Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie kann das sein?

Wie kann das sein?

21. März um 20:45

Huhu!

Ich hatte am 26.01.2019 meine letzte Periode. Hatte normalerweise immer einen Zyklus von 27, 28 oder 29 Tagen. In der Nacht vom 80. auf 09.02. hatte ich meinen einzigen und letzten Geschlechtsverkehr. Am 26.02. durfte ich nachmittags schwach positiv testen. Den selben Test hab ich am Tag darauf wiederholt mit Morgenurin und der schlug dann stärker an. Am nächsten Morgen noch einen Clearblue Digital gemacht wo dann schwanger 1-2 drauf stand. Das war dann am 28.02. Genau am selben Tag hatte ich einen FA Termin aber auf dem Ultraschall sah man nur eine aufgebaute Schleimhaut. Nur war ich am Dienstag (19.03.) wieder beim Fa wo man dann eine Fruchthülle, Dottersack und einen Punkt sah. Durch ranzoomen sah man dann einen etwa Reiskorn großen Embryo und laut Fa auch mit Herzschlag. Er hat die Woche vom US Gerät ausrechnen lassen und die hat 5.!! Woche ausgerechnet. Dabei müsste ich mittlerweile eigentlich in der 8. Woche sein!!! Fa meint zwar ich soll mir keine Sorgen machen aber das ist leichter gesagt als getan. Zumal ich ja nur einmal Sex hatte im Feburar 🙁 SS wäre intakt sagt der Gyn aber egal wie ich rechne ich komme nicht auf die besagte 5. Woche... hatte jemand schon mal was ähnliches und es ist gut ausgegangen? 

Liebe Grüße!

Mehr lesen

22. März um 8:15

Hallo,

ich verstehe das du die Sorgen machst.

Ich habe damals auch positiv getestet, CB 3-4 Woche stand drauf.
Noch vor meinem ersten Arzttermin bekam ich sonntags so Schmerzen und fuhr ins KH.
Arzt war mega blöd und meinte die SS wäre nicht intakt, kein Herzschlag und zu klein.

Eine Woche später ( das Warten war die Hölle ) dann endlich bei meinem Arzt war alles gut. Embryo zeitgemäß entwickelt.
Was ch damit sagen will, jede Mama und jedes Wunder in uns entwickelt sich anders. Wenn dein Doc sagt es sei alles in Ordnung, versuche dich zu entspannen. Natürlich kann in diesen frühen Wochen alles passieren, dass weiß man leider nie.

Alles Gute

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März um 23:11
In Antwort auf user28055

Huhu!

Ich hatte am 26.01.2019 meine letzte Periode. Hatte normalerweise immer einen Zyklus von 27, 28 oder 29 Tagen. In der Nacht vom 80. auf 09.02. hatte ich meinen einzigen und letzten Geschlechtsverkehr. Am 26.02. durfte ich nachmittags schwach positiv testen. Den selben Test hab ich am Tag darauf wiederholt mit Morgenurin und der schlug dann stärker an. Am nächsten Morgen noch einen Clearblue Digital gemacht wo dann schwanger 1-2 drauf stand. Das war dann am 28.02. Genau am selben Tag hatte ich einen FA Termin aber auf dem Ultraschall sah man nur eine aufgebaute Schleimhaut. Nur war ich am Dienstag (19.03.) wieder beim Fa wo man dann eine Fruchthülle, Dottersack und einen Punkt sah. Durch ranzoomen sah man dann einen etwa Reiskorn großen Embryo und laut Fa auch mit Herzschlag. Er hat die Woche vom US Gerät ausrechnen lassen und die hat 5.!! Woche ausgerechnet. Dabei müsste ich mittlerweile eigentlich in der 8. Woche sein!!! Fa meint zwar ich soll mir keine Sorgen machen aber das ist leichter gesagt als getan. Zumal ich ja nur einmal Sex hatte im Feburar 🙁 SS wäre intakt sagt der Gyn aber egal wie ich rechne ich komme nicht auf die besagte 5. Woche... hatte jemand schon mal was ähnliches und es ist gut ausgegangen? 

Liebe Grüße!

Die Einnistung kann z.B. 10 Tage gedauert haben... 

Dann kann es sein, dass es kleiner ist.

Bisher ist alles im Ordnung,  stress dich nicht und denk positiv. 

Alles Gute <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen