Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie viel teurer ist ein zweites kind wirklich

Wie viel teurer ist ein zweites kind wirklich

24. Februar 2013 um 19:37 Letzte Antwort: 25. Februar 2013 um 11:12

Hi,
ich bin mama eines fast 3 jahre alten sohnes. Ende diesen jahres wollten wir eigentlich mit dem zweiten kind anfangen. nun hält mir mein mann aber vor, dass wir uns das nicht leisten können. Er meinte ein zweites kind würde uns total reinreissen. Zugegeben wir haben es zwar nicht dicke aber es bleiben eigenlich fast jeden monat 300 über die wir für gott weis was ausgeben. Mein mann arbeitet vollzeit und ich arbeite 25 stunden teilzeit, und will auf 30 std hochgehen sobald der kleine im kindergarten ist (diesen sommer). Ich habe fast alles von meinen sohn aufbewahrt. müssten eigentlich nur ein neues kinderbett und einen wickeltisch kaufen, was nun echt nicht die welt ist.
Frage an die Mamies die schon 2 Kinder haben? Wie war das so finanziell im Vergleich zum leben mit einem Kind? ist der Unterschied denn soo groß? Ich bin eigentlich der meinung dass wir das locker wuppen würden.. nur mein mann leider nicht und das macht mich echt traurig

Mehr lesen

24. Februar 2013 um 23:05

..
Habe zwei Mädchen und finanziell habe ich am anfang für die kleine max 300 euro gebraucht. ..
Die kleine ist in dem sinne noch total billig.. liegt aber daran dass ich Kleidung alles aufgehoben habe und zwei mädls hab... jetzt bin ich wieder schwanger weiß nur noch nicht was es wird.. von daher weiß ich nicht ob ich einen jugen ausstatten muss oder die klamotten nochmal hernehmen kann....
Drnke geldmäßig merkt man zwei kinder erst wenn sie so 9/10 sind oder aber zwei verschiedene geschlechter da schon ab geburt. .

Aber ich sehs bei meiner Großen kleidermäßig könnte ih zwillinge ausstatten und trotzdem gebe ich im monat max für sie ink. Essen spielsachen freizeit max. 200 fur die kleine unter 100 aus.... man muss nur wissen wie man was wann kauft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Februar 2013 um 1:32

Ich glaube auch
Das es eher später ins Geld geht, wenn du am Anfang stillen tust und alte Klamotten noch hast, geht kaum Geld raus. Dich kostet es quasi nur die Windeln. Gedanken machen würde ich mir mehr über die ganzen Erstanschaffungen, kindersitz und Bett usw. Wir haben Zwillinge und man mekrt es ganz gewaltig! Schuhe z.B. 120euro für beide auf einen Schlag weg, neue Kindersitze, passend für ihre Größe und Alter da sind knapp 350-450 Euro weg für beide zusammen. Klar kann man sich das einteilen, aber später kommen Kigakosten dazu Ausstattungen und wenn du dann nicht das gleiche Geschlecht noch mal bekommst musst du vieles vieles neu kaufen und das kostet...
Bekomme jetzt auch mein drittes Kind und habe zum Glück von den Zwillingen alles noch da, habe z.b. auch viele Jungenklamotten bekommen und viele Mädchenklamotten, deshalb am Anfang nicht das Problem, wenn jedoch ein Junge wird habe ich auch einiges neu zu kaufen .. wobei ich immer recht neutrale Klamotten gekauft habe da wir von Anfang an wussten wir wollen noch ein drittes, also kann ich jetzt auch einige Dinge wieder verwenden!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Februar 2013 um 11:12

Ich schieb mal für dich
Mich würde nämlich auch noch die ein oder andere Antwort interessieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Hilfe!! 3. Schwangerschaft ungeplant und jetzt auch noch Zwillinge
Von: didimausi1985
neu
|
9. Januar 2018 um 10:02
Hilfe!! 3. Schwangerschaft ungeplant und jetzt auch noch Zwillinge
Von: didimausi1985
neu
|
9. Januar 2018 um 9:24
Hilfe!! 3. Schwangerschaft ungeplant und jetzt auch noch Zwillinge
Von: didimausi1985
neu
|
9. Januar 2018 um 9:23
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram