Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie zuverlässig ist so ein GenderTest?

Wie zuverlässig ist so ein GenderTest?

24. März 2010 um 23:07

...hallo, also ich meine nicht den bluttest, den man beim arzt anfordern kann. sondern sowas, wie eine andere userin hier zum verkauf angeboten hat

zbsp. IntelliGender Urintest aus dem USA

kann man sowas weiterempfehlen? wer hat es gemacht?

mein baby liegt in steißlage und es ist somit unmöglich, das geschlecht zu sehen.
in zwei wochen kommt es. vielleicht fragt sich jetzt jmd. warum ichd as jetzt noch wissen will:

mein fa meinte, zu 85% ein mädel. wir haben NUR mädchensachen (von meiner großen noch)
falls es doch ein junge wird, wären zwei wochen noch genug zeit, um ein paar jungssachen zu holen.

aber zurück zum thema: wie zuverlässig sind diese angebote aus den USA?

Mehr lesen

24. März 2010 um 23:20

Ja
hab es eben auhc mal gegoogelt und siehe da, bei gofem gaB es schon mal so eine frage *schäm* lol

da wird auch von vielen "falschen" ergebnissen geschrieben.

ich denk ich lass es mal doch lieber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2010 um 0:15


ich denke mal das ist wie bei allem aus den usa ein gimmik...

chance ist 50/50...

und selbst wenn ein kleiner prinz auf die welt kommt.. die ersten tage kannste ihm ja die sachen von deiner tochter anziehen.. und dann nachshoppen...

oder auf nen babybazar und tauschen und verkaufen..

wünsche dir alles liebe und vielleicht sind 85% ja auch nen treffer..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen