Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie ist der geburtsschmerz ?

Wie ist der geburtsschmerz ?

28. November 2007 um 9:40

Guten Morgen !

Mir lässt es einfach keine ruhe....

Ich weiss das jeder ein anderes schmerzempfinden hat...aber ich würde doch mal gerne wissen wie es sich anfühlt wenn das Baby gerade in den Geburtskanal schlüpft ,

und wie wenn der Kopf herauskommt ?

Es dehnt sich ja alles Megaweit....deswegen muss es ja auch weh tun...

Bitte erzählt mal eure Erfahrungen....Danke...

Lieber Gruss, Silonia 31. SSW Dorian

Mehr lesen

28. November 2007 um 10:08

Huhu
Ich denke den Geburtsschmerz empfindet jeder anders...
Also kann ich Dir dazu nicht allzu viel sagen...

Aber eines ist gewiss...wenn das kleine denn da ist, ist aller schmerz vergessen...

Alles Gute Melly + Lena 30SSW

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2007 um 10:18

Hallo also
rückblickend würd ich sagen, dass es überhaupt nicht schlimm war, aber das ist wohl das Wunder der Natur
Unter der Geburt ging es mir so, dass ich zwar Schmerzen hatte, aber das war nicht das Schlimmste. Eher fand ich es unangenehm, dass ich immer das Gefühl hatte, ich müsste auf Klo
Immer wenn der Mumu sich einen cm weiter geöffnet hatte, dachte ich noch gehts ja, aber das hielt auch an. War nicht so, dass es gar nicht mehr ging.
Am Ende, bei 9cm hat meine Maus leider ihr Köpfchen nicht drehen können, weil sie die Nabelschnur 2mal rumgewickelt hatte. Dann musste leider ein ks gemacht werden, von daher kann ich nicht sagen, wie es ist wenn das Köpfchen kommt. Aber dank der Pda ist es echt auszuhalten gewesen, die angst davor war schlimmer als die Geburt selbst. Und obwohl die Geburt Sonntag Mittag um 12 losging und meine maus Montag um 17.40 kam, hab ich das nicht für solange empfunden. Die Stunden vergehen wie im flug und man merkt es eigentlich nicht.

So das war ein halber Geburtsbericht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2007 um 10:19

Hallo
Bei mir ging auch alles sehr schnell. Ich hatte sehr starke Wehen, so dass mein Mumu immeralb von 3 1/2 Stunden vollständig geöffnet war. Am Anfang fühlte es sich ein bischen wir eine Kolik an, hinterher tat es einfach nur noch weh, schwer zu sagen auf welche Art. Allerdings fand ich den Schmerz erträglich, Erst ganz zum Schluss wurde es so heftig, dass ich laut geschrien habe. Das Schreien hat mir einfach in dem Moment sehr gut getan. Eine PDA bauchte ich auch nicht. Wenn es allerdings länger gadauert hätte, hätte ich vielleicht eine genommen. Aber es ging auch so.
Die Presswehen fand ich angenehmer als die Öffnungswehen. Ich habe, wenn ich gepresst habe, überhaupt keinen Schmerz gespürt, nur extreme Anstrengung. Mein gesamtes Schmerzempfinden im unteren Bereich war beim Pressen irgendwie ausgeschaltet. Deshalb habe ich auch nicht gespürt, wie der Kopf rausgekommen ist; ich wusste, dass der Kopf geboren war, weil die Hebamme es mir gesagt hat., gemerkt hab ich das nicht. ICh hatte auch einen Dammriss 2ten Grades und ein paar Scheidenrisse und auch davon hab ich nichts gemerkt. Das ganze ist übrigens super genäht worden und prima verheilt; hatte kaum Beschwerden.
Aber wie gesagt, das ist total unterschiedlich von Frau zu Frau. Ich wünsch dir alles Gute und eine schöne Geburt.
LG Attica

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2007 um 10:21

Morgen
kann dir zwar nicht sagen wie schmerzhaft es ist.
ist nämlich meine 1. ss aber ich würd mir an deiner stelle nicht so viele gedanken über die schmerzen machen.ob schmerzhaft oder nicht-wir müssen da jetzt alle durch und viel ändern können wir daran ja nicht.

hatte am anfang so eine reisenangst vor der geburt wollte am liebsten nen kaiserschnitt aber jetzt lass ich es einfach auf mich zukommen.ich seh das einfach ganz gelassen und denk mir immer das ich sowieso nichts dran ändern kann!

lg patrizia ET+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2007 um 10:26
In Antwort auf shona_12666325

Morgen
kann dir zwar nicht sagen wie schmerzhaft es ist.
ist nämlich meine 1. ss aber ich würd mir an deiner stelle nicht so viele gedanken über die schmerzen machen.ob schmerzhaft oder nicht-wir müssen da jetzt alle durch und viel ändern können wir daran ja nicht.

hatte am anfang so eine reisenangst vor der geburt wollte am liebsten nen kaiserschnitt aber jetzt lass ich es einfach auf mich zukommen.ich seh das einfach ganz gelassen und denk mir immer das ich sowieso nichts dran ändern kann!

lg patrizia ET+5

Hi
ich wollte fragen weil ich es definitif wissen möchte ....

Jeder sagt immer "Mach dir keine Gedanken"

sorry ich kann das nicht mehr hören...

ich mach mir nunmal welche und das ist auch mein gutes recht....

Lieber Gruss, und alles gute Silonia 31.SSW und Dorian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2007 um 10:35
In Antwort auf alison_12824916

Hi
ich wollte fragen weil ich es definitif wissen möchte ....

Jeder sagt immer "Mach dir keine Gedanken"

sorry ich kann das nicht mehr hören...

ich mach mir nunmal welche und das ist auch mein gutes recht....

Lieber Gruss, und alles gute Silonia 31.SSW und Dorian

Also es ist kein Zuckerschlecken
aber bei Weitem auch kein "Todesschmerz" wie ich finde. Jede Frau empfindet es anders aber vielleicht hilft es dir, dass ich es wirklich halb so schlimm fand.
Ich hatte sooo große Angst davor weil ich immer sowas wie "der größte Schmerz der Welt" oder "Regelschmerzen mal 1000000" gehört hab. Aber vielleicht war das der Grund warum es eigentlich sehr erträglich war, man muss es sich wohl nur schlimm genug vorstellen

Entschuldigt Rechtschreibfehler meine Maus schläft auf meinem Arm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2007 um 18:24

Kann
mich dem Keks nur anschließen. Man hat es wahnsinnig schnell vergessen. Es ist auszuhalten. Und es stimmt, es ist wie Regelschmerzen, nur halt stärker. Da zieht Dir irgendwas dein inneres raus. Ach ja, und auch bei mir sind Sachen schief gelaufen. Deswegen kriegt man die Babies ja nicht zu Hause.
Es sich dann einfach zu machen und zu sagen: Ich will Kaiserschnitt! ist für mich absolut keine Option. Hallo?! Da wird man wie ne Mastgans aufgeschnitten und in einem rumgewühlt - es ist ne OP! Wenns nicht anders geht, ok. ABer freiwillig? Nääää.
LieGrü
Yve

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2007 um 19:35

Fand es schmerzhaft
will es auch nicht verschönigen. Aber das waren die schlimmsten Schmerzen in meinem Leben. Und ich dachte ich wäre nicht schmerzempfindlich.

Also am heftigsten fand ich die Eröffnungsphase (bis der Mumu sich auf 10cm öffnet) und die Phase danach,wenn das Kind unterm Schambein durchmuss. Also da hab ich echt gedacht ich schaff das alles nicht mehr.

Die Presswehen waren eine erleichterung. Ich hab nicht gemerkt wie die den Kopf mit der Zange rausgezogen haben...auf einmal sagte die Hebi,der Kopf ist da. War da aber auch nicht mehr ganz da...deshalb hab ich wahrscheinlich nichts mehr gespürt. Der Rest flutscht quasi von selbt. Als der Rest durchging,hab ich das gespürt,aber nicht als Schmerz sondern das da irgendwas rauskommt. Tja und dann lag er schon auf meinem Bauch.

2 Monate später wollte ich schon das nächste Kind,so schnell hab ich das vergessen. Ist von Mutter Natur so vorgesehen,sonst würde ja keine Frau mehr als 1 Kind zur Welt bringen.

lg
Evy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2007 um 8:20

Es war der HORROR!
Will dir keine Angst machen, aber wie du schon geschrieben hast empfindet das jeder anders.

Ganz ehrlich?
Ich wäre am liebsten gestorben. Es vergingen Stunden (ca. 23) bis der MuMu auf 10 cm war.

Nach 14 Std. war der MuMu erst auf 3cm. Dann hab ich mir ne PDA geben lassen. Dann war ich auf dem 7ten Himmel
Hab auch keine Presswehen gespürt. Hab einfach nur gepresst wenn eine Wehe kam.

lg
Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2007 um 9:36

Hallo
Der Moment, wo der Druck am stärksten ist, fand ich am schlimmsten und wenn man merkt dass das Köpfchen gerade rauskommt. Beim erstenmal, war das alles zuviel für mich. Hab garnicht alles richtig wahr genommen. Es war alles so unwirklich. Mir kams vor als ob ich träumen würde. Ich weiß hört sich blöd an.
Ich war garnicht richtig dabei, mein Körper hat einfach gemacht.Aber es ist ein Wahnsinns Gefühl, wenn du aufeinmal dein Baby im Arm hälst

LG Valentina 39. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest