Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie werde ich schnell schwanger?

Wie werde ich schnell schwanger?

30. Mai 2006 um 13:45 Letzte Antwort: 24. Juli 2007 um 16:32

Hallo ihr lieben,

es haben bestimmt schon viele gefragt, aber...
habt ihr vielleicht ein paar tipps auf lager, wie man die fruchtbarkeit beeinflussen kann? ich habe 5 jahre lang die pille genommen und sie vor einem monat abgesetzt! war ganz schön enttäuscht das es im ersten monat nicht gleich geklappt hat, wenn ich hier lese, dass es bis zu einem jahr dauern kann, macht mich das ganz hippelig, mein spatz und ich wünschen uns so sehr ein baby.

also, ich würde mich ganz doll über eure erfahrungsberichte freuen...

liebe grüße

Mehr lesen

30. Mai 2006 um 13:57

Hmm..
Ich glaube, wenn ich da einen Geheimtipp hätte, wäre ich längst reich

Grundsätzlich hilft es aber sicher, wenn du deinen Zyklus kennenlernst und dir jeden Monat deine fruchtbaren Tage ausrechnest. Dafür gibt's diverse Rechner im Internet.

Ärzte empfehlen, während dieser Zeit ca. jeden zweiten Tag miteinander zu schlafen. Öfter ist eher kontraproduktiv.

Aber ihr fangt ja gerade erst an zu üben. Da würde ich an eurer Stelle ganz unverkrampft rangehen. Denn sonst geht der Spaß bei der Sache ganz schnell flöten...

Gefällt mir
30. Mai 2006 um 14:07

Geht leider nicht ...

Du kannst leider nicht beeinflussen, wie schnell Du schwanger wirst.

Wenn Du bisher die Pille genommen hast, kann das unter Umständen auch noch eine ganze Weile dauern. Dein Körper braucht jetzt erst mal einige Zeit um sich auf einen normalen Zyklus einzustellen. Erfahrungswerte hier im Forum liegen glaube ich so bei mindestens 3 Zyklen bevor es wieder "normal" ist. Auch hat man nicht zwangsweise in jedem Zyklus auch tatsächlich einen Eisprung.

Den Eisprung feststellen kannst Du Beispielsweise mit der Temperaturmethode und durch die Beobachtung des Schleim. Temperatur steigt um den Eisprung um ca. 0,5 Grad, der Scheidenausfluss wird schleimartig und zieht Fäden. Manche Frauen spüren auch einen schwachen Schmerz / ein Ziehen um den Eisprung herum.

Neben diese gibt es zahlreiche Seiten im Netz die Dir ausrechnen, wann Du den Eisprung haben müsstest (anhand der Zyklusdaten)
Bsp. http://www.urbia.de/services/eisprung/

Ich selbst habe mit dem Persona-Computer den Eisprung ausrechnen lassen. Normalerweise setzt man den zur Verhütung ein, ich habe ihn einfach verkehrt herum angewendet. Ist aber a) nicht ganz billig und b) benötigt der Computer auch erst einige Zyklen, um den Eisprung sicher feststellen zu können.


Ich drücke Dir die Daumen, dass es bald klappt!!!

Grüssle
Melly


Gefällt mir
30. Mai 2006 um 14:12

Am schnellsten...


Mach am besten jeden tag SEX... *lach...

Gefällt mir
30. Mai 2006 um 20:09

Locker angehen lassen
Also das mit jeden tag sex ist schon mal ein guter vorschlag
Würd mir aber ansonsten keinen großartigen stress machen. Das mit temperatur messen usw is zwar alles richtig, aber ich glaube wenn man es so sehr drauf anlegt dann klappt es eher spät.
Also ich hatte garnicht so richtig damit gerechnet schwanger zu werden. Hab nur einen monat meine pille abgesetzt und schon hats geklappt.
Also immer locker bleiben und üben, üben, üben
Lg
Svenja 9+4

Gefällt mir
30. Mai 2006 um 20:25

Hallo,
bei mir hat es nach 5 Monaten geklappt, und das, obwohl ich meine Tage nach Absetzen der Pille nicht ein einziges Mal bekommen habe! Also bin ich quasi gleich beim ersten Eisprung (der halt erst nach ca.5 Monaten nach Absetzen stattfand) schwanger geworden.

Fang auf jeden Fall schon jetzt mit Folsäure an, dass verhindert Mißbildungen beim Kind und sollte gerne 3 Monate vor SS begonnen werden. Ich habe mir damals NEOVIN von Milupa in der Apotheke geholt, da ist alles drin, was man so braucht. Kannst aber auch ein reines Folsäureprodukt nehmen.

Ich habe auch immer schön FRAUENMANTELTEE getrunken. Den bekommst Du in der Apotheke. Ich habe den 2 Mal täglich getrunken glaube ich... Musst sonst in der Apotheke mal nachfragen, auch wegen der Dosierung, kann mich nicht mehr erinnern. Der Tee soll "die Weiblichkeit" unterstützen . Naja, was man nicht alles tut, hihi. Schmeckt aber auch ganz ok.

Meinem Mann habe ich damals ZINK gekauft. Das soll das Sperma aktiver machen . Schaden kann es in keinem Fall.

Ansonsten: wenig Alkohol (ich habe fast ganz drauf verzichtet), nicht Rauchen, Sport und viiiiieeeelllll Sex .

viel Spaß und Erfolg!
LG Karen (SSW 32+6)

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 14:30

...schnell schwanger
tja, wenn ich das wüßte wär ichs wohl auch schon längst Wie lange es dauerd ist ja bei jedem unterschiedlich. Nehme seit Nov. 05 keine Pille mehr, hatte sofort einen relativ regelmäßigen Zyklus zwischen 30-36 Tagen und auch einen Eisprung. Bin jetzt im 4. ÜZ und noch nicht schwanger. Habe auch gleich Folsäure genommen als wir anfingen zu üben. Und habe durch Ovulationstests meinen ES bestimmt, aber trotzdem hats noch nicht geklappt. Aber 4. ÜZ ist ja noch nicht lange und vielleicht klappts ja bald. Versuche da nicht zu verkrampfen obwohl ich mir eigentlich schon seit einem JAhr ein Baby wünsche und ich manchmal angst hab das mir die Zeit davon rennt, was quatsch ist, weil ich mit 32 ja noch nicht zum alten EIsen gehöre, aber trotzdem. So ist es nunmal, man kann eben nicht alles beeinflußen....Drücke dir die Daumen daß es bei dir bald klappt.
LG, tigger

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 14:34
In Antwort auf evi_12177145

...schnell schwanger
tja, wenn ich das wüßte wär ichs wohl auch schon längst Wie lange es dauerd ist ja bei jedem unterschiedlich. Nehme seit Nov. 05 keine Pille mehr, hatte sofort einen relativ regelmäßigen Zyklus zwischen 30-36 Tagen und auch einen Eisprung. Bin jetzt im 4. ÜZ und noch nicht schwanger. Habe auch gleich Folsäure genommen als wir anfingen zu üben. Und habe durch Ovulationstests meinen ES bestimmt, aber trotzdem hats noch nicht geklappt. Aber 4. ÜZ ist ja noch nicht lange und vielleicht klappts ja bald. Versuche da nicht zu verkrampfen obwohl ich mir eigentlich schon seit einem JAhr ein Baby wünsche und ich manchmal angst hab das mir die Zeit davon rennt, was quatsch ist, weil ich mit 32 ja noch nicht zum alten EIsen gehöre, aber trotzdem. So ist es nunmal, man kann eben nicht alles beeinflußen....Drücke dir die Daumen daß es bei dir bald klappt.
LG, tigger

Noch keine dickbäuche
na zum alten eisen gehörst du mit 32 ja wirklich noch nicht!! oh man... das ist alles auch irgendwie unfair, die die keins haben wollen kriegens plötzlich und bei denen die fleißig drau hinarbeiten, dauerts... Ich drücke dir auch ganz fest die dauem... mal gucken wer zuerst einen dickbauch hat!!!

ganz liebe grüße

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 14:36
In Antwort auf sumi_12332953

Hallo,
bei mir hat es nach 5 Monaten geklappt, und das, obwohl ich meine Tage nach Absetzen der Pille nicht ein einziges Mal bekommen habe! Also bin ich quasi gleich beim ersten Eisprung (der halt erst nach ca.5 Monaten nach Absetzen stattfand) schwanger geworden.

Fang auf jeden Fall schon jetzt mit Folsäure an, dass verhindert Mißbildungen beim Kind und sollte gerne 3 Monate vor SS begonnen werden. Ich habe mir damals NEOVIN von Milupa in der Apotheke geholt, da ist alles drin, was man so braucht. Kannst aber auch ein reines Folsäureprodukt nehmen.

Ich habe auch immer schön FRAUENMANTELTEE getrunken. Den bekommst Du in der Apotheke. Ich habe den 2 Mal täglich getrunken glaube ich... Musst sonst in der Apotheke mal nachfragen, auch wegen der Dosierung, kann mich nicht mehr erinnern. Der Tee soll "die Weiblichkeit" unterstützen . Naja, was man nicht alles tut, hihi. Schmeckt aber auch ganz ok.

Meinem Mann habe ich damals ZINK gekauft. Das soll das Sperma aktiver machen . Schaden kann es in keinem Fall.

Ansonsten: wenig Alkohol (ich habe fast ganz drauf verzichtet), nicht Rauchen, Sport und viiiiieeeelllll Sex .

viel Spaß und Erfolg!
LG Karen (SSW 32+6)

Danke
danke für deine liebe nachricht aber sag mal, was ist denn ein "Frauenmanteltee" davon habe ich noch nie was gehört.

geübt wird schon fleißig

lg

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 14:39

Bin auch grad dabei
hallo,
ich setzte auch gleich ab. also nehme sie jetzt noch fertig und ab juni dann hör ich auf. bin auch schon gespannt ob es gleich. ich bin ja jetzt scho so aufgeregt und freu mich obwohl ich ja no lang net schwanger bin. heul. wie alt bist du wenn ich fragen darf. also ich bin jetzt 23 jahre!! ich find des als optimal.

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 14:42
In Antwort auf an0N_1243951099z

Bin auch grad dabei
hallo,
ich setzte auch gleich ab. also nehme sie jetzt noch fertig und ab juni dann hör ich auf. bin auch schon gespannt ob es gleich. ich bin ja jetzt scho so aufgeregt und freu mich obwohl ich ja no lang net schwanger bin. heul. wie alt bist du wenn ich fragen darf. also ich bin jetzt 23 jahre!! ich find des als optimal.

Hallöchen
aufgeregt bin ich auch schon ganz doll, wenn man weiß das man drauf hin arbeitet, ist man auch irgendwie schon glücklich! ich bin 21, viele meinen zwar viel zu jung aber ich wollte immer schon früh mama werden. habe mein abi+ausbildung fertig und jetzt wirds mal zeit für was schönes!

Also, du auch bald dickbauch

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 15:12
In Antwort auf maxene_12371560

Noch keine dickbäuche
na zum alten eisen gehörst du mit 32 ja wirklich noch nicht!! oh man... das ist alles auch irgendwie unfair, die die keins haben wollen kriegens plötzlich und bei denen die fleißig drau hinarbeiten, dauerts... Ich drücke dir auch ganz fest die dauem... mal gucken wer zuerst einen dickbauch hat!!!

ganz liebe grüße

Altes Eisen...
ja weiß auch nicht. Wollte bis vor 1 Jahr gar kein Kind, kam irgendwie ganz plötzlich, denke biologische Uhr oder so . Ist nur so, daß ich jetzt oft denke ich hätte es mir auch schon mal eher überlegen können. Manchmal kommt man sich irgendwie alt vor...*grins* Will aber eh nur ein Kind, von daher ist es nicht ganz so schlimm später anzufangen. War im 1. ÜZ auch tierisch aufgeregt, hab gedacht wer weiß vielleicht klappts ja sofort, tja aber wenn mans direkt drauf anlegt passiert irgendwie nix? Wie verrückt hat man sich früher gemacht, was hätte man schon an Geld sparen können für Verhütung Naja. Ist nur immer wieder enttäuschend wenns wieder nicht geklappt hat, aber man muß eben Geduld haben. Werde galub ich dann ohnmächtig, wenn ich irgendwann einen positiven Test in der Hand halt ...
LG, tigger

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 15:26

Nochmal ich...
... na dann viel glück... vielleicht schreib ma uns ja bald wieder und unterhalten uns wie groß unsere bäuche bald werden....
drück dir die daumen...!!

lg
geli

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 19:47
In Antwort auf sumi_12332953

Hallo,
bei mir hat es nach 5 Monaten geklappt, und das, obwohl ich meine Tage nach Absetzen der Pille nicht ein einziges Mal bekommen habe! Also bin ich quasi gleich beim ersten Eisprung (der halt erst nach ca.5 Monaten nach Absetzen stattfand) schwanger geworden.

Fang auf jeden Fall schon jetzt mit Folsäure an, dass verhindert Mißbildungen beim Kind und sollte gerne 3 Monate vor SS begonnen werden. Ich habe mir damals NEOVIN von Milupa in der Apotheke geholt, da ist alles drin, was man so braucht. Kannst aber auch ein reines Folsäureprodukt nehmen.

Ich habe auch immer schön FRAUENMANTELTEE getrunken. Den bekommst Du in der Apotheke. Ich habe den 2 Mal täglich getrunken glaube ich... Musst sonst in der Apotheke mal nachfragen, auch wegen der Dosierung, kann mich nicht mehr erinnern. Der Tee soll "die Weiblichkeit" unterstützen . Naja, was man nicht alles tut, hihi. Schmeckt aber auch ganz ok.

Meinem Mann habe ich damals ZINK gekauft. Das soll das Sperma aktiver machen . Schaden kann es in keinem Fall.

Ansonsten: wenig Alkohol (ich habe fast ganz drauf verzichtet), nicht Rauchen, Sport und viiiiieeeelllll Sex .

viel Spaß und Erfolg!
LG Karen (SSW 32+6)

Eine Frage...
Liebe Karen,

halte mich bitte nicht für doof, aber ich verstehe da etwas nicht: Wenn Du Deine Tage nicht ein einziges Mal nach Absetzen der Pille bekommen hast, WIE hast Du gemerkt, dass es geklappt hat? Macht man da jeden Monat einen Test?
Wäre lieb, wenn Du antwortest, ich meine das total ernst!
LG Vinci

Gefällt mir
1. Juni 2006 um 8:31

Test


;-/
;-(







Gefällt mir
1. Juni 2006 um 8:32
In Antwort auf an0N_1243951099z

Test


;-/
;-(







Test
:- /

: - (

Gefällt mir
1. Juni 2006 um 9:35
In Antwort auf maaike_12578636

Eine Frage...
Liebe Karen,

halte mich bitte nicht für doof, aber ich verstehe da etwas nicht: Wenn Du Deine Tage nicht ein einziges Mal nach Absetzen der Pille bekommen hast, WIE hast Du gemerkt, dass es geklappt hat? Macht man da jeden Monat einen Test?
Wäre lieb, wenn Du antwortest, ich meine das total ernst!
LG Vinci

Hallo Vinci,
gute Frage und sehr berechtigt . Man merkt es halt einfach nicht... Ich habe in den 5 MOnaten deswegen auch bestimmt 8 Tests gemacht, besonders an Wochenenden, wo ich zu ner Party sollte oder so (wegen Alkohol ). Irgendwann war ich dann sehr deprimiert, klar, weil der Test immer negativ war.

Habe dann längere Zeit keinen gemacht, bisschen resigniert. Ich bin dann zu meinem Frauenarzt, weil ich dachte, dass es ja wohl nicht sein kann, dass ich fast ein halbes Jahr meine Mens nicht bekomme. Tja, der hat mich NICHT untersucht und mir einfach Hormone verschrieben, die meine Mens einleiten sollten. Wollte dann einen Hormontest machen. Stell Dir vor, er hat mich dann gefragt, ob ich verheiratet sei, weil sonst würde es Probleme bei einer evtl. künstlichen Befruchtung geben!!!!!!

Ich HAMMER deprimiert nach Hause. Abends sollte ich dann anfangen mit den Hormonen, aber ich KONNTE das irgendwie nicht. HAtte das Gefühl, es sei nicht gut. stattdessen habe ich mir nächsten Tag einen Test gekauft, hatte einfach so ein Gefühl. Ach ja, ich hatte auch seit 10 Tagen Schmerzen wie vor der MEns (hatte ich meinem Arzt auch erzählt!).

Naja, das Ende vom Lied war, dass ich schwanger war! Anzeichen waren wie gesagt Schmerzen wie vor der Mens und empfindliche Brustwarzen.

Ich habe SOFORT meinen Arzt gewechselt.

Ja, so war das.
Jetzt bin ich schon in der 34. Woche!

Bist Du auch schwanger?
VLG KAren

Gefällt mir
1. Juni 2006 um 9:37
In Antwort auf maxene_12371560

Danke
danke für deine liebe nachricht aber sag mal, was ist denn ein "Frauenmanteltee" davon habe ich noch nie was gehört.

geübt wird schon fleißig

lg

Frauenmanteltee
Das ist einfach so ein "Kraut", das den Zyklus in Schwung bringen soll. Dran glauben hilft vermutlich auch . Aber Schaden kann es nicht, ich hab einfach dran geglaubt und immer fleißig davon getrunken...

Viel Glück!
LG

Gefällt mir
1. Juni 2006 um 14:55
In Antwort auf sumi_12332953

Hallo Vinci,
gute Frage und sehr berechtigt . Man merkt es halt einfach nicht... Ich habe in den 5 MOnaten deswegen auch bestimmt 8 Tests gemacht, besonders an Wochenenden, wo ich zu ner Party sollte oder so (wegen Alkohol ). Irgendwann war ich dann sehr deprimiert, klar, weil der Test immer negativ war.

Habe dann längere Zeit keinen gemacht, bisschen resigniert. Ich bin dann zu meinem Frauenarzt, weil ich dachte, dass es ja wohl nicht sein kann, dass ich fast ein halbes Jahr meine Mens nicht bekomme. Tja, der hat mich NICHT untersucht und mir einfach Hormone verschrieben, die meine Mens einleiten sollten. Wollte dann einen Hormontest machen. Stell Dir vor, er hat mich dann gefragt, ob ich verheiratet sei, weil sonst würde es Probleme bei einer evtl. künstlichen Befruchtung geben!!!!!!

Ich HAMMER deprimiert nach Hause. Abends sollte ich dann anfangen mit den Hormonen, aber ich KONNTE das irgendwie nicht. HAtte das Gefühl, es sei nicht gut. stattdessen habe ich mir nächsten Tag einen Test gekauft, hatte einfach so ein Gefühl. Ach ja, ich hatte auch seit 10 Tagen Schmerzen wie vor der MEns (hatte ich meinem Arzt auch erzählt!).

Naja, das Ende vom Lied war, dass ich schwanger war! Anzeichen waren wie gesagt Schmerzen wie vor der Mens und empfindliche Brustwarzen.

Ich habe SOFORT meinen Arzt gewechselt.

Ja, so war das.
Jetzt bin ich schon in der 34. Woche!

Bist Du auch schwanger?
VLG KAren

Liebe Karen,
erst einmal möchte ich Dir von ganzem Herzen gratulieren, dass es geklappt hat!!!
Also, die Situation ist so: Ich bin nun 40 und habe DEN Mann kennengelernt, mit dem ich mir vorstellen kann, ein Kind zu haben. Meine Ehe scheiterte u.a. auch deshalb, weil mein Mann sich umentschloss,d.h. er konnte sich plötzlich gar nicht mehr vorstellen, ein Kind zu haben.
Ich nahm die letzte Pille am Freitag vor dem 01.05.06.
Bin dann zu meiner Ärztin (bei der ich seit ich 18 bin) gegangen und habe ihr berichtet, dass wir ein Kind möchten. Von ihrer Seite aus folgten Warnungen, üble Sache, ich sei ja schon 40 - im Ganzen nur negativer Kram. Sie meinte, es könnte problematisch werden, weil ich im Verhältnis zu dünn bin (45 kg bei 1,68 m) - ich fand das schlimm, das sie Angstmache betrieb. So verschrieb sie mir Folsäure und meinte, ich solle mal abwarten, was mein Körper so macht - ohne Pille.
Mein Hausärztin sagte, die Angstmache findet sie schlimm, die Frauen bekommen heute oft mit höhrerem Alter ein Kind bekommen - und dass ich ja mit 40 keine Greisin bin
Ich lasse mich nicht ängstigen, sondern wir "üben" unabhängig, ob's was wird - oder nicht. Das komische ist: Ich habe seit dem Absetzen der Pille zwar ein Ziepen wie vor der Mens gespürt, aber die Mens blieb bis jetzt aus. Sooooo...und nun frage ich mich: soll ich irgendwann mal einen Test machen????
Auf jeden Fall möchte ich entspannt bleiben, denn Verkrampftheit bringt garantiert nichts...
Liebe Grüße, Vinci

Gefällt mir
2. Juni 2006 um 16:34
In Antwort auf maaike_12578636

Liebe Karen,
erst einmal möchte ich Dir von ganzem Herzen gratulieren, dass es geklappt hat!!!
Also, die Situation ist so: Ich bin nun 40 und habe DEN Mann kennengelernt, mit dem ich mir vorstellen kann, ein Kind zu haben. Meine Ehe scheiterte u.a. auch deshalb, weil mein Mann sich umentschloss,d.h. er konnte sich plötzlich gar nicht mehr vorstellen, ein Kind zu haben.
Ich nahm die letzte Pille am Freitag vor dem 01.05.06.
Bin dann zu meiner Ärztin (bei der ich seit ich 18 bin) gegangen und habe ihr berichtet, dass wir ein Kind möchten. Von ihrer Seite aus folgten Warnungen, üble Sache, ich sei ja schon 40 - im Ganzen nur negativer Kram. Sie meinte, es könnte problematisch werden, weil ich im Verhältnis zu dünn bin (45 kg bei 1,68 m) - ich fand das schlimm, das sie Angstmache betrieb. So verschrieb sie mir Folsäure und meinte, ich solle mal abwarten, was mein Körper so macht - ohne Pille.
Mein Hausärztin sagte, die Angstmache findet sie schlimm, die Frauen bekommen heute oft mit höhrerem Alter ein Kind bekommen - und dass ich ja mit 40 keine Greisin bin
Ich lasse mich nicht ängstigen, sondern wir "üben" unabhängig, ob's was wird - oder nicht. Das komische ist: Ich habe seit dem Absetzen der Pille zwar ein Ziepen wie vor der Mens gespürt, aber die Mens blieb bis jetzt aus. Sooooo...und nun frage ich mich: soll ich irgendwann mal einen Test machen????
Auf jeden Fall möchte ich entspannt bleiben, denn Verkrampftheit bringt garantiert nichts...
Liebe Grüße, Vinci

Hallo Vinci,
also nach Absetzen der Pille hatte ich auch alle möglichen merkwürdigen Körperreaktionen... Der Körper muss ja auch erstmal ohne Hormone klar kommen. Dass es so schnell geklappt hat, ist ja durchaus möglich, aber wohl eher die Ausnahme... Aber testen kann ja nicht schaden.

Du hast Recht, Verkrampftheit bringt nichts. Ist manchmal aber schwer, sich nicht reinzusteigern.

MIt 40 ist man heute doch nun wirklich nicht alt, da würde ich mich nicht verrückt machen lassen! Solange Du dich gesund ernährst, nicht rauchst, Sport machst, tust Du alles, was in Deiner Macht steht. Und natürlich fleißig üben . Aber ich denke, dass Du schwanger wirst, wenn es so sein soll! Nicht auf andere hören.

Wie gesagt, ich hatte 10 Tage lang Schmerzen, als würde die Mens kommen, und war schwanger. ICh würde sagen, teste doch einfach mal. Es gibt auch sehr günstige Streifentests bei Rossmann (wenn Ihr das habt) oder solchen Läden. Kosten nur 3 Euro oder so. Dann muss man nicht immer gleich 10 Euro in der Apotheke ausgeben!

Dir alles Gute und viel Glück!
LG Karen

Gefällt mir
24. Juli 2007 um 16:32
In Antwort auf an0N_1243951099z

Test


;-/
;-(







Also ich verstehe es nicht!!!
hallo ihr lieben also ich habe ein problem und ich weiss nimmer weiter ich war schon bei ärzten und und und alles sei ok


naja ich bin gute 7 jahre mit meinem freund zusammen und der wunsch wie auch von jeden hier ist ein baby zu bekommen und das schon gute 6 jahre
bis heute ist nichts passiert!!!
was kann man denn noch alles machen um schwanger zu werden denn ich weiss kein rat mehr sollze ich ne hormon behandlung machen??? ob es wirklich was bringt???


es wurde mir mal gesagt man sollte temparatur messen und die am höchsten wäre, wäre am fruchtbarsten doch leider auch nie was draus geworden

wir haben uns beide testen lassen die ärzte meinten alles okay

nu weiss ich nicht mehr weiter!!!


könnt ihr mir tips geben???
ganz liebe grüsse die daniela

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers