Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Wie kann ich mit 42 noch mal schwanger werdenß hat jemand erfahrung?

2. April 2009 um 13:53 Letzte Antwort: 18. November 2009 um 10:08

seit ein paar monaten versuche ich vergeblich schwanger zu werden. normaler eisprung, temperaturanstieg etc. normaler zyklus. habe einen 5jährigen sohn. wer kann mir sagen, wie es bei ihm über 40 geklappt hat? habe ich überhaupt noch eine chance? laut internet sinken die chancen doch drastisch ab - da wohl die meisten eizellen genetisch defekt sind.

Mehr lesen

2. April 2009 um 14:09

Hallo
Vorab warst du schon beim Arzt?Eine Frau hat ab dem 32 Lebensjahr nicht jeden Monat ihren Eissprung und umso älter man ist,umso weniger wird es.Ich würde an deiner Stelle mal mit dem Arzt sprechen.Bin zwar nicht so alt wie du,aber bei mir hat es sofort geklappt.Liegt wahrscheinlich daran,dass ich nie Hormone wie Pille oder ähnliches zu mir nahm

Viel Glück

Gefällt mir

2. April 2009 um 14:44
In Antwort auf candi_12867444

Hallo
Vorab warst du schon beim Arzt?Eine Frau hat ab dem 32 Lebensjahr nicht jeden Monat ihren Eissprung und umso älter man ist,umso weniger wird es.Ich würde an deiner Stelle mal mit dem Arzt sprechen.Bin zwar nicht so alt wie du,aber bei mir hat es sofort geklappt.Liegt wahrscheinlich daran,dass ich nie Hormone wie Pille oder ähnliches zu mir nahm

Viel Glück


EISPRUNG NICHT EISSPRUNG *ggg* kommt davon wenn man nebenbei ein Eis schleckt

Gefällt mir

2. April 2009 um 14:45


Also bei meiner Kollegin hat es noch einige Monaten auch geklappt, und sie ist auch 42Jahre, und bis jetzt sieht alles super aus...

LG
Steffi

Gefällt mir

2. April 2009 um 17:23

Unmöglich!
Also, das willst du wahrscheinlich nicht hören, und vermutlich werde ich jetzt auch gleich von zich leuten massakriert, da die meisten hier ja sowieso nur hören wollen "ohja schwangerschaft und baby alles wundertoll", aber ich muss das einfach mal dazu sagen:

Wieso willst du jetzt noch ein Kind, obwohl du vermutlich über die Risiken informiert bist, und über die Zukunft deines kindes nachgedacht hast. Ich meine, du hast doch schon ein kind- sei doch damit glücklich! Wenn du jetzt sofort schwanger werden würdest, und mit 42 dein Kind bekommst oder so, überleg mal! das kind ist 10 jhre, noch ein süßes schnuckelchen, und du bist bereits 52/53!! echt ich würd mich schämen, wenn ichs chon so alt wäre, und mein kind erst 10. alt- ist bloß aufs kinderkriegen bezogen.

Und erstrecht wenn dein Kind 20 Jahre ist- dann bist du bereits so alt, dass du mehrfache Oma sein könntest!

ich kann sowas echt nicht nachvollziehen, ich hab dann imemr so das gefühl die frauen die mit über 40 (nochmal) mutter werden wollen, wollen nur nochmal son kleines würmchen im arm halten, auch wenn man da simmer nur pubertierenden gören nachsagt. Ich meine, nicht nur dass das gesundheitlich bedingt unverantwortlich gegenüber dem kind ist, wenn man bedenkt was in so einer schwangerschaft also höcstwahrscheinlich schiefgeht, uch wenn man mal darüber nachdenkt wie alt man bereits ist, wenn das kind älter wird.

Gefällt mir

2. April 2009 um 17:30
In Antwort auf an0N_1276880199z

Unmöglich!
Also, das willst du wahrscheinlich nicht hören, und vermutlich werde ich jetzt auch gleich von zich leuten massakriert, da die meisten hier ja sowieso nur hören wollen "ohja schwangerschaft und baby alles wundertoll", aber ich muss das einfach mal dazu sagen:

Wieso willst du jetzt noch ein Kind, obwohl du vermutlich über die Risiken informiert bist, und über die Zukunft deines kindes nachgedacht hast. Ich meine, du hast doch schon ein kind- sei doch damit glücklich! Wenn du jetzt sofort schwanger werden würdest, und mit 42 dein Kind bekommst oder so, überleg mal! das kind ist 10 jhre, noch ein süßes schnuckelchen, und du bist bereits 52/53!! echt ich würd mich schämen, wenn ichs chon so alt wäre, und mein kind erst 10. alt- ist bloß aufs kinderkriegen bezogen.

Und erstrecht wenn dein Kind 20 Jahre ist- dann bist du bereits so alt, dass du mehrfache Oma sein könntest!

ich kann sowas echt nicht nachvollziehen, ich hab dann imemr so das gefühl die frauen die mit über 40 (nochmal) mutter werden wollen, wollen nur nochmal son kleines würmchen im arm halten, auch wenn man da simmer nur pubertierenden gören nachsagt. Ich meine, nicht nur dass das gesundheitlich bedingt unverantwortlich gegenüber dem kind ist, wenn man bedenkt was in so einer schwangerschaft also höcstwahrscheinlich schiefgeht, uch wenn man mal darüber nachdenkt wie alt man bereits ist, wenn das kind älter wird.


Also ich sehe das nicht so wie du.Bin selbst schon etwas älter,aber nur um so ein Würmchen gerne nochmal in den Armen zu halten wurde ich nicht schwanger.

Meine Mama ist heute 80 hat keine einzige Falte im Gesicht und als ich Kind war,hat mich keiner jemals schief wegen ihr angesprochen,weil sie halt nun mal verdammt jung ausgesehen hat.(Tut sie auch heute noch)

Schief gehn kann jede Schwangerschaft,egal welches Alter man hat

7 LikesGefällt mir

2. April 2009 um 17:33
In Antwort auf an0N_1276880199z

Unmöglich!
Also, das willst du wahrscheinlich nicht hören, und vermutlich werde ich jetzt auch gleich von zich leuten massakriert, da die meisten hier ja sowieso nur hören wollen "ohja schwangerschaft und baby alles wundertoll", aber ich muss das einfach mal dazu sagen:

Wieso willst du jetzt noch ein Kind, obwohl du vermutlich über die Risiken informiert bist, und über die Zukunft deines kindes nachgedacht hast. Ich meine, du hast doch schon ein kind- sei doch damit glücklich! Wenn du jetzt sofort schwanger werden würdest, und mit 42 dein Kind bekommst oder so, überleg mal! das kind ist 10 jhre, noch ein süßes schnuckelchen, und du bist bereits 52/53!! echt ich würd mich schämen, wenn ichs chon so alt wäre, und mein kind erst 10. alt- ist bloß aufs kinderkriegen bezogen.

Und erstrecht wenn dein Kind 20 Jahre ist- dann bist du bereits so alt, dass du mehrfache Oma sein könntest!

ich kann sowas echt nicht nachvollziehen, ich hab dann imemr so das gefühl die frauen die mit über 40 (nochmal) mutter werden wollen, wollen nur nochmal son kleines würmchen im arm halten, auch wenn man da simmer nur pubertierenden gören nachsagt. Ich meine, nicht nur dass das gesundheitlich bedingt unverantwortlich gegenüber dem kind ist, wenn man bedenkt was in so einer schwangerschaft also höcstwahrscheinlich schiefgeht, uch wenn man mal darüber nachdenkt wie alt man bereits ist, wenn das kind älter wird.

Nachsatz
Finde das eigentlich unmöglich aus dem Mund einer 18

3 LikesGefällt mir

2. April 2009 um 17:39
In Antwort auf candi_12867444


Also ich sehe das nicht so wie du.Bin selbst schon etwas älter,aber nur um so ein Würmchen gerne nochmal in den Armen zu halten wurde ich nicht schwanger.

Meine Mama ist heute 80 hat keine einzige Falte im Gesicht und als ich Kind war,hat mich keiner jemals schief wegen ihr angesprochen,weil sie halt nun mal verdammt jung ausgesehen hat.(Tut sie auch heute noch)

Schief gehn kann jede Schwangerschaft,egal welches Alter man hat

Nee
so meinte ich das nicht. Ich meinte damit nicht, dass jede Frau die, wenn sie älter ist als der Durschnitt beim Kinderkriegen, nur noch mal so'n Kindchen im Arm halten möchte, ich habe nur bei vielen den Eindruck. Weil ich bei vielen immer nur gehört hab, och ja die kleinen sind ja auch sooo süß, ich möchte ja auch noch eins etc. als ich die gefragt habewie sie das so sehen wegen dem alter etc und der zukunft...kam entweder gar nichts, als so ein nachdenklicher ausdruck im gesicht, oder eben..ach naja, frauen lieben babys eben.
echt seltsam meiner meinung nach O.o vll bin ich bisher einfach nur den falschen frauen begegnet, aber das ist für mich auch nicht der einzige Grund dagegen zu sein- und es geht mir auch nicht um's aussehen. Man kann auch aussehen wie 70, wenn man gerademal 40 ist und ne 5-jährige tochter haben oder so, sondern es geht mir unter anderem um die körperliche verfassung, um die akzeptanz ind er gesellschaft (meine cousinen wurden zum beispiel sehr oft dumm angemacht wegen ihrer 50jährigen mutter), ich habe in diversen berichten, dokumentationen und in der familie selbst (weil sie absolut gegen abtreibung ist) mitbekommen, was alles in der schwngerschaft war, nur weil man über 40 ist. die vermehrten fehlgeburten (zugegeben, dass ist nun tatsächlich total normal), das mit der genetik, die vielen behinderungen die viel wahrscheinlicher werden- ich rede ja nicht nur von der schwangerschaft selbst sondern auch von der zukunft des kindes.
Die Mutter meiner freundin "musste" vor 2 jahren ihr 5-monate altes kind zur welt bringen, (wegen abtreibung ging ja nicht mehr), weil es so stark an trisomie 21 erkrankt war, dass es unglaubliche geistige schäden gehabt hätte. und trisomie ist ja nun bei ü40 schwangerschaften wirklich sehr wahrscheinlich.

Gefällt mir

2. April 2009 um 17:44
In Antwort auf candi_12867444

Nachsatz
Finde das eigentlich unmöglich aus dem Mund einer 18

An muckelina
woher willst du wissen dass ich wirklich 18 bin vll hab ich das nur eingetragen, um zu sehen, wieviele darauf eingehen genau aufs alter anzuspringen , denn so gut wie immer (umfragenmäßig) ist es egal was man für ne negative einstellung zu einer aussage hat- wenn jemand wesentlich jünger als man selbst ist, wird immer aufs alter draufgeschlagen =) .
wäre jetzt jemand um einiges älter, verkneifen sich das die meisten.

also, wieso ist das GERADE aus meinem, offensichtlich 18-jährigen mund unmöglich?

Gefällt mir

2. April 2009 um 17:49
In Antwort auf an0N_1276880199z

An muckelina
woher willst du wissen dass ich wirklich 18 bin vll hab ich das nur eingetragen, um zu sehen, wieviele darauf eingehen genau aufs alter anzuspringen , denn so gut wie immer (umfragenmäßig) ist es egal was man für ne negative einstellung zu einer aussage hat- wenn jemand wesentlich jünger als man selbst ist, wird immer aufs alter draufgeschlagen =) .
wäre jetzt jemand um einiges älter, verkneifen sich das die meisten.

also, wieso ist das GERADE aus meinem, offensichtlich 18-jährigen mund unmöglich?

Du mir ist das zu doof
Ausserdem mag ich Trolle nicht.... Besser du suchts dir eine ander Plattform

2 LikesGefällt mir

2. April 2009 um 17:52
In Antwort auf candi_12867444

Du mir ist das zu doof
Ausserdem mag ich Trolle nicht.... Besser du suchts dir eine ander Plattform

*lach*
aha^^ nur deswegen soll ich jetzt gleich woanders hin ja? Ich habe dich doch lediglich gefragt, warum das gerade von einer 18-jährigen so unpassend ist? Knn ich mit 18 nicht meine eigene meinung haben, oder was?

Gefällt mir

2. April 2009 um 20:21

Ich bin noch nicht so alt...
..aber in meiner Müttergruppe ist eine Mami, die ist 47.

Sie hat 4 Kinder... 16, 5, 4 und 2 Jahre alt. Die 3 Kleinen kamen als Hausgeburt zur Welt, alle sind vollkommen gesund!

2 LikesGefällt mir

2. April 2009 um 22:36

@raven1981
Sicherlich kann ich das nachvollziehen, ich bin nur schlicht der Meinung das man mit ü40 oder besser noch ende 40 kein Kind mehr bekommen sollte, noch schlimmer finde ich Leute die mit anfang 50 noch Kinder kriegen wollen. Ich finde es einfach absolut unschön. Ich finde es auch nicht so gut mit 20 ein Kind zu bekommen, aber es ist natürlich nie alles verloren, wenn man zu früh ein Kind bekommt. Aber, wenn ich so sachen lese, wie bei manchen Frauen, die stolz sind mit 50 noch Mama zu werden, kann ich echt nur den Kopf schütteln. Niemand denkt ans wohl der kinder, alle sehen nur, ach wie toll, eine schwangere. das ist natürlich auf die menschen, von denen ich das gelesen habe bezogen. Es geht mir auch nicht darum, dass es 100% schiefgeht, ich meine einfach nur, wenn man sogar vom arzt gesagt bekommt man sollte es lassen, aber ja unbedingt seinen Willen durchsetzen, und doch noch ein Kind bekommen muss... .
Doch doch, einige Meinungen von mir ändern sich zwar noch, aber vom Grundprinzip ist meine Persönlichkeitsentwicklung durchaus abgeschlossen. Ich weiß wie ich denke, hab meine Ansichten und Meinungen, weiß was ich alles tun will und werde etc. kann man jetzt natürlich schlecht erklären, denn dazu muss man einen Menschen kennenlernen (im allgemeinen). bei mir ändern sich höchstens gelegentlich solche sachen wie lieblingsfarben, also so sporadische dinge, die bei jedem menschen mal anders sind.ich kann also durchaus davon ausgehen, dass ich ziemlich "reif" bin, woran man das auch immer fest machen will, und das ich recht erwachsen und selbstständig bin.aber wie gesagt, über sowas kann man schlecht urteilen, wenn man menschen nicht erlebt.

1 LikesGefällt mir

3. April 2009 um 9:55

Hallo Cosima,
lass dich nicht verunsichern. Wenn du ein Baby möchtest, weißt du am Besten, auf was du dich einlässt. Dein Kleiner ist ja auch noch sehr jung.

Also, ich kann dir sagen, dass selbst meine Uroma mit 41 noch ein Kind bekommen hat. Wohlgemerkt, das war 1941. Da machte man "sowas" wirklich nicht. Aber alles ging gut und der Arzt hat ihr damals schon ein langes Leben vorrausgesagt, weil der Körper nochmal eine Frischzellenkur gemacht hat. Tja, was soll ich sagen, leider ist sie letztes Jahr verstorben, aber sie ist immerhin fast 108 Jahre alt gewesen. Inwieweit das jetzt wirklich zusammenhängt... keine Ahnung!

Die Mutter einer Freudin war 43.

Unser Zeitfenster wird immer straffer. Erstmal möchte man sich eine gute Basis aufbauen, damit man dem Kind eine gesicherte Existenz bieten kann. Wenn man dann seine Berufserfahrung sammeln muss, oder gar ein Studium macht, ziehen die Jahre ins Land. Dann hat man noch ungefähr 3-4 Jahre zum Kinderkriegen, bis einem die ersten zu verstehen geben, man sei zu alt. Ich finde das Quatsch. Auf die 5 Jahre kommt es echt nicht an. Ob man nun 38 ist bei der Geburt oder 43 und dann eben statt 58 schon 63 ist, wenn das Kind 20 ist, was macht das für einen Unterschied?

Manche Leute sind schon in ganz jungen Jahren verkalkt und spielen die Moralapostel. Ich steh da nicht so drauf. Lieber eine gesicherte Existenz, in der man seinen Kindern auch etwas bieten kann und selbst charakterlich reifer ist, als dieses ewige Gequatsche, was man schon aus dem Fernsehen kennt: es geht nicht um materielle Dinge, es geht nur darum, dass man sein Kind liebt. Ja, da gehe ich von aus. Aber ich denke auch das andere ist wichtig genug in unserer heutigen Gesellschaft. Und manchmal kriege ich vielmehr die Pocken, wenn ich sehe, wie ganz junge Mädchen mit ihren Kindern umgehen, bei "Älteren" ist mir das noch nicht aufgefallen.

Sorry, habe mich über einige Beiträge hier gerade echt geärgert. Man sollte niemanden für einen Wunsch so anfeinden.

Trotzdem GLG

7 LikesGefällt mir

3. April 2009 um 12:10

^^
Na dann prost mahlzeit, wenn du mit 42 jahren noch ein kind bekommen willst !!!

1 LikesGefällt mir

3. April 2009 um 12:20
In Antwort auf tianna_12122317

^^
Na dann prost mahlzeit, wenn du mit 42 jahren noch ein kind bekommen willst !!!


Echt krass wie hier einige drauf sind..bleibt doch jedem selbst überlassen in welchen Alter er ein Kind bekommen möchte.

Tut mir leid,aber ich finde solche Aussagen wie von Alicia nur noch daneben.

1 LikesGefällt mir

3. April 2009 um 23:32

Hallo cosima...
also ich habe eine bekannte die hat mit 40 noch einen jungen bekommen.
eine andere freundin von mir hat sogar drillinge mit 39 noch bekommen. es waren eigentlich vierlinge,aber eins davon starb.
und insgesamt hats ie 8 kinder. sie kommt super klar dmait. an ihr können sich manche mit 1 kind schon eine scheibe abschneiden.
ich fidne ncihts schlimmes daran wenn jemand mit 40 noch einen kinderwunsch hat.

vielleicht dauerts bei dir einfach was länger nun. setz dich nicht unter druck.
wennd ein eisprung doch normal ist müsste es auch klappen...

im babyforum gibts auch mamas die über 40 sind. eine davon hat sogar ncoh 2 kinder recht shcnell hintereinander bekommen. vielleicht fragst dud ort mal nach,da ist der hormonspiegel schon etwas gesunken ;-D

LG *anja*

1 LikesGefällt mir

5. April 2009 um 16:47

Hmm
naja, mein Freund ist jetzt 42 und erwartet sein erstes Kind.
Komischerweise stört es aber bei ihm niemand.

Gefällt mir

5. April 2009 um 17:07

...
also das is ja wohl arm, wie sich manche hier aufspielen... ich hab nur 3-4 dinger hier gelesen und ich könnt glatt an die decke gehen.. so was kindisches hier manchma...

was is denn bitte so schlimm daran, wenn man sich mit 42 noch für ein kind entscheidet??
habt ihr cosima auch ma gefragt, warum sie erst einen 5 jährigen sohn hat?
vielleicht hat es nun ma nich vorher funktioniert schwanger zu werden (z.b gesundheitlich) oder es gab sonst welche gründe...
vielleicht aber hat sie auch einfach nur ihr leben sortiert, kariere gemacht und is nun bereit....

ich mein einige hier wünschen sich nun ma 2 kinder oder 4 kinder und wenn man diesen wunsch hat, denn versucht man nun ma diesen zu erfüllen...oder etwa nich??!!

anstatt ihr nur negatives zeugs an den kopf zu klatschen solltet ihr mal n wenig menschlicher sein und ihr mut machen...
sie is immerhin n wenig reifer und erwachsener, als viele von uns hier...
ihr vermittelt ihr ja glatt weg n gefühl, als wäre sie ab 40 keine frau mehr, also darf sie auch keine kinder bekommen..
______________________________ ______________________________ ______________________________ _________

cosima - lass dir diesen traum, noch ein baby zu bekommen, nich nehmen....
setz dich mit deinem frauenarzt hin, erzähl ihm davon und sucht nach möglichkeiten - lass dir sagen, wie hoch die wahrscheinlichkeit besteht schwanger zu werden usw...

alles liebe und ich drück dir die daumen das du bald deinen wunsch erfüllt bekommst..

lg perle & bambam 35 SSW inside...

Gefällt mir

5. April 2009 um 17:21
In Antwort auf an0N_1276880199z

*lach*
aha^^ nur deswegen soll ich jetzt gleich woanders hin ja? Ich habe dich doch lediglich gefragt, warum das gerade von einer 18-jährigen so unpassend ist? Knn ich mit 18 nicht meine eigene meinung haben, oder was?

Ne 18 jährige...
die eine eigene meinung gegen 30-40 jährige hat...
und kein respekt hat... mach lieber deine eigenen sachen als über kinder zu reden...du bist nicht mal
in dieser altersgruppe wieso redest du da eig. mit??????

Gefällt mir

5. April 2009 um 20:28

Schrecklich, oder?
Wie konnte ich nur sowas zulassen

Gefällt mir

18. November 2009 um 10:08

Hallo
Hallo Cosima
Und hat es geklappt mit dem schwanger werden????? Ich bin nämlich auch schon über 40 (gerade 42 geworden), habe einen 10-jährigen Sohn und wünsche mir so sehr ein 2. Kind. Wir versuchen schon seid über 2 Jahren schwanger zu werden, aber es klappt leider nicht. Hast Du schon von anderen Frauen Tipps bekommen oder so...
LG
Ilary09

Gefällt mir