Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie sage ich es meiner mutter

Wie sage ich es meiner mutter

26. November 2012 um 17:12 Letzte Antwort: 26. November 2012 um 19:31

hallo ihr lieben,

ich bin nun 36+3 , und freue mich auf die geburt meiner tochter.. mein mann freut sich auch.aber ich hab immer noch das gefühl das ich unter druck in die geburt reingehe.Meine mutter möchte UNBEDINGT dabei sein bzw hat sie es schon entschlossen ohne mich zu fragen und sagte mir es dürfen 2 mit rein bei ihrer bekannten war es ja auch so. da ich aber noch einen 5 jährigen sohn habe möchte ich lieber das ich weis das er gut aufgehoben ist wenn es los geht aber darüber denkt sie nicht nach sie sagt ih mann wäre ja auch noch da der aber auch in der woche arbeiten muss.. ich möchte auf keinen fall das sie mit reinkommt.. ich möchte nur das mein mann mit drin ist.. ich weis auch das sie sauer sein wird wenn ich ihr sage das ich das nicht will.. weil sie immer wieder mit dem thema anfängt von wegen ja ich will mit rein ich will meine erste enkeltochter auch gleich sehen und und und.. ein grund zbs ist das sie mich auch immer wieder spüren lässt das sie es nicht gut findet wenn ich eine pda nehmen würde.. da ist ihr argument.. ich hab auch 3 kinder ohne pda bekommen sowas muss man durchstehen.. ich hab ihr heute erzählt das ich für eine VIELLEICHT pda ein nakosevorgespräch habe damit ich das nicht unter der geburt machen muss.. ihr kommentar war nur.. na das muss ja auch sein..Oo was soll ich davon halten?? und unter schmerzen kann ich es sowieso nicht ab wenn man mich bemuttert da wird mir mein mann schon genug sein... bitte bitte wie soll ich ihr das erklären ohne das sie sauer ist und ohne das sie sagt das sie dann auch nciht meinen sohn nimmt..( hat sie schon angedeutet als ich sie deswegen fragte, da sagte sie .. wieso ich darf ja auch nicht mit rein...ob es nun wirklich ein scherz war weis ich icht und mag ich mich auch nicht drauf festnageln)..

entschuldigung im vorraus wegen des langen textes hoffe trotzdem auf hilfe..

Lg Minumani

Mehr lesen

26. November 2012 um 17:42

Kann sowas immer nicht verstehen
hätte meiner mutter schon längst klipp und klar gesagt dass sie definitiv nicht mit rein kommen darf...selbst wenn sie erst mal sauer ist, das wird sich legen

Gefällt mir
26. November 2012 um 17:50


Vllt sprichst du es bei nem Vorstellungsgespräch im KH einfach an, dass du das nicht willst. Vllt raten die Ärzte davon ab. Du kannst ja ehrlich mit den Ärzten sprechen und sagen, dass dich das sonst unter Druck setzt. Und du sagst deiner Mutter, dass es halt in diesem KH nicht möglich ist. Oder, dass dir die Ärzte davon abgeraten haben.

Aber ganz ehrlich...hätte meine Mutter so etwas "entschieden", hätt ich ihr aber etwas erzählt!

Gefällt mir
26. November 2012 um 17:50

Mein sohn
das problem ist einfach wenn sie dann wirklich seh sauer ist und dann meinen sohn nicht nimmt dann hab ich für ihn keinen der auf ihn aufpasst in der zeit...

Gefällt mir
26. November 2012 um 17:54

Freunde?
Habt ihr keine Freunde die ihn nehmen könnten oder andere Verwandte?

Gefällt mir
26. November 2012 um 18:08

Meine mutter darf auch nicht mit rein!
Hallo,

also ich würde einfach sehen dass Du deinen Sohn woanders unter bekommst,bei deiner Schwiegermutter?
Und wenn du ins KH musst einfach nicht bescheid sagen.
Ich habe auch gesagt dass ich niemanden da haben will ,außer der Vater meines Kindes!

Gefällt mir
26. November 2012 um 19:05

Danke
danke für eure antworten...

also ich werde irgendwie versuchen mit ihr zu reden.. weil sie leider die einzigste ist die meinen sohn nehmen kann.. meine schwiegereltern wohnen in krefeld dürfte also schwer werden.. freunde haben entweder gerade selber entbunden oder aber müssen arbeiten... oder wohnen 4 dörfer weiter...das heisst bleibt kein anderer als meine mum übrig... sonst würde ich sofort einen anderen beauftragen ^^... es wäre für mich auch kein problem wenn sie sofort kommt wenn sie da ist oder aber aber kurz vor geburt sie angerufen wird damit sie draussen steht wenn die kleine kommt..

Gefällt mir
26. November 2012 um 19:29


Weisst du was? Mach dich nicht verrückt, vllt geht es ja nachts los und dann rufst du deine Mum an und sagst: Mama du musst kommen und auf meinen Kleinen aufpassen. Oder es geht tagsüber los und der Lebensgefährte (oder Papa, weiss es jetzt nicht) deiner Mum ist grad arbeiten oder unterwegs und dann bleibt nur sie

Gefällt mir
26. November 2012 um 19:31


Also ich kann nur sagen:

Es ist DEINE geburt, es ist dein WOHLBEFINDEN, es ist DEINE ENTSCHEIDUNG!

Du musst schauen, dass du dich so gut es geht wohl fühlst und wenn du die und die Person, egal ob Mama, Schwester oder Mann, nicht dabei haben möchtest, dann sags!

Wer dir dann böse ist, der ist echt dumm. Sorry aber das geht garnicht. Mann muss als Mama an sich und das Baby denken und nicht die Meinung anderer berücksichtigen, auch wenn es deine Mama ist!

Viel Glück

Gefällt mir