Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie laufen eure vorsorgeuntersuchungen ab?

Wie laufen eure vorsorgeuntersuchungen ab?

29. August 2011 um 23:05 Letzte Antwort: 30. August 2011 um 10:36

huhu mädels,

ich muss jetzt leider doch mal so blöd fragen...

und zwar habe ich selber mal für ein halbes jahr ein praktikum bei einem frauenarzt gemacht und mich dort auch um die vorsorgeuntersuchungen bei schwangeren gekümmert. dort wurde bei den frauen bei jedem vorsorgetermin gewicht,blutdruck, urin und der eisenwert bestimmt... dann natürlich noch die untersuchung bei der ärztin und ab einer gewissen ssw ctg ( da weiß ich aber nicht mehr ab welcher)

bei mir wird z.b nur urin,gewicht und blutdruck kontrolliert und jedesmal ein ultraschall gemacht aber NUR weil ich bezahlt habe...
wie ist das bei euch?
ist das von arzt zu arzt so unterschiedlich???

freue mich auf antworten
danke im voraus
lg dini

Mehr lesen

29. August 2011 um 23:12


bei mir wird bei jeder untersuchung urin, blutdruck und gewicht gemessen/getestet.
zudem (seit 25 ssw?) CTG & ultraschall - ganz ohne extra cash oder sonstwas!
eisen wurd bei mir bisher nur 2 mal gemessen: einmal ganz am anfang und einmal mittendrin.
das nächste mal kurz vor der entbindung (der eisenspeichert leert und füllt sich ja nur langsam).
oh ja....und letzte woche dann die tolle anti-rhesus spritze in den hintern

Gefällt mir
29. August 2011 um 23:12

Genau
die 100 euro bin ich auch losgeworden für die ultraschalluntersuchungen

aber wie kann es denn sein, dass bei mir noch kein einzigesmal der eisenwert bestimmt wurde??? das kann ich nicht verstehen bin ja nun auch schon in der 24ssw.

wurde bei dir schonmal ein ctg geschrieben?

viele liebe grüße

Gefällt mir
29. August 2011 um 23:34

So ist das auch richtig
genau so kenne ich das aus dem halbjahres praktikum auch noch!!!
ist zwar schon einige jahre her aber dort wurde der eisenwert auch bei jeder VU bestimmt!!!

wunder mich nur, dass es so unterschiedlich abläuft
hab grade mal google gefragt ab wann das ctg geschrieben wird und habe gaaaanz unterschiedliche angaben gefunden

Gefällt mir
29. August 2011 um 23:45


also bei mir wurde nie viel gemacht,da mein arzt der meinung ist/war das schwanger sein keine krankheit ist.
es lief immer so,urinprobe abgegeben,dann gewicht,blutdruck,eventuell blutabnahme,für eisen,antikörper suchtest etc,aber eben auch nur 3 mal eisen und blutzucker wert,dann zum arzt rein der hat den stand der gebärmutter geprüft,ab 36ssw den muttermund kontrolliert,ab 40ssw wird bei ihm erst ctg geschrieben und vaginale untersuchungen sind auch nur fällig,wenn ich beschwerden geäußert hätte.er hat sich dafür immer sehr lange mit einem unterhalten und meinte halt immer im gespräch würde er schon erfahren,ob etwas nicht stimmt, ich fands so irgendwie gut,und fühlte mich trotzdem sicher und gut betreut
allerdings hat meine hebamme ab der 30 oder 32 woche ctg geschrieben
lg

Gefällt mir
30. August 2011 um 10:36


Genauso ists bei mir auch, Blut nur wenn was ansteht. Urin, RR und Gewicht immer und seit der 30. SSW noch 30 Min CTG schreiben

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers