Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie sage ich es meinem CHEF???Ich bin Zahnarzthelferin

Wie sage ich es meinem CHEF???Ich bin Zahnarzthelferin

24. Februar 2008 um 14:37

Ich hatte jetzt eine Woche Urlaub und war währenddessen bei meiner Ärztin. Sie stellte fest das ich in der 8ssw bin und hat mir auch ein Schreiben mit gegeben das ich Schwanger bin für meinen Arbeitgeber. Ich bin gelernte Zahnarzthelferin und arbeite in der Stuhlassistens, eine richtige Anmeldung haben wir nicht eher nur so einen kleinen Tresen zu Annahme der Patienten. Ich mache in der Praxis eigentlich alles wie die anderen auch bis auf die Abrechnung. Ich weiss nur nicht wie ich es am Dienstag wenn ich wieder arbeiten muss méinem Chef sagen soll. Vorallem wenn ich es ihm am Abend sage, dann muss ich ja sehen wie ich es an dem Tag mit dem Röntgen mache, meine Kollegin wird sich doch wundern wenn ich sage ich darf nicht mehr Röntgen. Habt ihr da vielleicht einen Tip für mich??? Wie ist es eigentlich mit einem Beschäftigungsverbot dann für mich??? Darf ich dann gar nicht mehr arbeiten??? FReue mich auf Antworten von euch. Bin etwas verzweifelt...
Vielen Dank im voraus.
Nici HH

Mehr lesen

24. Februar 2008 um 14:57

Hallo Nici
Ich bin zwar selbst nur Arzthelferin, habe aber eine Freundin, die Zahnarzthelferin ist und ich kenn das so, dass man in diesem Beruf automatisch ein Beschäftigungsverbot bekommt.
Du mußt es deinem Chef sagen und er ist dazu verpflichtet, dich freizustellen.
Also bleib ganz ruhig und sag es ihm.Wenn es keine Möglichkeit für dich gibt, nur Papierkram zu machen, dann es eben so.
Bei meiner Freundin wurden die Helferinnen gleich freigestellt und auch die Assistenzärztin hat nur noch Berichte geschrieben und dürfte nicht mehr an den Stuhl.
Klar, dein Chef wird nicht so begeistert sein aber du mußt an dein Baby denken.

Lg Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2008 um 15:22

Warum
gehst du nicht mit dem Schreiben vom FA zu deinem Chef und sagst "Chef, ich bin schwanger?" Und das gleich morgens? Ich sehe dein Problem dabei nicht?
Ich hatte eine SS-Bestätigung in der 7.Woche und bin damit zu meinem Chef. War gar kein Thema.
Dann besprecht ihr zusammen, was du noch machen darfst und was nicht und aus die Maus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2008 um 20:20
In Antwort auf sannie79

Hallo Nici
Ich bin zwar selbst nur Arzthelferin, habe aber eine Freundin, die Zahnarzthelferin ist und ich kenn das so, dass man in diesem Beruf automatisch ein Beschäftigungsverbot bekommt.
Du mußt es deinem Chef sagen und er ist dazu verpflichtet, dich freizustellen.
Also bleib ganz ruhig und sag es ihm.Wenn es keine Möglichkeit für dich gibt, nur Papierkram zu machen, dann es eben so.
Bei meiner Freundin wurden die Helferinnen gleich freigestellt und auch die Assistenzärztin hat nur noch Berichte geschrieben und dürfte nicht mehr an den Stuhl.
Klar, dein Chef wird nicht so begeistert sein aber du mußt an dein Baby denken.

Lg Sandra

Hallo
Hallo,

also ich bin auch Zahnarzthelferin und muss Dir sagen, dass in diesem Beruf alles außer Abrechnung und Telefon tabu ist. Du solltest Deinem Chef so schnell wie möglich bescheid sagen, da man davon ausgeht, dass die Stuhlassistenz für Schwangere nicht ganz ungefährlich ist.

Lg Tascha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2008 um 8:27

Hi
also das mit dem Röntgen ist ein Problem. Verstehst Du Dich denn mit Deiner Kollegin? Dann würde ich sie einweihen. Ich hatte auchsolch eine Angst. Das ist gar nicht so schlimm, wie man glaubt. Mein Chef war auch geschockt. Mache jetzt nur noch stupide Arbeiten. Naja, damit müssen aber die Chefs rechnen, wenn sie junge Frauen einstellen, die eben etwas günstiger sind, aber dafür auch schwanger werden können. Überlege Dir wie lange Du gerne weg sein möchtest etc und leg Deinem Chef ein Konzept vor. Wenn Du Dich später anders entscheidest ist das auch kein Problem. Hauptsache das mit der Schwangerschaft ist erst einmal raus.

LG
Saskia + Finn inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club