Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie schnell nach absetzen schwanger

Wie schnell nach absetzen schwanger

30. August um 21:06

Hallo ihr lieben


Jaa für mich beginnt bald endlich die hibbelzeit mein Freund und ich planen endlich unsere Familie 👪 habe letzten Samstag (25.8) meinen Ring (circlet) eingesetzt und somit auch den letzten. Das kommt genau hin mit meiner Probezeit. ist zwar bereits ein Festvertrag, aber ich will die Zeit noch abwarten.. Obwohl ich am liebsten jetzt schon den ring raus nehmen wollen würde. Anfangs nahm ich die Pille. Ich glaube mittlerweile seit ca 6 Jahren jetzt den Ring. Super zufrieden damit. Jetzt war ich heute bei meiner FA zur Besprechung ob alle Impfungen noch in Ordnung sind und und und
Wie schnell wurdet ihr nach dem absetzen von dem Ring Schwanger? Ich kann die hibbelzeit echt kaum abwarten 😍 wie ist es allgemein nach dem absetzen ergangen? Habt ihr euch komisch gefühlt?

immer her mit euren Infos

Mehr lesen

2. Oktober um 1:22
In Antwort auf nivian

Hallo ihr lieben ♥ 


Jaa für mich beginnt bald endlich die hibbelzeit  mein Freund und ich planen endlich unsere Familie 👪 habe letzten Samstag (25.8) meinen Ring (circlet) eingesetzt und somit auch den letzten. Das kommt genau hin mit meiner Probezeit. ist zwar bereits ein Festvertrag, aber ich will die Zeit noch abwarten.. Obwohl ich am liebsten jetzt schon den ring raus nehmen wollen würde. Anfangs nahm ich die Pille. Ich glaube mittlerweile seit ca 6 Jahren jetzt den Ring. Super zufrieden damit. Jetzt war ich heute bei meiner FA zur Besprechung ob alle Impfungen noch in Ordnung sind und und und  
Wie schnell wurdet ihr nach dem absetzen von dem Ring Schwanger? Ich kann die hibbelzeit echt kaum abwarten 😍 wie ist es allgemein nach dem absetzen ergangen? Habt ihr euch komisch gefühlt? 

immer her mit euren Infos 

Meine erste Periode nach Absetzen der Pille kam pünktlich. Aber die nächsten waren über 5 Wochen lang. Und gerade geht es mir wieder so und wieder sind die Zyklen ewig lang, letztes Mal knapp 6 Wochen. Aber immerhin weiß ich jetzt, dass es letztes Mal auch irgendwann geklappt hat.
Was mir geholfen hat? Eine ganze Reihe von Dingen. Mönchspfeffer nehme ich auch wieder. Dazu habe ich Yoga angefangen und Akkupunktur. Kann dir alles nur empfehlen. Anhand von Schleimbeobachtungen habe ich dann gelernt die fruchtbare Zeit abschätzen trotz unregelmäßiger Zyklen. Ich dachte, nach dem 1. Kind wird’s beim nächsten Mal ganz entspannt, aber dem ist leider nicht so.
Meine Ärztin meinte auch nur, dass das jetzt gut noch ein halbes Jahr mit den unregelmäßigen Zyklen so weitergehen könnte, da ich lange gestillt habe. Ich weiß auch, dass mir das letztes Mal auch gesagt wurde, ich aber in diesen unregelmäßigen Zyklen hinein schwanger wurde. Nach einer FG mit AS war ich zur Kontrolle und der Gynäkologe sagte mir, dass mein Körper offensichtlich noch nicht wieder so weit sei. Trotzdem war ich nur eine Woche später wieder schwanger. Was mir nur bewiesen hat, dass Ärzte das auch nicht vorhersagen können!
Ich hoffe all dies hilft dir ein wenig, dich mehr auf dich zu konzentrieren und zu verlassen. Wenn du der Meinung bist, die unregelmäßigen Zyklen haben ihre Ursache in einem medizinischen Problem, dann bleib hartnäckig. Ansonsten versuche mit Hilfe von Yoga und Akku deinem Körper die Zeit zu geben, die er braucht. Und selbst wenn der Zyklus unregelmäßig bleibt, heißt das nicht, dass du nicht schwanger werden kannst. Viel Glück!
 

Gefällt mir

2. Oktober um 12:10

Hallo nivian,

also ich verhütete auch mit der Pille (leider nicht die gewünschte Anwort auf die Frage, da du ja den Ring verwendest) und nahm meine letzte Anfang Juli.
Danach blieb die Abbruchblutung aus und ich bekam am 07. August meine Periode (bin mal davon ausgegangen, dass es die Periode ist und nicht eine massiv verspätete Abbruchblutung :larme.
Bin dann auch in diesem Zyklus schwanger geworden 

Ist zwar noch alles frisch und mein Brössel ist noch nicht über den Berg, aber wir haben schon massive Herztätigkeit Ende der 5. SSW gesehen 

Gefällt mir

2. Oktober um 12:10

Ich wünsche dir auf jedenfall viel Glück und Erfolg in deiner Bastelzeit 

Gefällt mir

10. Oktober um 0:43
In Antwort auf nivian

Hallo ihr lieben ♥ 


Jaa für mich beginnt bald endlich die hibbelzeit  mein Freund und ich planen endlich unsere Familie 👪 habe letzten Samstag (25.8) meinen Ring (circlet) eingesetzt und somit auch den letzten. Das kommt genau hin mit meiner Probezeit. ist zwar bereits ein Festvertrag, aber ich will die Zeit noch abwarten.. Obwohl ich am liebsten jetzt schon den ring raus nehmen wollen würde. Anfangs nahm ich die Pille. Ich glaube mittlerweile seit ca 6 Jahren jetzt den Ring. Super zufrieden damit. Jetzt war ich heute bei meiner FA zur Besprechung ob alle Impfungen noch in Ordnung sind und und und  
Wie schnell wurdet ihr nach dem absetzen von dem Ring Schwanger? Ich kann die hibbelzeit echt kaum abwarten 😍 wie ist es allgemein nach dem absetzen ergangen? Habt ihr euch komisch gefühlt? 

immer her mit euren Infos 

Ich habe die Pille ca. 1 Jahr vor meiner SS abgesetzt und anders verhütet. Ich wollte, dass sich mein Zyklus reguliert, habe davor sehr lange die Pille genommen. Dabei hat sich auch rausgestellt, dass mein Zyklus mindestens 33 Tage dauert. Als mein Mann und ich uns dann für ein Baby entschieden haben, hat es beim zweiten ÜZ funktioniert. Ich kenne aber auch Frauen, bei denen es direkt nach Absetzen der Pille geklappt hat. Ich denke das Wichtigste ist, dass man sich nicht verrückt macht. Ich habe aber nie Tempi gemessen oder ähnliches. Das einzigste was ich auf Anraten meines FA gemacht habe, ist ein Ovutest. Er meinte, bei einem längeren Zyklus sollte das mal kontrolliert werden. Also, viel Spaß beim Üben und mach dir nicht soviele Gedanken, dann klappt es schon. Liebe Grüße

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Es+8 Schmierblutung minimal???
Von: user181171
neu
9. Oktober um 14:05

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen