Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ...wie kann ich meiner Freundin helfen???

...wie kann ich meiner Freundin helfen???

8. August 2007 um 9:47

Hallo,
meine Freundin u. ihr Partner versuchen schon seit langem Kinder zu bekommen. Leider ohne Erfolgt. Gerade letztes Monat wurde sie wieder künstlich befruchtet (mann ich kenn mich da nicht so aus, kann man das so sagen???) und es hat leider wieder nicht hingehauen!!!

Was kann ich für sie tun? Wie kann ich ihr helfen, sie trösten??? Da ist doch jedes Wort überflüssig??? Vor allem, weil ich selber schon 2 Kids habe und meine Kleine erst ein halbes Jahr alt ist...

Gibts evtl. ein gutes Buch dazu??? Was nicht verletzt aber aufbaut und tröstet???

Wäre für Eure Tipps und Ratschläge dankbar!

Vielen lieben Dank!
Helga

Mehr lesen

8. August 2007 um 10:32

Hi !
Ohje, schwierig, aber ich denke mir Worten kann man auch nicht viel erreichen, weil sie wahrscheinlich von jedem aufmunternde Worte bekommt, lad sie doch zum frühstück ein, oder geht zusammen shoppen und versuch das sie wenigstens mal ein paar stunden nicht daran denken muss....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2007 um 11:38

Hallo
ich befürchte einen pauschalen Rat kann man dir da leider nicht geben. Jede Frau verkraftet ihren unglücklichen KiWu anders. Wenn deine Freundin schon sehr traurig und sensibel reagiert, wenn ihr über Kinder redet, dann ist es besser ganz "normal" mit ihr umzugehen. Verabredet euch mal für nen Kaffee oder ghet mal zu zweit shoppen oder ins Kino. Deine Freundin merkt dann, dass du für sie da bist und sich nicht alles im Leben um Kinder dreht (auch wenn das bei dir der Fall ist).
Wenn deine Freundin allerdings gerne mit Kindern zusammen ist und sich gerne um sie kümmert, auch wenn sie noch kein eigenes hat, dann würde ich sie mal fragen ob sie die Patentante von deinem Kind werden möchte...oder ob sie mal Babysitten will.
Jede frau geht eben anders mit dieser Situation um. Du musst eben abwägen, was ihr wohl gut tut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2007 um 16:59
In Antwort auf divya_11944837

Hi !
Ohje, schwierig, aber ich denke mir Worten kann man auch nicht viel erreichen, weil sie wahrscheinlich von jedem aufmunternde Worte bekommt, lad sie doch zum frühstück ein, oder geht zusammen shoppen und versuch das sie wenigstens mal ein paar stunden nicht daran denken muss....

Hallo
Signalisiere ihr, dass Du für sie da bist und ihr zuhörst, auch wenn sie immer wieder dasselbe erzählt. Das wird ihr hoffentlich schon helfen. Und ansonsten ist es eben schwierig, weil ich sie ja nicht kenne. Es gibt Menschen, die möchten Zuspruch haben, manche möchten abgelenkt werden, andere wollen gar nicht darüber reden...

Drück Dir die Daumen, dass Du eine Lösung findest und Deiner Freundin drück ich die Daumen, dass es doch noch klappt...

Ciao, tarja1981

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook