Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie sicher kann man wirklich das Geschlecht voraussagen?

Wie sicher kann man wirklich das Geschlecht voraussagen?

21. Juli 2014 um 9:47 Letzte Antwort: 28. August 2014 um 7:40

Guten Morgen Ihr Lieben,
mich würde mal interessieren wie das bei Euch so war, die Frage geht auch hauptsächlich an die, die schon Kinder haben. War das Geschlecht bei Euch eindeutig sichtbar und ist es dann wirklich auch so geblieben? Oder gibt es auch welche bei denen dann was anderes raus kam als im US gesehen? Wie sicher kann man das im US sagen?

Bei mir wurde bisher immer Mädchen gesagt, und da es jetzt so langsam an die Zimmereinrichtung usw geht hab ich natürlich schon Angst das es nachher doch ein Junge sein könnte und ich mcih schon auf Mädchen eingestellt hab.

Mehr lesen

21. Juli 2014 um 10:01

100%e Sicherheit...
...hat man erst nach der Geburt! Ich kenne zu viele Fälle, wo teilweise bis zum Schluss(!) das Falsche vorausgesagt wurde!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2014 um 10:12

Ich bin zwar
noch schwanger, habe es aber von 3 Ärzten gesagt bekommen, dass meine Zwillinge beide Jungs sind. Und ganz ehrlich, das hätte wirklich jeder auch selbst gesehen. Ganz, ganz eindeutig, und da es auf 3 Ultraschall Geräten war, denke ich, das bleibt so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2014 um 14:59

.
Bei meiner Kleinen hat man etwa ab der 20. Woche bei jedem FA-Termin die Schamlippen so gut gesehn, dass selbst ich es sehr gut erkennen konnte, was es is aber auf so Sachen wie "man sieht nix, also ist's n Bub" würd ich mich keinesfalls verlassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2014 um 18:12

Versuch doch
das Zimmer bis zum Schluss geschlechtsneutral zu halten und dann kannst Du noch schnell eine Borte in der Wunschfarbe anbringen, wenns geschlüpft ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2014 um 20:09


So lange man nicht eindeutig die Scharmlippen sah, würde ich mich nicht drauf verlassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2014 um 22:16

Hallo
Mir hat man in der 14ssw gesagt das es ein Bube wird und dabei ist es bis heute geblieben, jetzt ist er zwei Monate alt. Ich habe nie an der Meinung meines Fa gezweifelt und ihm immer voll vertraut.

Ich selbst denke ja das ein erfahrener Arzt mit einem guten Gerät wirklich selten falsch liegt.

Man hört zwar immer diese Geschichten von dem falschen Geschlecht, aber in meinem Umfeld ist das bissher noch nicht vorgekommen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2014 um 22:57


Ich würde mich nicht mehr drauf verlassen. Bei mir wurde von mehreren Ärzten gesagt, dass es ein Mädchen wird und bei der Geburt war es ein Junge!! Das war vor 12 Wochen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2014 um 9:36

Guten morgen
Beim großen hatten wir das outing in der 16 ssw und es hieß direkt das wird 100% ein junge, war auch erst mal skeptisch da ich es recht früh für ein sicheres outing hielt aber es wurde bei jedem US so bestättigt und es stimmte auch.

Beim kleinen war es fast genau so nur das wir hier in der 21 woche das 100% jungen outing hatten und es ist auch so geblieben.

Bin mal gespannt wann wir jetzt das outing bekommen bin jetzt 12 ssw und ob es diesmal ein mädchen wird was ich hoffe

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2014 um 12:58

Ui
also kann man sich wohl nie ganz sicher sein. Ich glaub wenn es ein Junge wird kann es auch wahrscheinlicher sagen oder? Weil wenn man mal den Zipfel sieht dann ist er ja nicht plötzlich wieder weg. Nur bei "Mädchen" kann man den halt dann doch manchmal übersehen. Aber wir haben letztesmal schon deutlich die Schamlippen gesehen, des hab sogar ich erkannt obwohl ich sonst auf dem US nie viel erkenne. Aber trotzdem bleibt da immer ein kleiner Zweifel. Wir würden das Zimmer halt schon gerne in Rosa machen. Aber ich kann ja nciht warten bis das Baby da ist. Hm dann bleibt mir wohl nur das Motto, no risk no fun Zur Not müssen die Tapeten dann halt wieder runter und andere drauf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2014 um 19:37


Hm also ich will dir keine Angst machen, aber ich hatte in der 30.SSW beim grossen US die anheblichen Schamlippen gesehen... Ich würde neutral streichen, was wir zum Glück auch gemacht hatten. Nur die Kleidung war rosa und das ganz viel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2014 um 22:34

Hallo
Ich hab zwar noch kein Kind, aber ich hab von Anfang an zu meiner Gyn gesagt wenn sie es nicht mit 100%iger Sicherheit sieht möchte ich nichts wissen!
In der 17. ssw ssah man dann auf 2D wie auf 3D soooo eindeutig die schamlippen der kleinen (ich muss dazu sagen ich kann Röntgenbilder lesen aufgrund meines jobs, da seh ich auf US bildern auch relativ viel)
Seitdem haben mir noch 4 weitere ärzte das mädchen EINDEUTIG bestätigt! War leider schon einige mal im kH
Jetzt bin ich gespannt ob ich wirklich bald die kleine prinzessin im arm halte


LG Judi mit babygirl 36 0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2014 um 7:40

Bei uns hat die vorhersage gestimmt (outing 17.ssw)
Am 17.08. um 08:30 Uhr ist unsere kleine Louisa geboren!
Hatte eine Traumgeburt unter pda!
Von der ersten wehe habe ich 5 std gebraucht bis die kleine da war!
Wie sieht es bei euch aus?!

LG Jud mit Louisa 11 Tage alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram