Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie ist das denn mit der Temperatur???

Wie ist das denn mit der Temperatur???

28. September 2006 um 11:16

Hallo,

ich versuche nun im seit Juli schwanger zu werden. Jetzt, im 3. ÜZ, bin ich völlig durcheinander. Alle sagen, ich soll mich da nicht so reinsteigern, aber wie bitte soll das gehen, wenn man ein Kind möchte?????

Meine ersten 2 Zyklen waren relativ regelmäßig, nun bin ich 4 Tage überfällig. Ich habe gestern einen Frühtest gemacht, der aber leider negativ war.

Ich wende die temperatur-Methode zwar nicht richtig an, aber mir ist aufgefallen, dass ich seit einer Woche konstant bei 37 Grad liege. Kann das was bedeuten?

Wäre dankbar für ein paar Tips!!
Gruß

Mehr lesen

28. September 2006 um 12:00

Ist die Temperatur denn höher als sonst?
Hallo! Ich versteh deine Ungeduld nur zu gut! Stunden können zu Tagen werden... Und von Monaten will ich gar nicht erst reden... Hab das auch alles durch.

37 Grad sind ja schon mal nicht wenig. Ist das bei dir oft so in der zweiten Zyklushälfte?

Und was meinst du mit nicht richtig anwenden? Misst du nicht direkt nach dem Aufwachen? Und immer gleichmäßig lang?

In verschiedenen Foren habe ich gelesen, dass die Temperatur bei einer Schwangerschaft auf hohem Niveau bleibt oder sogar noch um 0,1 - 0,2 Grad höher steigt als sonst in der zweiten Zyklushälfte.

Mal ein Beispiel:
- zweite Zyklushälfte ohne SS: Temperatur meist so bei 36,8 - 37,0 Grad. Kurz vor der Mens oder am gleichen Tag stürzt die Temperatur dann wieder ab auf das Niveau vor dem Eisprung. Also minus 0,2 - 0,3 Grad.
- zweite Zyklushälfte mit SS: Temperatur erstmal so wie sonst auch aber dann so ca. 1-3 Tage vor der erwarteten Mens weiterer Anstieg z. B. auf 37,1 Grad oder noch höher.

Nur mal um den Temperaturverlauf zu verdeutlichen Das sollen jetzt aber nur Beispielzahlen sein. Das ist von Frau zu Frau völlig unterschiedlich. Eine Freundin von mir hat zum Beispiel eine sehr niedrige Körpertemperatur. Bei der sind 36,9 Grad schon irre viel.

Die Temperaturmethode kann einen aber auch auf die falsche Fährte führen und ist auch sonst sehr anfällig für Fehlinterpretationen. Ich hab deswegen auch schon Tage vergrübelt.

Ich wünsch dir viel Glück!

LG Diana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2006 um 12:11
In Antwort auf bergfee27

Ist die Temperatur denn höher als sonst?
Hallo! Ich versteh deine Ungeduld nur zu gut! Stunden können zu Tagen werden... Und von Monaten will ich gar nicht erst reden... Hab das auch alles durch.

37 Grad sind ja schon mal nicht wenig. Ist das bei dir oft so in der zweiten Zyklushälfte?

Und was meinst du mit nicht richtig anwenden? Misst du nicht direkt nach dem Aufwachen? Und immer gleichmäßig lang?

In verschiedenen Foren habe ich gelesen, dass die Temperatur bei einer Schwangerschaft auf hohem Niveau bleibt oder sogar noch um 0,1 - 0,2 Grad höher steigt als sonst in der zweiten Zyklushälfte.

Mal ein Beispiel:
- zweite Zyklushälfte ohne SS: Temperatur meist so bei 36,8 - 37,0 Grad. Kurz vor der Mens oder am gleichen Tag stürzt die Temperatur dann wieder ab auf das Niveau vor dem Eisprung. Also minus 0,2 - 0,3 Grad.
- zweite Zyklushälfte mit SS: Temperatur erstmal so wie sonst auch aber dann so ca. 1-3 Tage vor der erwarteten Mens weiterer Anstieg z. B. auf 37,1 Grad oder noch höher.

Nur mal um den Temperaturverlauf zu verdeutlichen Das sollen jetzt aber nur Beispielzahlen sein. Das ist von Frau zu Frau völlig unterschiedlich. Eine Freundin von mir hat zum Beispiel eine sehr niedrige Körpertemperatur. Bei der sind 36,9 Grad schon irre viel.

Die Temperaturmethode kann einen aber auch auf die falsche Fährte führen und ist auch sonst sehr anfällig für Fehlinterpretationen. Ich hab deswegen auch schon Tage vergrübelt.

Ich wünsch dir viel Glück!

LG Diana

Danke ...
... für die schnelle Antwort. Doch, ich messe direkt nach dem Aufstehen, aber ich habe mittendrin erst mit dem Messen anfangen, daher habe ich noch keine aussagekräftige Kurve!
Normalerweise bin ich auch eher "kaltblütig", d.h. ich bekommen nicht schnell oder oft erhöhte Temperatur.
Ich habe die ganze Zeit das Gefühl, dass meine Mens kommt (so ein Ziehen unten) aber das schon seit 4 Tagen und sie kommt nicht.

Ich dachte, ich mache den Test und wenn der negativ ist muss ich mir erstmal keine Gedanken mehr machen ... war wohl nix!! Jetzt finde ich wieder 3 andere Gründe, warum ich trotzdem schwanger sein könnte... Ist echt zum ausflippen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram