Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie lange vor ET muss man einen Kaiserschnitt anmelden?

Wie lange vor ET muss man einen Kaiserschnitt anmelden?

12. August 2008 um 11:04

hallo leute,

meine frage steht ja schon oben. ich bin heute 33+5,
mein ET wäre der 25.9, und höchstwahrscheinlich möchte ich einen KS machen, bin mir aber noch nicht 100% sicher. muss ich den jetzt schon anmelden? ich hab am 18.8 erst einen termin in der klinik zur besichtigung.kann man das da gleich machen? oder wie läuft sowas ab? wäre schön wenn mir jemand helfen kann.

liebe grüße
Dana+ Babygirl

Mehr lesen

12. August 2008 um 11:06

Frag bei der Klinikbesichtigung
Nicht jede Klinik führt überhaupt einen WKS durch.

lG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2008 um 11:10

Ich bin...
jetzt in der 33.ssw und möchte auch einen KS. Ich hab das aber schon vor zwei Monaten meinem Arzt gesagt.
Er will mich in der 35.ssw in der Klinik vorstellen und da werde ich dann den Termin bekommen.
Geh lieber rechtzeitig hin, denn wenn das mit dem KS nicht rechtzeitig geklärt wird und du vorher Wehen bekommst, dann klappt das viell. nicht mehr mit dem WKS.

LG auch von ner Dana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2008 um 11:14

OK Danke euch
dann werd ich freitag mal mit meinem arzt reden und dann in der klinik nachfragen..

alles gute für euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2008 um 13:48

Einfach so???
Hallo ihr, mir schwebt ja auch unbedingt ein WKS vor, weil ich möchte dass das Baby noch dies Jahr ,also 2008 kommt, und der ET knapp auf den 31.12 datiert ist.
Demnach kann ich auch ruhig mit meiner FA sprechen, wenn der Termin, sprich Anfang Dez näher rückt und mich dann in der Klinik anmelden?
Das hätte ich auch nicht gewusst.
Ist ja auch noch was Zeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2008 um 17:31

@ nadinea3
Ja, das frage ich mich die ganze Zeit auch.

Beim Kaiserschnitt werden 8 wichtige Energieströme des Körpers durchtrennt. Und nicht nur das: es ist erwiesen, dass die spontane Geburt für Mutter und Kind besser ist und der Kaiserschnitt sollte eigentlich wirklich nur der letzte Notnagel sein, wenns wirklich nicht anders geht...

Aber jeder so wie er möchte. Ich würd mir das nicht antun. Außerdem finde ich es schwachsinnig, dass KH's das überhaupt anbieten den Wunschkaiserschnitt, aber denen gehts nur ums Geld machen, denn bei eine KS verdient das KH mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2008 um 17:40

Von jemanden
wie dir, bei dem es nicht anders geht, spreche ich ja gar nicht. Aber viele denken einfach: Ach ich hab keine Lust länger zu warten, machen wir halt mal schnell den KS (siehe letzten Beitrag "ich möchte dass mein Baby noch dieses Jahr geboren wird).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2008 um 17:43

Ich finde ihr macht es euch
ein wenig einfach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2008 um 17:46

Das schwachsinnige an einem WKS ist,
dass er wahrscheinlich völlig unnötig ist und ein zusätzlicher Eingriff in euren Körper.

Aber wie schon gesagt, das muss jeder selber wissen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2008 um 17:48

Ja
ich habe ein Kind und bin jetzt mit dem zweiten schwanger, also halt mir jetzt bitte nicht vor, dass ich keine Ahnung von einer Geburt habe!!! Ich lag 12 Stunden in den Wehen und mein Kleiner kam in Gesichtslage (Sterngucker) und ich lebe trotzdem noch, obwohl kein Kaiserschnitt gemacht worden ist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2008 um 17:49
In Antwort auf darkangel0707

Ja
ich habe ein Kind und bin jetzt mit dem zweiten schwanger, also halt mir jetzt bitte nicht vor, dass ich keine Ahnung von einer Geburt habe!!! Ich lag 12 Stunden in den Wehen und mein Kleiner kam in Gesichtslage (Sterngucker) und ich lebe trotzdem noch, obwohl kein Kaiserschnitt gemacht worden ist....

Außerdem
hatte ich noch nicht einmal eine PDA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2008 um 17:52

Von solchen Fällen
spreche ich doch gar nicht. Ihr müsst schon mal richtig lesen: Wenn es nicht anders geht ist das doch völlig klar, dass man dann einen Kaiserschnitt macht.

Aber ich verstehe die Leute nicht die sagen: bei mir ist alles in Ordnung, hab nur keine Lust auf eine spontane Geburt, also mach ich einen geplanten KS.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2008 um 17:54

...
Ich hätte bei meinem Großen auch lieber ne normale Geburt gehabt, aber seine Werte wurden schlecht, darum NotKS.
Danach sagten sie mir, dass sein Kopf sehr schwer durch mein zu schmales Becken gekommen wäre.

Und nun beim 2. werde ich es gar nicht erst draufanlegen normal zu entbinden, da mir schon gesagt wurde, dass es wieder so ein Brummer wird.
Und bevor wieder alles draunter und drüber geht, und mir womöglich irgedwas reißt (hab ein schlechtes Bindegwebe) mache ich diesmal lieber einen Termin.

Hat nur den Vorteil, dass ich ein bisschen planen, und die Betreuung für den Großen besser organisieren kann.

Hab in der 35+2 den Termin in der Klinik, wo alles besprochen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2008 um 17:54

????
Also ich glaub ich muss hier aufhören, weil du einem das Wort im Mund umdrehst!!!!

LANGSAM WERD ICH ECHT SAUER!!! ICH HABE NIE GESCHRIEBEN, DAS JEMAND DER PER KS ENTBINDET EINE SCHLECHTERE ODER WAS AUCH IMMER MUTTER IST!!!

Ich glaub du besser in diesem Zicken-Threat aufgehoben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 14:23

Ich war...
ja nun gestern beim Arzt und habe nochmal wegen der Vorstellung im KH nachgefragt und ich bekomme erst beim nächsten Arztbesuch den Termin dafür, also in der 37. Woche.

Also bekomme ich den KS-Termin auch erst ca. 2 Wochen vorher. Früher wäre mir eigentlich lieber gewesen...


Und zur restlichen Diskussion:

ICH möchte aus dem selben Grund einen WSK, wie ihr anderen unbedingt eine natürliche Geburt möchtet... und zwar weil ICH glaube, dass es für MICH das Richtige ist.
Und ich denke, mehr gibt es dazu auch nicht zu sagen.

LG Dana 33.ssw

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 22:43
In Antwort auf galya_12051735

Ich war...
ja nun gestern beim Arzt und habe nochmal wegen der Vorstellung im KH nachgefragt und ich bekomme erst beim nächsten Arztbesuch den Termin dafür, also in der 37. Woche.

Also bekomme ich den KS-Termin auch erst ca. 2 Wochen vorher. Früher wäre mir eigentlich lieber gewesen...


Und zur restlichen Diskussion:

ICH möchte aus dem selben Grund einen WSK, wie ihr anderen unbedingt eine natürliche Geburt möchtet... und zwar weil ICH glaube, dass es für MICH das Richtige ist.
Und ich denke, mehr gibt es dazu auch nicht zu sagen.

LG Dana 33.ssw

Hallo
also ich hatte bei meinen 1 kind auch einen wks.er wurde in der 38 ssw gemacht.früher geht es nicht.es lief alles super.
bin zum 2 mal schwanger et 02.02.2009 und ich will wieder einen wks.was ndere sagen ist mir egal.lass dir auch nichts sagen,wenn du das so möchtest dann ist es auch ok so.ist dein körper.
lg

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 22:49
In Antwort auf darkangel0707

Von solchen Fällen
spreche ich doch gar nicht. Ihr müsst schon mal richtig lesen: Wenn es nicht anders geht ist das doch völlig klar, dass man dann einen Kaiserschnitt macht.

Aber ich verstehe die Leute nicht die sagen: bei mir ist alles in Ordnung, hab nur keine Lust auf eine spontane Geburt, also mach ich einen geplanten KS.

Wunschkaiserschnitt
findest du nicht das es jeder selber entscheiden sollte was für ihn richtig ist und was nicht?
ich hatte bei der 1 geburt auch ein wks und die zweite wird es auch ein wks sein.
und lasst uns entlich in ruhe mit euren verurteilungen.jeder soll machen wie er es meint.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 22:52
In Antwort auf darkangel0707

Ja
ich habe ein Kind und bin jetzt mit dem zweiten schwanger, also halt mir jetzt bitte nicht vor, dass ich keine Ahnung von einer Geburt habe!!! Ich lag 12 Stunden in den Wehen und mein Kleiner kam in Gesichtslage (Sterngucker) und ich lebe trotzdem noch, obwohl kein Kaiserschnitt gemacht worden ist....

Wks
ja dann ist ja toll für dich.
wir wollen aber ein wks.und jetzt? so schlimm? oh je....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 22:58
In Antwort auf darkangel0707

????
Also ich glaub ich muss hier aufhören, weil du einem das Wort im Mund umdrehst!!!!

LANGSAM WERD ICH ECHT SAUER!!! ICH HABE NIE GESCHRIEBEN, DAS JEMAND DER PER KS ENTBINDET EINE SCHLECHTERE ODER WAS AUCH IMMER MUTTER IST!!!

Ich glaub du besser in diesem Zicken-Threat aufgehoben.

Wks
das hat nicht mit zicken zu tun.wir wollen halt einen ks also akzeptiert es endlich.wenn du eine normale geburt vorziehst ist doch schön.wir wollen aber einen wks.was ist da so schwer zu verstehen? und wenn du schreibst du hattest nicht mal eine pda dann fühlen wir uns halt angegriffen weil du so undirekt sagst das du besser bist weil du dein kind unter schmerzen bekommen hast.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest