Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Wie viel alkohol ist erlaubt?

Wie viel alkohol ist erlaubt?

25. März 2014 um 18:14 Letzte Antwort: 26. März 2014 um 2:00

Ich hab den ein tag so Joghurt mit zabaione gegessen..

da ist 0.3 % rum drinne und im.gesammt jogurt insgesammt 0.01% alkohol gehalt..

Also eigentlich nichts..

kann man MAL einen unbedenklich essen?.

Mehr lesen

25. März 2014 um 18:18

Re
Hallo, also überall steht das man komplett verzichten sollte. Ich denke mal, nicht umsonst. Schadstoffe werden von der Plazenta gefiltert, aber Medikamente und Alkohol geht ungehindert durch. Also das Baby bekommt komplett alles ab. Einmal hat sicher nichts ausgemacht. Früher hat man ja gesagt 1 Glas Rotwein ist ok. Aber wie gesagt, es geht 1:1 zum Kind. Da mußt du dir im klaren sein, ob du das gut findest.

Gefällt mir
25. März 2014 um 18:23

Ich
bezweifle, dass dieses eine mal deinem Baby geschadet hat

Gefällt mir
25. März 2014 um 21:26

Hallo
Also bei so einem Joghurt mal würde ich persönlich das auch nicht so eng sehen.
Letztendlich musst du ganz allein entscheiden, was du zu dir nehmen möchtest und worauf du deinem Kind zuliebe verzichten willst.
Es gibt kein "soundso viel ist erlaubt, soundso viel ist verboten".
Die Empfehlung lautet ganz klar: Kein Alkohol. Wo du da die Grenze ziehst, solltest du dir selbst überlegen.

Gefällt mir
26. März 2014 um 1:35

....
Nein. Das ist unbedenklich. In vielen Lebensmitteln sind kleine mengen Alkohol drin. Z.b. in den meisten Süßigkeiten, milchschnitte und snickers und sowas. In säften ist ebenfalls eine geringe menge, und wie schon gesagt in reifem obst. Nicht nur in Bananen.

Aber nichts davon kann man soviel essen das der blutalkohol ansteigt. Da wirst du dich eher übergeben.

1 LikesGefällt mir
26. März 2014 um 2:00

Also
Wenn man es so eng sieht, darf man eigentlich nichts mehr essen...Brot(ausm Regal, nicht vom Bäcker) wird im Abpackvorgang mit Alkohol "konserviert", der im Transportprozess meist verdunstet. Wer allerdings einen ganz frischen Pack erwischt sieht manchmal Tropfen im inneren der Packung. Das heisst man könnte nichtmal Brot essen Du solltest keine Flasche Bier, Wein oder nen Kurzen trinken. Wein soll ab dem 4. Monat ein Glas sogar in Ordnung sein muss aber jede Frau selbst wissen. Ansonsten würde ich mir niemals Gedanken machen, wenn man nämlich einmal so anfängt dann kann man sich gleich von Körnern ernähren Das du natürlich auf Speisen in denen Alkohol in rauen Mengen pur verwendet wird verzichten solltest ist klar. Sowas wie ein Amarettomilchkaffee oder Eis mit Likör übergossen. Ich trinke bei Feiern beispielsweise immer alkholfreies Bier und selbst da ist ja ein gewisser Restalkohol drin. Aber wie gesagt-wenn man da einmal anfängt. Schaut euch eure Eltern an, die waren vermutlich nicht so kleinluch und wir sind auch alle wohl geraten

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers