Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie läuft eine Abtreibung ab?

Wie läuft eine Abtreibung ab?

27. August 2004 um 18:39

Hallo.

Mich interessiert wie eine Abtreibung abläuft! Kann mir da jemand helfen??

Würde mich freuen wenn ihr so schnell wie möglich antworten könntet...

DAnke,
WoDeMongul

Mehr lesen

27. August 2004 um 22:54

Abtreibung...
Hi,

hm... wie lange dauert so etwas (naja ist ja eigentlich nicht so wichtig... rein aus intresse) und vorallem... wie lange, oder muss man danach überhaupt im Krankenhaus oder wo auch immer bleiben... ich hab echt keine Ahnung was dieses Thema betrifft... =(

Bye,
WoDeMOngul

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2004 um 12:40
In Antwort auf mirela_12751838

Abtreibung...
Hi,

hm... wie lange dauert so etwas (naja ist ja eigentlich nicht so wichtig... rein aus intresse) und vorallem... wie lange, oder muss man danach überhaupt im Krankenhaus oder wo auch immer bleiben... ich hab echt keine Ahnung was dieses Thema betrifft... =(

Bye,
WoDeMOngul

Dauert...
...nicht länger wie eine "normale" Ausschabung.
Du gehst morgens um ca.7Uhr(hängt von den op-Terminen deines FA ab)nüchtern in die Klinik.
Wirst auf die OP vorbereitet,bekommst eine Beruhigungstablette,dann im OP-Saal wird unter Vollnarkose der Eingriff vorgenommen,dieser dauert ca.1Std.
Wenn du aus der Narkose wach bist,musst du noch warten bis dir der Doc grünes Licht gibt,dann kannst du Heim gehen.Sofern keine Komplikationen oder Nebenwirkungen von der Narkose aufgetreten sind
Im grossem und ganzen bist bist am Abend wieder zu Hause.
Und kannst am anderen Tag schon wieder duschen und normale Arbeiten verrichten.

Gruss DB

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2004 um 12:58
In Antwort auf jacoba_12939448

Dauert...
...nicht länger wie eine "normale" Ausschabung.
Du gehst morgens um ca.7Uhr(hängt von den op-Terminen deines FA ab)nüchtern in die Klinik.
Wirst auf die OP vorbereitet,bekommst eine Beruhigungstablette,dann im OP-Saal wird unter Vollnarkose der Eingriff vorgenommen,dieser dauert ca.1Std.
Wenn du aus der Narkose wach bist,musst du noch warten bis dir der Doc grünes Licht gibt,dann kannst du Heim gehen.Sofern keine Komplikationen oder Nebenwirkungen von der Narkose aufgetreten sind
Im grossem und ganzen bist bist am Abend wieder zu Hause.
Und kannst am anderen Tag schon wieder duschen und normale Arbeiten verrichten.

Gruss DB

Dauer
Danke!

Ausschabung... klingt nicht sehr gut =(

Naja okay.
Danke nochmal

Bye, WDM

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2004 um 16:45

Abbruch - Eingriff
Hallo wodemongul!

der eingriff selbst ist unproblematisch. zuerst bekommst du ne (voll)narkose. dann wird die "frucht" abgesaugt, was ca. 20 minuten dauert. (vielleicht auch ne halbe stunde - keinesfalls länger).
anschliessend musst du noch etwas liegenbleiben und darfst nach ca. 2 stunden wieder nach hause, wo du dich dann noch ca. 5 tage schonen musst.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2004 um 16:28
In Antwort auf mirela_12751838

Dauer
Danke!

Ausschabung... klingt nicht sehr gut =(

Naja okay.
Danke nochmal

Bye, WDM

Eine Frage...
... was ist wenn man 1, 2 Tage danach starke bauchschmerzen hat?? Muss ich mir da sorgen machen??? =(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2004 um 17:06
In Antwort auf mirela_12751838

Eine Frage...
... was ist wenn man 1, 2 Tage danach starke bauchschmerzen hat?? Muss ich mir da sorgen machen??? =(

Ja....
Hallo wodemongul,

darf ich neugierig fragen, warum du all diese Fragen stellst??
Hast du vor ein paar Tagen einen Abbruch vornehmen lassen??
Wenn man 1,2 Tage danach starke Bauchschmerzen hat, sollte man schleunigst zum Arzt gehen!!! Schließlich können Bakterien aufsteigen, vielleicht hat der Arzt was übersehen....

Grüße Minni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2004 um 18:18
In Antwort auf ziva_11981227

Ja....
Hallo wodemongul,

darf ich neugierig fragen, warum du all diese Fragen stellst??
Hast du vor ein paar Tagen einen Abbruch vornehmen lassen??
Wenn man 1,2 Tage danach starke Bauchschmerzen hat, sollte man schleunigst zum Arzt gehen!!! Schließlich können Bakterien aufsteigen, vielleicht hat der Arzt was übersehen....

Grüße Minni

--
die frage kann ich dir beantworten aber nur privat muss ja nicht gleich jeder wissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2004 um 10:53
In Antwort auf mirela_12751838

--
die frage kann ich dir beantworten aber nur privat muss ja nicht gleich jeder wissen

Guten Morgen....
Du kannst mir auch gerne unter minnimaus@gofeminin.de schreiben.
Vielleicht ist dir ja auch nach quatschen.....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2004 um 15:15
In Antwort auf ziva_11981227

Guten Morgen....
Du kannst mir auch gerne unter minnimaus@gofeminin.de schreiben.
Vielleicht ist dir ja auch nach quatschen.....

Guten Morgen...
Nagut danke ich hab dir geschrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2004 um 19:03
In Antwort auf mirela_12751838

Guten Morgen...
Nagut danke ich hab dir geschrieben.

Hallo Wodemongul
ich weiß nicht warum du all diese Dinge fragst und natürlich ist es jedem selber überlassen was er mit seinem Körper macht.Nur möchte ich dir hier eine kleine Geschichte erzählen die vielleicht einige zum Nachdenken bringt.
Ich habe vor 10 Jahren ein kleines Mädchen geboren in der 26 SSW. Sie war nur 620gramm schwer und 30 cm groß. Es war eine wirklich harte Zeit aber nun geht es ihr gut auch wenn sie oftmals ein paar Schwierigkeiten mit ihrer Motorik hat. Was sich aber von Jahr zu Jahr bessert. Ich war damals wirklich nicht in der Lage dieses kleine Wesen zu bekommen konnte mich aber nicht dazu durch bringen sie einfach abzutreiben. Heute bin ich froh das ich sie habe.
Vor ca. 2 Jahren wurde ich wieder schwanger und weil es gerage mit meinem Freund nicht so lief habe ich einen Abbuch vornehmen lassen da ich nicht wieder ein Kind alleine groß ziehen wollte. Das mit meinem Freund hat sich wieder beruhigt und wir sind glüxklicher den je zusammen. Im Februar 2004 wurde ich wieder schweanger und diese Schwangerschaft endete von selber in der 9 SSW. Natürlich war ich traurig aber die Natur regelt dies gerade in der Anfangsphase ja von alleine. Nun da ich aber schon 38 Jahre alt bin und wiruns wirklich ein Kind gewünscht haben haben wir es auch nach Perioden wie von meinem Arzt empfohlen woeder versucht und es hat funktioniert. Alles sah so super aus und wir haben uns so gefreut. Diese Schwangerschaft endete in der 19 SSW mit einem Blasensprung. Ich musste dieses Kind auf normalem Wege bekommen wie eine ganz normale Geburt nur das ich wusste das mein Kind tot zur Welt kommen würde. Jetzt bin ich wieder zu Hause und fühle mich schuldig. Den ich weiß das ich durch die Abtreibung bestraft werde das ich so leichtsinnig und ohne groß nachzudenken eine Schwangerschaft beendet habe. Ich möchte niemanden verurteilen hier. Ich wollte dies nur mal erzählen vielleicht weil ich so am Ende bin und nicht weiter weiß. Sorry soll kein Angriff sein an jemanden nur wusste ich im Moment nicht an wen ich direkt mich wenden könnte da ich so alleine bin mit meinem Schmerz.
Liebe Grüsse an alle Alessia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2004 um 21:06
In Antwort auf alessiamia

Hallo Wodemongul
ich weiß nicht warum du all diese Dinge fragst und natürlich ist es jedem selber überlassen was er mit seinem Körper macht.Nur möchte ich dir hier eine kleine Geschichte erzählen die vielleicht einige zum Nachdenken bringt.
Ich habe vor 10 Jahren ein kleines Mädchen geboren in der 26 SSW. Sie war nur 620gramm schwer und 30 cm groß. Es war eine wirklich harte Zeit aber nun geht es ihr gut auch wenn sie oftmals ein paar Schwierigkeiten mit ihrer Motorik hat. Was sich aber von Jahr zu Jahr bessert. Ich war damals wirklich nicht in der Lage dieses kleine Wesen zu bekommen konnte mich aber nicht dazu durch bringen sie einfach abzutreiben. Heute bin ich froh das ich sie habe.
Vor ca. 2 Jahren wurde ich wieder schwanger und weil es gerage mit meinem Freund nicht so lief habe ich einen Abbuch vornehmen lassen da ich nicht wieder ein Kind alleine groß ziehen wollte. Das mit meinem Freund hat sich wieder beruhigt und wir sind glüxklicher den je zusammen. Im Februar 2004 wurde ich wieder schweanger und diese Schwangerschaft endete von selber in der 9 SSW. Natürlich war ich traurig aber die Natur regelt dies gerade in der Anfangsphase ja von alleine. Nun da ich aber schon 38 Jahre alt bin und wiruns wirklich ein Kind gewünscht haben haben wir es auch nach Perioden wie von meinem Arzt empfohlen woeder versucht und es hat funktioniert. Alles sah so super aus und wir haben uns so gefreut. Diese Schwangerschaft endete in der 19 SSW mit einem Blasensprung. Ich musste dieses Kind auf normalem Wege bekommen wie eine ganz normale Geburt nur das ich wusste das mein Kind tot zur Welt kommen würde. Jetzt bin ich wieder zu Hause und fühle mich schuldig. Den ich weiß das ich durch die Abtreibung bestraft werde das ich so leichtsinnig und ohne groß nachzudenken eine Schwangerschaft beendet habe. Ich möchte niemanden verurteilen hier. Ich wollte dies nur mal erzählen vielleicht weil ich so am Ende bin und nicht weiter weiß. Sorry soll kein Angriff sein an jemanden nur wusste ich im Moment nicht an wen ich direkt mich wenden könnte da ich so alleine bin mit meinem Schmerz.
Liebe Grüsse an alle Alessia

Hm...
... nun ja.. ich hatte meine Gründe und es waren verdammt gute. Es war nicht nur weil ich das Kind hätte alleine aufziehen müssen, es war auch nicht nur weil ich zoff mit meinem Freund hatte und jetzt sogar nicht mehr mit ihm zusammen bin... es hatte tiefere Gründe aber die werde ich hier nicht erzählen weil es einfach nicht jeden angeht...!

Es tut mir leid dass das passiert ist Ich sehe es auch nicht als Angriff... ich wünsche dir echt nur dass du wieder Glücklich wirst *umarm*

Wenn du reden willst kannst du mich mal über eine nachricht ansprechen dann kann ihc dir ja meine emailadresse oder so geben...!

Bye,
wodemongul

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2004 um 20:38

Narkose
hab da eine frage und ich hoffe mir kann jemand helfen..
ist es üblich dass man bei einer abtreibung eine narkose bekommt?!
das wäre ganz wichtig für mich.
danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2013 um 12:36

Wie läuft eine Abtreibung ab?
hier
http://abtreibung.at/fur-fachkrafte/die-methoden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen