Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Wie sollte das Baby in der ersten Zeit schlafen?

4. März 2008 um 13:35 Letzte Antwort: 4. März 2008 um 14:41

Es is vielleicht ne weng dumme Frage aber ich möcht so langsam Sachen fürs Baby einkaufen und hab schon ne Wiege. Jetzt weiß ich nicht ob ich noch Kissen und Decke dazu brauch oder ob es einfach nur in der ersten Zeit in einem Schlafsack schlafen sollte. (ET im Juni)
Was meint ihr dazu?

Danke schon mal

Mehr lesen

4. März 2008 um 14:18

Also
Zu Kissen sag ich nein. Die Kleinen sollten ganz flach schlafen.

Wenn du einen Schlafsack hast, kommt es halt drauf an wie dick der ist und wie die Temperatur ist. Ist er eher dünn, würd ich evtl. noch ne dünne Decke kaufen. Aber bei einem gefütterten Schlafsacke, reicht das für Juni. Das Kleine hat ja dann noch einen Strampler trunter...
Außerdem sind die Schlafsäcke ja dafür gedackt, dass man keine Decke mehr benötigt, durch die das Kind evtl. ersticken könnte.
Das Zimmer sollte etwa 18 C haben zum schlafen; zum wickeln allerings mehr, daher holen viele so einen Heizstrahler und hängen den über die Wickelkommode.

LG Cleo
16. SSW

Gefällt mir

4. März 2008 um 14:19

Hallo
Dazu gibt es geteilte Meinungen. Ich hatte bei meiner 1. Tochter eine Decke und werde auch bei der 2. eine Decke haben. Ich mag keinen Schlafsack. Auf ein Kissen solltest Du trotzdem verzichten. Babies sollten noch nicht darauf schlafen wegen der Luftzirkulation etc.
Solltest Du wegen einer Decke u. plötzlichen Kindstod Angst haben, kann ich dir Ringe empfehlen, die du an die Gitterstäbe machen kannst. Da quetschst du dann die Decke ein In der Wiege reicht aber eine dünnere Decke, würde ich sagen. habe eine Fleecedecke gekauft. Die werde ich wohl dafür nehmen...
Habe auch im Juni ET

Lg

Natalie 26. woche

Gefällt mir

4. März 2008 um 14:28

Wir hatten von Anfang
an,eine Decke. Er mochte keinen Schlafsack. Man muss halt nur aufpassen,dass die da nicht drunter rutschen. Aber das geht. Mein Sohn ist jetzt 10Monate und lebt noch
Finde man sollte das nach Gefühl machen. Mein Sohn hat z.B. die ersten 6Monate in meinem Bett geschlafen. Weil es einfach praktischer war,wegen nachts aufstehen und so. Ausserdem brauchen die viel Nähe und Mama in der Nähe ist sehr beruhigend.

lg
Evy

Gefällt mir

4. März 2008 um 14:41
In Antwort auf

Wir hatten von Anfang
an,eine Decke. Er mochte keinen Schlafsack. Man muss halt nur aufpassen,dass die da nicht drunter rutschen. Aber das geht. Mein Sohn ist jetzt 10Monate und lebt noch
Finde man sollte das nach Gefühl machen. Mein Sohn hat z.B. die ersten 6Monate in meinem Bett geschlafen. Weil es einfach praktischer war,wegen nachts aufstehen und so. Ausserdem brauchen die viel Nähe und Mama in der Nähe ist sehr beruhigend.

lg
Evy

Nee
Also das würd ich niiieee tun, mein Kind über Nacht mit ins Bett nehmen. Ich denke zwar nicht das man es zerquetschen würde und um die schwere Umgewöhnung ans eigene Bettchen geht es mir auch nicht, aber was ist wenn deine Decke über seinen Kopf rutscht, weil du dich bewegst. Das hab ich von einer Bekannten gehört, dass ein Kind deswegen erstickt ist.
Bei dir ist ja zum Glück alles gut gegangen...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers