag in den neuen Versuch starten, aber da mein Doc an dem Freitag in zwei Wochen nicht da ist, habe ich nun noch einmal um drei Tage verschoben auf morgen als ZT1...

Und die Mens kündigt sich nun auch langsam an. Naja, wenigstens etwas klappt.

Und ich verstehe Deine Verzweiflung. es ist schlimm, dass es uns so schwer gemacht wird, dabei wünschen wir uns nicht mehr!

Aber wir müssen unser Schicksal so akzeptieren und das Beste daraus machen. Vom Weinen und Verzweifeln ändert sich leider nichts, sonst wäre ich schon x mal schwanger gewesen.

Von daher Kopf hoch und nach einer Pause auf in den nächsten Kampf, also den neuen Versuch!

Wenn Du magst, komm` zu uns anderen in den Hibbel-Thread, da hat immer jemand ein offenes Ohr und aktuell haben wir sogar ein kleines Wunder mit schwanger im Pausenzyklus!

1 LikesGefällt mir

31. Oktober 2011 um 18:43
In Antwort auf moony8383

@sleepy007
Ja, durch die Medis kann die Mens ausbleiben, ich kann sogar meinen Zyklus mit dem Progynova und Utro steuern. Wollte eigentlich am Samstag in den neuen Versuch starten, aber da mein Doc an dem Freitag in zwei Wochen nicht da ist, habe ich nun noch einmal um drei Tage verschoben auf morgen als ZT1...

Und die Mens kündigt sich nun auch langsam an. Naja, wenigstens etwas klappt.

Und ich verstehe Deine Verzweiflung. es ist schlimm, dass es uns so schwer gemacht wird, dabei wünschen wir uns nicht mehr!

Aber wir müssen unser Schicksal so akzeptieren und das Beste daraus machen. Vom Weinen und Verzweifeln ändert sich leider nichts, sonst wäre ich schon x mal schwanger gewesen.

Von daher Kopf hoch und nach einer Pause auf in den nächsten Kampf, also den neuen Versuch!

Wenn Du magst, komm` zu uns anderen in den Hibbel-Thread, da hat immer jemand ein offenes Ohr und aktuell haben wir sogar ein kleines Wunder mit schwanger im Pausenzyklus!

...
meinst Du die Metzgi?...das hatte ich vorhin mal kurz gelesen ;o)

Gefällt mir

31. Oktober 2011 um 19:37

@sleepy007
Ja, genau, sie meine ich.

Toll, so etwas zu lesen!

Gefällt mir

7. November 2011 um 19:20

@ sleepy
huhu, also ich bin 39 und beginne im januar miene 4.ivf.
bisher waren alle ivfs. und alle kryos negativ.das ist zwar sehr schwer zu ertragen, aber ich denke auch nicht ans aufgeben und es sind ausnahmen, wo es beim ersten mal oder zweiten mal klappt

ich verstehe dich gut, gerade was die anderen frauen um einen herum angeht. man gönnt es nicht und verspürt wut und neid. ich habe schon eine 15 jährige tochter und trotzdem geht es mir genauso.es ist ein sehr sehr harter weg aber du bist noch "relativ" am anfang und da hast du noch alle chancen der welt, glaub mir. man muss nur dran glauben, dass es klappen kann.
ich wünsche dir viel viel glück und kraft natürlich

lg schmusi

Gefällt mir

9. November 2011 um 14:26

@schmusi
Danke für Deine aufbauenden Worte...ich weiß es ja natürlich auch, dass ich ja "noch" ziemlich am Anfang stehe und wenn ich von Euch Allen hier lese, dann merke ich auch, dass es eben meist nicht gleich beim ersten Mal klappt, aber und an klappt es aber doch. Ich habe viel gelesen, dass es bei der ersten ICSI und dann der Kryo nicht geklappt hat und dann bei der zweiten und habe nun wieder Hoffnung...aber ich habe auch Angst vorm nächsten Mal, nachdem ich ja beim letzten Mal im Krankenhaus war. Wobei natürlich die Kiwu sagte, dass es seeeeeehr selten vorkommt, dass das passiert. Wir machen nun in diesem Jahr nichts mehr und werden es Anfang nächsten Jahres wieder angehen...und drücken einfach die Daumen.

Liebe Grüße an Alle und alles Gute!!!

Gefällt mir

10. November 2011 um 17:11

Bin 36
Das mit den Kinder kriegen rund herum kann ich sehr gut verstehen und die Fragen: Wann wollt ihr denn Kinder?
Kanns nicht mehr hören. Die wissen ja nichts. Ist ja alles so Easy.
Ich bin gerade bei der 2. Isci. Mal schaun obs klappt.
Devise: Nur nicht aufgeben.
Komm zu Moony in den Thread.
Wo bist du in Behandlung?
Was für Behandlungen/ Untersuchungen hattest du schon?
Welche Krankheiten wurden festgestellt?
Im Thread kennen sich viele aus und können dir weiterhelfen.
Einfach mitschreiben.

Gefällt mir

11. November 2011 um 8:33

@mandy7511
ja, besonders wenn man nun in dieser Lage ist, dass es einem schwer fällt oder gemacht wird Kinder zu bekommen, bekommen plötzlich immer mehr Leute um einen herum einfach so Babys...aber wenn man immer die Zahlen hört, das es eben auf natürliche Weise doch nicht soo einfach ist, dann frag ich mich, ob die Leute einfach nur nicht drüber reden und ich denke es ist nach wie vor ein "zu" großes Tabu-Thema...und ich möchte gern mit jemand drüber reden, mich austauschen, jemand der mitfühlt...aber es ist nicht einfach...

Ja, waren am letzten WE auf einem Geburtstag...meine beste Freundin aus der Heimat..und haben viele Leute aus der Jugend wieder getroffen...also das letzte Mal gesehen vor zehn Jahren, als wir die Heimat verlassen haben...die haben alle Kinder...1-2 und die fragen alle...warum habt Ihr denn keine Kinder? Wollt Ihr keine? Habt Ihr was gegen Kinder?...all solche Fragen...und da steht man da...was sagt man dann...

Ja, zweite ICSI werden wir dann im Jan/Feb 12 angehen...hoffe, dass diese unkomplizierter wird, aber ich sollte mich nicht jetzt schon mit dem Thema stressen...

Moonys Thread meinst Du "IVF/ICSI, Kryo, IUI & Co im Oktober und November"...ich habe immer mal mitgelesen...hatte mich auch mal mit Moony geschrieben...aber irgendwie fällt es mir schwer, mich in die Unterhaltungen einzuklinken...es sind so viele Leute..das geht alles raz faz hin und her und alle kennen sich...ich lese oft den Thread von Metzgi, dass sie nun natürlich schwanger geworden ist...und auch so viele andere schwanger sind...es scheint doch irgendwann zu klappen...wie Du schon sagst "NICHT AUFGEBEN!!!"

Wir sind in Wetzlar bei Dr. Hajimohammad...und Du?

Untersuchungen...also sagen wir es mal so, beim FA war immer alles super, Juli2009 die Pille abgesetzt, gleich regelmäßige Mens, im Feb2010 mal beim FA den Eisprung checken lassen...auch immer schöne Bläschen...scheint alles super auszusehen...dann ENDLICH Jan2011 Infoabend Kiwu Wetzlar, seitdem dort in BEhandlung...bei mir nach wie vor alles unauffällig, wie die Ärzte immer so schön sagen...aber ich würde mal sagen, das SG meines Mannes ist "grottenschlecht"...einmal hatte er nicht viel, davon viele tot, viele langsam und viele verformt...dann hatte er mal viel...aber davon genau wieder viele tot usw...die haben gleich ICSI gesagt...nicht mal IVF...wir hatten dann trotzdem ne IUI probiert, natürlich negativ...das war im Mai/Juni 11, dann Juli 11 spritzen mit Gonal und PU...leider nur 6 Eier, davon aber 5 befruchtet...zwei wurden eingesetzt, nachdem ich im KH war, wegen innerer Blutungen, wurde wohl ein Blutgefäß verletzt und ich hatte krampfartige Schmerzen in der Schulter, Atemnot...keine Ahnung, Blutwerte schlecht, dieser HB war abgesunken von 13 auf 7...jedenfalls dann trotzdem TF, natürlich negativ...aber ich dachte nach den ganzen Strapazen...jetzt im Okt Kryo mit Progynova und Crinone...dachte es hätte geklappt, war 2 Wochen überfällig, konnte leider nicht zum Termin zum BT, weil ich beruflich eine Woche weg war...leider stellte sich raus, dass es wieder negativ ist und sich die Mens nur wegen der Medikamente verschoben hat...leider hatte mir das niemand gesagt...sonst hätte ich damit rechnen können, denn beim Frischversuch, da hatte ich ja auch schon Progynova und Crinone genommen, da hatte ich schon vorm BT meine Mens bekommen...

Lt. Blutuntersuchung ist auch SD ok...jetzt wurde uns noch empfohlen, bei mir die Blutgerinnung und bei beiden eine humangenetische Untersuchung zu machen...

So, jetzt habe ich aber viel geschrieben...Mann oh mann ;o)

Gefällt mir

11. November 2011 um 9:10

Zu Freunden
ich sag immer wir poppen nur zum Spaß.
Dann sagt keiner mehr was.

Ich hab noch Bauchspiegelung und Gebärmutterspiegelung und Eileiteruntersuchung . Hormonuntersuchung hatte ich auch. Bei mir ist Pco und Endometriose schuld. SG vom Mann auch nicht so toll. Zwar viel aber faul.
Zur Befruchtung brauchst aber eh nicht viel. Eins für jedes Ei.
Mit dem Thread das Problem kenn ich. Hab am Anfang nur mitgelesen, jetzt hab ich Urlaub da gehts etwas leichter. Die anderen sitzen ja den ganzen Tag vorm Computer.
Die im Kiwu müssen deinen Körper auch erst kennen lernen, aber das mit dem Verletzten ist schon hart.
Wir machen jetzt Spindle View das ist eine extra untersuchung der Folikel und der Spermien, hat was mit Reifung und Chromosomen zu tun. Außerdem Blastos nach 5 Tagen einsetzten und Embryo Glue da kleben sie dir die Folikel an die Gebärmutter ran
Am Anfang ist man immer ein richtiger Depp. Es gibt bestimmt noch viele Sachen die ich nicht kenne und möglich sind. Fragen fragen fragen ....
Du mußt Vertrauen haben zu deinem Team.

Gefällt mir

11. November 2011 um 11:24

@sleepy007
Du, es ist ein Kommen udn gehen in dem Thread, da aber einige schreiben, bekommt man auch imemr recht shcnell Antwort und auch verschiedene Hinweis - versuch` es mal!

Nach zwei Tagen schreben die "Neuen" eigentlich alle, dass sie sich wohlfühlen und schon kommt eine nächste neue.

Gefällt mir

11. November 2011 um 11:26

@moony...
schon geschehen ;o)DANKE!!!

Gefällt mir

20. November 2011 um 9:59

Hi,darf ich mich euch anschließen?
Ich bin 28 und wir versuchen auch schon über 2Jahre unser Glück .Na ja und vor einer Woche hstte ich den ersten Transfer.Morgen ist der Test,aber eigentlich kann ich mir den sparen.Hab so ein Gefühl.Alle Anzeichen sind weg.Seit Don.kein Brustziehen,usw.
Kann dich gut verstehen.Überall fahren Kinderwagen spazieren und selber kämpft man wie e.Löwin.Gestern fragte mich e.alter Mann "Na klappts nicht?"Das ist zermürbend.Wir haben uns vorgenommen im neuen Jahr mit "frischer"Energie wieder zu starten.
lg Kathinka

Gefällt mir

20. November 2011 um 14:06

@kathinka
Hallo, ja es ist zermürbend...schön, dass Du schreibst;o)
Ein älterer Mann sagte so etwas zu Dir? Einfach so oder wie?

Du hast ein Gefühl? Wie...das es nicht geklappt hat? Das Brust ziehen...ach, das sind irgendwie immer Anzeichen, die dann am Ende trotzdem leider nicht auf ss hinweißen...ärgerlich, aber bei mir war es so, denn Brustziehen hat man ja oft auch mal so, wenn die Mens kommt oder so. Ich drücke Dir aber die Daumen, dass es ein positiv ist...vielleicht klappt es ja doch.
Und zu mir hatten die in der Kiwu gesagt, dass ich bitte trotzdem zum Bluttest kommen soll, denn anhand der Werte könnte man sehen, ob es versucht hat, sich einzunisten, was bei mir zweimal schon nicht der Fall war...irgendwie haben sie die 2 jedes Mal nicht weiterentwickelt...weiß zwar nicht, was ich davon halten soll, aber was soll man machen.
Schönen Sonntag an Dich!!!

Gefällt mir

21. November 2011 um 8:24

Guten Morgen!
War gerade in d.Klinik Blut abgeben.Jetzt heißt es wieder warten.Entweder sie rufen heute noch an oder ich soll es morgen probieren.Aber wie gesagt ich hab da schon so ein Gefühl.Mein Mann ist ein wenig sauer,weil er glaubt ich sei negativ.Eine Frau kennt doch ihrem Körper oder nicht.Überhaupt wenn man schon schwanger war und den Vergleich hat.
lg Kathinka

Gefällt mir

21. November 2011 um 13:16

@kathinka
ahso, Du warst schon einmal schwanger? Also hat es schon einmal geklappt?
Ich war es noch nicht und weiß leider nicht, wie es ist und mit diesen ganzen Anzeichen...nach der Kryo blieb meine Mens aus, mir war an zwei Tagen morgens mal schlecht, die Brust tat weh und ich musste ständig pippi...der BT war dann trotzdem negativ...also ich persönlich glaube nicht an diese ganzen Anzeichen und wenn, dann wahrscheinlich später, aber nicht so früh.
Meine Mens war nach der Kryo dann nicht nur 2 Wochen später, sondern auch sehr schwach, total unnormal für mich, denn ich habe sie sonst immer ziemlich stark. Also hatte ich eigentlich gedacht, dass es geklappt hätte, aber irgendwie hat mir mein Körper , wahrscheinlich durch die Medis ganz schön was vorgegaukelt...leider.

Gefällt mir

22. November 2011 um 9:33

Guten Morgen!
Ja,war voriges Jahr 8Wochen schwanger.Das kleine Herzchen hat schon geschlagen und plötzlich war alles aus.Schwanger wurde ich ohne irgend etwas nach zwei Clomifenzyklen.Und glaub mir man fühlt sich anders.Mein Kopf drehte ich wie verrückt,als wäre ich dauerbetrunken.Meine Brust war extrem gespannt und tat höllisch weh,nicht nur so ein Ziehen.Schlecht war mir nicht so viel.Eher am Abend.Extreme Lust auf heiße Schoko UND starke Stimmungsschwankungen!!!

Habe gerade die Klinik angerufen.Ist so wie ich schon sagte.Negativ.Ist eigenartig,ich bin ganz ruhig.Seit ich bei dieser "Hellseherin"war gehts mir wieder sehr gut.Ich glaub normal nicht an so etwas,aber diese Frau hat etwas.Sie fragt nicht viel,aber vermittelt wahnsinnig viel an Energie.
Wir versuchen es einfach nächstes Jahr wieder.War nicht die richtige Zeit.
Wie schauts bei dir aus?Wie ist dein Plan?Was hintert euch eigentlich vom schwanger werden? Ich habe PCO und Endometriose und mein Mann ein sehr schlechtes SG.
lg und erfolgreichen Tag

Gefällt mir

22. November 2011 um 17:09

@kathinka
also bei uns ist es das schlechte SG meines Mannes...also sehr schlecht. Bei mir konnte bisher nix festgestellt werden. Aktuell also heute war ich im KiwuZ und wir untersuchen meine Blutgerinnung, dann Humangenetik von beiden...wenn da nix rauskommt machen wir im Jan/Feb 2012 mit der zweiten ICSI weiter, wo sie bei mir das Gonal bissi höher dosieren wollen, damit wir mehr als 6 Follis haben...das ist der aktuelle Plan...schauen wir mal ;o)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Völlig OT: Eidessaatliche Erklärung? BITTE helft mir
Von: hadil_11971139
neu
22. November 2011 um 12:51
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen