Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie muß ich mir den GVK vorstellen?

Wie muß ich mir den GVK vorstellen?

3. Januar 2007 um 12:22

Hallo,

ich beginne heute meinen GVK und das dann jede Woche leider abends von 20-22Uhr und ab dem 4. Abend dürfen wir unsere Männer mitbringen.
Wie muß ich mir das dann vorstellen, erzählt die Hebamme nur theoretisches Wissen an den Abenden oder erzählen wir auch unsere Erfahrungen? Was werden wir mit unsren Männner machen. Ich weiß bin etwas neugierig, habe nur bedenken wegen der späten Zeit, das es mich leicht ermüden kann.

Schreibt mal Eure Erfahrungsberichte.

LG Steffi

Mehr lesen

3. Januar 2007 um 13:06

Bitte
Bei mir waren es fünf Termine, die letzen beiden mit Männer (hatte das bewußt so gewählt).

In den ersten Stunden ging es viel um Theorie, die Anatomie des Beckens, wie die Geburt überhaupt vorangeht, wie das Kind liegt, etc.
Dann das Thema Schmerzmittel (natürliche und medikamentöse), seelische Vorbereitung, stillen (mit Puppen *g*, ging um das Halten vom Kind).
Dazu dann immer Entspannungs-,und Atmungsübungen. Also immer wieder gesagt, wie man richtig atmet (und das ist GOLD wert bei der Geburt!!!!!).
Auch viele "alltägliche" Fragen wurden behandelt, übers Krankenhaus, Hebammen, Vorgänge bei der Geburt (wenn man z.B. mal "muss"), wo und wie man ein Kind bekommen kann, etc.
Kontaktadressen wenn man Probleme hat, Fragen zum finanziellen, Wehenfördernde Mittel, etc,

Man konnte Fragen stellen, miteinander reden

Die letzen beiden Stunden ging es dann um Geburtspositionen, die wir alle ausprobieren durften mit den Männern.
Sie hat uns dann auch noch eine Kreuzbandmassage gezeigt, die unsere Männer bei uns machen durften, die unter der Geburt sehr gut hilft (ja, das stimmt ) )

In der letzen Stunde ging es dann um das Wochenbett und die erste Zeit mit Kind.

es hat mir im großen und ganzen alles sehr gut geholfen, auch wenn man viele sachen einfach selber lernt (nach der geburt).

aber die atmenübungen waren das allerwichtigste !!
Und unsere Hebamme hat uns ein wenig die Angst vor der Geburt genommen.

lg und viel spaß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen