Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie "schaltet" ihr bei Kiwu ab?

Wie "schaltet" ihr bei Kiwu ab?

8. November 2012 um 11:32

Hallo zusammen...

Wir versuchen seit 4 monaten aber es will einfach nicht funktionieren

Ich will mal abschalten und nicht ständig daran denken, aber funktioniert nicht... überall sind nur schwangere, babys....hab auch gerade erfahren das meine beste freundin schwanger ist, ich gönne es ihr, sie hat seit 1 1/2 versucht...aber ich will auch endlich an der reihe sein...morgen sollte ja mein ES sein und ich will mal nicht an "baby" denken aber es ist so schwer...


Was macht ihr??

Mehr lesen

8. November 2012 um 11:54

Gar nix!!
Ich dachte auch, toll, das dauert sicher ewig, da ich ja an nichts anderes mehr dachte - es hat dann trotzdem im 3. ÜZ geklappt!!!

Ich würd mich lieber nicht darauf versteifen sich nicht verrückt machen zu dürfen - ich glaub, das ist viel wichtiger!!

Gefällt mir

8. November 2012 um 12:00

Hach jaaaaaaaaaaaa
Genauso sehe ich das auch Wenn man sich ein Baby wünscht, ist es doch normal, daran denken zu müssen Ich hab 2 Kinder bis jetzt, der Große war ungeplant und der Kleine war geplant! Ich hab immer dran gedacht und es klappte auch sofort... Jetzt beim dritten hat es länger gedauert Es hat erst im 5. ÜZ geklappt.... Ich hab auch andauernd dran gedacht, aber wir haben uns keinen Stress gemacht, weil wir gesagt haben, das es schön wäre wenn es jetzt klappt, aber wenn es noch ein bissl dauert ist es auch nicht schlimm!

Es müssen soviele Faktoren passen, das es klappt.... Das muss man sich einfach immer wieder vor Augen halten!

Gefällt mir

8. November 2012 um 12:04

Bei
Meinem ersten hat es ein halbes Jahr gedauert. Ich hatte mich drauf versteift. Irgendwann dacht ich dann. Ach naja irgendwann wird es passieren. Hab nimmer aufgeschrieben wann ich meine Tage oder ES hatte und schwups. Schwanger.
Jetzt bin ich wieder schwanger und es hat sofort geklappt. Ich hab einfach nur fest damit gerechnet, dass es mind ein paar Monate dauert.
Ich kann dich verstehen, dass du es unbedingt willst. Versuch normal zu leben. Wie vor dem kiwu auch wenn es schwer fällt.

Lg Jule (36 0)

Gefällt mir

8. November 2012 um 17:17

Urlaub machen
Wir haben es auch einige monate versucht... Leider ohne erfolg!
Dann haben wir urlaub gemacht und schwupps

Gefällt mir

8. November 2012 um 17:19

Denken
ist leider beim thema kinderwunsch das falsche. haben meine kolleginnen mir alle gesagt: wenn du ständig dran denkst, dann klappt es nieee!!! ich bin ja auch noch abergläubig und wollte - wenn es soweit war - auch nur sex in bestimmten stellungen, weil ich ja nen jungen wollte sicher ist das nur aberglauben, weiß ich auch aber was solls ^^ na jedenfalls hat es gar net geklappt. dann hab ich mir gedacht: mensch, dann dauert es eben länger, was solls und schwupps hats geklappt bin nach 3 monaten üben von mindestens nen halben jahr oder länger ausgegangen, doch es hat dann schon im nächsten monat geklappt.

Gefällt mir

8. November 2012 um 17:26

Puh... das kenn ich noch...
Wir haben im August letzten Jahres beschlossen die Pille abzusetzen. Ich war fest davon überzeugt, dass es sicher flott klappt... tja... erstmal bekam ich garkeine Periode, dann kam sie und der Zyklus war von Monat zu Monat unterschiedlich lang.

Dann im April hieß es, dass mein Mann zum Spermiogramm muss, da er die dritte Nebenhodenentzündung in Folge hatte. Wir haben uns auf alles eingestellt, auch das der Traum vom Kinderwunsch vielleicht nichts wird, weil seine Spermien durch die Entzündungen geschädigt sind...

Tja, Donnerstag bekam er das ok nach dem zweiten Spermiogramm das alles soweit in Ordnung ist und montags habe ich positiv getestet, dass war dann Anfang Mai im 7. ÜZ.

Im nachhinein sage ich mir, die Zeit ging schnell rum, aber zu meiner besten Freundin habe ich immer gesagt, wenn es bis April nicht klappt, dann suche ich mir eventuell noch eine neue Arbeitsstelle und dann steht der Kindwunsch erstmal hinten an... dazu kam es ja dann nicht mehr ;o)

Ich denke man darf sich nicht zu sehr darauf fixieren und der Körper benötigt leider nunmal eine gewisse Zeit bis er bereit dazu ist. Bei uns hat es in einem Monat geklappt wo es von der Psyche einfach schrecklich war, die Ungewissheit ob wir überhaupt ein Baby bekommen können zwecks Gesundheit meines Mannes und ich hatte auf Arbeit noch zusätzlichen stress, da ich alleine war und meine Kollegin im Urlaub und Überstunden ohne Ende gemacht habe.
Am besten man lässt es auf sich zukommen und hat keinen Sex nach Eisprung. Sonst macht auch das irgendwann keinen Spass mehr. War meine Erfahrung.

Fahrt in Urlaub, plant und nehmt Euch gemeinsam Dinge vor, die ohne Baby möglich sind. Ganz abschalten geht der Gedanke nicht, aber man kann sich ablenken davon.

Ich wünsche Dir viel Glück, es klappt sicher bald ;o)

Yvonnsche2409 + kleine Mausi 31. SSW

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen