Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft - Entbindung / Wie löst man Wehen aus? - Tipps und Tricks

Wie löst man Wehen aus? - Tipps und Tricks

27. November 2008 um 20:13 Letzte Antwort: 2. Januar 2009 um 19:30

Hallo zusammen,
meine Freundin hat heute ET, ich in 5 Tagen. Bei beiden ist das Köpfchen noch nicht im Becken, CTG zeigt nichts...
Wer hat Tipps und Tricks, wie man dem Baby die Geburt "schmackhaft" machen soll, was hilft, was löst Wehen aus usw.
Danke schon mal...

Mehr lesen

1. Dezember 2008 um 11:23


Bei mir ist es jetzt schon eineinhalb Jahre her... aber ich kann mich supi in dich hineinversetzen... ich konnte es auch gar nicht mehr abwarten...
Ich bin einen Tag vorher noch mit unserem Hund spazieren gegangen... Einen langen Spaziergang und bin sogar einige Zeit gerannt.
Das muss meiner Maus so gefallen -oder auch nicht- haben, dass sies am näcshten Tag nicht mehr im Bauch ausghehalten hatte.
Das war in der 39 SSW.
Liebe Grüße und ich drücke dir die DAUMEN!!!
PS. Das wirst du mir jetzt nicht glauben... aber genieß die paar letzten Tage für dich!!!! Das werden erst mal die letzten sein
(Wetten du bist in spätestens zwei Wochen ganz meiner Meinung
Viel Glück!

1 LikesGefällt mir
12. Dezember 2008 um 11:15

Hlli hallo
würde dir nicht empfehlen bzw deiner Freundin wehen auszulösen den der Zwerg ist dann noch nicht soweit kommt sowieso erst dann wenn es nicht mehr mag-

Ich bekomme nun mein 3. Kind und würde mich auch schon freuen habe aber noch 6 wochen und die braucht es auch. Es können Gesundheitsschäden auftreten wenn du etwas auslöst und es noch nicht soweit ist, gib dem Zwergal bitte die Zeit die es braucht.

Lg und alles Gute euch

Bluesky2006

Gefällt mir
17. Dezember 2008 um 23:14


mein sohn kam 8 tage zu spät und ich kann verstehen, dass man keine lust mehr hat. allerdings glaube ich mittlerweile nicht mehr, dass irgendwas sinn macht. dein kind kommt, wenn es will.

ich habe fast alles probiert:
heiß baden
ein glas rotwein
lange spaziergänge
war auf dem stepper
wehencocktail (davon musste ich mich übergeben)
sex
ohje, ich glaube, mehr fällt mir nicht ein.

am abend vor der geburt hat meine hebamme noch geburtsauslösende akkupunktur gemacht. 5 stunden später gings dann wirklich los!

Gefällt mir
27. Dezember 2008 um 15:39

Wartet
wartet doch lieber bis das kind sich selbst entscheidet rauszukommen ist immer noch die beste lössung. Wenn ihr es doch nicht erwarten könnt es gibt wehencocktails rez. steht im internet oder rizinussöl soll helfen

Gefällt mir
2. Januar 2009 um 19:30

Finger Weg von diesen Cocktails.
Lass die Finger weg von Wehencocktails.
Die Können gefährlich fürs Kind sein, das Kind kann davon Kot ins Fruchtwasserlassen und wenn es den dann Schluckt ist es sehr gefährlich. Auserdem ist die Gefahr einer Sturzgeburt sehr hoch, weil die Wehen zu schnell kommen können und du dich nicht mehr richtig drauf einstellen kannst. Ansonsten sind die Tips mit dem Glas Rotwein oder auch Sekt ne methode. Rezinusöl soll auch helfen aber nicht zu viel. Aber wie ich auch immer gesagt bekomme und auch selber erfahren muss und musste wenns Kind net will dann will es nicht und da hilft gar nix. Weder Sex noch heiß Baden noch sonst irgendwas.
Bei meiner Tochter hat damals der Wehenbelastungstest den Anschubser gegeben ansonsten hat da auch nix geholfen.
Richtig wehen einleiten würde ich auch nicht lassen es sein denn es ist wirklich nötig denn die prozedur kann nerven beraubend sein. Wehentropf für die Wehen dann sind sie zu stark und dann braucht man wieder wehenhemmende Mittel dann sind sie wieder zu schwach, das kann endlos dauern und ist nicht gut fürs Kind und die Mutter.
Bei mir hat man damals den Wehenbelastungstest gemacht, das heist die geben dir nen Kleinen Tropf um zu schauen wie das Kind die Wehen schon so verträgt und setzten ihn danach ab. Bei mir sind die Wehen geblieben und meine Tochter kam ca. 30 stunden danach auf die Welt.

Gefällt mir