Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Wie ist die Unterstützung eurer Männer???

Letzte Nachricht: 20. Juni 2006 um 20:56
A
an0N_1227573399z
12.06.06 um 15:21

Hallo,
würde mal gerne wissen wie sich so eure Männer in die Schwangerschaft miteinbringen?Egal ob geplant oder ungeplant.Bin momemtan recht unglücklich und fühle mich irgendwie recht allein gelassen...
Würd mich sehr ünber Antworten freuen.Lieben Gruß Sweety1009

Mehr lesen

A
alyce_12699556
12.06.06 um 15:28

Hallo Sweety!
Das Gefühl, dass du allein mit deinen Sorgen bist, ist glaube ich normal. Die Männer merken nun mal nicht alle Veränderungen zu "hautnah" wie wir. Ihnen ist nicht übel, sie könnten nicht sofort zum Klo rennen, wenn sie bestimmte Lebensmittel riechen usw. Auch werden nicht sie, sondern WIR in den Genuyy kommen, die ersten bewegungen des Babys zu spüren. Daher ist es für Männern meist weniger gut nachvollziehbar, was so alles mit dir passiert. Damit will ich nicht sagen, dass es überhaupt nix gibt, was sie für uns tun können. Ich habe meinem Mann ein Buch für werdende Väter geschenkt - das liest er jetzt immer ganz brav. Es beschreibt, was in welcher Woche passiert und was genau sie tun können, um uns zu unterstützen. Also wenn mein Mann gut drauf ist, dann macht er mir zB abends einen leckeren Milchshake (mit Vanilleeis, Milch, ner Banane und frischen Erdbeeren) - das stand auch in dem Buch ! Und er sagt ganz oft: Leg dich wieder hin und ruh dich aus... und sowas. Also ich brauche all das auch total, um mich verstanden zu fühlen. Wir brauchen wohl alle im Moment mehr Aufmerksamkeit als sonst - und das müssen wir den Männchen auch irgendwie mitteilen! Sag ihm doch genau, was di fehlt - und gib im konkrete Beispiele (denke im Sinne einer "Bedienungsanleitung" - Männer mögen das nichtr abstrakt wie "Ich fühl mich so allein gelassen" - leider können sie damit meist (gibt sicher Ausnahmen) nix anfangen!)

LG
Caro

Gefällt mir

G
gala_12643376
12.06.06 um 15:30

"Hallo"
Bei mir ist es ganz anders! ...mein Mann erfindet Kosenamen,nimmt mir jede Einkaufstüte aus der Hand und massiert mir abends den Bauch. Diese Dinge sind ja noch sehr schön,aber Nachts kann ich nicht richtig schlafen, da er (unbewusst) ständig an meinem Bauch streichelt und mich dadurch weckt

Habe es aber lieber so, als allein gelassen zu werden mit meinem Glück.


Lg Nina

Gefällt mir

L
lettie_11877342
12.06.06 um 15:35
In Antwort auf alyce_12699556

Hallo Sweety!
Das Gefühl, dass du allein mit deinen Sorgen bist, ist glaube ich normal. Die Männer merken nun mal nicht alle Veränderungen zu "hautnah" wie wir. Ihnen ist nicht übel, sie könnten nicht sofort zum Klo rennen, wenn sie bestimmte Lebensmittel riechen usw. Auch werden nicht sie, sondern WIR in den Genuyy kommen, die ersten bewegungen des Babys zu spüren. Daher ist es für Männern meist weniger gut nachvollziehbar, was so alles mit dir passiert. Damit will ich nicht sagen, dass es überhaupt nix gibt, was sie für uns tun können. Ich habe meinem Mann ein Buch für werdende Väter geschenkt - das liest er jetzt immer ganz brav. Es beschreibt, was in welcher Woche passiert und was genau sie tun können, um uns zu unterstützen. Also wenn mein Mann gut drauf ist, dann macht er mir zB abends einen leckeren Milchshake (mit Vanilleeis, Milch, ner Banane und frischen Erdbeeren) - das stand auch in dem Buch ! Und er sagt ganz oft: Leg dich wieder hin und ruh dich aus... und sowas. Also ich brauche all das auch total, um mich verstanden zu fühlen. Wir brauchen wohl alle im Moment mehr Aufmerksamkeit als sonst - und das müssen wir den Männchen auch irgendwie mitteilen! Sag ihm doch genau, was di fehlt - und gib im konkrete Beispiele (denke im Sinne einer "Bedienungsanleitung" - Männer mögen das nichtr abstrakt wie "Ich fühl mich so allein gelassen" - leider können sie damit meist (gibt sicher Ausnahmen) nix anfangen!)

LG
Caro

Meiner ist super
Huhu..

also mein Mann kümmert sich so das noch eine zweite Schwangere glücklich werden könnte..

Packt mich echt in Watte und nimmt mir alles ab.. eigentlich brauche ich gar nichts mehr zu machen..

Er fährt auch abends los und holt mir noch Chips und Schokolade wenns sein muss

Aufräumen tut er auch und seine Finger kleben auch ständig irgendwo an meinem Körper...

Manchmal nervts richtig

Aber eigentlich bin ich schon froh das es bei dieser Schwangerschaft so läuft.. meine erste Schwangerschaft vor 8 Jahren mit meinem ex lief leider genau gegenteilig ab...

lg Andrea 33+0

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1227573399z
12.06.06 um 16:01
In Antwort auf lettie_11877342

Meiner ist super
Huhu..

also mein Mann kümmert sich so das noch eine zweite Schwangere glücklich werden könnte..

Packt mich echt in Watte und nimmt mir alles ab.. eigentlich brauche ich gar nichts mehr zu machen..

Er fährt auch abends los und holt mir noch Chips und Schokolade wenns sein muss

Aufräumen tut er auch und seine Finger kleben auch ständig irgendwo an meinem Körper...

Manchmal nervts richtig

Aber eigentlich bin ich schon froh das es bei dieser Schwangerschaft so läuft.. meine erste Schwangerschaft vor 8 Jahren mit meinem ex lief leider genau gegenteilig ab...

lg Andrea 33+0

Wünsche mir meiner wäre so...
Mensch,wenn ich das so lese sehne ich mich danach das mein Freund auch so wäre.Ein bisschen nur würde mir ja schon reichen.

Erkläre kurz mal meine Lage:also bin/werde jetzt 22j. und bin mit meinem Freund 27j. seit kanpp 2j. zusammen.Bin jetzt ungepalnnt in der 36ssw.Und wohne auch erst seit anfang April richtig bei ihm.

Was mich traurig macht,ist das er in letzter zeit irgendwie garnichts mehr rüberbringt an Interesse oder änlichem.Anfangs nachdem er den Schock verdaut hatte,hat er schonmal hier und da mit mir einwenig über die zukunft gesprochen,hat schonmal was gelesen und ist auch mit zum Doc. mit gekommen.Lag in der 32ssw im KH aufrgund von vorzeitigen Wehen,als ich danach wieder nach Hause kam war er auch kurzfristig einwenig aufmerksam gegenüber mir.Aber nun,kommt irgendwie garnichts mehr von ihm rüber.Er hat keine wirkliche lust mich einzucremen und wenn ich irgednwas von ihm möchte was ich nicht kann muß ich ersteinmal bitten und darauf hoffen das er es vieleicht in 3wochen erldeigt hat.Ganz merkwürdig...Ab und zu fühlt er auch mal am Bauch wenn mein Krümmel strampelt,aber nach ein paar Min. muß es dann auch wieder gut sein.Laut Arzt soll ich mich auch schonen und nicht mehr viel machen,dann ist es auch so das wenn ich extra für nach der Arbeit für ihn gekocht habe (was schon ne leistung mittlerweile für mich ist) das er danach mir auch nicht mal hilft kurz den Tisch abzuräumen,sondern einfach sich ins Wohnzimmer setzt und Fehrnseh schaut.Ach ich weiß auch nicht...der eine ist so und der andere so.Habe mir das alles nur eiwenig anders vorgstellt..

Gefällt mir

I
imke_12102405
12.06.06 um 16:20
In Antwort auf an0N_1227573399z

Wünsche mir meiner wäre so...
Mensch,wenn ich das so lese sehne ich mich danach das mein Freund auch so wäre.Ein bisschen nur würde mir ja schon reichen.

Erkläre kurz mal meine Lage:also bin/werde jetzt 22j. und bin mit meinem Freund 27j. seit kanpp 2j. zusammen.Bin jetzt ungepalnnt in der 36ssw.Und wohne auch erst seit anfang April richtig bei ihm.

Was mich traurig macht,ist das er in letzter zeit irgendwie garnichts mehr rüberbringt an Interesse oder änlichem.Anfangs nachdem er den Schock verdaut hatte,hat er schonmal hier und da mit mir einwenig über die zukunft gesprochen,hat schonmal was gelesen und ist auch mit zum Doc. mit gekommen.Lag in der 32ssw im KH aufrgund von vorzeitigen Wehen,als ich danach wieder nach Hause kam war er auch kurzfristig einwenig aufmerksam gegenüber mir.Aber nun,kommt irgendwie garnichts mehr von ihm rüber.Er hat keine wirkliche lust mich einzucremen und wenn ich irgednwas von ihm möchte was ich nicht kann muß ich ersteinmal bitten und darauf hoffen das er es vieleicht in 3wochen erldeigt hat.Ganz merkwürdig...Ab und zu fühlt er auch mal am Bauch wenn mein Krümmel strampelt,aber nach ein paar Min. muß es dann auch wieder gut sein.Laut Arzt soll ich mich auch schonen und nicht mehr viel machen,dann ist es auch so das wenn ich extra für nach der Arbeit für ihn gekocht habe (was schon ne leistung mittlerweile für mich ist) das er danach mir auch nicht mal hilft kurz den Tisch abzuräumen,sondern einfach sich ins Wohnzimmer setzt und Fehrnseh schaut.Ach ich weiß auch nicht...der eine ist so und der andere so.Habe mir das alles nur eiwenig anders vorgstellt..

Kann keine EMail versenden,
Hi ich wollte dir eine Privatnachricht senden, aber es funktioniert nicht... egal. Dann schreibe ich hier rein:

Ich habe bisher eine Bilderbuchschwangerschaft aber. Meiner findet alles übertrieben.

Er mein, dass mein Bauch zu dick ist, obwohl ich ganz normal 3 Kilo zugenommen hab und ein echt kleines Bäuchlein hab (SSW 20+6) Er sagt, ich bekomme wahrscheinlich Zwillinge. Seit zwei Wochen habe ich etwas mehr Hunger wie sonst und er erzählt allen, dass ich nur am Essen bin. Wenn ich statt 25 Kilometer bloß 18 mit dem Fahrrad fahren will, kann er das kaum nachvollziehen.
Was er für Vorname haben will, traue ich mich ihn nicht zu fragen, weil er dann bestimmt meint: es ist noch zu früh. Babysachen usw. will er erst in der SSW 34-36 besorgen und alles von einer Tante. Er findet sogar, dass ich schon selber als Hebamme arbeiten kann, weil ich schon so viele Zeitschriften gelesen hab. Dabei sind das bloß 3 Zeitschriften (die gabs umsonst beim FA) und ein Buch (für 10 Euro)
Das macht er ganz bestimmt nicht absichtlich, er denkt wohl einfach nicht nach. Seit dem ich ihm gleich sage was mir nicht passt, kann er mehr verstehen was er (meiner Meinung nach) falsch macht.

AlsoBauch hoch!
Ich hoffe für uns, dass demnächst alles besser wird. Ich lasse ihm einfach Zeit und führe ihn vorsichtig an die Sache heran.


LG
Elena

Gefällt mir

A
an0N_1227573399z
12.06.06 um 16:21
In Antwort auf gala_12643376

"Hallo"
Bei mir ist es ganz anders! ...mein Mann erfindet Kosenamen,nimmt mir jede Einkaufstüte aus der Hand und massiert mir abends den Bauch. Diese Dinge sind ja noch sehr schön,aber Nachts kann ich nicht richtig schlafen, da er (unbewusst) ständig an meinem Bauch streichelt und mich dadurch weckt

Habe es aber lieber so, als allein gelassen zu werden mit meinem Glück.


Lg Nina

Ist das schön..
Das hört sich ja wirklich klasse an,würde dein Mann meinem mal was davon abgeben...Geniesse es,denn es kann auch anders sein..so wie bei mir.Aber ich denke mal das es auch bei euch geplant war.Kann ich mir zumindest gut vorstellen.Danke Dir!
Gruß Sweety

Gefällt mir

Anzeige
A
alyce_12699556
12.06.06 um 16:28
In Antwort auf imke_12102405

Kann keine EMail versenden,
Hi ich wollte dir eine Privatnachricht senden, aber es funktioniert nicht... egal. Dann schreibe ich hier rein:

Ich habe bisher eine Bilderbuchschwangerschaft aber. Meiner findet alles übertrieben.

Er mein, dass mein Bauch zu dick ist, obwohl ich ganz normal 3 Kilo zugenommen hab und ein echt kleines Bäuchlein hab (SSW 20+6) Er sagt, ich bekomme wahrscheinlich Zwillinge. Seit zwei Wochen habe ich etwas mehr Hunger wie sonst und er erzählt allen, dass ich nur am Essen bin. Wenn ich statt 25 Kilometer bloß 18 mit dem Fahrrad fahren will, kann er das kaum nachvollziehen.
Was er für Vorname haben will, traue ich mich ihn nicht zu fragen, weil er dann bestimmt meint: es ist noch zu früh. Babysachen usw. will er erst in der SSW 34-36 besorgen und alles von einer Tante. Er findet sogar, dass ich schon selber als Hebamme arbeiten kann, weil ich schon so viele Zeitschriften gelesen hab. Dabei sind das bloß 3 Zeitschriften (die gabs umsonst beim FA) und ein Buch (für 10 Euro)
Das macht er ganz bestimmt nicht absichtlich, er denkt wohl einfach nicht nach. Seit dem ich ihm gleich sage was mir nicht passt, kann er mehr verstehen was er (meiner Meinung nach) falsch macht.

AlsoBauch hoch!
Ich hoffe für uns, dass demnächst alles besser wird. Ich lasse ihm einfach Zeit und führe ihn vorsichtig an die Sache heran.


LG
Elena

Oh ...
... solche Kommentare kann ich mir bei meinem Mann auch gut vorstellen. Nachdem er in seinem Buch gelesen hat, dass man in der SS Wassereinlagerungen bekommen kann, nimmt er mir den Salzstreuer weg, wenn ich ein Ei essen will. Und neulich meinte er mal, dass ich ja wohl nur vorn am bauch zunehmen werde und nicht überall. Sehr witzig fand ich das auch nicht. Ich glaube, da kommen mehrere Sachen zusammen: wir sind viel emfpindlicher als sonst, reagieren wahrscheinlich auch nicht immer mit der gewohnten Schlagfertigkeit und außerdem passen die Männer nicht auf, was sie sagen. Reden ist da mehr als wichtig.

Gefällt mir

A
an0N_1227573399z
12.06.06 um 16:37
In Antwort auf imke_12102405

Kann keine EMail versenden,
Hi ich wollte dir eine Privatnachricht senden, aber es funktioniert nicht... egal. Dann schreibe ich hier rein:

Ich habe bisher eine Bilderbuchschwangerschaft aber. Meiner findet alles übertrieben.

Er mein, dass mein Bauch zu dick ist, obwohl ich ganz normal 3 Kilo zugenommen hab und ein echt kleines Bäuchlein hab (SSW 20+6) Er sagt, ich bekomme wahrscheinlich Zwillinge. Seit zwei Wochen habe ich etwas mehr Hunger wie sonst und er erzählt allen, dass ich nur am Essen bin. Wenn ich statt 25 Kilometer bloß 18 mit dem Fahrrad fahren will, kann er das kaum nachvollziehen.
Was er für Vorname haben will, traue ich mich ihn nicht zu fragen, weil er dann bestimmt meint: es ist noch zu früh. Babysachen usw. will er erst in der SSW 34-36 besorgen und alles von einer Tante. Er findet sogar, dass ich schon selber als Hebamme arbeiten kann, weil ich schon so viele Zeitschriften gelesen hab. Dabei sind das bloß 3 Zeitschriften (die gabs umsonst beim FA) und ein Buch (für 10 Euro)
Das macht er ganz bestimmt nicht absichtlich, er denkt wohl einfach nicht nach. Seit dem ich ihm gleich sage was mir nicht passt, kann er mehr verstehen was er (meiner Meinung nach) falsch macht.

AlsoBauch hoch!
Ich hoffe für uns, dass demnächst alles besser wird. Ich lasse ihm einfach Zeit und führe ihn vorsichtig an die Sache heran.


LG
Elena

Hey Elena,
Hmm,merkürdig das das mit der E-Mail nicht klappt.Wollt grad mal nachsehen,finde aber irgendwie die seite nicht wo meine Emailadresse steht.Glaub ich hab aber in meiner Adresse 10 eingeben,das ist falsch,ist nämlich 1009.Falls Du nochwas schreiben wolltest,kannste die ja mal versuchen.

Also ersteinmal danke für deiner Antwort!Oh,man deiner scheint ja noch schlimmer zu sein wie meiner.Meiner enthält sich nur von allem,aber deiner gibt ja dann auch noch seinen Senf dazu,der nicht immer positiv ist.War die Schwangerschaft bei euch geplannt?Wenn ich fragen darf?Männer sind wirklich manchmal schwer zu verstehende Lebewesen 3kg ist doch wirklich noch sehr wenig,finde ich.Laß Dich bloß nicht von ihm jeck machen...Aber meiner findet es wohl auch sehr sehr schade um meine Figur (habe so kanpp 15kg zugenommen)war wohl vorher sehr schlank.Er kann es jetzt schon kaum erwarten bis ich wieder dünn bin.Was ich schade finde ist,das er es nicht so nachvollziehen kann das ich nicht mehr soviel raus gehen möchte (z.b. Fußball gucken mit all seinen freuden/Feten o.ä.) aber mir ist einfach nicht mehr so danach.Fühle mich dann auch nicht wirklich wohl und vorallem kann ich nicht lange stehen,da ich arge Probleme mit meinem Kreislauf habe...Freu mich trotzdem auf meinen Krümmel

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1227573399z
12.06.06 um 16:44
In Antwort auf alyce_12699556

Oh ...
... solche Kommentare kann ich mir bei meinem Mann auch gut vorstellen. Nachdem er in seinem Buch gelesen hat, dass man in der SS Wassereinlagerungen bekommen kann, nimmt er mir den Salzstreuer weg, wenn ich ein Ei essen will. Und neulich meinte er mal, dass ich ja wohl nur vorn am bauch zunehmen werde und nicht überall. Sehr witzig fand ich das auch nicht. Ich glaube, da kommen mehrere Sachen zusammen: wir sind viel emfpindlicher als sonst, reagieren wahrscheinlich auch nicht immer mit der gewohnten Schlagfertigkeit und außerdem passen die Männer nicht auf, was sie sagen. Reden ist da mehr als wichtig.

Bin ja doch nicht so ganz allein mit meinen Sorgen
Hallo,
ich glaube das ist wohl das schlimmste für die Männer,wenn die Figur den Bach runter geht...Habe jetzt die letzte Woche so starke Wassereinlagerungen bek. das ich mich selbst schon fast garnicht mehr erkenne...
Da sagste was,reden ist sehr wichtig aber irgendwie klappt das nicht so wirklich mit meinem.Frage mich nur,wie das werden soll wenn unser Krümmel da ist.Denn dann kommts schonmal häufiger zu Problemen oder änlichem.Stimmt das man doch empfindlicher ist,aber gebe mir sehr viel mühe ihm das nicht rüber zubringen.Letzte zeit hat er mich des öfteren verletzt und ich gebe mir dann schon die meiste Mühe das nicht direkt immer zum Ausdruck zu bringen.Aber bin die letzte zeit recht traurig...Werde versuchen mit ihm heut abend mal zu reden,bin mal gespannt.

Gefällt mir

A
alyce_12699556
12.06.06 um 17:08
In Antwort auf an0N_1227573399z

Bin ja doch nicht so ganz allein mit meinen Sorgen
Hallo,
ich glaube das ist wohl das schlimmste für die Männer,wenn die Figur den Bach runter geht...Habe jetzt die letzte Woche so starke Wassereinlagerungen bek. das ich mich selbst schon fast garnicht mehr erkenne...
Da sagste was,reden ist sehr wichtig aber irgendwie klappt das nicht so wirklich mit meinem.Frage mich nur,wie das werden soll wenn unser Krümmel da ist.Denn dann kommts schonmal häufiger zu Problemen oder änlichem.Stimmt das man doch empfindlicher ist,aber gebe mir sehr viel mühe ihm das nicht rüber zubringen.Letzte zeit hat er mich des öfteren verletzt und ich gebe mir dann schon die meiste Mühe das nicht direkt immer zum Ausdruck zu bringen.Aber bin die letzte zeit recht traurig...Werde versuchen mit ihm heut abend mal zu reden,bin mal gespannt.

ToiToi
liebe sweety - für dein Gespräch!
Und wir hier sind ja auch noch da, wenn du dich ganz allein fühlst. Das ersetzt zwar keinen lieben Partner, aber kann kurzfristig trotzdem manchmal gut tun!

*virtuelle Umarmung*

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1227573399z
12.06.06 um 17:17
In Antwort auf alyce_12699556

ToiToi
liebe sweety - für dein Gespräch!
Und wir hier sind ja auch noch da, wenn du dich ganz allein fühlst. Das ersetzt zwar keinen lieben Partner, aber kann kurzfristig trotzdem manchmal gut tun!

*virtuelle Umarmung*

Liebe Caromaus06
Danke!Danke!
Desshalb bin auch hier reingegangen,denn wenn man sich etwas von der seele reden/schreiben kann das tut sehr gut.Und wenn seben nicht mit dem Partner klappt,dann evtl. mit Gleichgesinnten o.ä. Finde das es mir schon einwenig besser geht.Bin trotzdem auf das Gespräch heut Abend gespannt...Lieben Gruß

Gefällt mir

D
dulcie_12925214
13.06.06 um 10:42
In Antwort auf an0N_1227573399z

Liebe Caromaus06
Danke!Danke!
Desshalb bin auch hier reingegangen,denn wenn man sich etwas von der seele reden/schreiben kann das tut sehr gut.Und wenn seben nicht mit dem Partner klappt,dann evtl. mit Gleichgesinnten o.ä. Finde das es mir schon einwenig besser geht.Bin trotzdem auf das Gespräch heut Abend gespannt...Lieben Gruß

Meiner ist zum Glück auch ganz süß
Also mein Schatz freut sich über unser zukünftiges Baby jetzt schon sehr, auch wenn es nicht geplant war. Während ich damals schockiert und heulend mit dem Schwangerschaftstest in der Hand stand, hat er mich nur in den Arm genommen und meinte "Liebling, wo ist denn nun nun das Problem? Das ist doch etwas wundervolles. Ich unterstütze dich zu 100% und lasse dir Zeit erstmal mit der neuen Situation klarzukommen". Ich habe dafür mindestens 2 Wochen gebraucht.
Und seitdem ich mich nun auch freuen kann, ist unsere Beziehung noch viel schöner geworden. Abends liegen wir im Bett und er liest mir aus einem Babybuch vor (entwicklung etc) und wenn ich nach Hause komme, dann hat er für mich Essen gekocht, ruft mich mindestens 1 mal täglich auf Arbeit an um nachzufragen wie es uns beiden geht und zu Hause gibt es nun immer leckere Sachen:Wassermelonen, Kirschen, Erdbeeren.
Und dabei bin ich erst in der 11+5 SSW

Gefällt mir

Anzeige
N
nikki_12061893
13.06.06 um 11:36
In Antwort auf dulcie_12925214

Meiner ist zum Glück auch ganz süß
Also mein Schatz freut sich über unser zukünftiges Baby jetzt schon sehr, auch wenn es nicht geplant war. Während ich damals schockiert und heulend mit dem Schwangerschaftstest in der Hand stand, hat er mich nur in den Arm genommen und meinte "Liebling, wo ist denn nun nun das Problem? Das ist doch etwas wundervolles. Ich unterstütze dich zu 100% und lasse dir Zeit erstmal mit der neuen Situation klarzukommen". Ich habe dafür mindestens 2 Wochen gebraucht.
Und seitdem ich mich nun auch freuen kann, ist unsere Beziehung noch viel schöner geworden. Abends liegen wir im Bett und er liest mir aus einem Babybuch vor (entwicklung etc) und wenn ich nach Hause komme, dann hat er für mich Essen gekocht, ruft mich mindestens 1 mal täglich auf Arbeit an um nachzufragen wie es uns beiden geht und zu Hause gibt es nun immer leckere Sachen:Wassermelonen, Kirschen, Erdbeeren.
Und dabei bin ich erst in der 11+5 SSW

Ich kann
auch nur gutes über meinen mann berichten...
wie schon in der ersten schwangerschaft kümmert er sich rührend um mich...ich darf nichts mehr anheben, keine fenster mehr putzen und und und...er nimmt mir sowas alles ab..auch noch ganz viele andere dinge im haushalt.
er war zwar auch schon während der ersten schwangerschaft so, aber ich denke auch, dass er daran auch schon gewöhnt ist...lol

muss aber auch sagen, ich wäre ein wenig enttäuscht, wenn er sich noicht so kümmern würde.

lg anja

Gefällt mir

N
nala_12701466
13.06.06 um 11:47
In Antwort auf nikki_12061893

Ich kann
auch nur gutes über meinen mann berichten...
wie schon in der ersten schwangerschaft kümmert er sich rührend um mich...ich darf nichts mehr anheben, keine fenster mehr putzen und und und...er nimmt mir sowas alles ab..auch noch ganz viele andere dinge im haushalt.
er war zwar auch schon während der ersten schwangerschaft so, aber ich denke auch, dass er daran auch schon gewöhnt ist...lol

muss aber auch sagen, ich wäre ein wenig enttäuscht, wenn er sich noicht so kümmern würde.

lg anja

Hallo sweety
Ich habe auch großes Glück mit meinem Freund
Obwohl wir erst 1 Jahr und 9 Mon. zusammen sind, hat er von anfang an zu mir gestanden. Er raucht nicht mehr in der Wohnung, unterstützt mich bei der Hausarbeit, und fährt mich auch zu dem GVK.
Nur beim Essen meckert er manchmal, ob ich nicht etwas weniger zu mir nehmen könnte und so.

Aber in allem bin ich sehr zufrieden mit ihm

lg
sonja (34SSW)

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1227573399z
13.06.06 um 12:41
In Antwort auf dulcie_12925214

Meiner ist zum Glück auch ganz süß
Also mein Schatz freut sich über unser zukünftiges Baby jetzt schon sehr, auch wenn es nicht geplant war. Während ich damals schockiert und heulend mit dem Schwangerschaftstest in der Hand stand, hat er mich nur in den Arm genommen und meinte "Liebling, wo ist denn nun nun das Problem? Das ist doch etwas wundervolles. Ich unterstütze dich zu 100% und lasse dir Zeit erstmal mit der neuen Situation klarzukommen". Ich habe dafür mindestens 2 Wochen gebraucht.
Und seitdem ich mich nun auch freuen kann, ist unsere Beziehung noch viel schöner geworden. Abends liegen wir im Bett und er liest mir aus einem Babybuch vor (entwicklung etc) und wenn ich nach Hause komme, dann hat er für mich Essen gekocht, ruft mich mindestens 1 mal täglich auf Arbeit an um nachzufragen wie es uns beiden geht und zu Hause gibt es nun immer leckere Sachen:Wassermelonen, Kirschen, Erdbeeren.
Und dabei bin ich erst in der 11+5 SSW

Ist das schön...
so unterstützt zu werden.Freue mich für Dich!Ich meine immerhin ist es auch eine Sache die euch beide was angeht.LG Sweety

Gefällt mir

A
an0N_1227573399z
13.06.06 um 12:44
In Antwort auf nikki_12061893

Ich kann
auch nur gutes über meinen mann berichten...
wie schon in der ersten schwangerschaft kümmert er sich rührend um mich...ich darf nichts mehr anheben, keine fenster mehr putzen und und und...er nimmt mir sowas alles ab..auch noch ganz viele andere dinge im haushalt.
er war zwar auch schon während der ersten schwangerschaft so, aber ich denke auch, dass er daran auch schon gewöhnt ist...lol

muss aber auch sagen, ich wäre ein wenig enttäuscht, wenn er sich noicht so kümmern würde.

lg anja

Hi Anja
Da sagst Du was,bin mega entäuscht von ihm.Bin momentan soo traurig.Hab gestern versucht mit ihm zu reden,aber naja...Mittlerweile habe ich riesige Zweifel daran ob es richtig war,zu ihm zu ziehen usw...LG

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1227573399z
13.06.06 um 12:48
In Antwort auf nala_12701466

Hallo sweety
Ich habe auch großes Glück mit meinem Freund
Obwohl wir erst 1 Jahr und 9 Mon. zusammen sind, hat er von anfang an zu mir gestanden. Er raucht nicht mehr in der Wohnung, unterstützt mich bei der Hausarbeit, und fährt mich auch zu dem GVK.
Nur beim Essen meckert er manchmal, ob ich nicht etwas weniger zu mir nehmen könnte und so.

Aber in allem bin ich sehr zufrieden mit ihm

lg
sonja (34SSW)

Was soll ich nur machen..
Ihr habt es alle gut,das eure männer so klasse sind!Ich hoffe ihr schätz das alle genügend,denn es geht ja auch anders.Bin momentan so verzweifelt,das ich garnicht weiß was ich machen soll...das alles macht mich soo traurig und dann kommt mein Baby jetzt auch noch bald.Das ist nicht gut für meinen Krümmel..LG

Gefällt mir

A
aliyah_12544893
13.06.06 um 12:58
In Antwort auf nala_12701466

Hallo sweety
Ich habe auch großes Glück mit meinem Freund
Obwohl wir erst 1 Jahr und 9 Mon. zusammen sind, hat er von anfang an zu mir gestanden. Er raucht nicht mehr in der Wohnung, unterstützt mich bei der Hausarbeit, und fährt mich auch zu dem GVK.
Nur beim Essen meckert er manchmal, ob ich nicht etwas weniger zu mir nehmen könnte und so.

Aber in allem bin ich sehr zufrieden mit ihm

lg
sonja (34SSW)

Huhuz...
Also mein Schatzi ist echt der Hammer! Wir sind erst 8 Mon.zusammen - kennen uns aber schon über ein Jahr .. Jaja , halt schnell schwanger geworden*gg aber Er und die Schwangerschaft sind das beste was mir je hätte passieren können.Er ist Italiener - und für Italiener (zumindest die meisten) steht halt die Frau und die Familie überhaupt an erster stelle...und das zeigt er mir , aber mit ganzem Herzen! Ich bin so glücklich , wie noch nie.Ich muss sagen das es mir super geht (30 SSW) und ich deshalb fast den ganzen Haushalt allein schmeißen kann ( er ist jeden tag 10 std. arbeiten).Am Wochenende wenn ich arbeiten gehe , übernimmt er alles was anfällt,sprich z.B Flur putzen oder sowas! Er sagt immer ich soll mich ausruhen und hinlegen und schlafen und bla bla *gg* Aber ich kann net den ganzen Tach faul rumliegen... MAL ist das O.K. Aber nicht jeden Tag , solang es mir so geht wie jetzt!
Wenn ich einmal AUA sage , dann ist er sofort da und massiert mich (egal wo!)Er kümmert sich rührend , ehrlich!Er zeigt für alles immer vollstes Verständniss -sprich z.B wenns um Sex geht oder so....! Ihn muss man einfach lieben und ich kann mir gut vorstellen , also ich hoffe es , das er genauso ein guter Vater für meine kleine wird.Klar es kommt immer anders als man denkt , aber ich hoffe das wir eine richtige glückliche kleine Familie werden.
@Sonja .. Mein schatz würde nie meckern wenn ich zuviel esse,ganz im gegenteil ... eher meckert" er wenn ich zuwenig esse... und ich habe 106 kilo auf den rippen
Zitat: Oh Mon Cherry - Isch liebe deine Kurven *hehe manchmal spinnt er halt ein bischen...
Euch noch ne schöne rest Kugelzeit - Kathi

Gefällt mir

Anzeige
A
alyce_12699556
13.06.06 um 13:57
In Antwort auf an0N_1227573399z

Was soll ich nur machen..
Ihr habt es alle gut,das eure männer so klasse sind!Ich hoffe ihr schätz das alle genügend,denn es geht ja auch anders.Bin momentan so verzweifelt,das ich garnicht weiß was ich machen soll...das alles macht mich soo traurig und dann kommt mein Baby jetzt auch noch bald.Das ist nicht gut für meinen Krümmel..LG

Hallo Sweety
Wollte dich auch gleich heute fragen, wie dein Gesprächsversuch gelaufen ist.
Tut mir leid, wenn es nicht so erfolgreich war, wie du es dir gewünscht hast!!!

LG
Caro

Gefällt mir

E
etna_11859593
13.06.06 um 15:28
In Antwort auf alyce_12699556

Hallo Sweety
Wollte dich auch gleich heute fragen, wie dein Gesprächsversuch gelaufen ist.
Tut mir leid, wenn es nicht so erfolgreich war, wie du es dir gewünscht hast!!!

LG
Caro

Hallo Sweety
Bin ganz neu hier, aber die Überschrift hat mich sofort angesprochen. Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie weh es tut, allein mit diesem Wunder im Bauch zu sein.

Ich bin mit meinem Freund seit noch nicht mal 6 Monaten zusammen (waren ziemlich unvernünftig mit der Verhütung) und als ich ihm von der Schwangerschaft erzählt habe ist ihm samt Kinnlade auch die Farbe aus dem Gesicht gefallen. Von wegen Existenzängste (wir sind beide 30!!) Zu dem ist unsere Beziehung auch ein ständiges auf und ab. Mittlerweile hat er mir sogar gesagt, dass er mich eigentlich gar nicht liebt....
naja, er möchte trotzdem die verantwortung übernehmen, aber er interessiert sich NULL KOMMA NULL NULL für die Schwangerschaft und wir sehen uns auch kaum noch. Alles ziemlich nüchtern... ich bin trotzdem glücklich und wil meinen Purzel auch haben, aber ich habe Angst ob ich das alles schaffe... vorallem werden wir, mein Freund und ich, ein Leben lang miteienander auskommen müssen... dem Purzel zuliebe... darüber will ich ga rnicht nachdenken....

ICh wünsch Dir auf jeden Fall ganz viel Kraft und Urvertrauen!!!!

Einen Bauchstreichler
Viele Grüße
Annica

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
L
lan_12931817
16.06.06 um 7:09

Unterstützung?? Iss nich...
Hi Sweety,

ach ja, MÄNNER!! Ich bin sehr ungeplant schwanger geworden und er kann sich gerade noch damit abfinden, daß ich das Knd haben will. So gaaaanz langsam freut er sich auch ein bißchen, aber er findet, daß man da nicht so ein Gewese drum machen soll. . Er behandelt mich genauso wie vorher, nur daß er auch ab und zu mal meinen Bauch streichelt. Er lacht, wenn ich öfter aufs Klo muß oder mal wieder meinen Bauch eincreme. Schokolade nimmt er mir weg und drückt mir ne Möhre in die Hand! Morgens um 2 einen Burger gibts nicht (o.K., ist auch besser so, obwohl ich noch gar nichts zugenommen habe). Sonst alles wie immer.
Aber nachdem ich jetzt einige überfürsorgliche Anrufe von meiner Familie bekommen habe, finde ich es gar nicht mehr so schlimm. Gut, daß die alle so weit weg sind. Wenn er mich betöttern würde, würd es mich glaub ich nur nerven.

Männer denken da eben anders drüber. Die bekommen so eine Schwangerschaft nicht so hautnah mit. Für meinen ist alles noch irgendwie abstrakt.

Laß den Kopf nicht hängen, das wird bestimmt noch.

Gruß, Summsy

Gefällt mir

A
akemi_12732610
16.06.06 um 7:52
In Antwort auf etna_11859593

Hallo Sweety
Bin ganz neu hier, aber die Überschrift hat mich sofort angesprochen. Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie weh es tut, allein mit diesem Wunder im Bauch zu sein.

Ich bin mit meinem Freund seit noch nicht mal 6 Monaten zusammen (waren ziemlich unvernünftig mit der Verhütung) und als ich ihm von der Schwangerschaft erzählt habe ist ihm samt Kinnlade auch die Farbe aus dem Gesicht gefallen. Von wegen Existenzängste (wir sind beide 30!!) Zu dem ist unsere Beziehung auch ein ständiges auf und ab. Mittlerweile hat er mir sogar gesagt, dass er mich eigentlich gar nicht liebt....
naja, er möchte trotzdem die verantwortung übernehmen, aber er interessiert sich NULL KOMMA NULL NULL für die Schwangerschaft und wir sehen uns auch kaum noch. Alles ziemlich nüchtern... ich bin trotzdem glücklich und wil meinen Purzel auch haben, aber ich habe Angst ob ich das alles schaffe... vorallem werden wir, mein Freund und ich, ein Leben lang miteienander auskommen müssen... dem Purzel zuliebe... darüber will ich ga rnicht nachdenken....

ICh wünsch Dir auf jeden Fall ganz viel Kraft und Urvertrauen!!!!

Einen Bauchstreichler
Viele Grüße
Annica

Oje
Wenn ich sowas frueh morgends lese, wird mir total schlecht. Ganz ehrlich? Durch eure Berichte bin ich mit meinem Schatz auf alle Faelle mehr zufrieden als zuvor. Ich dachte immer meiner Interessiert sich nicht dafuer. Wurde auch ungewollt schwanger. Er hat sich damals aber schneller beruhigt als ich.
Nie hat er mir den Bauch gestreichelt...oder mal nach gefragt wie es dem Kleinen und mir geht. Was ihm immer wichtig war, ist der Kleine gesund? Das war was er fragte wenn ich vom FA kam.
Ich war verzweifelt. Dachte er wuerde das alles nicht wollen. Dann hatte ich einen echten Nervenzusammenbruch. Hab ihn meine Gefuehle gestanden. Er war super erstaunt, denn er wusste von all dem nichts!
Er hat mir dann auch versucht verstaendlich zu machen was in seinem Kopf vorgeht. Er hat sich im Moment um so viel zu kuemmern. Geld, dann meine SS die nicht leicht ist, Job...und und und. Da ist es schwer nachzu vollziehen was in mir vorgeht. Ich hab ihn nun ein Buch bestellt. "Help my wife is pregnant" (er ist amerikaner)
Seit dem ist es auch so das er mir wirklich alles abnimmt und mir, egal was ich will, kauft wenn es um Essensgelueste geht. Er begruesst morgends unseren Sohn in meinem Bauch und sagt auch gute Nacht. Was er aber immer noch nicht tut, ist mich eincremen

Nun ja...was ich sagen will, das einzigste was hier hilft ist echt REDEN REDEN REDEN! Dann merkt ihr doch ob sich was aendert. Und wenn das eben nicht der Fall ist, dann eben erst mal Naegel mit Koepfen machen und ausziehen. Solch ein Stress ist fuer keine Schwangere gut. Und die meisten Maenner merken dann schon was ihnen fehlt.

Viel Glueck

Arwelya (24. SSW)

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1227573399z
16.06.06 um 17:49
In Antwort auf lan_12931817

Unterstützung?? Iss nich...
Hi Sweety,

ach ja, MÄNNER!! Ich bin sehr ungeplant schwanger geworden und er kann sich gerade noch damit abfinden, daß ich das Knd haben will. So gaaaanz langsam freut er sich auch ein bißchen, aber er findet, daß man da nicht so ein Gewese drum machen soll. . Er behandelt mich genauso wie vorher, nur daß er auch ab und zu mal meinen Bauch streichelt. Er lacht, wenn ich öfter aufs Klo muß oder mal wieder meinen Bauch eincreme. Schokolade nimmt er mir weg und drückt mir ne Möhre in die Hand! Morgens um 2 einen Burger gibts nicht (o.K., ist auch besser so, obwohl ich noch gar nichts zugenommen habe). Sonst alles wie immer.
Aber nachdem ich jetzt einige überfürsorgliche Anrufe von meiner Familie bekommen habe, finde ich es gar nicht mehr so schlimm. Gut, daß die alle so weit weg sind. Wenn er mich betöttern würde, würd es mich glaub ich nur nerven.

Männer denken da eben anders drüber. Die bekommen so eine Schwangerschaft nicht so hautnah mit. Für meinen ist alles noch irgendwie abstrakt.

Laß den Kopf nicht hängen, das wird bestimmt noch.

Gruß, Summsy

Hey Summsy
Willkommen im Club ! Dann erlebst Du deine Schwangerschaft ja auch nicht so,wie Du es Dir vieleicht mal vorgestellt hast.Oh,man...Aber mittlerweile wenn ich das hier so alles lese,glaube ich liegts einfach nur am Mann selber.Also so je nach Typ "Mann"Wenns wenigstens mit dem reden klappen würde...

Anscheinend haben wir wohl einwenig daneben gegriffen.Wünsch euch alles gute.LG Sweety

Gefällt mir

A
an0N_1227573399z
16.06.06 um 17:57

Würd mich doch freuen,wenns geplannt war !!!
Finde das eine Schwangerschaft eine soo tolle Sache ist,egal ob geplant oder auch nicht.Kann nicht begreifen das er sich nicht so freut und vorallem dazu steht.Immerhin wars doch eigentlich geplant.Und wenn auch einwenig verspätet,damit hätte er ja rechnen müssen. Versteh ich echt nicht.Ich hoffe doch das Du trotzdem dazu stehst und dich dafür entscheidest.Mir wäre es egal was andere sagen...wenn du es möchtest,ist es doch ok!auch mit deinem Alter,es ist doch deine Sache und das sollten andere aktzepieren.Lieben gruß und alles gute euch allen!

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1227573399z
16.06.06 um 18:04
In Antwort auf etna_11859593

Hallo Sweety
Bin ganz neu hier, aber die Überschrift hat mich sofort angesprochen. Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie weh es tut, allein mit diesem Wunder im Bauch zu sein.

Ich bin mit meinem Freund seit noch nicht mal 6 Monaten zusammen (waren ziemlich unvernünftig mit der Verhütung) und als ich ihm von der Schwangerschaft erzählt habe ist ihm samt Kinnlade auch die Farbe aus dem Gesicht gefallen. Von wegen Existenzängste (wir sind beide 30!!) Zu dem ist unsere Beziehung auch ein ständiges auf und ab. Mittlerweile hat er mir sogar gesagt, dass er mich eigentlich gar nicht liebt....
naja, er möchte trotzdem die verantwortung übernehmen, aber er interessiert sich NULL KOMMA NULL NULL für die Schwangerschaft und wir sehen uns auch kaum noch. Alles ziemlich nüchtern... ich bin trotzdem glücklich und wil meinen Purzel auch haben, aber ich habe Angst ob ich das alles schaffe... vorallem werden wir, mein Freund und ich, ein Leben lang miteienander auskommen müssen... dem Purzel zuliebe... darüber will ich ga rnicht nachdenken....

ICh wünsch Dir auf jeden Fall ganz viel Kraft und Urvertrauen!!!!

Einen Bauchstreichler
Viele Grüße
Annica

Hi Annica
Mensch,da läufts bei Dir ja momentan auch recht chaotisch zu.Deiner scheint ja der Richtige zu sein,seinen Spaß haben und danach noch nicht mal richtig dafür gerade stehen.Also mehr oder weniger nur notgedrungen.Kann das nicht verstehen warum die Männer so sind oder dann werden.Möchte mal gerne die Gedanken der Männer wissen..was in ihren Köpfen vorgeht..anscheinend ja doch einiges..Danke Dir!!Alles gute euch beiden.

PS:Es gibt ja glücklicherweise auch noch andere Männer,die ganz andere Verhaltensweisen aufweisen,nicht so wie unsere

Gefällt mir

A
an0N_1227573399z
16.06.06 um 18:10
In Antwort auf akemi_12732610

Oje
Wenn ich sowas frueh morgends lese, wird mir total schlecht. Ganz ehrlich? Durch eure Berichte bin ich mit meinem Schatz auf alle Faelle mehr zufrieden als zuvor. Ich dachte immer meiner Interessiert sich nicht dafuer. Wurde auch ungewollt schwanger. Er hat sich damals aber schneller beruhigt als ich.
Nie hat er mir den Bauch gestreichelt...oder mal nach gefragt wie es dem Kleinen und mir geht. Was ihm immer wichtig war, ist der Kleine gesund? Das war was er fragte wenn ich vom FA kam.
Ich war verzweifelt. Dachte er wuerde das alles nicht wollen. Dann hatte ich einen echten Nervenzusammenbruch. Hab ihn meine Gefuehle gestanden. Er war super erstaunt, denn er wusste von all dem nichts!
Er hat mir dann auch versucht verstaendlich zu machen was in seinem Kopf vorgeht. Er hat sich im Moment um so viel zu kuemmern. Geld, dann meine SS die nicht leicht ist, Job...und und und. Da ist es schwer nachzu vollziehen was in mir vorgeht. Ich hab ihn nun ein Buch bestellt. "Help my wife is pregnant" (er ist amerikaner)
Seit dem ist es auch so das er mir wirklich alles abnimmt und mir, egal was ich will, kauft wenn es um Essensgelueste geht. Er begruesst morgends unseren Sohn in meinem Bauch und sagt auch gute Nacht. Was er aber immer noch nicht tut, ist mich eincremen

Nun ja...was ich sagen will, das einzigste was hier hilft ist echt REDEN REDEN REDEN! Dann merkt ihr doch ob sich was aendert. Und wenn das eben nicht der Fall ist, dann eben erst mal Naegel mit Koepfen machen und ausziehen. Solch ein Stress ist fuer keine Schwangere gut. Und die meisten Maenner merken dann schon was ihnen fehlt.

Viel Glueck

Arwelya (24. SSW)

Arwelya
kann deinen Schock verstehen,finde es auch recht heftig.Bin doch nicht so ganz alleine mit meinen Sorgen,wie ich anfangs dachte.Anscheinend hat dein Schatz wohl nicht so wirklich bemerkt was in Dir vorging,Männer haben da eh nicht so nen Gespür für...Aber zum Glück hat dein zusammenbruch was gebracht!Meiner merkt schon das ich nicht wirklich glücklich bin,aber ich glaube das es ihn nicht viel interessiert.Ändern tut er zumindest nichts.Würd auch am liebsten wieder ausziehen,aber der Streß jetzt kurz vor der Geburt ist glaub ich auch nicht so gut,wiederum andersrum ists auch sch...Vorallem die Nervliche Belastung überträgt sich leider..Alles gute.LG

Gefällt mir

Anzeige
S
sancha_11884200
17.06.06 um 15:57

SEHR GROß!!!
ich muss zugeben mein mann macht wirklich alles im haushalt und kümmert sich rührend um mich!
er geht mit mir auch jedesmall zum arzt zur untersuchung!
manchmal hba ich das gefühl er ist selbst schwanger *grins*

Gefällt mir

L
lien_12112321
17.06.06 um 16:44

Geht mir ähnlich...
Liebe Sweety,
eigentlich habe ich ja nen tollen Mann-etwas kompliziert und dickschädelig, aber sonst sehr feinfühlig. Allerdings scheint er das seit er weiß dass ich/wir schwanger sind abgelegt zu haben. Dabei ist es ein Wunschkind-aber ich denke er war etwas sprachlos, als es sofort geklappt hatte, er hatte sich wohl etwas mehr Gewöhnungszeit erhofft?... Ich weiß auch nicht vielleicht sind manche Männer einfach so? Meinen Bauch anfassen tut er auch nur ganz kurz, ist ihm alles zu suspekt. Er freut sich schon, aber man hat einfach den Eindruck dass er nicht begreift was sich alles ändert, auch für mich. Ich habe dennoch mein Pensum zu bringen und wenn ich es nicht mache, habe ich hinterher das Nachsehen. Er behandelt mich auch nicht sorgsamer und verständnissvoller, im Gegenteil. Er erwartet einfach noch mehr als vorher. Er hingegen ist ja schon stolz wenn er mal den Küchenputz übernimmt, grrr. Wobei dass ja wirklich normal ist, da reg ich mich schon gar nicht erst drüber auf. Aber wenn ich Nähe und Unterstützung brauche, flüchtet er, er wird regelrecht panisch. Liebevoll betüdeln?-das ist ja noch suspekter-ich bin doch nicht krank. Ne Klinik haben wir auch noch nicht besichtigt, hat ja noch Zeit... Es hat irgendwie alles noch Zeit, gut dass Männer keine Schwangerschaftshormone haben. Habe ihm auch so ein tolles Buch gekauft, damit er ne Hilfe hat, was er so tun könnte. warum ich mich so fühle etc. Oder wie andere Männer das eben sehen. Naja das Buch hat er bis heute nicht angerührt, leider. Hin und wieder schaffe ich es mal ihm ein Gespräch zu entlocken, meistens spät abends wenn er doch schon etwas groggy ist, da rückte er auch schon mit raus, dass er Bammel hat und es ihm leid tut-er will mir auch mehr entgegenkommen. Dann bin ich immer wieder hochmotiviert und denke das wird schon, aber dann ist es eigentlich wieder wie vorher. Eine wirklich Hilfe ist er nicht. Da ich auch keine Familie im Hintergrund habe ist die Situation jetzt in der 31.Woche doch sehr einsam und die Hormone machen es da auch nicht besser. Es kränkt mich halt, dass es ihm egal zu sein scheint, dass ich die Wäsche hochschleppe, lasse ich sie stehen, steht sie 3Tage später noch. Eben einfach alles wo man etwas abgeben sollte, habe ich das Gefühl dass er es mir extra demonstrativ vor die Füße legt. Aber es gibt ja noch die Theorie dass sie eifersüchtig sind... Vielleicht hilft Dir das ein wenig... Aber die Kommentare hinsichtlich der Figur und Wassereinlagerungen kenne ich auch, wobei die wirklich von ihm nicht böse gemeint sind, dabei war ich ganz irritiert dass ich bis jetzt nur 8kg zugenommen habe. Er fand das viel. Naja aber da sind Männer ja generell taktlos und wir inzwischen zu empfindlich...
Vielleicht ist es einfach so, dass unsere Männer etwas überfordert sind und das auch sehr egoistisch zeigen?! Wenn es vorher gut war und hinterher auch wieder so wird, sollten wir uns vielleicht einfach nicht zu sehr aufregen. Ich hoffe es geht Dir momentan etwas besser, laß Dich nicht unterkriegen-ist ja auch nicht mehr lange hin... Hast Du denn schon einen Kurs besucht?
Liebe Grüße
Valentin123

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1227573399z
17.06.06 um 22:30
In Antwort auf lien_12112321

Geht mir ähnlich...
Liebe Sweety,
eigentlich habe ich ja nen tollen Mann-etwas kompliziert und dickschädelig, aber sonst sehr feinfühlig. Allerdings scheint er das seit er weiß dass ich/wir schwanger sind abgelegt zu haben. Dabei ist es ein Wunschkind-aber ich denke er war etwas sprachlos, als es sofort geklappt hatte, er hatte sich wohl etwas mehr Gewöhnungszeit erhofft?... Ich weiß auch nicht vielleicht sind manche Männer einfach so? Meinen Bauch anfassen tut er auch nur ganz kurz, ist ihm alles zu suspekt. Er freut sich schon, aber man hat einfach den Eindruck dass er nicht begreift was sich alles ändert, auch für mich. Ich habe dennoch mein Pensum zu bringen und wenn ich es nicht mache, habe ich hinterher das Nachsehen. Er behandelt mich auch nicht sorgsamer und verständnissvoller, im Gegenteil. Er erwartet einfach noch mehr als vorher. Er hingegen ist ja schon stolz wenn er mal den Küchenputz übernimmt, grrr. Wobei dass ja wirklich normal ist, da reg ich mich schon gar nicht erst drüber auf. Aber wenn ich Nähe und Unterstützung brauche, flüchtet er, er wird regelrecht panisch. Liebevoll betüdeln?-das ist ja noch suspekter-ich bin doch nicht krank. Ne Klinik haben wir auch noch nicht besichtigt, hat ja noch Zeit... Es hat irgendwie alles noch Zeit, gut dass Männer keine Schwangerschaftshormone haben. Habe ihm auch so ein tolles Buch gekauft, damit er ne Hilfe hat, was er so tun könnte. warum ich mich so fühle etc. Oder wie andere Männer das eben sehen. Naja das Buch hat er bis heute nicht angerührt, leider. Hin und wieder schaffe ich es mal ihm ein Gespräch zu entlocken, meistens spät abends wenn er doch schon etwas groggy ist, da rückte er auch schon mit raus, dass er Bammel hat und es ihm leid tut-er will mir auch mehr entgegenkommen. Dann bin ich immer wieder hochmotiviert und denke das wird schon, aber dann ist es eigentlich wieder wie vorher. Eine wirklich Hilfe ist er nicht. Da ich auch keine Familie im Hintergrund habe ist die Situation jetzt in der 31.Woche doch sehr einsam und die Hormone machen es da auch nicht besser. Es kränkt mich halt, dass es ihm egal zu sein scheint, dass ich die Wäsche hochschleppe, lasse ich sie stehen, steht sie 3Tage später noch. Eben einfach alles wo man etwas abgeben sollte, habe ich das Gefühl dass er es mir extra demonstrativ vor die Füße legt. Aber es gibt ja noch die Theorie dass sie eifersüchtig sind... Vielleicht hilft Dir das ein wenig... Aber die Kommentare hinsichtlich der Figur und Wassereinlagerungen kenne ich auch, wobei die wirklich von ihm nicht böse gemeint sind, dabei war ich ganz irritiert dass ich bis jetzt nur 8kg zugenommen habe. Er fand das viel. Naja aber da sind Männer ja generell taktlos und wir inzwischen zu empfindlich...
Vielleicht ist es einfach so, dass unsere Männer etwas überfordert sind und das auch sehr egoistisch zeigen?! Wenn es vorher gut war und hinterher auch wieder so wird, sollten wir uns vielleicht einfach nicht zu sehr aufregen. Ich hoffe es geht Dir momentan etwas besser, laß Dich nicht unterkriegen-ist ja auch nicht mehr lange hin... Hast Du denn schon einen Kurs besucht?
Liebe Grüße
Valentin123

Hey Valentin123
Du scheints auch wenn Du einmal dran bist recht viel zu schreiben...Bei mir ist es genauso,das ich von Seiten meiner Familie nicht viel erwarten kann.Und dann noch die Hormone,bei mir kam dann noch der Einzug zu Ihm vor gut 2Mon. das macht es alles nicht leicht und man fühlt sich schnell einwenig allein gelassen.Leider hat sich bei mir nicht wirklich viel die letzten Tage getan.Aber seit ich mich hier mit anderen Leidensgenossinnen austausche gehts mir einwenig besser und ich sehs etwas gelassener.Dran ändern kann ich ja doch nichts.Und er wirds wohl glaube ich auch nicht so schnell.Habe gestern mal den babykatalog durchgewälst um zu checken ob ich wirklich langsam alles habe,denn bei mir wirds langsam knapp (der kleine will nicht warten) und mein freund war auch immer dran "wir haben doch noch zeit"Aber darauf kam natürlich keine Reaktion,sondern eher so ne böde Art von wegen "was machst Du da wieder für nen Schwachsinn" gib nicht soviel Geld aus! (Habe die komplette Babyaustattung von meinem Geld gekauft,er hat keinen Cent ausgeben) Naja,soll man mal verstehen.Vorallem habe ich wirklich nicht viel geholt,sondern nur das was man aber wirklich braucht.

Tja,zum Kurs..Es war schon schwierig ihn dazu zu überreden überhaupt mit zu kommen.Und dann waren wir zum ersten mal da,ich muß zugeben so toll wars nicht aber einiges war interessant.Und beim 2ten mal war Fußball (WM 06) das wichtigste überhaupt momenatn und dann war er natürlich überhaupt nicht begeistert und ich habe von mir aus abgesagt.Also soviel zum Kurs.Ich denke/hoffe mal das ichs auch so schaffen werde.Ist ja zum Glück noch keins drin geblieben Hätte mich trotzdem gefreut,aber naja..
LG SWeety (37SSW)

Gefällt mir

A
an0N_1227573399z
17.06.06 um 22:31
In Antwort auf sancha_11884200

SEHR GROß!!!
ich muss zugeben mein mann macht wirklich alles im haushalt und kümmert sich rührend um mich!
er geht mit mir auch jedesmall zum arzt zur untersuchung!
manchmal hba ich das gefühl er ist selbst schwanger *grins*


Hört sich wirklich klasse an,hoffe Du weißt es zu schätzen!Wer weiß,ist ja wissenschaftlich bewiesen das es Männer gibt die "mitschwanger" sind.Euch alles gute.LG Sweety (37SSW)

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1227573399z
17.06.06 um 22:43

Hi Winnie
Das ist eine berechtigte Frage!Meine Freundin wies mich darauf auch schon die letzten Tage hin,als ich mit ihr darüber sprach.Muß zugeben,sein Verhalten bezüglich meiner Figur ist ziehmlich oberflächlich.Als ich noch nicht schwanger war,war er immer sehr von meinem Körper angetan und stolz darauf.Nur das alles ist ja jetzt nicht mehr...Habe jetzt Schwangerschaftsstreifen bekommen (leider) und darauf reagierte er anfänglich auch sehr komisch...

Gefühlsmäßig war er auch vor der Schwangerschaft nicht so der Knaller,aber noch nicht so heftig wie jetzt..

Glaube Du hast recht und ich sollte die Beziehung wirklich mal überdenken,was ich die letzten Tage auch schon getan habe.Da sind mir einge Dinge aufgefallen die nicht so schön sind.Da sollte man fast schon meinen das er es aufgrund seines Verhaltens nicht richtig ernst mein,obwohl er anderseits sogar sagt er will mich heiraten und ich sei seine Traumfrau..

Gefällt mir

L
lien_12112321
18.06.06 um 14:12
In Antwort auf an0N_1227573399z

Hey Valentin123
Du scheints auch wenn Du einmal dran bist recht viel zu schreiben...Bei mir ist es genauso,das ich von Seiten meiner Familie nicht viel erwarten kann.Und dann noch die Hormone,bei mir kam dann noch der Einzug zu Ihm vor gut 2Mon. das macht es alles nicht leicht und man fühlt sich schnell einwenig allein gelassen.Leider hat sich bei mir nicht wirklich viel die letzten Tage getan.Aber seit ich mich hier mit anderen Leidensgenossinnen austausche gehts mir einwenig besser und ich sehs etwas gelassener.Dran ändern kann ich ja doch nichts.Und er wirds wohl glaube ich auch nicht so schnell.Habe gestern mal den babykatalog durchgewälst um zu checken ob ich wirklich langsam alles habe,denn bei mir wirds langsam knapp (der kleine will nicht warten) und mein freund war auch immer dran "wir haben doch noch zeit"Aber darauf kam natürlich keine Reaktion,sondern eher so ne böde Art von wegen "was machst Du da wieder für nen Schwachsinn" gib nicht soviel Geld aus! (Habe die komplette Babyaustattung von meinem Geld gekauft,er hat keinen Cent ausgeben) Naja,soll man mal verstehen.Vorallem habe ich wirklich nicht viel geholt,sondern nur das was man aber wirklich braucht.

Tja,zum Kurs..Es war schon schwierig ihn dazu zu überreden überhaupt mit zu kommen.Und dann waren wir zum ersten mal da,ich muß zugeben so toll wars nicht aber einiges war interessant.Und beim 2ten mal war Fußball (WM 06) das wichtigste überhaupt momenatn und dann war er natürlich überhaupt nicht begeistert und ich habe von mir aus abgesagt.Also soviel zum Kurs.Ich denke/hoffe mal das ichs auch so schaffen werde.Ist ja zum Glück noch keins drin geblieben Hätte mich trotzdem gefreut,aber naja..
LG SWeety (37SSW)

Sorry...
Hi Sweety, sorry wollt Dich nicht zutexten-aber irgendwie wirds doch mehr wenn man sich mal über ein leidiges Thema unterhalten kann.
Das klappt bestimmt, die Hebamme im Krankenhaus (wenn Du so entbindest)leitet Dich ja auch an. Toitoitoi.
Meiner ist auch nicht so wild drauf. Aber im Juli wird bei uns ein Wochenendkurs (2Tage) angeboten, dazu hat er sich überreden lassen. Ich war aber auch gar nicht scharf auf die längeren Kurse. Aber er wird dann auch einiges zu brummeln haben. Aber inzwischen denke ich wirklich, dass es die Angst vor der Verantwortung ist-hoffe also auch dass ich meinen "alten" Mann nach der Geburt wiederhabe. Bei Euch hat sich denk ich halt auch viel auf einmal verändert, erst schwanger-dann Zusammenziehen. Männer sind da ja bekanntermaßen etwas langsamer, grrr.
Kannst ja mal Bescheid geben, wenn Du alles "überstanden" hast. Vielleicht wird dann auch Dein Freund wieder etwas entspannter und sieht, dass alles halb so wild ist.
Drück Dir fest die Daumen, ich hibbel ja jetzt schon vor Aufregung & hab doch noch ein paar Wochen mehr Zeit als Du...
Liebe Grüße Valentin (31SSW)

Gefällt mir

Anzeige
C
cherie_12893048
18.06.06 um 16:08
In Antwort auf an0N_1227573399z

Hi Winnie
Das ist eine berechtigte Frage!Meine Freundin wies mich darauf auch schon die letzten Tage hin,als ich mit ihr darüber sprach.Muß zugeben,sein Verhalten bezüglich meiner Figur ist ziehmlich oberflächlich.Als ich noch nicht schwanger war,war er immer sehr von meinem Körper angetan und stolz darauf.Nur das alles ist ja jetzt nicht mehr...Habe jetzt Schwangerschaftsstreifen bekommen (leider) und darauf reagierte er anfänglich auch sehr komisch...

Gefühlsmäßig war er auch vor der Schwangerschaft nicht so der Knaller,aber noch nicht so heftig wie jetzt..

Glaube Du hast recht und ich sollte die Beziehung wirklich mal überdenken,was ich die letzten Tage auch schon getan habe.Da sind mir einge Dinge aufgefallen die nicht so schön sind.Da sollte man fast schon meinen das er es aufgrund seines Verhaltens nicht richtig ernst mein,obwohl er anderseits sogar sagt er will mich heiraten und ich sei seine Traumfrau..

@sweety: Kleiner Tipp
am Rande: Mach dir doch einfach mal in einer wirklich ruhigen Minute eine Liste, in die du die Vor- und Nachteile der Beziehung und des Mannes aufschreibst, vielleicht sogar mit Gewichtung. Dann kann man, finde ich, viel besser sehen, was sache ist. Stell dir dabei die Frage, warum du mit ihm zusammen bist und was dich an ihm stört.
So eine Liste kann auch ein paar Tage dauern, deshalb solltest du dir wirklich Zeit nehmen, wenn es geht. Kannst du vielleicht für 3 Tage zu deiner Mutter/ ner Freundin/ ins Hotel oder so, wo du keinen Stress hast?
Dank so einer Liste lässt sich im Übrigen auch sehr gut erklären, warum man sich von einer Person (nicht?) trennt und kann ihr die Gründe vorlegen. Selbst wenn es Zurückeroberungsversuche gibt ist man sicher, warum man ihn nicht will!


Ganz liebe Grüße für dich und dein Kind!



HaveHope

Gefällt mir

T
toni_12481053
18.06.06 um 23:32

Hallo
ich und mein Schatz waren 19 als wir erfahren haben, das wir schwanger sind.

Er hat super regagiert (hatten schon öfters darüber gesprochen und waren uns einig das wir irgendwann mal wollen).

Als ich es erfahren habe, habe ich total geweint und er hat mich nur getröstet und gesagt, das ich ihm sein Handy bringen soll, damit er all seinen Freunden schreiben kann, das er Papa wird.

Wir lagen in dieser Nacht oder besser gesagt an diesem Morgen (kamen gerade aus der Disko und ich habe nach der Disko gleich den Test gemacht)noch ewig wach und haben uns immer wieder gesagt, das wir Eltern werden, das wir Mama und Papa werden, das wir ein Baby bekommen.

Er war bei jeder noch so kleinen Untersuchung dabei, hat mir den Bauch gestreichelt, eincremt, mir vieles abgenommen, mich nach der Arbeit massiert, mir jeden Tag gesagt, wie sehr er mich und unser Würmchen liebt, wie sehr er sich freut und hat mir am 14. Februar (war glaube ich im 4 Monat schwanger und wir waren an diesem Tag 3 Jahr zusammen) einen Heiratsantrag gemacht.

Ich musst im 7 Monat ins Krankenhaus, weil ich vorzeitige Wehen hatte, schlechte Eisenwerte und Zucker im Urin ins Krankenhaus.
Er sahs Tag und Nacht an meinem Bett oder wir sind spazieren gegangen.

Da wurde unsere Kleine Maua am 4.7.2005 geboren. Er hat (fast) geweint als er mich da so in Wehen liegen sah (es war ein KS geplant und ich musste schon einen Tag vorher rein und mir ist dann in der Nacht die Fruchtblase geplatzt) Er kam dann mit meiner Mutti und konnte es kaum ertragen mich da so liegen zusehen.

Er war dann beim KS dabei, stand genau wie ich nur noch neben sich. Hat die Maus den ganzen Tag fotografiert, sich um mich und die Kleine kümmert und war wieder Tag und Nacht nur bei uns beiden.

Achso und in der SS haben wir gemeisam uns aus Babyzeitschriften vorgelesen.

Auch als ich wieder zuhause war, hat er viel gemacht.

Das einzigste was mir gefehlt hat, war das er zwar mit mir shoppen war, aber nie so begeistert war wie ich von den ganzen Sachen
und die Namenswahl war sehr schwer mit ihm. Von mir kamen die Vorschläge und von ihm nur ja oder nein.

Ich muss sagen, das die Schwangerschaft und jetzt mit unserer Tochter die beste Zeit überhaupt in unserer Beziehung ist. Hat dem ganzen erst Sinn und den letzten Schliff für ein weiteres schönes Leben gegeben.

Durch die SS und die Geburt der kleinen süßen Bockliese sind wir nur noch enger zusammen gewachsen.

Gestern kam mal wieder der schönste Beweis.
Er hat sich immer einen kleinen Jungen gewünscht. Nun ist die Kleine da und er kann es gar nicht mehr verstehen, warum er einen Jungen wollte.
Gestern fragte ich ihm, was er als nächstes will und da kam: "Mir ist es egal. Ich liebe meine kleinen Prinzessinen und weiß wie schön es ist, überhaupt so ein Würmchen zuhaben"

Also so hat er vor der SS nie geredet.

Ich glaube wir können uns mit unseren Papa glücklich schätzen.

Lg madlen


www.unserbaby.ch/wuermchenmichelle

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1227573399z
19.06.06 um 13:33
In Antwort auf toni_12481053

Hallo
ich und mein Schatz waren 19 als wir erfahren haben, das wir schwanger sind.

Er hat super regagiert (hatten schon öfters darüber gesprochen und waren uns einig das wir irgendwann mal wollen).

Als ich es erfahren habe, habe ich total geweint und er hat mich nur getröstet und gesagt, das ich ihm sein Handy bringen soll, damit er all seinen Freunden schreiben kann, das er Papa wird.

Wir lagen in dieser Nacht oder besser gesagt an diesem Morgen (kamen gerade aus der Disko und ich habe nach der Disko gleich den Test gemacht)noch ewig wach und haben uns immer wieder gesagt, das wir Eltern werden, das wir Mama und Papa werden, das wir ein Baby bekommen.

Er war bei jeder noch so kleinen Untersuchung dabei, hat mir den Bauch gestreichelt, eincremt, mir vieles abgenommen, mich nach der Arbeit massiert, mir jeden Tag gesagt, wie sehr er mich und unser Würmchen liebt, wie sehr er sich freut und hat mir am 14. Februar (war glaube ich im 4 Monat schwanger und wir waren an diesem Tag 3 Jahr zusammen) einen Heiratsantrag gemacht.

Ich musst im 7 Monat ins Krankenhaus, weil ich vorzeitige Wehen hatte, schlechte Eisenwerte und Zucker im Urin ins Krankenhaus.
Er sahs Tag und Nacht an meinem Bett oder wir sind spazieren gegangen.

Da wurde unsere Kleine Maua am 4.7.2005 geboren. Er hat (fast) geweint als er mich da so in Wehen liegen sah (es war ein KS geplant und ich musste schon einen Tag vorher rein und mir ist dann in der Nacht die Fruchtblase geplatzt) Er kam dann mit meiner Mutti und konnte es kaum ertragen mich da so liegen zusehen.

Er war dann beim KS dabei, stand genau wie ich nur noch neben sich. Hat die Maus den ganzen Tag fotografiert, sich um mich und die Kleine kümmert und war wieder Tag und Nacht nur bei uns beiden.

Achso und in der SS haben wir gemeisam uns aus Babyzeitschriften vorgelesen.

Auch als ich wieder zuhause war, hat er viel gemacht.

Das einzigste was mir gefehlt hat, war das er zwar mit mir shoppen war, aber nie so begeistert war wie ich von den ganzen Sachen
und die Namenswahl war sehr schwer mit ihm. Von mir kamen die Vorschläge und von ihm nur ja oder nein.

Ich muss sagen, das die Schwangerschaft und jetzt mit unserer Tochter die beste Zeit überhaupt in unserer Beziehung ist. Hat dem ganzen erst Sinn und den letzten Schliff für ein weiteres schönes Leben gegeben.

Durch die SS und die Geburt der kleinen süßen Bockliese sind wir nur noch enger zusammen gewachsen.

Gestern kam mal wieder der schönste Beweis.
Er hat sich immer einen kleinen Jungen gewünscht. Nun ist die Kleine da und er kann es gar nicht mehr verstehen, warum er einen Jungen wollte.
Gestern fragte ich ihm, was er als nächstes will und da kam: "Mir ist es egal. Ich liebe meine kleinen Prinzessinen und weiß wie schön es ist, überhaupt so ein Würmchen zuhaben"

Also so hat er vor der SS nie geredet.

Ich glaube wir können uns mit unseren Papa glücklich schätzen.

Lg madlen


www.unserbaby.ch/wuermchenmichelle

Hey Madlen
das hört sich wirklich an wie im Märchen...so schön!!Wünsche euch alles gute und danke für deinen Beitrag.LG Sweety

Gefällt mir

I
imani_11965054
19.06.06 um 20:29

Männer!!
Hallo sweety
ich fühl mich auch allein gelassen.Das ist vielleicht etwas unfair aber so ist es.Wir haben am fr9.6 den test gemacht und am mo vom frauenarzt bestätigen lassen und am do 15.6ist er für 4monate weggefahren(mein freund ist seemann)dieses mal haben wir auch keine chance email zuschreiben sondern nur briefe die alles 6wochen vielleicht ihren besitzer finden.Das habe ich mir auch alles anders vorgestellt das man das zu zweit erlebt alles und sich austauschen kann.und erzähl warum und wie fühlst du dich allein gelassenLg Carmen

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1227573399z
19.06.06 um 23:10
In Antwort auf cherie_12893048

@sweety: Kleiner Tipp
am Rande: Mach dir doch einfach mal in einer wirklich ruhigen Minute eine Liste, in die du die Vor- und Nachteile der Beziehung und des Mannes aufschreibst, vielleicht sogar mit Gewichtung. Dann kann man, finde ich, viel besser sehen, was sache ist. Stell dir dabei die Frage, warum du mit ihm zusammen bist und was dich an ihm stört.
So eine Liste kann auch ein paar Tage dauern, deshalb solltest du dir wirklich Zeit nehmen, wenn es geht. Kannst du vielleicht für 3 Tage zu deiner Mutter/ ner Freundin/ ins Hotel oder so, wo du keinen Stress hast?
Dank so einer Liste lässt sich im Übrigen auch sehr gut erklären, warum man sich von einer Person (nicht?) trennt und kann ihr die Gründe vorlegen. Selbst wenn es Zurückeroberungsversuche gibt ist man sicher, warum man ihn nicht will!


Ganz liebe Grüße für dich und dein Kind!



HaveHope

HaveHope
Muß zugeben was Du da schreibst ist eine gute Idee.Dachte auch schon zu meiner Mutter zu gehen für ein paar Tage.Aber ich weiß nicht ob das momentan so der richtige Zeitpunkt ist,denn bei mir kanns jeden moment losgehen.Fühle mich sowieso schon so mies,weiß nicht ob das nicht momentan alles viel schlimmer machen würde.Zumindest wenn mein Baby ausgerechnet dann kommen will.Versthest Du wie ich meine?Ansonsten würd ichs sofort machen,auch mit der Liste...LG Sweety1109 (37SSW)

Gefällt mir

P
pakpao_11859800
20.06.06 um 9:30

Hi sweety ...
... also ich kann mich da der "leider-minderheit" anschliessen ... mein schatz ist einfach nur noch süss ... als er erfahren hat, dass ich/wir schwanger sind, hat er sofort damit begonnen, sich gedanken zu machen und mir zu sagen, wie ich mich in zukunft zu ernähren hab, dass ich nun nicht mehr rauchen darf, ich mit der arbeit kürzer treten muss, dass es nun dann kein einfaches "um-die-häuser-ziehen" mehr gibt, denn wir haben dann eine grosse und vorallem schöne verantwortung zu tragen, ect ...
... mein bauch wird auch immer ganz lieb von ihm gestreichelt, gefühlt und gehorcht, obwohl es da so schnell noch nix zu sehen, fühlen und hören geben wird ...
... er will auch unbedingt bei der geburt mit dabei sein ...

liebe grüsse andrea 6+6

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1227573399z
20.06.06 um 20:56
In Antwort auf imani_11965054

Männer!!
Hallo sweety
ich fühl mich auch allein gelassen.Das ist vielleicht etwas unfair aber so ist es.Wir haben am fr9.6 den test gemacht und am mo vom frauenarzt bestätigen lassen und am do 15.6ist er für 4monate weggefahren(mein freund ist seemann)dieses mal haben wir auch keine chance email zuschreiben sondern nur briefe die alles 6wochen vielleicht ihren besitzer finden.Das habe ich mir auch alles anders vorgestellt das man das zu zweit erlebt alles und sich austauschen kann.und erzähl warum und wie fühlst du dich allein gelassenLg Carmen

Hey Carmen
Also ersteinmal herzlichen Glückwunsch !! Das ist natürlich doof alles.Aber dein Mann kann ja nichts dafür eigentlich wenn er beruflich vereisen muß.Würde versuchen mir das vor Augen zu halten.Kopf hoch.LG Sweety

Gefällt mir

Anzeige