Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie spreche ich nur mein Beileid aus...? (Achtung: nur lesen, wers verkraften kann, leider traurig)

Wie spreche ich nur mein Beileid aus...? (Achtung: nur lesen, wers verkraften kann, leider traurig)

3. März 2009 um 12:17

Hallo Ihr Lieben,

musste leider erfahren, dass eine ganz liebe Person aus unserem Bekanntenkreis ihr Baby still zur Welt gebracht hat...

Ich bin momentan selber schwanger und hab ebenfalls vor 4 Jahren meinen ersten Sohn verloren.

Was kann ich ihr nur sagen?

Ich bin absolut sprachlos und sehr traurig....

Sorry, jetzt breche ich schon wieder in Tränen aus....

Könnt ihr mir einen Rat geben, wie ich mich jetzt ihr gegenüber verhalten soll?


Gutzele

Mehr lesen

3. März 2009 um 12:20

Sie einfach
nur ganz feste drücken...
lg katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2009 um 15:38

Einfach
nur anbieten dass sie mit dir reden kann wenn sie möchte. Würd aber nicht drauf warten denn ich fürchte da du grade schwanger bist wird ihr das nicht so leicht fallen auch wenn du selber schon diese traurige Situation erlebt hast.

Was hat dir damals gut getan??? Wahrscheinlich braucht sie dann genau das auch. Ich denke besser wie du wird sie niemand verstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2009 um 15:47

Schwierig
Ich habe vor einem knappen Jahr meine Tochter still zur Welt gebracht. Was mir geholfen hat war in der eigentlichen Situation: nichts. Also nichts, was von Freunden kommen konnte. Es war so wichtig erst mal in der Familie zu sein und zu fassen, was da passiert ist. Mir hat es geholfen, mich mit anderen Betroffenen im Internet auszutauschen.. die ganzen Karten und Angebote meiner Freunde habe ich erst später richtig realisiert und das hat mir dann schon sehr geholfen, dass die alle an mich gedacht haben und nach ca. 2 Monaten konnte ich auch diese Hilfe annehmen. Daher finde ich es schön, wenn du ihr eine Karte / einen Brief schreibst - viel muss da nicht drin stehen, denn im Endeffekt kannst du es nicht in Worte fassen und so las sich bei mir eine Karte wie die nächste. Trotzdem sind sie sooo wichtig, denn man sieht, dass man nicht alleine ist. Bei mir war es dann auch so, dass ich zu manchen Freunden plötzlich eine nähe gespürt habe, die davor eigentlich gar nicht da war - und auch umgekehrt. Biete also deine Hilfe und Unterstützung an und vor allem: gib ihr Zeit. Nach 1-2 Monaten kannst du dich dann einfach noch mal von dir aus melden, denn das hat mir auch geholfen, dass nicht ich auf meine Freunde zugehen musste, sondern sie von sich aus kamen. Hm, hoffe ich konnte n bisserl helfen. Julia -- jetzt mit dem kleinen Luis wieder schwanger in der 23. Woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
War heut im KH wg. starken Wehen, wurde dann wieder heim geschickt. Jetzt wieder Wehen...
Von: coira_12943618
neu
26. August 2009 um 1:29
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen