Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie hat euer umfeld auf eure schwangerschaft reagiert???

Wie hat euer umfeld auf eure schwangerschaft reagiert???

27. Juli 2009 um 23:26

bei uns haben sie sich alle gefreut!!! nur glaub ich mein chef fand es belustigend-ist mir aber total egal!!!er lachte doof (kam rüber, als würde er über uns lachen) naja, aber alle anderen haben sich herzlich gefreut

wie wars bei euch???erzählt!!und wann habt ihr es gesagt??

Mehr lesen

27. Juli 2009 um 23:35


naja bei uns sind sie hin und her gerissen...
da ich ja im april ne FG hatte wollen sich alle noch nicht so freuen..
aber ich , mein schatz und unsere maus wir freuen uns....
aber außer ein paar ausgewählte leute weiß es das groß umfeld noch garnichz *G*

aber was die anderen sagen ist mir sowieso egal
wir freuen uns und das ist wichtig *G*

bei meiner ersten ss haben sich auch alle gefreut, die ist allerdings schon 3 jahre her...

wünch dir noch viel glück
wie weit bist du denn??
lg
sabrina+juliet31mon.+bubbelche n6+3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2009 um 1:34

@sabrina
in der 6. ssw laut internet...war noch nicht bei der fä...erst am 3. august...ich kanns kaum erwarten...wenn ich erst mal das herz schlagen sehe, dann wird es mir besser gehn...ich sorge mich viel zu sehr...

ich hab es unserer familie am tag des positiven tests gesagt...die anderen wissen noch nichts oder wissen es nur zum teil.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2009 um 8:43


Also ich war wenig geschockt zu hören das ich schwanger bin. Es war zwar nicht geplant, aber ein Kinderwunsch bestand schon.

Mein Freund war erstmal baff, aber er hat mich an der Hand genommen und gesagt das wir beide das schon schaffen

Naja unsere Familien waren überrascht und zu gleichen Teilen amüsiert, da meine beste Freundn und meine kleine Schwester auch ein Baby erwarten und fünf und acht Wochen vor mir sind

Mittlerweile ist jetzt bei allen der Babyhype ausgebrochen und alles dreht sich bei Freunden und Familie nur noch um das Kleine...

Kann es schon nicht mehr abwarten meinen kleinen Terrorwurm im Arm zu halten

LG Dina + Trrorwurm 23.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2009 um 9:04

Dein Chef wußte nicht wie reagieren...
Das mit Deinem Chef hört sich übrigens Unsicherheit an finde ich...ich denke er wußte nicht recht wie damit umgehen. Er hat Dich nicht ausgelacht, das war eine Übersprungshandlung.

Bei mir war's so:

Mein Mann war beim Test dabei, seine erste Reaktion war: 'Ich wußte es!' Dann sind wir uns in die Arme gefallen, und hatten erstmal Sex Fand ich schon immer eine 'lustige' Reaktion.

Meine beste Freundin hat es dann als erste Aussenstehende erfahren, sie war dann auch ganz aufgeregt mit mir zusammen, war auch voll schön. Sie wohnt nebenan, ich weiß noch, ich hab den test mitgenommen und die ganze Zeit mt ihr zusammen draufgestarrt.
Leider hat sie auch einen Kinderwunsch, der wahrscheinlich nicht in Erfüllung gehen kann, sie hat das dann eine zeitlang ziemlich beschäftigt. Aber wir beide immer füreinander da, sie 'durfte' mir von ihrem Frust genauso erzählen, wie ich von meiner Freude. Inzwischen ist klar: sie wird die Patentante.

Meine Eltern wohnen weiter weg, meine Mama hat sich klar ganz arg gefreut, sie findet shcon immer, dass ich mit diesem Mann Kinder haben 'sollte'.
Mein Papa ist Biologe und hat mir eine supertolle email geschrieben darüber, wie sehr eine Frau ihrem Körper und diesem Zustand vertrauen kann, das tut mir bis jetzt noch gut!
Die Schwiegereltern sind sonst immer eher ein wenig trocken ( wobei meine Schwiegermama mich ganz arg gerne mag und mir das auch in ihrem Rahmen sehr zeigt, wir haben beide mit den Schwiegereltern echt Glück!), als ich ihnen gesagt hab, dass wir ein Baby bekommen gab's herzliche Glückwünsche und Umarmungen und gleich Austausch darüber, wie es einem gehen kann am Anfang der SS. Wegen Übelkeit z.B..

Der Freundeskreis hat es auch nur positiv aufgefasst, eine Freundin meinte sie habe total Gänsehaut. Ein anderer Freund sagte ich würde als Schwangere wunderschön aussehen. Als der Freundeskreis es erfuhr war ich so 14.SSW auf einem grillfest, das war schon schön, alle haben gratuliert, uns umarmt und mich dann wie ien rohes EI behandelt. Die meisten haben aber auch schon Kinder. Hab den ganzen Tag nix anderes gemacht, als die vier Kleinen zu beobachten, konnt gar nicht anders.

Das waren so die Wichtigsten.

Ach ja, mein Chef und meine Kollegen sind unglaublich, wie gut die auf mich aufpassen, wieviel sie mir zur Hand gehen, wie oft sie fragen, ob alles gut sei usw. SUPERCOOL!


Also, wenn ich nicht wüßte, dass das alles ganz genauso ist und war, ich würd's ja für ein Märchen halten.
Ne, echt, alle 'gönnen' es uns, finden es toll, dass wir Eltern werden. Tut schon gut, ganz ehrlich, die scheinen uns alle sehr viel zuzutrauen.

Dir weiterhin alles Gute!!

LG Truething mit Littlething Inside (21+6)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2009 um 9:16

Durchwachsen ...
Als kleine Vorinfo zu uns: Mein Mann ist 31, ich werde nächste Woche 27, ich bin selbstständig, mein Mann hat gerade sein zweites Theologie-Examen bestanden und muss noch die Praxisprojekte bestehen. Dann ist er Pfarrer. Klar, wir haben keine 100%-ige Sicherheit, dass alles mit seinem Abschluss klappt, aber welche Garantien gibt es denn bitte im Leben? Aus diesem Grund haben wir schon vor zwei Jahren mit dem Üben angefangen. Aber es hat 21 Monate gedauert bis ich endlich schwanger wurde.

So, und jetzt zu den Reaktionen: Mein Schatz hat vor Freude geweint, meine Schwiegereltern brauchten ein paar "Versteh"-Minuten und haben mich dann fast zerquetscht mit Ihren Umarmungen. Von meinen Eltern kam die "Ihr-seid-doch-total-unvernünf tig"-Tirade inkl. Ihr-hättet-doch-noch-ein-Jahr- warten-können. Mittlerweile freuen sie sich aber - denke ich - auf ihre jüngste Enkelin. Zumindest schlagen sie nicht mehr verbal auf uns ein ... Unser Freundeskreis freut sich total für uns, genauso meine Brüder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2009 um 11:22

Bei mir war das so
Mein Partner hat gleich geweint genauso wie meine Schwieger eltern
meine Mutter hat sich sehr gefreut genauso wie der rest der Familie

Ganz liebe Grüße an alle
kleinerwurm89+Baby (27 SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2009 um 12:54


mein family war eher geschockt ...meiner mutter glaubt nicht an mich... mein vater würde mich unterstützen
mein freund hat sich erst gefreut nun ist er sich nicht mehr sicher obwohl es unser beides wunschkind ist....
Mein freundeskreis steht hinter mir und die freuen sich.
Lg Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2009 um 12:55

@andi
Das ist es ja. Die meisten von uns haben sich zwar auch gefreut, aber diese Fragen immer. Wie wollt ihr das finanziell schaffen, ihr seit noch nicht so lange zusammen, usw.

Schrecklich... Aber inzwischen haben sich alle wieder beruhigt.
Nur...den Eltern von meinem Freund hab ich eben eine Sms geschrieben und es ihnen gebeichtet. Wir haben echt schiss vor der Antwort darauf. Ich glaube die werden nicht begeistert sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2009 um 10:56

Wow
ich find es aber heftig das es so viele Papas mit so negativen Reaktionen gibt...

Aber die Mamas schaffen das auch ohne wenns sein muss!

Liebe Grüße Dina + Terrorwurm 24.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen