Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Wie lange darf ich nach ES und BS keinen Sex haben

22. Mai 2006 um 14:40 Letzte Antwort: 2. Juni 2006 um 12:22

Was haben euch eure Ärzte gesagt?
Wie lange mußtet ihr enthaltsam sein nach der Eileiterschwangerschaft????

Danke für die Antworten.

Mehr lesen

22. Mai 2006 um 15:59

Ich sollte..
nochmal 2 Zyklen die Pille nehmen umd den Eisprung zu fördern... habe dies aber nur 1 Zyklus getan, da mein Inneres gegen eine erneute Pillen einnahme gesträubt hat! ))

Es hatte 29 Tage nach der Eileiter SS (Ende September05) gedauert bis meine Regel wieder kam, 1 Pillen-Zyklus und im Februar war ich wieder SS.. (Leider FG)

LG und viel Glück!!

Gefällt mir

22. Mai 2006 um 16:00
In Antwort auf

Ich sollte..
nochmal 2 Zyklen die Pille nehmen umd den Eisprung zu fördern... habe dies aber nur 1 Zyklus getan, da mein Inneres gegen eine erneute Pillen einnahme gesträubt hat! ))

Es hatte 29 Tage nach der Eileiter SS (Ende September05) gedauert bis meine Regel wieder kam, 1 Pillen-Zyklus und im Februar war ich wieder SS.. (Leider FG)

LG und viel Glück!!

Ach so..
wir sollten mindesten 2 Wochen keinen GV haben und bis zur 1 Regel dann mit Kondom.

LG

Gefällt mir

22. Mai 2006 um 16:16
In Antwort auf

Ach so..
wir sollten mindesten 2 Wochen keinen GV haben und bis zur 1 Regel dann mit Kondom.

LG

Okay.
die 2 Wochen sind rum
Naja aber noch hab ich ein wenig Schmerzen, da gehts eh nich so wie ich will und ne neue Verhütungsmethode muß ich mir auch suchen, Spirale ist ja nu raus.

Und wie lange haben sie dir gesagt solltest du erstmal nicht mehr schwanger werden?

Gefällt mir

23. Mai 2006 um 10:42
In Antwort auf

Okay.
die 2 Wochen sind rum
Naja aber noch hab ich ein wenig Schmerzen, da gehts eh nich so wie ich will und ne neue Verhütungsmethode muß ich mir auch suchen, Spirale ist ja nu raus.

Und wie lange haben sie dir gesagt solltest du erstmal nicht mehr schwanger werden?

Sollte...
schon 3 bis 6 Monate warten.
Da ich aber unterschiedliche Meinungen gehört habe, haben wir nach dem Pillen Zyklus wieder angefangen zu üben!

LG

Gefällt mir

1. Juni 2006 um 21:43

War bei mir sehr kompliziert und sicher bei jedem anders
hier das was ich damals geschrieben habe:

..."Bei mir war es so, dass ich schon vor ein paar Wochen immermal Schmerzen im Unterleib hatte. Ich habs aber immer als "normale-stress-essen-oder-was-auch-immer-schmerze--n" abgetan, zumal es auch meist nach 10-15 min. wieder normal war. Meine monatlichen Problemchen hatte ich ja schließlich auch. Ich muß daszu sagen, dass ich seit 2 Jahren eine Kupferspirale trage.
Vor zwei Wochen ist mir dann im Büro schwindelig und übel geworden, incl. Bauchschmerzen. War wahrscheinlich das erste Warnzeichen, habs nicht ernst genommen.
Vor zwei Wochen Dienstag war ich bei meiner Frauenärztin, diese machte einen Ultraschall und sagte ich sei nicht schwanger, ist alles okay und ich solle in 3 Wochen wiederkommen wenn ich nich Schmerzen hab.
6 Tage später, letzten Montag bin ich um 4.30 Uhr aufgewacht mit starken Schmerzen (konnte mich nichtmal mehr bewegen), bin dann aufgestanden, hab Brechreiz bekommen und bin umgekippt. Mein Freund hat mich dann gefunden und wir haben den Notarzt gerufen. Der gab mir eine Spritze gegen die Schmerzen und Zäpfchen gegen Übelkeit und meinte, ich soll am Morgen zum Arzt gehen.
Hab mich dann aufrappeln können, mir war ja noch sehr schwindelig und ich konnt kaum aufrecht gehen. Zuerst beim Hausarzt, Blutdruck 80 zu 60, hat mich zum Chirurgen geschickt. Dieser sagte, dass es wahrscheinlich die Galle ist und ich stationär behandelt werden sollte. 12 Uhr war ich dann im Krankenhaus. Erst Röntgen, Blut, Urin etc. abgeben und Spritzen geben lassen. Zum Schluß wurde Ultraschall gemacht und dann 15 Uhr die Diagnose: ich hab Blut im Bauch und sei Schwanger.
-> Ich plane keine Kinder.
15.30 Uhr wurde ich operiert, ganze anderthalb Stunden. Sie haben eine Bauchspiegelung gemacht. Ich war in der 7-8 Woche und hatte 1,5 l Blut im Bauch. Der Arzt sagte noch, 2 Stunden später und das wärs für mich gewesen. Meinen linken Eileiter haben sie auch rausgenommen da der geplatzt, verklebt und aufgerissen war. Und meinen Bauch haben Sie mit irgend'ner Salzlösung ausgespült.
Hing dann noch am Tropf und hatte so nen Schlauch ausm Bauch, zum Blut ablaufen.
Freitag Abend, also gestern, durfte ich nach Hause. Hab noch starke Schmerzen und kann auch nur schwer laufen und auch nicht sehr lange. Naja und ich muß noch 2 Wochen Eisentabletten nehmen, da ich noch immer zu wenig Blut im Körper hab. Bin auch noch ziemlich blass..."

Mitlerweile gehts wieder, obwohl ich tatsächlich immernoch schmerzen hab da die narben nicht so verheilen wie sich der arzt das vorgestellt hat.

Gefällt mir

2. Juni 2006 um 12:22

Die Ärzte haben
gesagt, dass es immer passieren kann aber eben mit der Spirale grad nicht.

Aber so richtig gibt da keiner Auskunft drüber. Ich denke, das macht jeder Körper wie er will. Ich kenn auch welche denen ist es mit der Pille passiert.

Ein Arzt meinte, dass das die meist vergessenste Diagnose ist. Denkt ja keiner dran, wenn man sagt man hat die Spirale.

Prinzipiell hätte man nur nen Schwangerschaftstest machen müssen, das Schwangerschaftshormon ist ja da.

Naja, wie auch immer. Jetzt weiß ich wie die Schmerzen zu deuten sind. Es sollte mir nun nur nicht nochmal passieren. Schließlich will ich ja irgendwann mal ein Kind

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers