Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Wie kann ich mir die Nacht angenehmer machen?

Wie kann ich mir die Nacht angenehmer machen?

1. März 2007 um 16:54 Letzte Antwort: 2. März 2007 um 20:21

Hallöchen zusammen
Mein Problem ist folgendes: ich bin zwar erst in der 15 SSw, aber habe das Gefühl, dass das nächtliche Schlafen bei mir noch der Horror wird
Die letzten beiden Nächte sind mir die Hände eingeschlafen und ich bin dann dran aufgewacht. ( evtl auch zufall??)
Was ich total nervig finde: schlafe so total unruhig. Schon vom Kleinsten Laut werd ich wach und kann ewig nimmer schlafen.
Seit ca. zwei Wochen ist es auch so, dass aus heiterem Himmel meine Beine ( überwiegend die Oberschenkel) sich so ein bisschen anfühlen, als würde ich gleich nen Krampf kiegen, krieg ihn aber nicht. ( schwer zu beschreiben) wenn ich dann auf der Toilette war und meine Beine ein bisschen vertreten habe, wirds besser, fängt aber nach ner Zeit wieder an.Wenn ich gar net aufstehe, kann ich nimmer schlafen und dreh mich von einer Seite zur anderen. Woran liegt das denn?? Ess jeden Tag Bananen und nehm zusätzlich Magnesium. Also nen richtigen Krampf hatte ich die ganzen 15 Wochen noch nicht...komisch.
Und was ich auch noch merkwürdig finde: manchmal wenn ich mich auf die andere SEite drehe oder wenn ich morgens aufstehe, fühlt es sich so an, als ob mein Magen nach unten rutsch. Das tut dann ein bisschen weh direkt unterm Brustwirbel. Wird aber nach dem Aufstehen gleich besser und ist dann ganz weg. Ich schieb nachts immer schon ein Kissen unter den Bauch, dann ist es net ganz so schlimm. Woran kann das ganze denn liegen? Stimmt da was nciht, oder ist das normal??
LG Cadence4

Mehr lesen

1. März 2007 um 16:56

...
Also das klingt schon speziell... am Besten sagtst du as mal deinem Arzt.

Ganz sooooo schlimm finde ich das alles nicht. Dieses Gefühl mit dem Magen habe ich auch ein bisschen und unruhig bin ich ebenfalls. Am Abend kann ich schlecht einschlafen und mir ist nicht so wohl....

Man merkt halt schon das man was im Bauch hat...

Gefällt mir
1. März 2007 um 16:59
In Antwort auf topaz_11948002

...
Also das klingt schon speziell... am Besten sagtst du as mal deinem Arzt.

Ganz sooooo schlimm finde ich das alles nicht. Dieses Gefühl mit dem Magen habe ich auch ein bisschen und unruhig bin ich ebenfalls. Am Abend kann ich schlecht einschlafen und mir ist nicht so wohl....

Man merkt halt schon das man was im Bauch hat...

Vielleicht
sind das die Vorbereitungen auf das Kind. Später werden wir wohl alle nicht mehr so extrem fest und tief schlafen und wach werden wenn unser Kindchen "schief" atmet.

Ich renne auch Nachts ständig aufs Klo, hatte ich früher auch nie.

Am Ende hat es vielleicht auch was gutes.

Capri

Gefällt mir
1. März 2007 um 17:08
In Antwort auf cord_12692327

Vielleicht
sind das die Vorbereitungen auf das Kind. Später werden wir wohl alle nicht mehr so extrem fest und tief schlafen und wach werden wenn unser Kindchen "schief" atmet.

Ich renne auch Nachts ständig aufs Klo, hatte ich früher auch nie.

Am Ende hat es vielleicht auch was gutes.

Capri

Hmm..
.. hat da könnt ihr recht haben Man merkt, dass es nimmer so ist, wie vorher. Aber wenn man gar nix spüren würde, würde man sich auch Sorgen machen
Dacht nur, ich sprech es mal an. Aber denkt ihr, es ist was arg schlimmes?? Denn ansonsten gehts mir ja blendend( außer ab und an Kopfschmerzen, die heut vieeel besser sind)..Weil ich hab erst in zwei Wochen wieder Termin beim Arzt und ich hoffe, dass ich das bis dahin noch so durchziehen kann, ohne was ernstes befürchten zu müssen. Fragen werd ich sie dann auch jeden Fall, was sie dazu meint.
Aber wie ist das denn genau mit deinem Magen?? Wie fühlt sich das bei dir so an?
LG Cadence4

Gefällt mir
1. März 2007 um 17:10
In Antwort auf mei_12436870

Hmm..
.. hat da könnt ihr recht haben Man merkt, dass es nimmer so ist, wie vorher. Aber wenn man gar nix spüren würde, würde man sich auch Sorgen machen
Dacht nur, ich sprech es mal an. Aber denkt ihr, es ist was arg schlimmes?? Denn ansonsten gehts mir ja blendend( außer ab und an Kopfschmerzen, die heut vieeel besser sind)..Weil ich hab erst in zwei Wochen wieder Termin beim Arzt und ich hoffe, dass ich das bis dahin noch so durchziehen kann, ohne was ernstes befürchten zu müssen. Fragen werd ich sie dann auch jeden Fall, was sie dazu meint.
Aber wie ist das denn genau mit deinem Magen?? Wie fühlt sich das bei dir so an?
LG Cadence4

Ach so @ Capri..
.. ja des mit der Toilette gehn ist extrem nervig. Bin auch tagsüber mehr auf der Toilette, als sonst wo. Sollte man spaßeshalber mal Zählen, wie oft am Tag denn aufs Klo muss
LG Cadence4

Gefällt mir
1. März 2007 um 17:39
In Antwort auf mei_12436870

Ach so @ Capri..
.. ja des mit der Toilette gehn ist extrem nervig. Bin auch tagsüber mehr auf der Toilette, als sonst wo. Sollte man spaßeshalber mal Zählen, wie oft am Tag denn aufs Klo muss
LG Cadence4

Wenn du es gar nicht aushälst
geh doch zur klinik und lass das da mal checken. Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig. Oder du rufst deinen Arzt an, dass du irgendwie nich so richtig weißt wie und was und erzählst ihm das und dann wird er dich schon bestellen.

Weißte, am Ende verdienen die Ärzte doch nur dran wenn wir da hingehen oder?

Mein Freund sagt immer: Man ist ja schließlich nicht immer schwanger, da kann man schon etwas vorsichtig sein und einmal zu viel hingehen.

Capri

Gefällt mir
2. März 2007 um 7:53
In Antwort auf cord_12692327

Wenn du es gar nicht aushälst
geh doch zur klinik und lass das da mal checken. Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig. Oder du rufst deinen Arzt an, dass du irgendwie nich so richtig weißt wie und was und erzählst ihm das und dann wird er dich schon bestellen.

Weißte, am Ende verdienen die Ärzte doch nur dran wenn wir da hingehen oder?

Mein Freund sagt immer: Man ist ja schließlich nicht immer schwanger, da kann man schon etwas vorsichtig sein und einmal zu viel hingehen.

Capri

Da hast auch wieder recht
Allerdings ist es so, als ob der Zwerg das gestern aus meinen Gedanken gelesen hat, was ich hier geschrieben hab: heute nacht war die erholsamste seit den letzten zwei Wochen *herrlich*
Bin mal gespannt, wies weitergeht...muss ja in zwei Wochen zum Arzt und dann seh ich wie groß mein Krümel ist. Kanns nimmer erwarten..
LG Cadence4

Gefällt mir
2. März 2007 um 8:16

Hallo
Mach Dir keine Sorgen, was du beschreibst, hätte von mir kommen können. Bei mir fing das ebenfalls in der 15.SSW an und damals dachte ich, es sei schlimm ... aber die Zeit zeigte, es geht noch schlimmer *g*, je mehr der Bauch wuchs, desto mehr hatte ich das GEfühl beim Umdrehen, es reißt mir die Organe raus , so schmerzhaft, war es teilweise.
In den Beinen hatte ich immer so ein fürchterlich nerviges Kribbeln, ein Mischung zwischung Krampf und Eingeschlafen und war nur zu beruhigen, wenn ich die Beine bewegte.
Durchschlafen, was ist das?! Ist aber auch hormonell bedingt, man bereitet sich aufs BAby vor, nach der Geburt soll es noch schlimmer werden und die beste Prognose, die ich gelesen hab, war, dass dies bei manchen Frauen nie aufhört
Mittleweile bin ich in der 39.SSW und schlafe seit 2 Wochen wieder "richtig gut", das Kribbeln ist weg und Schmerzen im Rücken/Hüften/Bauch hab ich nur noch selten, oder ich hab mich einfach nur dran gewöhnt. Die Idee mit dem Kissen ist sehr hilfreich, ebenso ein Kissen unter die Knie legen, dass die etwas höher gelagert sind, musst du mal ausprobieren...

LG Nadine (39.SSW)

Gefällt mir
2. März 2007 um 9:25
In Antwort auf meera_12570684

Hallo
Mach Dir keine Sorgen, was du beschreibst, hätte von mir kommen können. Bei mir fing das ebenfalls in der 15.SSW an und damals dachte ich, es sei schlimm ... aber die Zeit zeigte, es geht noch schlimmer *g*, je mehr der Bauch wuchs, desto mehr hatte ich das GEfühl beim Umdrehen, es reißt mir die Organe raus , so schmerzhaft, war es teilweise.
In den Beinen hatte ich immer so ein fürchterlich nerviges Kribbeln, ein Mischung zwischung Krampf und Eingeschlafen und war nur zu beruhigen, wenn ich die Beine bewegte.
Durchschlafen, was ist das?! Ist aber auch hormonell bedingt, man bereitet sich aufs BAby vor, nach der Geburt soll es noch schlimmer werden und die beste Prognose, die ich gelesen hab, war, dass dies bei manchen Frauen nie aufhört
Mittleweile bin ich in der 39.SSW und schlafe seit 2 Wochen wieder "richtig gut", das Kribbeln ist weg und Schmerzen im Rücken/Hüften/Bauch hab ich nur noch selten, oder ich hab mich einfach nur dran gewöhnt. Die Idee mit dem Kissen ist sehr hilfreich, ebenso ein Kissen unter die Knie legen, dass die etwas höher gelagert sind, musst du mal ausprobieren...

LG Nadine (39.SSW)

Super Vielen Dank @ Nadine!!
Genau das Gefühl hatte ich gemeint mit den Beinen!! Ein Gefühl zwischen Krampf und eingeschlafen..kribbelig eben. Ist halt nervig. Dachte nur, nicht das da ein Venenstau oder ne Thrombose entsteht oder so..man macht sich halt sooooo viele Gedanken in der SS Aber wenn es bei dir auch so, dann beruhigt mich das ungemein! Auch das mit den Organen rausreißen..genau so fühlt es sich an Aber wenn nur alles ok ist
LG Cadence4

Gefällt mir
2. März 2007 um 10:10

Magnesium
Hallo,

ich weiß nicht ob es dir schon jemand geschrieben hat, habe die Texte nur flüchtig überflogen.

Aber gegen dieses Krampfgefühl kannst du es ja mal mit Magnesium propieren. Ganz einfache Magnesiumbrausetabletten aus der Drogerie tun es auch.
Vielleicht hilft es ja.

Bei allem anderen kann ich Dir raten, das mit deinem Arzt abzuklären. Wenn es nur leichte Beschwerden sind, dann warte bis zu deinem nächsten Termin. Falls es schlimmer werden sollte, dann rufe zumindest mal an. Kann ja nicht schaden


LG, libelle

Gefällt mir
2. März 2007 um 10:16
In Antwort auf suvi_11915250

Magnesium
Hallo,

ich weiß nicht ob es dir schon jemand geschrieben hat, habe die Texte nur flüchtig überflogen.

Aber gegen dieses Krampfgefühl kannst du es ja mal mit Magnesium propieren. Ganz einfache Magnesiumbrausetabletten aus der Drogerie tun es auch.
Vielleicht hilft es ja.

Bei allem anderen kann ich Dir raten, das mit deinem Arzt abzuklären. Wenn es nur leichte Beschwerden sind, dann warte bis zu deinem nächsten Termin. Falls es schlimmer werden sollte, dann rufe zumindest mal an. Kann ja nicht schaden


LG, libelle

Huhu
Also wenn sie das gleiche Kribbeln wie ich hat (haben mir noch andere erzählt, die das auch haben) ... dann hilft da leider kein Magnesium, musste nämlich die ganze SS durch viel Magnesium nehmen. Was wohl war, als ich damit aufhörte war es weg *g* .. aber die Ärztin meinte, es dürfte eigentlich in keinem Zusammenhang stehen. Es konnte auch niemand erklären, woher dieses Gefühl kam und daher auch leider keine Linderung

Naja, ist ja nicht für ewig

Gefällt mir
2. März 2007 um 10:33

Oh mann...
da bin ich aber froh, dass ich nicht die einzige bin.
schlafe schon seit der beginn der schwangerschaft keine nacht mehr durch, auch total unruhig und wache dauernd auf.
zur toilette muss ich allerdings nachts überhaupt nicht (noch nicht ).

und ich hatte auch bis letzte woche tagelang dieses ekelhafte taubheitsgefühl in beiden armen und nachts auch in den beinen. das find spät nachmittags immer an und dann wusste ich echt nicht wohin mit meinem armen. total ätzend. ich musste sie echt waagerecht halten, damit es sich einigermaßen ertragen ließ. und nachts wurde es noch schlimmer. wurde dann dauernd davon wach und hatte dieses fiese gefühl dann auch noch in beiden beinen. als wär alles am absterben.
aber seit ein paar tagen ist es gott sei dank wie weg geblasen. und keiner weiß warum...
na ich hoffe dass es auch weg bleibt!

lg
sarah
17+2

Gefällt mir
2. März 2007 um 10:39
In Antwort auf cord_12692327

Vielleicht
sind das die Vorbereitungen auf das Kind. Später werden wir wohl alle nicht mehr so extrem fest und tief schlafen und wach werden wenn unser Kindchen "schief" atmet.

Ich renne auch Nachts ständig aufs Klo, hatte ich früher auch nie.

Am Ende hat es vielleicht auch was gutes.

Capri

@Capri
ja ja, ich renn jetzt auch immer des Nächtens aufs Klo. So jede Nacht um ca. 3-4 Uhr. Und dann kann ich auch immer ewig und 3 Tage nicht mehr einschlafen. Das zipft mich in meiner Arbeitswoche ein bißchen an, weil da steh ich um 5 Uhr auf. Ich schau zwar nie auf die Uhr, aber unser Zeitungsfritze kommt jeden Tag um die gleiche Uhrzeit mit seinem Mofa und tuckert mir genau unter meinem Fenster was vor, und dann weiß ich leider auch immer wie spät das es ist.

Aber ich hab mir auch schon bei mir gedacht, dass ist einfach die Vorbereitung auf die Nächte mit Baby.

Gefällt mir
2. März 2007 um 13:10

Hallo Du
Hallo

Also ich habe mich inzwischen schon daran gewöhnt das meine hände jeden morgen taub sind ich denke da kann man gar nichts gegen machen.
Auserdem mus ich eh 2-3 mal in der nacht raus pipi machen.
Das gefühl das du hast mit deinem bauch ist warscheinlich dein kind.
Ich würde dir raten über all das mal mit deinen fa zu redne

Grüßle Shayenne27

Gefällt mir
2. März 2007 um 20:21

Also Magnesium..
.. nehm ich schon seit ein paar Wochen. Also denke ich fast, dass es daran nicht liegen kann. Aber solang es net schlimmer wird und ich anscheinend net die Einzige bin, bei der das so ist, bin ich ja schon mal beruhigter. Werd aber auf alle Fälle nächstes Mal meine FÄ danach fragen, was das sein könnte.
Danke euch für eure zahlreichen Antworten
LG Cadence4

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers