Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie schaff ich es meine Wut unter Kontrolle zu halten??

Wie schaff ich es meine Wut unter Kontrolle zu halten??

8. Juni 2011 um 16:58

Hab manchmal so richtige Wutanfälle wenn was nicht nach meinen Vorstellungen abläuft... leider leidet da momentan auch hin und wieder meine Tochter drunter (fast 3). Hatten gerade richtig Ärger und Stress weil sie sich nicht an eine eigentlich recht harmlose Abmachung gehalten hat. Ich tick da echt aus und könnt ihr eine geben (mach ich natürlich nicht!)... Warum bin ich bei solchen Kleinigkeiten immer so leicht Reizbar, andere würden einfach mit nem Lächeln drüber hinweg schauen aber ich schaff das einfach nicht. War auch vor der SS schon manchmal so, aber nicht so oft.... Hat jemand nen guten Tip?? Hab schon Angst das meine Kleine sich deswegen von mir zurück zieht

lg Bienchen (22 ssw)

Mehr lesen

8. Juni 2011 um 17:26


Ein knopf zum ausstellen... Lach das hab ich mir schon paar mal gewünscht grins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2011 um 19:14

Danke Mona...
deine Worte helfen mir wenigstens weiter und zeigen mir das man auch als Mama mal schlecht drauf sein darf...
Aylinchen: Ich bin auch nur ein Mensch und würde im Leben niemals meiner Tochter weh tun, deswegen fress ich ja die Wut in mich rein und merk wie sehr es in mir Brodelt und mich auf die Palme bringt. Klar werd ich dann auch mal laut, aber das kommt beim besten Willen nicht jeden Tag vor und wenn du noch nie ne schwierige Phase als Mutter hattest dann ist das schön für dich aber es sind halt nicht alles solche Supermütter wie du es anscheinend bist. Und das du mir dann sagst ich dürfte kein zweites Kind bekommen ist ja wohl mal der Hammer, überleg mal was du da sagst. Dann würde es wahrscheinlich keine Kinder mehr auf der Welt geben, außer deins natürlich. Ich bin keinesfalls in irgendeiner Form überfordert aber es gibt Phasen in denen man Konsequent bleiben muss (eben FÜR ne gute Erziehung) und das ist halt manchmal nicht immer so leicht. Ich wollte hier lediglich nach Tips fragen eben DAMIT ich besser damit umgehen kann.... Aber ich kann auch gleich zum Phsychiater wenn du das meinst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2011 um 19:21

Die einzige...
die grad wütend ist scheinst du zu sein, laut deinen Äußerungen!
Mona hat es genau auf den Punkt gebracht. Und wer sagt das ich mein Kind anschreie wegen Kleinigkeiten?? Ich hab geschrieben das ich in manchen Situationen leicht gereizt bin und habe nach Tips gefragt wie ich schneller wieder ruhig werden kann, auch dem Baby zu liebe natürlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2011 um 19:23

Hey
Als ich mit meinem 2. Kind schwanger war, war der erste auch in der Trotzphase und ich hätte auch oft durchdrehen können. Ich kann das absolut verstehen. Ich hab manchmal auch geschrien bis die Wände wackelten was soll man denn machen. Man ist auch nur ein Mensch und manchmal auch eben ein bisschen überfordert. Ich denke das kennt jeder! Die einen geben es zu die anderen spielen Supermami und hintenrum klatschen sie ihrem Kind auch eine.
Gewallt ist natürlich keine Lösung. Aber wollte nursagen ich kenn das von vielen auch, Man ist manchmal einfach mit den Berven am Ende. Die Schwangerschaft kommt noch dazu das man noch empfindlicher reagiert. Also nicht von den superschlauen anmachen lassen!
Einfach mal ne Auszeit nehmen, zur oma , tante oder mann oder wenn auch immer mal abgeben und dich mal ein bisschen erholen. Und deinem Mann auch immer alles erzählen, vielleciht kann er ja ein bisschen helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2011 um 19:29
In Antwort auf fern_12713649

Hey
Als ich mit meinem 2. Kind schwanger war, war der erste auch in der Trotzphase und ich hätte auch oft durchdrehen können. Ich kann das absolut verstehen. Ich hab manchmal auch geschrien bis die Wände wackelten was soll man denn machen. Man ist auch nur ein Mensch und manchmal auch eben ein bisschen überfordert. Ich denke das kennt jeder! Die einen geben es zu die anderen spielen Supermami und hintenrum klatschen sie ihrem Kind auch eine.
Gewallt ist natürlich keine Lösung. Aber wollte nursagen ich kenn das von vielen auch, Man ist manchmal einfach mit den Berven am Ende. Die Schwangerschaft kommt noch dazu das man noch empfindlicher reagiert. Also nicht von den superschlauen anmachen lassen!
Einfach mal ne Auszeit nehmen, zur oma , tante oder mann oder wenn auch immer mal abgeben und dich mal ein bisschen erholen. Und deinem Mann auch immer alles erzählen, vielleciht kann er ja ein bisschen helfen.

Danke dir...
denk mein Problem ist auch das ich schlecht nachgeben kann und da schon Konsequent bleiben will, will halt auch kein Kind haben was mir dann nur noch auf der Nase rum tanzt... Ok meine kleine hats mir auf jedenfall nicht übel genommen und turnt grad auf mir rum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2011 um 19:29

Hast du nur ein Kind ?
oder mehrere? Wenn du nur ein Kind hast, kannst du schon mal nicht mitreden wie das ist wenn man schwangerist und sich um ein weiteres Kind kümmern muss. Man nimmt das in Kauf und macht das Bewusst so, trotzallem hat jeder mal gute und mal schlechte Tage. Deswegen braucht man hier nicht irgendwelche Leute angreifen von wegen Kind anschaffen. Kann es sein das du neidisch bist weil du nur ein Kind hast?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2011 um 19:35
In Antwort auf bienchen166

Danke dir...
denk mein Problem ist auch das ich schlecht nachgeben kann und da schon Konsequent bleiben will, will halt auch kein Kind haben was mir dann nur noch auf der Nase rum tanzt... Ok meine kleine hats mir auf jedenfall nicht übel genommen und turnt grad auf mir rum

Also meiner
hats mir auch nie übel genommen egal wie sehr er es manchmal abbekommen hat ( nicht mit Schlagen natürlich)
aber er ist auch sehr sehr aufgedreht und hat grad in der SS überhaupt nicht mehr auf mich gehört. War auch nicht immer Konseqent und das war das Problem. Selbst heute versucht er noch manchmal zu machen was er grad Lust hat. Und bin jetzt auch wieder schwanger und hab zwei kleine zuhause. Da kann man sich manchmal schon vorstellen was abgeht
Aber deswegen würde ich lange nicht auf meine Kinder verzichten. Ich bin so froh das ich sie haben und vor allem das sie sich später gegenseitig haben. Egal was andere denken wie schnell hintereinander oder nicht. Und glaub mir es gibt tausend Leute die spielen alles runter und machen einen auf Oberschlau meistens sind das die schlimmsten Mütter
Wünsch dir noch ne schöne Schwangerschaft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook