Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie lange müsst ihr euch spritzen???

Wie lange müsst ihr euch spritzen???

15. Dezember 2009 um 20:33

Hallo zusammen,

ich bin gerade im 3. Zyklus und stimuliere mit 1 Ampulle Menogon pro Tag. Bei uns geht es nicht um eine IVF, sondern um VZO.

Meine Frage ist, wie lange es bei Euch dauert bis die Follikel groß genug sind um den Eisprung auszulösen?

Bei mir dauert das ewig! Im letzten Zyklus hat es 26 Tage gedauert bis ein Follikel 17 mm groß war. Und diesmal sieht es nicht besser aus. Ich bin jetzt im 12. Zyklustag und es ist nix größer als ca. 10 mm.

Dauert das bei euch auch so lange oder liegt das an mir?

Ich frag mich echt wie bei "gesunden" Frauen die Follikel in 14 Tagen so groß werden und ich nachhelfen muss und sich da fast nix tut.

Danke schon mal für Eure Antworten.

Gruß

Mehr lesen

16. Dezember 2009 um 20:19


Was ist den VZO?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2009 um 18:48
In Antwort auf becka_11935577


Was ist den VZO?


Verkehr Zum Optimum

Soll heißen, dass ich anhand von US und Hormonwerten genau erfahre, wann mein ES ist und wann wir loslegen dürfen.

Wenn da nur nicht diese wochenlange Spritzentortour wäre. Jetzt bin ich schon am 20. ZT und meine Follikel sind gerade mal 10 mm groß. Meine Hormonwerte sind aber dermaßen hoch, dass ich die Dosis reduzieren musste. Das kann einen psychisch echt fertig machen, zu wissen, dass der eigene Körper nicht so funktioniert wie er sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2009 um 11:30
In Antwort auf chesed_12534106


Verkehr Zum Optimum

Soll heißen, dass ich anhand von US und Hormonwerten genau erfahre, wann mein ES ist und wann wir loslegen dürfen.

Wenn da nur nicht diese wochenlange Spritzentortour wäre. Jetzt bin ich schon am 20. ZT und meine Follikel sind gerade mal 10 mm groß. Meine Hormonwerte sind aber dermaßen hoch, dass ich die Dosis reduzieren musste. Das kann einen psychisch echt fertig machen, zu wissen, dass der eigene Körper nicht so funktioniert wie er sollte.

Das gleiche..
mach ich auch! Bin momentan im vierten Puregonzyklus! Muss immer zwischen 7 und 11 Tagen 50 Einheiten Puregon spritzen. Und dann halt den ES mit Predalon auslösen! Naja, aber bis jetzt hat es noch nicht geklappt ! Wieviel Einheiten musst du spritzen? Eine Ampulle??? An was liegt es bei euch?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2009 um 20:14
In Antwort auf becka_11935577

Das gleiche..
mach ich auch! Bin momentan im vierten Puregonzyklus! Muss immer zwischen 7 und 11 Tagen 50 Einheiten Puregon spritzen. Und dann halt den ES mit Predalon auslösen! Naja, aber bis jetzt hat es noch nicht geklappt ! Wieviel Einheiten musst du spritzen? Eine Ampulle??? An was liegt es bei euch?

LG

...
Da geht es dir ja ähnlich wie mir! Nur leider klappt das bei mir dem ES nicht so schnell. Ich bin mittlerweile schon beim 27. ZT und gehe morgen mal wieder zur Kontrolle.

Ich nehme z.Zt. 1 Ampulle Menogon und zusätzlich 42 Einheiten Puregon. Aber ich wette, dass ich morgen eine Überstimulation habe und alles abbrechen muss. Dann waren 4 Wochen Spritzerei umsonst

Das macht mich echt wahnsinnig! Nicht nur, dass es auf natürlichem Wege nicht klappt, dann habe ich sogar während der Behanldung Probleme mit dem ES. Im 1. Zyklus musste nämlich auch schon abgebrochen werden.

Dieser psychische Druck macht mich mehr fertig als das spritzen.

Ach so bei uns liegt es übrigens daran, dass ich das PCO-Syndrom habe. Woran liegt es bei euch?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2010 um 11:44
In Antwort auf chesed_12534106

...
Da geht es dir ja ähnlich wie mir! Nur leider klappt das bei mir dem ES nicht so schnell. Ich bin mittlerweile schon beim 27. ZT und gehe morgen mal wieder zur Kontrolle.

Ich nehme z.Zt. 1 Ampulle Menogon und zusätzlich 42 Einheiten Puregon. Aber ich wette, dass ich morgen eine Überstimulation habe und alles abbrechen muss. Dann waren 4 Wochen Spritzerei umsonst

Das macht mich echt wahnsinnig! Nicht nur, dass es auf natürlichem Wege nicht klappt, dann habe ich sogar während der Behanldung Probleme mit dem ES. Im 1. Zyklus musste nämlich auch schon abgebrochen werden.

Dieser psychische Druck macht mich mehr fertig als das spritzen.

Ach so bei uns liegt es übrigens daran, dass ich das PCO-Syndrom habe. Woran liegt es bei euch?

LG


Also ich bekomme meine mens total unregelmäßig! Die Follikelbildung ist auch nicht richtig toll! Darum wurden wir in eine Kinderwunschklinik geschickt! Und jetzt versuchen wir halt! Meine mens hätte ich schon am 01.01.2010 kriegen sollen! Ist aber bis jetzt noch nicht da! War am Montag beim Fa der hat nen Schwangerschaftstest gemacht der aber leider negativ war ! Weiß jetzt natürlich wieder nicht an was es liegt das die mens nicht kommt! Sonst bekamm ich sie auf den Tag genau! Mal abwarten!
Und wie siehts bei dir aus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram