Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Fehlgeburt

Wie lang arbeitsunfähig?

19. Mai 2008 um 12:01 Letzte Antwort: 19. Mai 2008 um 16:46

Hallöchen, ich schon wieder.
Ich wollte mal nachfragen wie lang ihr daheim geblieben seid nach der FG?
Ich war jetzt zwei wochen daheim, hatte heute nacht eine panickattacke weil ich an die Arbeit dachte, die ging ca 2 Stunden.

Ich muss dazu sagen, ich arbeite im Kindergarten, da ist es "noch Schlimmer" mit kindern konfrontiert zu werden.

Ich denke ich werde mir diese wo noch die auszeit geben müssen. Mann,hab ich ein schlechtes gewissen. Aber ich glaub ich darf in dieser situation jetzt einfach mal nur an mich denken.

Wie wars bei euch?
Liebe Grüße Ginger

Mehr lesen

19. Mai 2008 um 12:24

...
Hatte meine FG vor 2 wochen,die AS vor 1,5 Wochen. Wollte eigentlich diese Woche wieder arbeiten, aber ich habe gemerkt, dass ich noch zeit brauche. ein schlechtes gewissen musst du nicht haben, gerade wenn du mit kleinen kindern arbeitest. nimm dir die zeit, die du brauchst.
LG Lucy

Gefällt mir

19. Mai 2008 um 13:05
In Antwort auf

...
Hatte meine FG vor 2 wochen,die AS vor 1,5 Wochen. Wollte eigentlich diese Woche wieder arbeiten, aber ich habe gemerkt, dass ich noch zeit brauche. ein schlechtes gewissen musst du nicht haben, gerade wenn du mit kleinen kindern arbeitest. nimm dir die zeit, die du brauchst.
LG Lucy

Gut zu wissen...
Dass man nicht alleine ist und es anderen ähnlich ergeht. Danke Lucy!
Ich hab mich schon desöfteren gefragt ob ich einfach "zu sensibel" bin.
Ich habe eben auch gemerkt dass ich noch nicht reif für meine Arbeit im kiga bin...
LG Ginger

Gefällt mir

19. Mai 2008 um 16:46

Hallo Ginger
Es tut mir sehr leid, dass du dein Baby verloren hast.
Ich muss dir sagen, ich arbeite auch im Kiga (bin Erzieherin)
und habe nach meiner FG etwas über 4 Monate pausiert!
Heute bin ich darüber froh, dass fast zeitgleich mit meiner
FG mein Arbeitsvertrag auslief. Seit kurzem bin ich jetzt
wieder als Erzieherin tätig. Es ist immernoch sehr schwer.
Man kann seine Gefühle nicht einfach abstellen.

Du MUSST in dieser Situation nur an dich denken.
Nimm dir die Zeit, die du brauchst.
Das ist dein gutes Recht.

Alles Gute
Steffi

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers