Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie ist das leben mit 2 kindern?

Wie ist das leben mit 2 kindern?

6. November 2007 um 13:11

habe eine tochter (2 jahre 4 monate) und das baby soll ende februar/anfang märz kommen, denke aber schon eher.

könnt ihr mir aus euren erfahrungen heraus sagen wie das leben mit 2 kindern ist:
was hat sich verändert?
was ist für euch der vorteil/nachteil?
habt ihr tipps für einem leben mit 2 kindern?
wie ist der alltag mit 2 kindern.
wie schafft ihr haushalt und beruf
usw....?
über jede erfahrungsmitteilung wäre ich dankbar.

lieben gruß happy (24.ssw)

Mehr lesen

6. November 2007 um 14:02

Einfach
auf sich zu kommen lassen.
Meine ersten 2 sind genau 2 Jahre auseinander.
Wenn unser 3 kommt anfang märz wird der 2 erst ende april 2 jahre und der groß3 im mai 4.
Also ich habe 3 kleine kinder.
Verändern mehr arbeit egal ob man 1 oder 2 kinder anziehn muß bzw. wickeln.
Sich wieder einzustellen das baby braucht zeit zu füttern.
Vorteile sehe ich 1 jahr später sie spielen miteinanderund egal es ist einfach schön.
Haushalt ist kein Problem und Beruf nein danke bin ja mama und man kann net alles haben.
lg 22+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2007 um 14:04

Hi
also es ist schon eine umstellung ich hab am 25.9.07 mein zweites kind bekommen meine große ist vier geworden.

ich bin selbstständig daher ist es schon manchmal etwas schwierig alles unter einen hut zu bekommen ich bin fünf tage nach der geburt bereits schon wieder im geschäft gewesen.

eine erleichterung ist natürlich die große geht vormittags in den kindi.
haushalt bleibt viel liegen klar wenn ich nicht arbeiten müßte könnt ich mich wahrscheinlich auch darum mehr kümmern.

nachteil seh ich keinen (bis auf das das ich seit 6 wochen allein mit dem kleinen das schlafzimmer bewohne und mein mann im gästezimmer schläft )

aber im großteil klappt schon alles irgendwie man muss halt zusammen helfen abends muss man halt ein wenig früher beginnen mit dem bettfertig machen usw, aber es spielt sich alles ein

lg andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2007 um 18:56

Hallo
also ich bekam meinen Sohn, da war meine Tochter 23 Monate! War aber nicht hektisch, das ist alles zu schaffen, ab und an verliert man schon mal die Nerven, wenn man zb, zu wenig Schlaf bekommt, aber anosonsten ist alles toll!

WICHTIG ist nur, das die Grosse mithelfen darf, was das Baby betrifft, ansonsten könnte es sehr schwer werden mit der Eifersucht!!Gearbeitet habe ich erst als mein Sohn dann 3 war!

Jetzt sind sie bald 8 und 6 und im Jänner bekommen wir wieder einen Jungen, ALLE freuen sich riesig!!

lg mami003, 29.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2007 um 19:23

Hi!
Ich habe mal von einem guten Trick gehört, gegen die aufkommende Eifersucht des ersten Kindes gegenüber dem zweiten: Wenn das erste Kind das zweite nach der Geburt im Krankenhaus besuchen kommt,soll man dem ersten Kind ein Geschenk geben und sagen, dass das sein kleines Geschwisterchen für ihn mitgebracht hat
Übrigens denke ich, dass es für Kinder immer besser ist, mit Geschwistern aufzuwachsen als allein (wichtige Sozialkompetenzen).
Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper