Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie sehr kann das Hirn Streiche spielen

Wie sehr kann das Hirn Streiche spielen

3. Juli 2007 um 14:34 Letzte Antwort: 3. Juli 2007 um 15:01

Hallo Mädels,

ich habe mal eine Frage zu SS-Test und dem Gehirn, das einen evtl. "anlügen" möchte.

Ich habe nur so aus Spaß einen Test gemacht. Ich weiß das es dazu eigentlich noch viel zu früh ist. Eigentlich bräuchte ich erst nächste Woche testen um ein Ergebnis zu sehen.

Also, ich habe diesen In-Vitro-Streifen benutzt und gewartet. Die eine Linie war fast sofort da. Nach ein paar Minuten schaute ich nach ner zweiten Linie.
Nix zu sehen.
Gedreht, gewendet, in verschiedenen Lichteinfällen betrachtet und was glaube ich zu sehen - einen zweiten Strich. Ne, das ist übertrieben. Einen Schatten, eine Andeutung auf einen Schatten.

Ist es tatsächlich möglich, das dort nichts, wirklich gar nichts zu sehen ist, mir mein Hirn aber was anderes sagen möchte?

Mehr lesen

3. Juli 2007 um 15:01

Noch was
Die Folie, die auf der "Max." steht, ragt ja noch ein klein wenig ins Ergebnisfeld.
Diese Folie ist ja nur aufgeklebt und hat sich bei meinem Streifen eben gelöst. Auf dem sonst nicht sichtbaren Teil des Streifens ist dort nun eine sehr gut sichtbare rosa Linie.
Häää? Was soll das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram