Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie schnell Schwanger nach einem frühen Abgang?

Wie schnell Schwanger nach einem frühen Abgang?

2. November 2016 um 11:16 Letzte Antwort: 5. November 2016 um 14:29

Hallo zusammen,

gerne würde ich mit jemandem sprechen/schreiben, der meine Situation gut verstehen kann.
Wir hatten am 21.08.2016 einen positiven SST und am 26.08.2016 war dann der frühe Abgang.
Erstmal hab ich mich "tapfer" gezeigt, denn es war erst die 5. SSW.
Ich hatte nun Angst, dass es nun dauern wird bis es wieder klappt. Ich bin ein zeimlicher Kopf- und Emotionsmensch. Heute bin ich 8 Tage drüber und habe unheimlich Angst einen Test zu machen, denn die Hoffnung wächst nun mal mit jedem Tag der ausbleibenden Periode.
Da ich keine AS hatte sondern einen natürlichen Abgang, hätte ich gern gewusst, wer schon mal eine solche Situation hatte und mir ein paar gute Worte sagen kann.

Momentan ist die Angst noch größer als die Hoffnung.

Danke und Lieben Gruß
nette268

Mehr lesen

2. November 2016 um 11:56

Hallo, erst mal Kopf hoch. Ich hatte vor meinem 2. Sohn einen frühen Abgang, 5. oder 6. Woche und ich wurde sofort im nächsten Zyklus wieder schwanger und es ging alles gut! Ich hatte auch keine AS sondern es ging natürlich ab, von daher, gut möglich dass du schon wieder schwanger bist. Es kann allerdings auch sein, dass sich durch den Abgang dein Zyklus verschoben hat. Ich bin nicht so der "Frühtester" und würde an deiner Stelle einfach noch versuchen ein paar Tage zu warten. 
Liebe Grüße 

Gefällt mir
2. November 2016 um 12:03

Hey nette, 
erst einmal tut es mir leid für dich, dass auch du diese unschöne Erfahrung musstest...

Nach einer FG kann der Zyklus sich auch verschieben, es kann aber auch sein, dass du schwanger bist...

Ich hatte im April 2014 auch eine FG in der ca. 5. Ssw und bin in dem folgenden Zyklus erneut schwanger geworden und habe einen wundervollen sohn im Februar 2015 zur Welt gebracht...
Bei einer so frühen FG ist es meist ein Einnistungsproblem und kommt leider sehr häufig vor...

Wir wünschen uns nun ein 2. Wunder und hatten im September auch einen positiven test... leider endete es diesmal in der 10. Ssw. mit einer Fehlgeburt, Ausschabung folgte danach auch noch...

Es kann alles heißen oder nichts...
Nur ein test kann dir Gewissheit geben...

Fühle dich gedrückt und ich drücke dir die Daumen...

Gefällt mir
2. November 2016 um 12:12

Ich war im Juli 16 auch schwanger und hatte im August in der 9 ssw eine as wegen windei. 
Seit Montag weiß ich das ich wieder Schwanger bin und will dieses mal einfach ganz optimistisch sein und nur positiv denken.  Im Juli viel mir das irgendwie von Anfang an schwer. 
Also mach einen Test, der gibt dir Klarheit.  

Gefällt mir
2. November 2016 um 12:32

Das ist sehr lieb von Euch allen, Danke für die lieben Worte.
An eine Zyklusverschiebung habe ich auch schon gedacht nur beo Tag 37 fängt man dann an zu grübeln.
Ich warte einfach mal bis nächste Woche. Da wäre ich dann 2 Wochen drüber und mach nen Test.
Mein Problem ist, dass meine Cousine und meine beste Freundin beide Schwanger sind und fast genauso weit wären wie ich nun wäre. Denen dabei zuzusehen wie die Bäuche wachsen und sich mehr entwickelt ist verdammt hart und hat mich schon eine Menge Tränen gekostet.
Wie konntet ihr damit umgehen? Hattet ihr Hilfe?
Ich hab ehrlich Angst, dass ich im Kopf so versteift bin das sich deswegen auch alles verschiebt.
Der Körper reagiert ja bekannterweise auf so vieles.
Aber ihr stimmt mich schon ein wenig positiver in dem es bei Euch auch so fix wieder geklappt hat.
Glückwunsch rapante24, ich drück die Daumen das alles super verläuft

Nette

Gefällt mir
2. November 2016 um 13:29

Bei meiner FG ohne AS bin ich mit keiner weiteren Schwangerschaft in Berührung gekommen und steckte auch voll in Hochzeitsvorbereitungen...

Bei der aktuellen FG haben mir auch schon zwei Freundinnen verkündet, dass sie schwanger sind und wir wären nur eine Woche auseinander gewesen... das tut schon weh und ich mag mir nicht vorstellen, wie die zeit um den eigentlichen Entbindungstermin herum wird...
Aber ich versuche mir immer wieder vor Augen zu führen, dass es nicht lebensfähig war und es anderen Frauen viel schlimmer ergeht, die ihr Kind erst sehr spät "verlieren" und auch noch auf die Welt bringen müssen...
Es sollte noch nicht sein... aber es ist doch auch schon einmal gut zu wissen, dass es auf natürlichen Wege klappt...

Kannst du denn ungefähr abschätzen, wann du deinen ES hattest?

Gefällt mir
2. November 2016 um 14:04

Ich habe auch Angst um die Zeit der Entbindungstermine herum.
Ich denke dann immer, dass wenn ich selbst bis dahin schwanger bin, es schon gehen wird.
Also laut meiner Zyklus App muss der ES so etwa zwischen 06.10.-10.10. gewesen sein.
Wenn ich es richtig in Erinnerung habe.
Da ich aber im Kopf etwas versteift war, haben wir uns nicht daran gehalten bzw. darauf geachtet.
Wir haben unser GV normal gehabt ohne auf Termin zu gucken.

Die Leute mit denen ich so spreche, sagen immer alle das gleiche.
...Es hat schon mal geklappt
....Du bist jung (25 Jahre) und gesund
....Das wird schon
....Kann jedem passieren

Aber so langsam kann ich es nicht mehr hören. Kennst du das?
Es ist von jedem nur gut gemeint, aber trotzdem reagiere ich mittlerweile leicht genervt darauf.

Gefällt mir
2. November 2016 um 14:14

Ich kann total verstehen, dass du das nicht mehr hören kannst...
Die meisten von denen haben sicherlich auch nicht das gleiche erlebt...
Du siehst aber hier, dass du damit nicht alleine bist und es bei vielen auch danach schon wieder geklappt hat...

Ich hoffe ehrlich gesagt auch, dass ich bis Mai (da wäre ET gewesen) wieder schwanger bin und dann auch alles gut geht... denn ich denke, dass ich diesmal auch nicht mehr so unbeschwert in die Schwangerschaft starten kann...
Es kann auch keiner die richtigen Worte in solch einer Situation finden... es ist unfair und nicht nachvollziehbar, warum es irgendwen trifft und jemand anderen nicht...

Gefällt mir
2. November 2016 um 14:32

Ja da hast du völlig recht. Ich ärgere mich gerade, dass ich mich erst so spät getraut habe hier zu schreiben. Ich hab ehrlich paar harte WOchen hinter mir und wenn ich schon eher mit Euch geschrieben hätte, dann wäre das bestimmt an manchen Tagen etwas leichter gewesen.

Ich drücke dir die Daumen.

Nein die richtigen Worte gibt es nicht. Manchmal hätte ich mich mehr über eine Umarmung gefreut, als über so eine "Floskel". Aber wie schon gesagt, dass kann man niemanden vorwerfen.

Nun heißt es bis  Montag durchhalten und dann zur FÄ. Da ich ich von Di-Fr geschäftlich unterwegs bin, hat mir die liebe HElferin geraten Montag rein zukommen ob mit oder ohne Periode. Ich werde dann morgens aber schnell einen Test machen.

 

Gefällt mir
2. November 2016 um 19:42

Eine Frage hätte ich noch. Habt ihr auch Mal öfter so ein ziepen im Unterleib gehabt? Deutet ja eigentlich auf Mens hin. Aber hab das ja schon seit paar Tagen

Gefällt mir
2. November 2016 um 20:10

Das Unterleibsziehen war bei mir immer das erste Schwangerschaftsanzeichen...

Alles gute für Montag... 
Schreibe dann mal bitte hier...

Gefällt mir
2. November 2016 um 21:17

Ehrlich? Mir macht es gerade ne scheiß Angst ehrlich gesagt. Es wird nicht weniger und helfe mir mit einer Wärmflasche aus.
Werde ich machen und danke

Gefällt mir
3. November 2016 um 8:12

Ich finde du solltest einen test machen.....Das klingt doch alles nach schwanger.  Am besten so ein tollen digitalen und nichts mit Striche raten. Ich habe am tag wo meine periode kommen sollte den clearblue gemacht. Da stand drauf 1-2 Woche schwanger und ich wusste es auch! Ich dachte zwar die ganze zeit.....du wirst enttäuscht....du wirst enttäuscht......Aber so war es nicht. Und nun kann ich das zwicken und zwicken fast genießen denn ich weiß das tut sich was.  

Gefällt mir
3. November 2016 um 8:54

Jaa heute morgen als ich aufgestanden bin, dachte ich, ach komm mach einen.
Aber die Enttäuschung von August sitzt so tief, dass ich denke dass es noch bis Montag warten kann. Ich hab auch den von Clearblue aber den wo ein - oder + ist. Der ist ja auch gut.
Ich werde auf jeden Fall berichten

Gefällt mir
3. November 2016 um 12:14

Ich könnte mich nicht so lange gedulden mit dem test... 
 

Gefällt mir
3. November 2016 um 13:46

Mein Mann hat heute auch einen gekauft und gesagt wir machen den morgen früh zusammen
Er meint ich soll mich nicht übers Wochenende quälen. Also kann ich morgen schon berichten

Gefällt mir
3. November 2016 um 16:49

Sehr gut!!!
Ich drücke euch ganz sehr die Daumen!!!

Gefällt mir
4. November 2016 um 0:19
In Antwort auf lynn_12281361

Hallo zusammen,

gerne würde ich mit jemandem sprechen/schreiben, der meine Situation gut verstehen kann.
Wir hatten am 21.08.2016 einen positiven SST und am 26.08.2016 war dann der frühe Abgang.
Erstmal hab ich mich "tapfer" gezeigt, denn es war erst die 5. SSW.
Ich hatte nun Angst, dass es nun dauern wird bis es wieder klappt. Ich bin ein zeimlicher Kopf- und Emotionsmensch. Heute bin ich 8 Tage drüber und habe unheimlich Angst einen Test zu machen, denn die Hoffnung wächst nun mal mit jedem Tag der ausbleibenden Periode.
Da ich keine AS hatte sondern einen natürlichen Abgang, hätte ich gern gewusst, wer schon mal eine solche Situation hatte und mir ein paar gute Worte sagen kann.

Momentan ist die Angst noch größer als die Hoffnung.

Danke und Lieben Gruß
nette268

Hey du,
bin grad zufällig auf deine Frage gestoßen.
erinnert mich an mich
habe nach 1 Jahr üben einen positiven ss Test gemacht und es leider wieder in der 5. ssw verloren. Hatte schmerzen wie bei der Geburt meiner ersten Tochter. Musste aber nicht ausgeschabt werden. Auf jeden Fall dachte mein Mann das es wieder paar Monate dauert bis zur nächsten schwangerschaft. Doch ich hab meine Tage nach dem Abgang nicht mehr bekommen und bin schon mittlerweile in der 11. Woche.
war bei meiner Mutter auch so. Hab gehört nach ner Fehlgeburt oder allgemein nach einer Geburt ist der Körper am besten dafür vorbereitet weil noch alles auf ,,schwanger" konstruiert ist
also sieht gut für euch aus

Gefällt mir
4. November 2016 um 6:02

Guten Morgen zusammen
also zwei Schwangerschaftstests können nicht lügen. Beide postiv 
gleich geht es zur Frauenärztin und dann heißt es Daumen drücken dass alles bleibt wo es ist und fröhlich vor sich hin wächst. 
Nachteil ist nun, dass jetzt jedes ziepen und drücken noch misstrauischer analysiert wird als vorher. Aber ihr habt ja schon gesagt, dass das alles dazu gehört... 
 

Gefällt mir
4. November 2016 um 7:35

Guten Morgen ! Hab Deinen Thread hier verfolgt.  Ich hatte selber eine FG im August und davor schon 2013 eine ELSS ,  kann also Deine Angst nachvollziehen ! Herzlichen Glückwunsch! Bei vielen Frauen ist der Körper nach einer FG voll auf schwanger werden eingestellt und es klappt schnell wieder! Diesmal geht alles gut! 

Gefällt mir
4. November 2016 um 9:16

Na herzlichen Glückwunsch!!!
Diesmal geht es ganz sicher gut... die Daumen sind gedrückt...
Konnte die FÄ schon etwas im Ultraschall sehen? und das ziehen zeigt dir nur, dass dein kleines wachsen möchte... das sind die mutterbänder... also ein sehr gutes Zeichen!!!

Gefällt mir
4. November 2016 um 15:44

Ganz lieben Dank. 
Jaaa es war ein kleines Fruchtbläschen zu sehen. Aktuell 5 +3
Ich hoffe auch das als nun gut bleibt. 
Unglaublich das es wirklich so schnell wieder geht. 

Gefällt mir
4. November 2016 um 19:14
In Antwort auf lynn_12281361

Ganz lieben Dank. 
Jaaa es war ein kleines Fruchtbläschen zu sehen. Aktuell 5 +3
Ich hoffe auch das als nun gut bleibt. 
Unglaublich das es wirklich so schnell wieder geht. 

Herzlichen Glückwunsch....
Es muss auch bisschen zwicken und Zwacken....Da passiert ja schließlich auch richtig was. Nun lass uns optimistisch sein. Dann halten wir im juli ein wunderbares Baby im arm. 

Gefällt mir
4. November 2016 um 19:15
In Antwort auf lynn_12281361

Ganz lieben Dank. 
Jaaa es war ein kleines Fruchtbläschen zu sehen. Aktuell 5 +3
Ich hoffe auch das als nun gut bleibt. 
Unglaublich das es wirklich so schnell wieder geht. 

Herzlichen Glückwunsch....
Es muss auch bisschen zwicken und Zwacken....Da passiert ja schließlich auch richtig was. Nun lass uns optimistisch sein. Dann halten wir im juli ein wunderbares Baby im arm. 

Gefällt mir
5. November 2016 um 14:29
In Antwort auf noimie_12327925

Herzlichen Glückwunsch....
Es muss auch bisschen zwicken und Zwacken....Da passiert ja schließlich auch richtig was. Nun lass uns optimistisch sein. Dann halten wir im juli ein wunderbares Baby im arm. 

Ja, so doof sich das jetzt an hört, aber ich fühle mich seit der Bestätigung besser als beim letzten Mal. Immer positiv denken und dann hast du Recht... Im Juli denken wir dann nicht mehr an die anfangs Zeit  
und danke
Jetzt müssen die nächsten 6 Woche zackig umgehen  
Dir natürlich auch alls gute 

Gefällt mir
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen