Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie ist der 1. Besuch beim Frauenarzt?

Wie ist der 1. Besuch beim Frauenarzt?

11. Januar 2011 um 21:42

Nachdem mein teurer Femtest mir leider nur
einen roten Balken im Ergebnisfenster angezeigt hat
und der fehlende Streifen im Kontrollfenster
mich verrückt gemacht hat, habe ich beschlossen
zum Frauenarzt zu gehen.

Ich möchte mich so schnell wie möglich bei diesem
Termin darüber vergewissern ob ich schwanger bin
oder nicht. Wie läuft der 1. Termin ab?

Gibt es schon eine Ultraschalluntersuchung
und kommen bestimmte Kosten auf mich zu?

Mehr lesen

11. Januar 2011 um 21:45


also wenn der schwangerschaftstest nicht mal positiv ist, dann wird er auch nicht viel schallen können.

er wird dir blut abnehmen um so das HCG über das blut festzustellen und ein paar tage später bekommst du bescheid.


sorry wenn ich es so direkt sage, aber ich würde nicht zum FA wenn nicht mal der pipi-test positiv ist...es sei denn man hat schmerzen oder ist seit 3 monaten überfällig oder so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2011 um 21:45

Kommt drauf an
Wie weit du bist!

Vor der 6ssw machen die meisten nur eine SST

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2011 um 21:47
In Antwort auf xxaquamarinxx


also wenn der schwangerschaftstest nicht mal positiv ist, dann wird er auch nicht viel schallen können.

er wird dir blut abnehmen um so das HCG über das blut festzustellen und ein paar tage später bekommst du bescheid.


sorry wenn ich es so direkt sage, aber ich würde nicht zum FA wenn nicht mal der pipi-test positiv ist...es sei denn man hat schmerzen oder ist seit 3 monaten überfällig oder so

Danke
Erst einmal danke für die Antwort.
Ja, aber, das Ergebnisfenster wäre doch nicht rot,
wenn in meinem Urin kein Schwangerschaftshormon
wäre, oder??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2011 um 21:48
In Antwort auf lucia_11975577

Kommt drauf an
Wie weit du bist!

Vor der 6ssw machen die meisten nur eine SST

Leider überfällig
ich hatte geschlechtsverkehr vom 3. bis zum 8. dezember.
meine tage bekomme ich seit dem 11. november nicht
mehr. das macht mir angst. deshalb habe ich nach dem
kuriosen testergebnis einen termin beim frauenarzt machen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2011 um 21:49
In Antwort auf ozanne_12967694

Danke
Erst einmal danke für die Antwort.
Ja, aber, das Ergebnisfenster wäre doch nicht rot,
wenn in meinem Urin kein Schwangerschaftshormon
wäre, oder??


der kontrollstreifen war nicht da?

dann würde ich einfach noch mal einen 2. test machen...von einer anderen firma.
hatte immer die günstigen von rossmann genommen...die waren ganz gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2011 um 21:52
In Antwort auf xxaquamarinxx


der kontrollstreifen war nicht da?

dann würde ich einfach noch mal einen 2. test machen...von einer anderen firma.
hatte immer die günstigen von rossmann genommen...die waren ganz gut!


ich dachte mir, nach dem ich so einen teuren SST
gemacht habe und er mir kein vernünftiges Ergebnis
anzeigen konnte, bringt es nicht viel einen 2. zu kaufen.
vllt. wird mir das gleiche beim 2. oder 3. SST auch passieren
und das macht meine nerven blank.

ich hoffe der arzt kann mir gewissheit geben und
sagen, wie es wirklich um mich steht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2011 um 21:54
In Antwort auf ozanne_12967694


ich dachte mir, nach dem ich so einen teuren SST
gemacht habe und er mir kein vernünftiges Ergebnis
anzeigen konnte, bringt es nicht viel einen 2. zu kaufen.
vllt. wird mir das gleiche beim 2. oder 3. SST auch passieren
und das macht meine nerven blank.

ich hoffe der arzt kann mir gewissheit geben und
sagen, wie es wirklich um mich steht.

Ja......
also die bluttests beim FA sind 100% zuverlässig!

viel glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2011 um 21:56
In Antwort auf xxaquamarinxx

Ja......
also die bluttests beim FA sind 100% zuverlässig!

viel glück!


was wäre wenn man die schwangerschaft abbrechen wollen würde. geht das nur bei vergewaltigungen und medizinischen problemen ? Ich bin studentin. der vater des kindes
ist auch im studium und im ausland. das kind war nicht
geplant. wir hatten auch verhütet aber wahrscheinlich gab es ein problem mit dem kondom.

ich bin jetzt schon wegen dem seltsamen SST-Ergebnis
psychisch am Ende.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2011 um 13:52
In Antwort auf ozanne_12967694


was wäre wenn man die schwangerschaft abbrechen wollen würde. geht das nur bei vergewaltigungen und medizinischen problemen ? Ich bin studentin. der vater des kindes
ist auch im studium und im ausland. das kind war nicht
geplant. wir hatten auch verhütet aber wahrscheinlich gab es ein problem mit dem kondom.

ich bin jetzt schon wegen dem seltsamen SST-Ergebnis
psychisch am Ende.


ob du abtreiben willst musst du selber entscheiden...ob es von der krankenkasse bezahlt wird ist wieder was anderes...da müsstest du dann einen antrag stellen...aber erst würde ich noch mal einen anderen test machen...der femtest ist bekannt für die vielen falschergebnisse....mach doch einfach noch nen billigen test bevor du dich so verrückt machst...ich halte nichts von dem femtest..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2011 um 14:03

Tests
ich hattezwei schwangerschaftstests gemacht. regel war 5 tage ueberfaellig.

1. test sofort beide kontrollfenster rot
2. test mit digitalanzeige - schwanger 2-3 woche

dann abends zum frauenarzt. dort wurde ultraschall gemacht und man hat einen punkt gesehen. heute, eine wohce spater , wurde wieder ultraschall gemacht und der punkt ist immer noch da.

bei mir wurde kein bluttest gemacht.

eizellenbefruchtungsakt war am 10., 11. oder 12. dezember (vermute mal der 12, weil ich mich nur bei diesem tag nicht an die verhutung erinnern kann )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper