Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie lange dauerte bei euch eine einleitung?

Wie lange dauerte bei euch eine einleitung?

19. September 2012 um 16:40

hallo,

war heut im kh und mir wurde gesagt das sie evtl in 2 wochen einleiten.....fand ich nicht schlimm,meine große wurde auch eingeleitet,war vollkommen ok

ABER sie meinte das dauert bis zu 3 tagen????

damals wurde mir 9uhr der tropf gelegt und ab 13.30uhr ging es los.....21uhr war sie da.meine hebi meinte damals das ich lange gebraucht hätte und

jetzt soll es 3tage dauern? warum so lange?

hmmm...verstehe ich nicht...war froh das ich damals am 3.tag raus durfte und nun soll es da erst losgehen

danke

Mehr lesen

19. September 2012 um 17:25

Hallo
Bei mir wurde 12h das Gel gelegt und abends um 19.30h war mein Kleiner da. Also alles in allem recht schnell denke ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 19:39


Sonntag gegen Mittag bekam ich die Zäpchen, Gel usw. Montag gings weiter mit noch irgendwelchen Präparaten (wollt dann langsam nicht mehr wissen was die da alles machen)
Montag abend wurde ich dann an den Wehentropf und etc. gehängt, durfte nicht mehr aufstehen, und Dienstag um 9:46 war sie dann endlich da (mit PDA, Saugglocke und riesen Dammschnitt). Bei mir war es aber so weil mein MUMU einfach nicht aufgehen wollte, kein cm, trotz extremster Wehen!

Eine Bekannte bekam noch am gleichen Tag an der die Einleitung begonnen wurde ihren kleinen Sohnemann OHNE jegliche Probleme !

Also ganz unterschiedlich, versuch dich soweit es geht zu entspannen und nicht darüber nachzudenken!

Wünsch dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 19:48

Hatte
um 12Uhr die erste viertel Tablette bekommen und 16Uhr die nächste viertel Tablette gegen 20Uhr die nächste halbe Tablette und um 3:15Uhr ist die Fruchtblase geplatzt. 6:25Uhr war meine Kleine da.

War aber bei 34+2SSW wegen Fruchtwasserverlust und Gebärmutterhalsverkürzung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 19:52

Ich bekamm
Dienstag früh um 8 prostaglandin bändchen und am mittwoch früh um acht noch mal gel... Und in der nacht von mittwoch auf donnerstag war er da also 2 tage waren es ... Aaaber am ersten tag wurde dann abgebrochen damit ich noch mal schlafen kann das geht also nicht durchgehend...

Wieso wird denn eingeleitet?

Lg und alkes gute...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 20:11

Bei
Mir wurde donnerstags eingeleitet und am sonntag war sie da... Waere sie sonntags nicht da haetten sie montags nen ks gemacht ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 20:14

Das
kommt auf deinen befund an. Ist alles geburtsreif, gehts meist was schneller. Ist alles feste zu, dauerts meist. Ich habe 3 einleitungen gehabt, alle dauerten unterschiedlich lange. 8 std, 4 std und 3 tage. Bei der die 3 tage dauerte, fingen die am ersten tag mit ner eipollösung an, dann kam der tropf (meine idee), und am letzten tag erst ne tablette vorm mumu und abends nochmal den tropf. Das reichte dann die machen bei uns nur bis nachmittags was, damit man noch schlafen kann, wenns noch nicht los geht

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 20:29

Gel? tabletten? hatte nur nen tropf für 2std dran
mein mumu war damals noch fest zu...damals wurde wegen zu hohem blutdruck eingeleitet....diesesmal habe ich ss-diabetes bekommen und das kind ist jetzt schon (36ssw) 3500g schwer....

das macht mir ja jetzt laune....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 20:45

Also bei mir...
... hat die Einleitung von 28.04 (17:30 Uhr) bis zum 30.04 (21:26 Uhr) gedauert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2012 um 4:52

Und dies bei erstgeburt
Eingeleitet am 16.9. Um 15 uhr, ,,homeopathischer,, Wehencocktail: Rizinusöl, Sahne, Orangensaft!

Erste starke wehe um 21 uhr, Geburt unseres Kleinen 0:38 uhr am 17.9. Fantastisch, es ging rasant schnell, keine komplikationen, super Team

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2012 um 5:05

Hallo
Ich wurde am 6.9 um 15 Uhr das erstemal mit einem Scheidenzäpfchen eingeleitet.. Abends hatte ich leichte Wehen.. am 7.9 musste ich morgens um 5:30 Uhr in den Kreißsaal.. da bekam ich die zweite Tablette..
um 11 Uhr gingen die Wehen Los und um 17:27 Uhr war sie da..

also hat es bei mir etwas mehr wie 24 Stunden gedauert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2012 um 9:33

Es kann
muss aber nicht. Eine normale Geburt kann sich ja auch über Tage hinziehen, oder in ein paar Stunden vorbei sein. Lass dich nicht verunsichern, die 2. Kinder kommen normalerweise schneller, auch beim einleiten.

Eine Freundin wurde beim 1. Kind eingeleitet und 5 Stunden nach den ersten Tropfen (Zäpchen?? ich weiß es leider nicht mehr) war ihre Tochter da.

Ich denke sie meinte, dass es bis zu 3 Tagen dauern kann, aber da es bei dir schon das 2. Kind ist geht es garantiert viel schneller

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2012 um 15:56

Sind das alles neue mittel die ihr da beschreibt?
ihr schreibt alle von irgendwelchen scheidenzäpfchen, tabletten, cocktails und gelen...wie schon geschreiben...ichhabe lediglich für 2 std ein wehentropf in den arm bekommen und das wars....muttermund war damals fest verschlossen und gmh nicht verkürzt...hmmm find die methodik irgendwie seltsam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2012 um 21:39

Ich
hab mich am 06.01.2011 einleiten lassen. am 08.01. durfte ich heim bin aber da geblieben. um 21 uhr kamen alle 5 mins um 23 uhr alle 2 mins und um 0 jede min. um 10:02 uhr am 09.01.2011 war er dann da

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2012 um 22:23
In Antwort auf sage_11881477

Ich
hab mich am 06.01.2011 einleiten lassen. am 08.01. durfte ich heim bin aber da geblieben. um 21 uhr kamen alle 5 mins um 23 uhr alle 2 mins und um 0 jede min. um 10:02 uhr am 09.01.2011 war er dann da

Du durftest zwischendurch nach hause?
...das wäre ja dann noch in ordnung...mir wurde gesagt das ich die ganze zeit im kh bleiben müsste....hmmm....werde denen wohl gleich sagen das ich einen tropf haben möchte statt dem anderen zeugs...empfand es damals als "sehr angenehm..."

lieben dank für eure kräftigen antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen