Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie verändert sich der Körper durch SS und Geburt?

Wie verändert sich der Körper durch SS und Geburt?

24. April 2015 um 10:31

Hallo Ihr lieben,

erst einmal Euch herzlichen Glückwunsch


Ich möchte Euch eine Frage stellen: Wie verändert sich während und nach der SS und Geburt der Körper?

Bitte nennt alle Veränderungen und alle Körperteile die Euch einfallen ehrlich, so ist es nun einmal. Ich war noch nie schwanger und möchte es mir vorher überlegen bzw wissen worauf ich mich da einstellen muss. Es ist natürlich auch individuell, aber es gibt auch Dinge die sind bei vielen so und fast jeder weiß es, aber dann gibt es Dinge die man nicht weiß......

liebe Grüße

Ivy

Mehr lesen

24. April 2015 um 11:12

Viiiiel verändert sich...
Ich habe ein gaaaanz schlechtes bindegewebe und sehe am bauch aus wie ein zebra... naja außerdem hatte ich eine estose und dasurch unmengen an wassereinlagerungen. Leider ist es mir geblieben dass es sobald es warm wird alles anschwillt, ich also dicke hände und füße bekomme... Hatte damit früher keinerlei probleme. Naja und ich trage auch eine schuhnummer größer.
An anfang hatte ich da echt sehr dran zu knabbern, inzwischen denke ich mir, dann gibt es eben keine klassischen bikinis mehr, gibt schlimmeres!!

Ich denke aber dass du die entscheidung baby ja oder nein keinesfalls davon abhängig machen solltest...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2015 um 12:25

Nicht davon abhängig machen
Das wird von Frau zu Frau sehr verschieden sein. Meine Mutter hat einen wahnsinnigen guten Körper. Man sieht ihr überhaupt nicht an, dass Sie zwei Kinder hat. Anderen sieht man es halt an..Ich würde das aber nicht davon abhängig machen ob du ein Kind möchtest oder nicht. Wenn du danach Sport treibst wird sich sicherlich noch was ändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2015 um 12:46

Also
Ich habe mir vorher keine Gedanken gemacjt wie sich mein Körper verändern wird oder wie er dannach aussieht.
Ich liebe meine Sohn keine Frage aber meinen Körper hasse ich.
Habe in der ss fast 20kiöo zugenommen und das wo ich vor der ss 10kilo abgenommen habe und unglaublicj stolz auf mich war.
Ich war so zufrieden mit mir selbst das kann ich jetzt nicht mehr sagen.
Ich habe nur 4 Wochen gestillt weil es das beste für das Kind ist aber wünsche mit ich hätte es nie getan..ich mag meinen Busen überhaupt nicht mehr Wen ich könnte würde ich mich operrien.
Ich habe ein paar dehnungsstreifen auf dem Bauch die störe mich auch sehr.
Ich mache Sport habe 4 Wochen nach der geburt damit angefangen 10kiöo waren direkt nach der Geburt Weg den rest schaffe ich mit Diät und Sport...
Trotzdem hasse ich meinen Körper!Dennocj ist mein Sohn das schönste was es gibt,ich liebe ihn!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2015 um 13:03

...
Ich denke das ist bei jeder Frau anders. Nach dem ersten hatte ich 10kg zugenommen, die nach der Geburt sofort weg waren. Ich hatte auch ein paar Dehnungsstreifen, welche mich nicht wirklich stören. Durch die Geburt habe ich mit Hämorroiden zu kämpfen.

Beim zweiten kamen dann noch Krampfadern hinzu. Erst hab ich nur abgenommen und kam dann auf 6kg Gewichtszunahme am Ende der Schwangerschaft. Nach der Geburt war ich leichter als vor der Schwangerschaft. Aber die Schwangerschaft hinterliess mehr Streifen und auch an den Hüften "hängt" die Haut mehr. Ich bin allgemein an den Hüften breiter geworden.

Icv würde schon sagen, dass einem eine Geburt körperlich sehr viel abverlangt. Dennoch bin ich glücklich so wie ich bin. Ich muss dazu sagen, ich war noch nie schlank und werde/wurde immer so akzeptiert wie ich bin. Ich akzeptiere mich und meinen Körper genau so wie er ist. Es stört mich nicht und es sind einfach die Spuren, die das Leben hinterlässt, ebenso wie Falten. Denke aber es gibt Frauen, die mit meinen Mäkeln sehr ubglücklich wären.

Alles eine Frage des Selbstbewusstseins und der eigenen Körperwahrnehmung. Wenn ich in obigen Kommentaren lese: "Ich hasse meinen Körper!" drängt sich mir der Gedanke eines gestörten Selbstwertgefühls auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2015 um 13:23

Also
bei mir sinds Oberschenkel innen, Bauch und Busen. Durch das viele Wasser was ich hatte, rissen mir die Oberschenkel.. der Bauch riss nur unterhalb unterm Bauchnabel und das sieht man fast nicht mehr, fest ist er trotzdem nicht mehr. Und durchs Stillen, war meine Brust 2 Nummern größer und riss somit auch leicht und von fest kann hier auch keine Rede mehr sein. Es hängt zwar nicht so arg, aber fest und prall kann man absolut nicht mehr behaupten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2015 um 13:25

Nein
mein Busen wurde erst so richtig bombastisch als die Milch einschoss..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2015 um 13:29

3 schwangerschaften
1. Ss : rein gar nix verändert, sah kurz danach wieder so aus wie zuvor
2.Ss: auch gar nix, der bauch is noch etwas schwabbelig mit sport würde man es sicher weg bekommen
3. Ss: bin erst 10. woche mal schauen was passiert

Meine Brüste sind nur größer als vor den schwangerschaften, hängen absolut nicht, keine risse und sonst auch keine Veränderung, untenrum is alles wie zuvor, also ich kann nicht sagen das sich der Körper doll verändert, aber da ist jede frau je nach gene denke auch anders somit ausprobieren wenn man danach bissel sport macht sollte alles wieder so werden wie es zuvor war, für risse kann man natürlich nicht und dem entgegenwirken geht auch nicht, kommt aufs bindegewebe an, bin ich aber auch von verschont

Alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Zwillingsschwangerschaft: Ein- oder zweieiig - total verwirrt!!!!!
Von: stevie_12343355
neu
24. April 2015 um 12:48
Diskussionen dieses Nutzers
Schwanger oder nicht???
Von: ivy679
neu
20. August 2015 um 9:51
Ein paar Fragen rund um den Eisprung
Von: ivy679
neu
25. April 2015 um 13:41
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen