Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch

Wie lange Hibbeln wenn "alles funktionsfähig ist"?

1. August 2007 um 13:04 Letzte Antwort: 2. August 2007 um 10:17

Hallo,
ich lese hier immer wieder, dass manche keinen ES haben, andere keinen regelmäßigen Zyklus usw usw. und es deshalb scheinbar nicht klappt mit der SS. Aber vielleicht können mal diejenigen schreiben, bei denen alles ok war/ist (regelmäßiger Zyklus, ES findet statt, Eileiter frei, Schleimhaut vorhanden, ES zeitlich exakt bestimmbar...), wie lange hat es bei Euch so im Schnitt gedauert mit dem ss werden? Ich meine, ein bisschen Glück gehört ja wohl auch dazu?
Ally

Mehr lesen

1. August 2007 um 13:12

Also
hallöchen erstmal...

bei mir war alles in ordnung. im januar diesen jahres habe ich die pille (aida) abgesetzt und hatte 4 Übungszyklen geübt und im mai hat es funktioniert...ist bei jeden halt unterschiedlich

ich denke in der regel dauert es halt immer etwas...es gibt zwar frauen da klappts im ersten ÜZ doch das ist soweit ich mich hier durchlese eher weniger,,,

übst du schon lange?

lg
carrie + würmchen inside
__________12 ssw________

Gefällt mir

1. August 2007 um 13:45
In Antwort auf

Also
hallöchen erstmal...

bei mir war alles in ordnung. im januar diesen jahres habe ich die pille (aida) abgesetzt und hatte 4 Übungszyklen geübt und im mai hat es funktioniert...ist bei jeden halt unterschiedlich

ich denke in der regel dauert es halt immer etwas...es gibt zwar frauen da klappts im ersten ÜZ doch das ist soweit ich mich hier durchlese eher weniger,,,

übst du schon lange?

lg
carrie + würmchen inside
__________12 ssw________

Übe..
..noch nicht so lange (3. ÜZ) und hatte auch gar nicht erwartet, dass mein Zyklus so bilderbuchmäßig entwickelt, zumal er vor der Pille (vor ca. 18 (!!) Jahren) total chaotisch war. Aber dann..habe ich die Pille abgesetzt und Schlag auf Schlag funktioniert alles wie geschmiert. Bin völlig überrascht. Meine FÄ, bei der ich letzte Woche war, sagte ES wäre so heute oder morgen, dies wird auch schön durch Tempi+ZS bestätigt und ich habe ihn die letzten Male auch gespürt. Bin also gespannt. Es ist bloß etwas schwierig mit dem Herzeln bei uns, weil ich ständig auf Dienstreise bin und mein Mann ansonsten in der WOche abends auch total müde ist. Naja, nu muss er halt egal wie müde er ist
Also spätestens Weihnachten hätte ich schon gern Erfolg, ich habe nämlich beschlossen, dass Weihnachten bis auf Weiteres ausfällt, es sei denn ich bin mind. ss. Hat mich letztes Jahr schon total fertiggemacht, bloß da wollte mein Mann noch warten, weil wir gerade ein Haus gebaut haben.

Gefällt mir

1. August 2007 um 13:49

Oje..
..das hört sich ja nervenzehrend an. Wirst Du wirklich aufgeben? Ich meine, wo ist der Unterschied, ob Du einfach weitermachst (und vielleicht hast Du doch noch Glück) oder beschließt, aufzugeben? Ich drücke Dir jedenfalls ganz fest die Daumen.

Gefällt mir

1. August 2007 um 14:52

Hm..
..das hört sich wirklich alles nicht so gut an. Ich bin eher "mager" und habe aber auch Panik, zuzunehmen und nachher nicht mehr runter zu kommen vomn Gewicht. Finanziell weiß ich auch schon, dass es eher nicht passen wird mit dem Haus, das wir gerade gebaut haben usw. Ich MUSS auf jeden Fall nach 1 Jahr wieder arbeiten, keine Ahnung, wohin mit dem Baby, Großeltern=Fehlanzeige, aber es ist mir echt egal mittlerweile, wenns nicht geht wird das Haus halt wieder verkauft, oder ich geh putzen (mit BLW-Studium, super..), egal, Hauptsache eine Familie! Mein Zyklus ist bilderbuchmäßig wie gesagt.
Isst Du denn wirklich zu viel oder hats mit der Schilddrüse o.ä. zu tun mit Deinem Gewicht?

Gefällt mir

1. August 2007 um 17:27
In Antwort auf

Übe..
..noch nicht so lange (3. ÜZ) und hatte auch gar nicht erwartet, dass mein Zyklus so bilderbuchmäßig entwickelt, zumal er vor der Pille (vor ca. 18 (!!) Jahren) total chaotisch war. Aber dann..habe ich die Pille abgesetzt und Schlag auf Schlag funktioniert alles wie geschmiert. Bin völlig überrascht. Meine FÄ, bei der ich letzte Woche war, sagte ES wäre so heute oder morgen, dies wird auch schön durch Tempi+ZS bestätigt und ich habe ihn die letzten Male auch gespürt. Bin also gespannt. Es ist bloß etwas schwierig mit dem Herzeln bei uns, weil ich ständig auf Dienstreise bin und mein Mann ansonsten in der WOche abends auch total müde ist. Naja, nu muss er halt egal wie müde er ist
Also spätestens Weihnachten hätte ich schon gern Erfolg, ich habe nämlich beschlossen, dass Weihnachten bis auf Weiteres ausfällt, es sei denn ich bin mind. ss. Hat mich letztes Jahr schon total fertiggemacht, bloß da wollte mein Mann noch warten, weil wir gerade ein Haus gebaut haben.

Nehmen Kind Nr. 2 in Angriff
Hallo,

bei meinem ersten Kind dauerte es 4 Monate bis ich schwanger wurde, nach 12 Jahren Pille.
Ich habe zwar lange Zyklen (35 Tage), aber immer einen regelmäßigen Eisprung.
Jetzt wollen wir ein zweites Kind und üben bereits 4 Monate. Bin schon gespannt, wanns diesmal klappt!

Alles Gute,
Barbara

Gefällt mir

1. August 2007 um 20:59
In Antwort auf

Nehmen Kind Nr. 2 in Angriff
Hallo,

bei meinem ersten Kind dauerte es 4 Monate bis ich schwanger wurde, nach 12 Jahren Pille.
Ich habe zwar lange Zyklen (35 Tage), aber immer einen regelmäßigen Eisprung.
Jetzt wollen wir ein zweites Kind und üben bereits 4 Monate. Bin schon gespannt, wanns diesmal klappt!

Alles Gute,
Barbara

..
Wir üben seit 11 Monaten. Bei uns beiden ist alles i.O. SG sind jedesmal toll und auch meine ES sind immer exat bestimmbar (meist zwischen dem 12 und 14 ZT).

Bis jetzt haben wir aber leider kein Glück gehabt..

Gefällt mir

2. August 2007 um 10:09

Hey
ich habe nach dem abetzten einen eher langen zyklus von ca 40 tagen...

ich wurde sofort nach dem abetzen der pille schwanger.
leider hat die ss nicht gehalten.

jetzt bin nich nach der FG und einen montat pause danch wieder in ÜZ 2. diesmal muss ich mich wohl ein bisschen länger gedulden.

da gehört einfach auch glück dazu weil soooooooo viele faktoren stimmen müssen damit es klappt.
viel glück aber

Gefällt mir

2. August 2007 um 10:17
In Antwort auf

..
Wir üben seit 11 Monaten. Bei uns beiden ist alles i.O. SG sind jedesmal toll und auch meine ES sind immer exat bestimmbar (meist zwischen dem 12 und 14 ZT).

Bis jetzt haben wir aber leider kein Glück gehabt..

Es bleibt spannend
Mein NMT ist der 9.8. (also hoffentlich nicht...). Oh Mann, ich habe ja keine Lust, dass das so endlos lange dauert. Vor Allem, wenn man keinen ES hat oder so dann kann man ja durch den FA was unternehmen und mann kennt die Gründe. Aber wenn "alles ok" ist hilft einem ja auch keiner weiter wenns nicht klappt, wie auch?
Sagt am Wochenende ein Nachbarsjunge (5 Jahre) zu mir (ist wirklich passiert, kein Witz): "Wann kriegst Du endlich ein Baby, Du bist die Letzte" (er meinte, wir sind die Letzten in der Neubausiedlung die noch kein(e) Kind(er) haben). Hier sind alle entweder ss eingezogen oder haben im 1 Jahr nach Einzug "nachgelegt" mit dem ersten, zweiten oder dritten Kind. Klar, sonst braucht man ja auch kein Haus zu bauen oder zu kaufen. Naja...hoffe, er fragt jetzt nicht ständig...

Gefällt mir