Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie wahrscheinlich FG?

Wie wahrscheinlich FG?

3. Dezember 2010 um 11:27

Vielleicht könnt Ihr mir helfen wie ich damit umgehen soll. Also, geht los: Am Mittwoch hatte ich FA, total gefreut usw. beim US sagte er schon, er könnte das Baby nicht sehen, liegt entweder hinterm Dottersack, oder ganz an der Fruchthöllenwand. Also auch kein Herzschlag zu sehen! Zudem ist die größe nicht 7+5 (wie es rechnerisch sein sollte) sondern 6+5 gewesen. Das alleine hat den Arzt schon etwas unruhiger gemacht.
Zudem kommt noch hinzu, das ich mich wahrscheinlich in den letzten 4 Monaten mit Toxoplamose (Katzenkot) angesteckt habe laut Labor, was aber sehr merkwürdig ist, da ich mein ganzes Leben, bis auf ein Jahr, immer mit Katzen zusammen gewohnt habe und seid dem wir üben das Katzenklo nicht mehr angerührt habe.
Naja, das macht mir jetzt nicht sooo die Sorgen, da auch mein Arzt meinte ich könnte zu denen gehören, wo der Infektionswert einfach erhöht bleibt nach einer Infektion, weil meine Antikörper schon so hoch waren.
Meine Angst ist und da kullern auch gleich wieder die Tränen, das es aufgehört in mir zu leben und zu wachsen. Das nichts mehr da ist was sich weiter entwickelt. Das es zur FG kommt.
Ich war heute morgen nochmal da zum US (hab eine ganz tollen FA!!) und unverändert. (Rechnerisch 8 SSW heute)
Jetzt hab ich nächsten Do. wieder ein Termin zum US.
Anzeichen einer SS hatte ich mit leichtem Ziehen im Unterleib und das meine Brustwarzen weh taten, was nun seit paar Tagen nicht mehr so der Fall ist. Brustwaren sind noch sensible, abe rnicht mehr so stark wie vorher.
Mein Fa sagte, es kann sein das ich einfach meinen Ei9sprung später hatte oder eben halt das es wirklich abgestorben ist. Aber müsste es dann nicht anzeichen geben? (blutung?, von alleine abgehen?)
Ich bin so ratlos, versuche mich selbst schon irgendwie darauf vorzubereiten, aber der Gedanke, es "lebt" nicht mehr in mir und ich trage es mit mir, da kann ich mir weinen und es nicht fassen.
Ich hoffe ich bin damit bei Euch richtg, ich weis nicht wohin damit.

Mehr lesen

3. Dezember 2010 um 18:15

Bei mir war es ähnlich
zuerst hat man bei 6+5 nur eine Fruchthöhle und Dottersack gesehen, aber kein Embryo. das hat den FA schon beunruhigt, hat er aber nicht gesagt. Eine Woche später war der Embryo da mit Herzschlag aber zu klein. Angeblich war die Schwangerschaft intakt. Hatte dann Blutungen, bin ins KH. Embryo da aber kein Herzschlag. Am nächsten Tag bei meinm FA war der Herzschlag wieder da. Ich hatte ab da aber die ganze Zeit leichte Blutungen. Fast eine Woche später wieder im KH: kein Herzschlag mehr.
Dieses hin- und her hat mich fast wahnsinnig gemacht.. sodass ich fast schon froh über die Gewissheit war. Auch wenn es mich total traurig gemacht hat.
Ich habe im Schwangerschaftsforum die gleiche Frage gestellt wie du.. und bekam unterschiedliche Antworten. Bei manchen ging es gut aus, da hatte sich der ES einfach nur verschoben und bei einigen ging es nicht gut aus.
Mein Gefühl hat mir aber die ganze Zeit gesagt, dass es nichts mehr wird.. hatte zwar noch Hoffnung, aber ganz tief im Inneren habe ich es gewußt.
Das du keine Anzeichen mehr spürst muss nichts zu sagen haben. Vielleicht geht ja doch noch alles gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2010 um 21:12

Ganz ehrlich....,
bei mir war es auch so, war beim FA, hat einmal nichts gesehen, beim zweiten Mal nur Fruchthölle und Dottersack und beim dritten Mal (7+7 Woche) keine Änderung. Allerdings, da m. FA nicht so toll war (werde nämlich definitiv wechseln) habe ich mir eine zweite Meinung direkt am nächsten Tag geholt und er konnte auch nichts sehen (bester FA in der Stadt), ihm habe ich dann vertraut und wir haben uns zu einer AS entschieden, ich hatte ein Windei. Meine Frage dazu, wie sowas kommt, meinte er, entweder war was nicht in Ordnung oder eine Infektion die ich hatte.... und ja, nie krank aber in der 3 SSW krank,Erkältung, und 4 SSW Blasenentzündung.

Meine FA hat immer gefragt, "wie gehts" ich meinte nur , gut, wenn es so weiter geht, habe ich mir gedacht, wird das ne tolle SS, wer wünscht es sich nicht, eine unbeschwerte SS? Ich konnte mein Glück nicht fassen, super Geburtstermin (im Sommer) keine Beschwerden und zwei Freundinnen sind auch schwanger. Tja falsch gedacht...., hatte vor 2 1/2 Wochen m. AS

Aber klar, es gibt immer wieder Wunder, und ich wünsche es dir... schon allein echt heftig, wie viele Frauen sowas miterleben müssen, Jede zweite? Traurig...

@krisha ich versteh was du meinst, bei mir hatte ich noch kein Herzschlag bubbern sehen und sage mir, dass wäre viel schlimmer für mich gewesen.... und besser in der Frühschwangerschaft als später...

Mir tut das alles echt leid und ich sag mir jedesmal, dass ich hier nicht mehr lesen werde, dass macht mir irgendwie nicht viel Mut, soviel Frauen, die das erleben mussten oder noch müssen. Echt nicht fair...! Aber auch wir schaffen das, richtig ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2010 um 10:58

Danke für Eure Antworten!
Für mich ist es auch die ungewissheit. Die Vorstellung es "lebt" nicht mehr in mir. Tagsüber gehts, da kommt ich jetzt so einigermaßen klar, aber Nachts, sobald ich die Augen zu machen, Alpträume. Ich hab seit Do. nicht mehr richtig geschlafen udn dementsprech flüh ich mich und sehe ich auch aus. Und jetzt noch bis Do. warten, es kommt mir vor wie eine Ewigkeit! Ich weis echt was ich machen soll! Auf der einen Seite denk ich, der Kleine wollte mich bloß ärgern und auf der anderen Seite, es würde zu uns passen. Erstmal schön ein in die Fresse kreigen, bevor man überhaupt weiter kommt. (Familienplanung)
Unser Leben war bis jetzt immer so, nichts, aber wirklich nichts lief gut oder normal seid dem wir zusammen sind, mein Mann und ich. Naja, ich glaube, ich glaube an das Gute! 'Und wenn der Kleene meint es ist besser nicht auf die Welt zu kommen, dann wird dasdas Richtige sein! So schwer es auch ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2010 um 18:02

Entwarung!
Danke nochmal für Eure Anteilnahme, aber alles super! Wurde 9 Tage zurück gesetzt und dann passen alle US Untersuchungen. Heute durften wir das Herzchen schlagen sehen! *Freu*
Allen anderen, Kopf hoch! Ich weis leicht gesagt, aber auch für Euch wird wieder die Sonne scheinen!

Lg Biggi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook