Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie lange wollt ihr stillen?

Wie lange wollt ihr stillen?

17. November 2006 um 21:21

hallo, man liest ja überall das man 6 monate durchstillen muß und ab dem 6 monat Beikost geben muss.(Gemüse usw) und dann?wie lange wollt ihr denn insgesammt stillen?

Mehr lesen

17. November 2006 um 21:40

Hallo
das kann man nie so genau sagen, da es überhaupt mit dem stillen erstmal klappen muss, dann kommt es auf die lieben kleinen an, vielleicht hat man auch eine fiese entzündung...

Habe meine grosse nur 2 monate gestillt, da ich bei ihr den fehler gemacht habe, sie zuzufüttern, sie fand es offentlich bequemer so.

Meine noch kleine war da ganz anders, sie habe ich bis zum 5 monat voll gestillt, sie hat überhaupt keine flasche angenommen, ab den 5 monat habe ich ihre babykost mit dem pürierstab zubereitet ( erstmal gemüse zum mittag ) und so nach und nach eine stillmahlzeit weggelassen, bis zum 9 Monat war sie komplett abgestillt und hat ganz normal mit uns mitgegessen.

Wie es jetzt wird, wer weiss?
Ich lasse das auf mich zukommen und nehme es so hin wie es kommt, wäre auch nicht enttäuscht wenn es mit dem stillen mal nicht funktionieren sollte!

Lg silke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2006 um 23:32

Stillen
meine Meinung ist, stille solange Du kannst, Du musst nicht, aber Du tust damit Deinem Kind etwas sehr gutes, denn du gibst über die Muttermilch viele Abwehrstoffe gegen Krankheitserreger mit und Deine Gebärmutter bildet sich auch schneller zurück. Ich werde solange stillen, wie ich kann. Ab 3. Monat solltest Du etwas zufüttern das stimmt, aber das sollte dich nicht vom stillen abhalten. Es stärkt auch die Bindung zwischen Mutter und Kind! LG ilo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 9:00

Mmmhh..
Ich werd abpumpen und ihr dann die Milch in der Flasche geben, damit ich auch im Blick habe, wieviel sie wann trinkt. weiterhin bekommt sie von anfang an abends ein fläschchen fertigmilch, weil diese sättigender ist und sie somit (hoffentlich) durchschlafen wird.
Zumindest hab ich diese - für mich positive - erfahrung bei meiner älteren tochter gemacht, und das lief alles glatt.

ich finde es blöd, dass jeder sagt "du musst stillen". Wenn man nicht stillen will, sollte man dafür nicht verurteilt werden.

Meine größere tochter hat bereits von anfang an in der milch auch immer etwas selbstgepressten möhrensaft mitbekommen. ab sechs wochen bekam sie auch etwas banane. meine eltern haben das damals bei uns so gehalten und uns hat es nicht geschadet. im gegenteil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 10:45

Re: Stillen
MUSS????? Wieso MUSS man??? Du MUSST gar nix!!!!

Ich werde nicht stillen, egal wie alle wieder schreien werden... Ich habe meine beiden Grossen nicht gestillt, weil's mir einfach zuwider ist (sorry - is einfach so, und das hat mit Sicherheit nix damit zu tun, dass ich meine Kinder nicht annehmen oder lieben würde oder so...) und beide haben keinerlei Allergien, sind nicht öfter krank als andere Kinder auch und ich liebe beide heiss und innig, also von fehlender Bindung kann ich auch nicht sprechen...

Muss - und das ist das einzige MUSS an der ganzen Geschichte - doch jeder selber wissen!!! Wenn man sich - egal mit was - nicht wohlfühlt, ist keinem damit gedient!

LG Kessa + Klein-W. (21+2)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 11:27
In Antwort auf natascha98

Hallo
das kann man nie so genau sagen, da es überhaupt mit dem stillen erstmal klappen muss, dann kommt es auf die lieben kleinen an, vielleicht hat man auch eine fiese entzündung...

Habe meine grosse nur 2 monate gestillt, da ich bei ihr den fehler gemacht habe, sie zuzufüttern, sie fand es offentlich bequemer so.

Meine noch kleine war da ganz anders, sie habe ich bis zum 5 monat voll gestillt, sie hat überhaupt keine flasche angenommen, ab den 5 monat habe ich ihre babykost mit dem pürierstab zubereitet ( erstmal gemüse zum mittag ) und so nach und nach eine stillmahlzeit weggelassen, bis zum 9 Monat war sie komplett abgestillt und hat ganz normal mit uns mitgegessen.

Wie es jetzt wird, wer weiss?
Ich lasse das auf mich zukommen und nehme es so hin wie es kommt, wäre auch nicht enttäuscht wenn es mit dem stillen mal nicht funktionieren sollte!

Lg silke

Absolut nix gegen Flasche- aber...
... Stillen ist wirklich die bessere Varinate -in jeder Hinsicht - da kann jeder reden was er will. Ich habe meine grosse leider nur 3 Wochen gestillt - und ehrlich gesagt fand ich Flasche echt voll nervig , die Zubereitung ist umständlich ( Brust ist immer bereit ) , man muss nicht mitten in der Nacht in die Küche rennen , Baby schreit -muss warten , man guckt immer auf die Trinkmenge - und wenn das Baby mal schlechter trinkt - macht man sich gleich Gedanken ( die Brust hat zum Glück keine Mess-Skala ) . Mein Sohn ist jetzt bald 7 Wochen alt und ich hoffe dass wir weiterhin noch länger stillen - ich finde es einfach cool .

Übrigens - wer sagt da oben man muss zufüttern ab dem 3. Monat ??? Stimmt doch gar nicht - im Gegenteil - zufüttern ist meist der Anfang vom Still-Ende !!! Die Muttermilch reicht vollkommen aus bis zum 6.Monat - die Natur hat da schon vorgesorgt .
Die Muttis die nicht stillen wollen brauchen sich nicht so arg hier aufzuregen - wer nicht stillen will muss ja auch nicht, die Kinder werden auch mit der Flasche gross und gedeihen gut- ich hätte auch die Flasche genommen wenn es mit dem Stillen gar nicht geklappt hätte - ist ja kein Thema . Aber was gesünder ist - das wissen wir doch alle !

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 11:30
In Antwort auf lucine_12249785

Stillen
meine Meinung ist, stille solange Du kannst, Du musst nicht, aber Du tust damit Deinem Kind etwas sehr gutes, denn du gibst über die Muttermilch viele Abwehrstoffe gegen Krankheitserreger mit und Deine Gebärmutter bildet sich auch schneller zurück. Ich werde solange stillen, wie ich kann. Ab 3. Monat solltest Du etwas zufüttern das stimmt, aber das sollte dich nicht vom stillen abhalten. Es stärkt auch die Bindung zwischen Mutter und Kind! LG ilo

Hundeuschi
Ab 3.Monat soll man etwas zufüttern Wo hast du denn die Information her ? Tut mir leid- ist nicht richtig ! Ausser im Einzellfall wenn das Kind nicht zunimmt - aber dann stimmt was mit eher mit der Stilltechnik nicht .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 11:44
In Antwort auf lilou_12090907

Re: Stillen
MUSS????? Wieso MUSS man??? Du MUSST gar nix!!!!

Ich werde nicht stillen, egal wie alle wieder schreien werden... Ich habe meine beiden Grossen nicht gestillt, weil's mir einfach zuwider ist (sorry - is einfach so, und das hat mit Sicherheit nix damit zu tun, dass ich meine Kinder nicht annehmen oder lieben würde oder so...) und beide haben keinerlei Allergien, sind nicht öfter krank als andere Kinder auch und ich liebe beide heiss und innig, also von fehlender Bindung kann ich auch nicht sprechen...

Muss - und das ist das einzige MUSS an der ganzen Geschichte - doch jeder selber wissen!!! Wenn man sich - egal mit was - nicht wohlfühlt, ist keinem damit gedient!

LG Kessa + Klein-W. (21+2)

Schön
dass es auch solche Mamis gibt, das beruhigt mich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 11:45
In Antwort auf katarina123

Absolut nix gegen Flasche- aber...
... Stillen ist wirklich die bessere Varinate -in jeder Hinsicht - da kann jeder reden was er will. Ich habe meine grosse leider nur 3 Wochen gestillt - und ehrlich gesagt fand ich Flasche echt voll nervig , die Zubereitung ist umständlich ( Brust ist immer bereit ) , man muss nicht mitten in der Nacht in die Küche rennen , Baby schreit -muss warten , man guckt immer auf die Trinkmenge - und wenn das Baby mal schlechter trinkt - macht man sich gleich Gedanken ( die Brust hat zum Glück keine Mess-Skala ) . Mein Sohn ist jetzt bald 7 Wochen alt und ich hoffe dass wir weiterhin noch länger stillen - ich finde es einfach cool .

Übrigens - wer sagt da oben man muss zufüttern ab dem 3. Monat ??? Stimmt doch gar nicht - im Gegenteil - zufüttern ist meist der Anfang vom Still-Ende !!! Die Muttermilch reicht vollkommen aus bis zum 6.Monat - die Natur hat da schon vorgesorgt .
Die Muttis die nicht stillen wollen brauchen sich nicht so arg hier aufzuregen - wer nicht stillen will muss ja auch nicht, die Kinder werden auch mit der Flasche gross und gedeihen gut- ich hätte auch die Flasche genommen wenn es mit dem Stillen gar nicht geklappt hätte - ist ja kein Thema . Aber was gesünder ist - das wissen wir doch alle !

LG

Mhm...
Also ich hab mich für 2 Monate Stillen entschieden..
Natürlich werd ich das jetzt nicht auf den Tag genau abrechnen aber es ist eine Richtzeit...
Man muss dazu sagen das ich aber auch ein wenig dazu gezwungen bin weil ich eine Begleittherapie zu ADHS machen muss und somit auf meine Medikamente angewiesen bin die der Kleine auf keinen Fall bekommen soll.
Die Mütter die halt nicht Stillen wollen kann ich aber auch gut verstehen.. Auf der einen Seite ist es das Natürlichste der Welt aber auf der anderen Seite ist es schon komisch das da "irgendjemand" aus der Brust trinkt...
Also meine Mama, Oma und auch alle anderen Mütter haben mir bestätigt das Stillen das gesündeste für die Kleinen sind...
Zumal ja die Bindung zur Mama noch intensiviert wird in dieser Zeit..

LG Ela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 12:02
In Antwort auf lexia_12562231

Mhm...
Also ich hab mich für 2 Monate Stillen entschieden..
Natürlich werd ich das jetzt nicht auf den Tag genau abrechnen aber es ist eine Richtzeit...
Man muss dazu sagen das ich aber auch ein wenig dazu gezwungen bin weil ich eine Begleittherapie zu ADHS machen muss und somit auf meine Medikamente angewiesen bin die der Kleine auf keinen Fall bekommen soll.
Die Mütter die halt nicht Stillen wollen kann ich aber auch gut verstehen.. Auf der einen Seite ist es das Natürlichste der Welt aber auf der anderen Seite ist es schon komisch das da "irgendjemand" aus der Brust trinkt...
Also meine Mama, Oma und auch alle anderen Mütter haben mir bestätigt das Stillen das gesündeste für die Kleinen sind...
Zumal ja die Bindung zur Mama noch intensiviert wird in dieser Zeit..

LG Ela

Ganz krass gesagt ...
verstehe ich nicht dass manche aus dem Grund nicht Stillen wollen weil " irgendjemand" an der Brust saugt-Gefühl komisch und eklig sein soll - aber wenn irgendein Mann dran saugt ist es plötzlich nicht mehr komisch und eklig - oder wie ???
Warum muss man tausend komische Ausreden fürs nicht-Stillen suchen, man mag nicht und fertig ! Man muss sich bei niemanden rechtfertigen , Flasche geben ist doch KEIN Verbrechen !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 12:17
In Antwort auf lilou_12090907

Re: Stillen
MUSS????? Wieso MUSS man??? Du MUSST gar nix!!!!

Ich werde nicht stillen, egal wie alle wieder schreien werden... Ich habe meine beiden Grossen nicht gestillt, weil's mir einfach zuwider ist (sorry - is einfach so, und das hat mit Sicherheit nix damit zu tun, dass ich meine Kinder nicht annehmen oder lieben würde oder so...) und beide haben keinerlei Allergien, sind nicht öfter krank als andere Kinder auch und ich liebe beide heiss und innig, also von fehlender Bindung kann ich auch nicht sprechen...

Muss - und das ist das einzige MUSS an der ganzen Geschichte - doch jeder selber wissen!!! Wenn man sich - egal mit was - nicht wohlfühlt, ist keinem damit gedient!

LG Kessa + Klein-W. (21+2)

Ich habe gestillt
und ich werde hoffentlich bei meinem nächsten Kind auch stillen, aber ich finde es wichtig, dass man aktzeptiert, dass es jedermanns eigene Entscheidung ist.
MÜSSEN tut man wirklich nichts!

lg
kratzamkopp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 12:29
In Antwort auf katarina123

Hundeuschi
Ab 3.Monat soll man etwas zufüttern Wo hast du denn die Information her ? Tut mir leid- ist nicht richtig ! Ausser im Einzellfall wenn das Kind nicht zunimmt - aber dann stimmt was mit eher mit der Stilltechnik nicht .

Zufüttern...
...ist bei einem vollgestillten normal entwickelten Kind überhaupt nicht nötig, schon gar nicht nach 3 Monaten!
Wenn es dem Baby gut geht, kannst du stillen, so lange du Lust hast!
Ich persönlich finde es nicht so schön, einen 1jährigen an der Brust zu haben...aber jede wie sie mag
Ich selbst habe 5 1/2 Monate voll gestillt, dann langsam mit Beikost angefangen und gerade diese Woche habe ich erfolgreich und sanft abgestillt! Luca war so zufrieden, vermisst die Brust gar nicht und ich hatte keine Probleme mit Milchstau! Er ist jetzt genau 8 Monate alt..
Das mit dem Stillen ist einfach eine sehr persönliche Sache: ich hab auch nie "draussen" gestillt, mochte es nicht, wenn man mir dabei zusah, aber das lässt sich ja leicht regeln
Wenn es einer Frau zuwider ist, dann soll sie es auch lassen, jede weiß, das Mumi das gesündeste ist, aber man muss sich ja nicht dabei quälen, es gibt auch gute Babymilch.
Allerdings weiss ich auch aus sicherer Quelle, dass die Hersteller ständig auf der Suche nach der "perfekten" Säuglingsmilch sind und laufend Forschungsprojekte zum Thema: "Was ist an der Mumi besonderes dran, was man kopieren könnte" finanzieren, also wissen sie definitiv, dass es nichts besseres gibt! Hab nämlich an solchen Projekten mitgeforscht

So, genug gelabert, lasst die Muttis doch einfach so machen, wie sie mögen, wichtig ist doch nur, dass sie ihre Babys lieben!!!

LG
Klonie mit Luca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 16:10
In Antwort auf katarina123

Hundeuschi
Ab 3.Monat soll man etwas zufüttern Wo hast du denn die Information her ? Tut mir leid- ist nicht richtig ! Ausser im Einzellfall wenn das Kind nicht zunimmt - aber dann stimmt was mit eher mit der Stilltechnik nicht .

Katarina
Hast mich falsch verstanden, mit dem stillen hat damals alles bestens funktioniert und mir wurde damals in der Mütterberatung (vor 20 Jahren) gesagt, das ich ab 3. Monat dem Kind auch mal geqetschte Banane und so anbieten kann. Denke dran das sind Erfahrungswerte von vor über 20 Jahren, hab ich damlas so gemacht und bin nicht verkehrt gefahren, das kann inzwischen wieder überholt sein aber ab 3. Monat geht auch vorsichtig Breizeit los, ein Brei am Tag (wenig und langsam) sonst nur stillen. LG ilo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 16:35

......
Also ich will auch stillen nur mach ich mir da keine festen regeln wie lang oder so. Das wird sich zeigen wie und wie lange)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen