Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie lange macht nimmt Ihr Elternzeit in anspruch???

Wie lange macht nimmt Ihr Elternzeit in anspruch???

26. August 2008 um 12:44

Also ich und mein Partner haben jetzt mal gerechnet.
Wenn man Zweiverdiner ist und plötzlich ein ganzer Lohn
wegfällt, dann kann man gar keine zwei geschweige denn drei
jahre nehmen.
Das schafft man dann unmöglich, ohne das man geizen muss.

Wir haben beide zusammen echt gut verdient.
Das es einen echt weh tut, aufeinmal mit so wenig klar zu kommen.

Ich werde wahrscheinlich ein Jahr komplett nehmen und dann auf 400 wieder zurück
in die Arbeitswelt gehen.

ich finde es nur total schade, dass einen gar keine andere möglichkeit gelassen wird,als sein kind in andere Hände geben zu müssen.
Gerade die ersten Jahre will man ja keine minute verpassen, aber leider geht es ja gar nicht anders!

Nun meine umfrage: Wie lang macht Ihr Pause und wie meistert Ihr das mit den Finanzen?

Lg Bu (34ssw)

Mehr lesen

26. August 2008 um 12:47

Ich wollte
2 Jahre nehmen, und mir das Elterngeld halbiert auf 2 Jahre auszahlen lassen. Dein Mann muss dazu unbedingt Steuerklasse 3 nehmen und wenn er das Kind auf der Lohnsteuerklasse hat bekommt er auch weniger ABzüge.

Dazu kriegst du ja noch Kindergeld.

Bisschen einschränken muss man sich schon, gerade was Urlaub betrifft oder Essen gehen. Aber ich spar zum Beispiel Benzin, weil ich vorher weit zu fahren hatte und das GEld haben wir jetzt ja quasi gut...

LG
summervine mit Malena 15 Monate und Baby 34. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2008 um 12:51

...
ich werde auch die 2 jahre nehmen und mir das elterngeld auf die 2 jahre aufteilen lassen damit fährt man noch immer besser als wenn man nur 1 jahr das volle nimmt und dann bereut man es das man das kleine nicht aufwachsen sieht die wichtigsten jahre!
LG Monchichi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2008 um 12:52

Ich...
...nehme ein jahr, mein freund die 2 partnermonate. dann geben wir die kleine vielleicht in die kita. mal sehn, ob ich danach vollzeit arbeite oder bis zu 30 stunden. finanziell haut das mit seinem geld schon hin, aber ich fühle mich dabei nicht wohl, wenn ich von ihm finaziell komplett abhängig wäre. hab halt mein ganzes leben immer eigenes geld verdient, sogar schon zu schulzeiten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2008 um 12:55
In Antwort auf kylie_12563002

Ich wollte
2 Jahre nehmen, und mir das Elterngeld halbiert auf 2 Jahre auszahlen lassen. Dein Mann muss dazu unbedingt Steuerklasse 3 nehmen und wenn er das Kind auf der Lohnsteuerklasse hat bekommt er auch weniger ABzüge.

Dazu kriegst du ja noch Kindergeld.

Bisschen einschränken muss man sich schon, gerade was Urlaub betrifft oder Essen gehen. Aber ich spar zum Beispiel Benzin, weil ich vorher weit zu fahren hatte und das GEld haben wir jetzt ja quasi gut...

LG
summervine mit Malena 15 Monate und Baby 34. SSW

Also
das mit dem 2 Jahren denke ich hört sich gut an.
aber ich werde dann trotzdem nach einem jahr wieder auf 400 zurück gehen.
dann haben wir quasi nur ein jahr an dem wir ein wenig geizen müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2008 um 13:07

Denkt aber auch daran,
dass das Elterngeld am Ende eines Jahres bei der Einkommensteuererklärung versteuert wird und ihr dann möglicherweise ordentlich nachzahlen dürft.

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2008 um 13:10
In Antwort auf maja8226

Denkt aber auch daran,
dass das Elterngeld am Ende eines Jahres bei der Einkommensteuererklärung versteuert wird und ihr dann möglicherweise ordentlich nachzahlen dürft.

Gruß

Echt...
...das kommt auch noch?
Meine Güte und dann sollt du noch einen kühlen Kopf bewahren.
ist ja toll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2008 um 13:37
In Antwort auf susie_12738768

Echt...
...das kommt auch noch?
Meine Güte und dann sollt du noch einen kühlen Kopf bewahren.
ist ja toll

Ja,
Das Elterngeld wird selber nicht versteuert.

Es wird auf das Einkommen des verdienenden gerechnet und dann versteuert.

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2008 um 13:40

Ich werde
gleich nach der Geburt wieder zur Arbeit gehen, mein Freund ist Student und verdient nicht viel, also muss einer in den sauren Apfel beißen und das bin ich.

Ich finde es auch nicht schlimm, wenn man Kinder in fremde Hände gibt - so wurde es früher bei uns immer gemacht und ich lebe noch

In jedem europäischen Land wird das gemacht, nur in Deutschland nicht... ich frag mich... warum?

Liebe Grüße Sam + Mini (31. Woche)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2008 um 13:47

Da wird sich dein
Freund aber umgucken. Steuererklärung ist nun Pflicht! Und sein Steuerberater scheint echt schlecht zu sein.

Wir haben letztes Jahr eine Aufforderung vom Amt bekommen. Das geht jetzt überall so.

Und naja, was ist denn das Elterngeld? Das ist Geld vom Staat.

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2008 um 12:10

...
Wir haben uns das so gedacht:

Wir nehmen beide insgesamt 6 Monate. Gemeinsam. Dann möchten wir unseren AG ansprechen (arbeiten in derselben Firma, in derselben Position in derselben Abteilung), dass er unsere beiden Arbeitsplätze zusammenzieht und diesen dann teilt, also damit wir beide bis zum 2. Geburtstag halbtags arbeiten.
Ab dem 2. Geburtstag haben wir einen Krippenplatz. Dann arbeiten wir beide wieder voll.

LG Katharina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2008 um 13:01

"zickzick"..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2008 um 14:16

Hmmm...
also ich werde nur ein Jahr nehmen können, wegen der Finanziellen Situation.
Ich hoffe inständig, dass ich dann nen Krippenplatz hier in der Gegend bekomme.

Mein Arbeitgeber besteht darauf, dass ich wenn dann ganztags arbeite, also wird ein Halbtagsjob nicht drin sein. Wäre aber auch finanziell sicherer, da mein Freund für ein Halbes Jahr (im Jahr 2011) nur ca. 500 Euro netto hat, vorher und nachher über 1000 - das ist ein fetter unterschied, den wir ausgleichen müssen. Im Notfall müssen wir leider auch auf eine Tagesmutter zurückgreifen, die wahrscheinlich mehr kostet, als ein Krippenplatz.

Mal schauen.

Liebe Grüße
Diana
12+0 (endlich)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen