Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie sind eure erfahrungen mit einleitung?

Wie sind eure erfahrungen mit einleitung?

27. September 2007 um 12:09 Letzte Antwort: 27. September 2007 um 12:35

stimmt es dass es vorm et häufiger zu künstlichen wehen führt und im endeffekt nichts gebracht hat?

sind die wehen wirklich stärker?

gehts dafür aber umso schneller?

lg

Mehr lesen

27. September 2007 um 12:15

Antwort
Hallo,ich muß sagen bei meiner ersten Schwangerschaft habe ich in der Nacht Blutung bekommen und ich bin ins Krankenhaus. Sie haben mich dann an den Wehentropf gehangen weil die Wehen nicht ganz so stark waren,also war fast wie ne einleitung. Ich muß sagen der Wehentropf war ganz schlimm,die Wehen waren dann richtig heftig. Wehentropf muß nicht unbedingt schneller gehen es kommt dann auch drauf an wie weit offen der Muttermund ist.

Liebe Grüße Nadine
36SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2007 um 12:20

Es war
die Hölle mehr sag ich lieber nicht dazu. Sind ja einige hier die Einleitung bekommen. Aber ist ja auch wieder von Frau zu Frau unterschiedlich
LG Pia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2007 um 12:34
In Antwort auf gia_12572477

Antwort
Hallo,ich muß sagen bei meiner ersten Schwangerschaft habe ich in der Nacht Blutung bekommen und ich bin ins Krankenhaus. Sie haben mich dann an den Wehentropf gehangen weil die Wehen nicht ganz so stark waren,also war fast wie ne einleitung. Ich muß sagen der Wehentropf war ganz schlimm,die Wehen waren dann richtig heftig. Wehentropf muß nicht unbedingt schneller gehen es kommt dann auch drauf an wie weit offen der Muttermund ist.

Liebe Grüße Nadine
36SSW

Hallo
bei mir wurde zwar erst nach dem et eingeleitet, aber die erfahrungen waren trotzdem mies.
hab abends ne tablette bekommen und die nacht mit wehen verbracht um morgens an den wehentropf zu kommen...
weiß nicht obs schneller ging würd sagen nicht
hat eher dazu geführt, dass ich am ende nach keine kraft mehr hatte...
kann aber auch daran liegen, dass der kleine partout nicht ins becken rutschen wollte
naja hoffe es hat dir geholfen
vlg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2007 um 12:35
In Antwort auf ophrah_12642691

Hallo
bei mir wurde zwar erst nach dem et eingeleitet, aber die erfahrungen waren trotzdem mies.
hab abends ne tablette bekommen und die nacht mit wehen verbracht um morgens an den wehentropf zu kommen...
weiß nicht obs schneller ging würd sagen nicht
hat eher dazu geführt, dass ich am ende nach keine kraft mehr hatte...
kann aber auch daran liegen, dass der kleine partout nicht ins becken rutschen wollte
naja hoffe es hat dir geholfen
vlg

Mein kleiner
liegt ja shcon ganz tief im becken...
2 cm vorm ausgang sagt die hebi... mein et ist der 7.10 aber i halts nieeemals mehr bis dahin aus. i kann einfach nimmer. kein schlaf, scheiß laune... alles scheiße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest