Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie lange Baby im Schlafzimmer

Wie lange Baby im Schlafzimmer

2. Juli 2009 um 14:46

Ich habe eine 2- Zimmer- DG Wohnung, wo das Kleine quasi erstmal mit bei mir im Schlafzimmer bleiben wird. Später möchte ich dann in eine 3- Zimmer- Wohnung umziehen.

Was meint ihr: Wie lange sollte das Kleine max. mit im Schlafzimmer bleiben? Denn irgendwann sollte ja dann doch mal die Zeit kommen, wo es sich an sein eigenes Reich gewöhnen kann/ muss.

Dankeschön für eure Antworten.

Mehr lesen

2. Juli 2009 um 15:01

Hi isa
also wir haben ja auch nur ne 2 zimmerwohnung, haben zwar noch ein weiteres Zimmer, aber das ist Dachgeschoss und kann grad mal als Arbeitszimmer benutzt werden. Wir haben auch nun gesagt, wir würden schon gern schnell in ne größere wohnung oder gleich nach was Eigenem gucken, aber da ist halt die frage, was preislich drin ist, wenn ich dann erst mal 2 Jahre Elternzeit nehme. wir haben gesagt, 1 jahr kann man das schon machen, dass es im schlafzimmer schläft, aber danach würd ich dann schon gern ein schönes KiZi fürs Kind haben.
das kind selber wird damit bestimmt kein Problem haben, wenns anfangs noch kein KiZi hat.

LG Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2009 um 15:23

Hi
Wir sind ende letzten Jahres erst umgezogen in eine 3 Zimmer Wohnung. Da ich nun das zweite Kind erwarte und mein Sohn schon fast 7 ist werden wir auch wieder umziehen müssen da ein zweites Kinderzimmer fehlt. Aber ich werde das zweite Kind 2-3 Jahre mit bei uns ins Schlafzimmer nehmen. Ich finde das nicht so sehr schlimm da man dort doch wirklich nur schläft und kein Kind in so jungen Jahren spielt freiwillig alleine in seinem Kinderzimmer. Die Spielsachen liegen eh meist im Wohnzimmer und da richte ich eine große Spielecke für das Kleine ein. Das sollte erstmal reichen.

Als ich mit meinem Sohn damals noch alleine war hatte ich nur eine 2 Zimmer Wohnung und das Zimmer bekam mein Sohn als Kinderzimmer und ich hatte eine Schlafcouch im Wohnzimmer. Das Amt würde dir eh keine 3 Zimmer Wohnung bezahlen mit 2 Personen. Wäre das keine Idee? Oder willst du dein Schlafzimmer unbedingt behalten? Ansonsten sehe ich da aber auch echt kein Problem drin das Kind 2-3 Jahre mit ins Schlafzimmer zu nehmen. Ich seh das ja an meinem Sohn, der benutzt sein Zimmer höchst selten, eigentlich nur zum schlafen, spielt sich alles hier im Wohnzimmer an weil das eben Gemeinschaftsraum ist.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2009 um 15:57

Wir hatten unseren Kleinen jetzt...
2,5 Jahre bei uns im Schlafzimmer, gezwungenermaßen. Jetzt sind wir gottseidank umgezogen, und ich muss sagen - für meinen Kleinen war es kein großes Problem, sich an den neuen Schlafplatz im eigenen Zimmer zu gewöhnen.

Klar, die ersten 2 Nächte hat er ne Weile gebraucht zum Einschlafen, aber jetzt ist alles paletti.

Ich finde, die Eltern sollten entscheiden, wann sie wieder allein im Schlafzimmer sein wollen. Ich genieße es jetzt TOTAL, dass ich das Licht anmachen kann, wenn ich schlafen gehe... noch mit meinem Mann reden kann und nicht flüstern muss... etc. pp.

Tagsüber war es kein Problem, dass er kein eigenes Zimmer hatte, da er eh immer bei mir gespielt hat, oder halt aufm Balkon. Spielküche und Werkbank standen im Wohnzimmer - ich seh das auch so, dass die wenigsten Kinder allein in ihrem Zimmer spielen wollen.

Mach das so, wie du meinst. Irgendwann wirst du schon merken, wann du dein Kleines "ausquartieren" willst

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook